Erfahrung mit Shih Tzu-Nasen?

Diskutiere Erfahrung mit Shih Tzu-Nasen? im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Hunde; Hallo! Ich hab seit 4 Wochen eine kleine Shih Tzu Hündin(jetzt 14 Wochen alt). Sie röchelt die ganze Zeit, also vorallem beim Laufen. Wenn sie...
njgg

njgg

Beiträge
32
Reaktionen
0
Hallo!

Ich hab seit 4 Wochen eine kleine Shih Tzu Hündin(jetzt 14 Wochen alt). Sie röchelt die ganze Zeit, also vorallem beim Laufen. Wenn sie schläft ist sie ruhig. Es hieß, dass dies beim Zahnwechsel nachlässt, weil sie so eine kurze Schnauze hat und dann zu wenig Platz ist und sie deswegen so schnorchelt.

Wir haben das Gefühl, dass sie sehr schwer Luft bekommt. Beim Spielen atmet sie auch immer durch die Schnauze und hächelt dann direkt.

Hat jemand Erfahrung damit? Hört das tatsächlich irgendwann auf?
Wir machen uns Sorgen, dass sie vielleicht auch zu wenig Luft bekommt... :-(

Vielen Dank und liebe Grüße
 
09.01.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Erfahrung mit Shih Tzu-Nasen? . Dort wird jeder fündig!
Dalmatiner

Dalmatiner

2 Hundler
Beiträge
5.132
Reaktionen
43
Hallo!
Schon einmal mit einem TA darüber gesprochen?
Oder hat der das mit der Besserung nach dem Zahnwechsel gesagt?
 
D

die_ansche

Gast
Hm, das tut mir leid, da kann man bloß wieder sauer sein über solche "Qualzuchten", sag ich jetzt mal übertrieben.
Kanntest du denn die Eltern von deiner Hündin?
Das mit den Röcheln kann mit den Zähnen zusammenhängen, muss aber nicht, so weit ich weiß...
Der Kiefer ist nun mal fehlgestellt bei den meistens, daran ändert auch kein Zahnwechsel was.
Bei solchen kurzschnäuzigen Hunden hängt das Schnaufen meist mit der Zucht zusammen. Daher nehme ich doch stark an, dass es rassebedingt ist.
Achte auf jeden Fall, dass sie schlank bleibt, es ist logisch, dass ein Hund noch schlechter atmen kann, wenn er dick ist.

Es kann natürlich auch andere Ursachen haben...Ich würde evtl. ´ne 2. TA-Meinung einholen und ihn untersuchen lassen, falls es doch was anderes ist, kann vieles sein, oder was meinen die anderen?
 
njgg

njgg

Beiträge
32
Reaktionen
0
Beim Tierazt war ich schon. Sie sagte es liegt am Gaumensegel, weil das zu lang ist und die Schnauze zu kurz und es kann sein, dass es bleibt... :-(

Die Eltern bzw. die Mutter habe ich kennengelernt, sie schnorchelt nicht und die Kleine ist eigentlich ein totales Abbild von ihrer Mutter, von daher hab ich noch Hoffnung. Den Vater kenne ich nur vom Bild und er hat eine nicht ganz so kurze Schnauze.

Aber das mit der 2. TA-Meinung werde ich auf jeden Fall machen, Danke für den Tipp!

Vielleicht finden sich ja hier noch andere, die vielleicht selber mal einen Shih Tzu Welpen hatten bei dem das aufgetreten ist und wo es später weggegangen ist...ich hoffe...
 
StoneCold

StoneCold

Anti-Arthrose-Front Nord!
Beiträge
2.501
Reaktionen
1
also ich kenne eigentlich so gut wie keinen shih tzu, der nicht röchelt oder augenprobleme hat.
ich denke, das problem kauft man sich ins haus und offensichtlich nimmt man es ja auch hin.

sorry, das soll jetzt nicht fies klingen, aber shih tzu´s sind qualzuchten, die weltweit durch den kauf dieser rasse unterstützt werden.
 
njgg

njgg

Beiträge
32
Reaktionen
0
Danke, sowas ist sehr hilfreich! Übrigens habe ich auch schon einen älteren Shih-Tzu (5 Jahre), der diese Probleme nie zeigte...
 
StoneCold

StoneCold

Anti-Arthrose-Front Nord!
Beiträge
2.501
Reaktionen
1
naja, ich weiß, dass mein post nicht sehr hilfreich war, aber wenn sie keine erkältung hat oder einen fremdkörper im rachen hat, dann röchelt die kleine, weil sie eine zu kurze schnauze hat und kaum luft bekommt. und dieses risiko geht doch jeder ein, der sich einen shih tzu kauft.

und das kann ich halt nicht verstehen. ich kann nicht verstehen, warum man das risiko eingeht, sich eine rasse zuzulegen, die womöglich ihr ganzen leben lang nach luft schnappen wird.
ich weiß, dass es züchter gibt, die bewußt darauf züchten, "hundegesichter" wieder aus der versenkung herauszuholen, aber davon gibt es noch viel zu wenige...

aber ich bin ot, hol dir wirklich am besten noch eine zweite meinung ein und ich hoffe für deine kleine hündin, dass ihr jmd. helfen kann.
 
Thema:

Erfahrung mit Shih Tzu-Nasen?

Erfahrung mit Shih Tzu-Nasen? - Ähnliche Themen

  • Impfung krebskrankenr Hund

    Impfung krebskrankenr Hund: Hund nach Impfung gelähmt
  • schlechte Erfahrung mit Zeckweg-Tablette...

    schlechte Erfahrung mit Zeckweg-Tablette...: Ich möchte euch heute von Frieda erzählen. Frieda ist Cashas Tobefreundin, wir treffen uns nicht oft, aber Frieda ist ein echter Sonnenschein...
  • Erfahrung mit Bachblüten?

    Erfahrung mit Bachblüten?: Hallo ihr alle, hat jemand schon mal Erfahrung mit Bachblüten für Tiere gemacht? Ich hatte überlegt das mal bei meinem Doggy zu probieren. Liebe...
  • Erfahrungen mit Mastzellentumor, Histiozytom, etc.

    Erfahrungen mit Mastzellentumor, Histiozytom, etc.: Hallo ihr Lieben, auch ich melde mich mal wiedert zu Wort! Am 22.11. hab ich bei Leika auf der Vorderpfote (recht weit oben) eine kleine, rote...
  • Analdrüsen OP ?? Erfahrungen

    Analdrüsen OP ?? Erfahrungen: Hallo, unser 4-jähriger Laborador-Rüde hat schon länger immer wieder Analdrüsen-Verstopfungen. Und wer das kennt, weiß wie unangenehm das für...
  • Ähnliche Themen
  • Impfung krebskrankenr Hund

    Impfung krebskrankenr Hund: Hund nach Impfung gelähmt
  • schlechte Erfahrung mit Zeckweg-Tablette...

    schlechte Erfahrung mit Zeckweg-Tablette...: Ich möchte euch heute von Frieda erzählen. Frieda ist Cashas Tobefreundin, wir treffen uns nicht oft, aber Frieda ist ein echter Sonnenschein...
  • Erfahrung mit Bachblüten?

    Erfahrung mit Bachblüten?: Hallo ihr alle, hat jemand schon mal Erfahrung mit Bachblüten für Tiere gemacht? Ich hatte überlegt das mal bei meinem Doggy zu probieren. Liebe...
  • Erfahrungen mit Mastzellentumor, Histiozytom, etc.

    Erfahrungen mit Mastzellentumor, Histiozytom, etc.: Hallo ihr Lieben, auch ich melde mich mal wiedert zu Wort! Am 22.11. hab ich bei Leika auf der Vorderpfote (recht weit oben) eine kleine, rote...
  • Analdrüsen OP ?? Erfahrungen

    Analdrüsen OP ?? Erfahrungen: Hallo, unser 4-jähriger Laborador-Rüde hat schon länger immer wieder Analdrüsen-Verstopfungen. Und wer das kennt, weiß wie unangenehm das für...