Gallenstein

Diskutiere Gallenstein im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; Hallo ... Ich mach mir gerade tierische Sorgen um meinen Kater, er hat einen 1,5 cm durchmesser Gallenstein, der nun bald rausoperiert werden...
Bjiou1988

Bjiou1988

Beiträge
279
Reaktionen
0
Hallo ...

Ich mach mir gerade tierische Sorgen um meinen Kater, er hat einen 1,5 cm durchmesser Gallenstein, der nun bald rausoperiert werden soll, ich bin mir nicht bewusst wie teuer so etwas werden kann ...

Nun ja es wird wohl nicht nur 100 oder 150 euro kosten richtig??

Gibt es Versicherungen, das diese Kosten tragen kann falls soetwas nochmal passiert???

sowohl bei Katzen als auch bei Kaninchen???
 
16.07.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Gallenstein . Dort wird jeder fündig!
black sunshine

black sunshine

Chaosmama
Beiträge
4.338
Reaktionen
0
Was sagt denn dein TA, wie teuer wäre das bei ihm?
 
Bjiou1988

Bjiou1988

Beiträge
279
Reaktionen
0
Das weiß ich noch nicht ich muss heute abend nochmal hin aber im internet habe ich gelesen das diese OP's nicht zu den preiswertesten zählen
 
black sunshine

black sunshine

Chaosmama
Beiträge
4.338
Reaktionen
0
Kann ich mir vorstellen, hab gar nicht gewusst, das es Gallensteine auch bei Katzen gibt. Werden die dann zertrümmert oder rausoperiert?

LG
Daniela
 
Bjiou1988

Bjiou1988

Beiträge
279
Reaktionen
0
Heute hab ich mich von dem bild mal selbst überzeugt, es ist kein Gallenstein sondern ein blasenstein ...

Nun ja das ist noch nicht das schlimme er bricht immoment richtig viel immernach dem essen hat in 3 monaten 3-4 kg abgenommen war ein recht dicker kater von 9- 10 kg und jetzt sinds nur noch 4.8 kg und die ärztin befürchtet das es krebs ist ... was soll man denn da machen ich meine diese geschichte mit dem blasen kristallen wird nie aufhören wegen ner Hormonellen störung und wenn er jetzt auch noch krebs hat flippe ich aus er ist doch erst 5 jahre alt ...
 
Seven2

Seven2

Beiträge
988
Reaktionen
0
Huhu!

Hm, wie genau hängt jetzt die Diagnose Blasenstein mit dem Verdacht auf "Krebs" zusammen? Oder sind zwei von einander unabhängige Erkrankungen gemeint?
Welche Untersuchungen wurden denn bislang durchgeführt? Wurde mal Blut genommen? Geröngt? Was für eine Art "Krebs" vermutet denn die Tierärztin? Ein Tumorwachstumansich oder eine Viruserkrankung wie FIV/FeLV?
Klingt alles ein wenig konfus :-( .
Wurde er mal symptomatisch auf das Erbrechen hin behandelt?

LG
Seven
 
C

Christie

Gast
Ein Blasenstein muss auf jeden Fall raus! Wenn er zu groß ist muss er operiert werden! Ansonsten kann man es mit einem THP auch mit Homöopathie versuchen! Aber das kann ich so auf die Ferne nicht beurteilen! Ein Wiederauftreten kann durch entsprechendes Futter und viel Trinken vermieden werden!
Es ist allerdings immer etwas schwierig bei Katzen rauszukriegen was für ein Stein das ist. Meist ist es eine "Mischung" aus verschiedenen Salzen!

Krebs? Wieso? Wurde Blut untersucht?
Und welche hormonelle Störung meinst du?
 
Bjiou1988

Bjiou1988

Beiträge
279
Reaktionen
0
also heute wurde endlich alles aufgeklärt ...

Der Kater hat einen Blasenstein daran ist unser früherer arzt schuld er hat ihm darmals den Penis ampotiert aber keine hormonelle behandlung gegen den gries verabreicht nund wird der überaus große Blasenstein nächsten moat entfernt ...

Das mit dem Krebs war ne geschichte der Kater kotzt seit zwei wochen man hat ihm erst blut abgenommen dann geröncht und heute nen ultraschall gemacht aber nicht gefunden zum glück warscheinlich hat er enifach nur schmerzen wegen dem stein das hört ja zum glück bald auf
 
C

Christie

Gast
Ehrlich gesagt finde ich nächsten Monat zu spät!!!!!!
Das Ding muss raus!!!! Gleich! Das kannst du doch so nicht noch ein paar Wochen lassen! Such dir nen TA der das gleich raus nimmt!!!!!
 
Bjiou1988

Bjiou1988

Beiträge
279
Reaktionen
0
Nimms mir nicht übel aber mein Tierarzt kann gut einschätzen wann der Kater soweit ist sich einer operation zu unterziehen, und jeder andere tierarzt würde es in anbetracht der tatsache das er durch eine andere krankheit unter schwerwiegendem Gewichtsverlust leidet die operation so weit hinauszögern bis der Kater in der lage ist diesen doch recht schwierigen eingriff zu überstehen.
 
black sunshine

black sunshine

Chaosmama
Beiträge
4.338
Reaktionen
0
Diese Information ging aber aus deinen vorigen Posts nicht hervor und konnte von Seven bzw. Chrissie nicht erraten werden, denn grundsätzlich soll bei großen Blasensteinen eine zeitnahe Operation angestrebt werden!!!
 
Bjiou1988

Bjiou1988

Beiträge
279
Reaktionen
0
Ja das ist richtig nur wie gesagt muss wegen dem sarken gewichtsverlust erstmal abgewartet werden etwa einen monat damit er das auch überstehen kann
 
C

Christie

Gast
Ok! Das mit dem extremen Gewichtsverlust hab ich entweder überlesen oder wieder vergessen!
Hab aber immer noch nicht begriffen, warum er so abnimmt!
Welche andere Erkrankung meinst du denn? Oder bin ich zu blöd zum lesen?
Und das sollte kein Angriff auf deinen TA sein, aber dein Tier hat große Schmerzen und ein Blasenstein kann im schlimmsten Fall zur Ruptur der Blase führen und was dass heißt muss ich dir nicht sagen...

Und wieso wurde der Penis amputiert? Ich denke das hast du mit ampotiert gemeint, oder? Und welche hormonelle Behandlung gegen den Gries???? Gibts sowas?
Und wenn er schonmal Harngries gehabt hat, dann war doch klar, dass man das beobachten muss, weil das schnell Steine entstehen können!
Wurde das nicht regelmäßig überprüft?
 
Thema:

Gallenstein