Verstopfung???

Diskutiere Verstopfung??? im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; Hallo, ich mache mir etwas Sorgen um mein Katerchen. Seit einigen Tagen ist mir aufgefallen, dass im Katzenklo immer sehr wenig Kot ist...
L

ladyurlaub

Beiträge
14
Reaktionen
0
Hallo,

ich mache mir etwas Sorgen um mein Katerchen.
Seit einigen Tagen ist mir aufgefallen, dass im Katzenklo immer sehr wenig Kot ist. Normalerweise hat er sogar morgens und abend "groß" gemacht und in letzter Zeit ist es eher nur einmal am Tag oder alle zwei Tage. Das macht mir natürlich Sorgen. Aber so hat man überhaupt nicht den Anschein, dass es ihm irgendwie schlecht gehen könnte.
Nassfutter isst meine Katze überhaupt nciht. Da ist er sich zu fein zu ;) Ichl habe schon wirklich alle Sorten ausprobiert, aber er mag es einfach nicht. hinzu kommt noch, dass meine Katze "urinary" Trockenfutter essen soll. Er hatte mal Steine in der Blase, aber seitdem das behandelt wurde und er das Futter isst, ist alles wieder paletti!
Es hat auch nicht den Anschein, dass er weniger trinkt als sonst.
Gestern habe ich im Milch gegeben, in der Hoffnung, dass er dann Durchfall bekommt... nichts.
So langsam weiß ich nicht mehr weiter. Und das Problem ist, dass ich momentan kein Geld habe (aus Gründen, die ich nicht erläutern mag) und ich nicht weiß, wie ich die Operationskosten bezahlen soll. hab mich nämlich im Internet ein bisschen schlau gemacht und hab nur etwas von operativen Einläufen, Darmverschlüssen und dergleichen gelesen.
Gibt es nicht Zäpfchen oder so?
 
28.12.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Verstopfung??? . Dort wird jeder fündig!
schrecker82

schrecker82

Moderator
Beiträge
5.926
Reaktionen
1
Hallo Ladyurlaub :)

Verstopfungen können viel Ursachen haben.

Es kann an der derzeitgen geringen Wasseraufnahme liegen, deiN tier könnte Parasiten haben, eine Veränderung des Darms, weshlab der Kot länger im Darm verweilt und austrocknet...

Und und und...

Wirklich rausbekommen woran es liegt, kann nur ein TA (allerdings sind da nicht unbedingt Operationen nötig um das ganze zu beheben...).

Evtl. hilft es schon, wenn du etwas Öl übers Futter gibts, oder der Mietz mal ne ölige Sardine gibst. KANN helfen, muss aber nicht.

Und die Flüssigkeitsaufnahme ist enorm wichtig. Was bekommt der Katerchen denn abgesehen von dem Trockenfutter zu fressen? Oder bekommt er nur das?

Wenn er absolut nicht an Dofu geht (wo eben schon einiges an Flüssigkeit drin ist) - versuch doch mal das TroFu einzuweichen.
 
black sunshine

black sunshine

Chaosmama
Beiträge
4.338
Reaktionen
0
Bei Katzen ist es wie bei Menschen, normalerweise sollten sie 1-2mal am Tag Stuhlgang haben, aber ich denke, wenn die Katze sich normal verhält ist es bisher nicht so schlimm, wenn es grad mal etwas weniger ist. Aber beobachte das und wenn es nicht besser wird, gehst du zum TA, der wird dem Kater wohl erstmal einen Einlauf verpassen.

Wegen der Steine in der Blase kann ich dir nur raten, weiterhin viel Geduld in die Fütterung von Nafu reinzustecken, denn Flüssigkeitsaufnahme ist extrem wichtig, da hilft auch kein Spezialfutter wirklich. Aber die Futterumstellung muss langsam erfolgen, versuch doch mal, unters Trofu ein bissl Nafu zu tun und dann immer mehr werden lassen.
Ansonsten hilft laktosefreie Milch oder Katzenmilch, die du mit Wasser verdünnst, gerade so viel Milch, dass er vermehrt säuft.

Wenn er mehr Flüssigkeit aufnimmt, sollte auch der Stuhlgang besser werden.

Außerdem kannst du versuchen, warmes Wasser übers Nafu zu geben, dann riecht es intensiver und wird von den meisten Katzen lieber angenommen.


Viel Glück
Daniela
 
S

Scorpio

Beiträge
1.479
Reaktionen
1
Hi,

meine Siam leidet auch häufiger unter Verstopfung. Was gut hilft ist Quark und Jaoghurt. Wobei, der Gut und Günstig Joghurt von Edeka wird von meinen Katzen nicht gefressen. Ich hab immer Katzenmalz parat, allerdings ist dies nicht ganz billig.

Wo wohnst Du denn, vielleicht kann ich Dir etwas abgeben (Katzenmalz kostet 100g um die 6 Euro). Bei starker Verstopfung kann man sogar Almighurt mit Obst anbieten. Das hat durchschlagenden Erfolg, kann aber zu Durchfall führen.

Mfg. Irina

P.s. Bei Verstopfung, Durchfall und Erbrechen nicht immer gleich vom Schlimmsten ausgehen. Oft sind es nur einfache Ursachen. Erst, wenn es sich über einen längeren Zeitraum, trotz Unterstützung nicht bessert sollte man einen TA aufsuchen (so über 1ne Woche)
 
L

ladyurlaub

Beiträge
14
Reaktionen
0
Hallo,
danke für eure Antworten.
Also ich war gestern beim TA. Er hat ihn untersucht und hat mir für den Notfall so ne Art Abführmittel mitgegeben.
Er hat ihn abgetastet und hat gesagt, dass er zwar fühlt, dass der Kot hart ist, aber es wäre trotzdem formbar. Deswegen soll ich jetzt erstmal abwarten. Wenn es aber nicht Anfang nächster Woche besser geworden ist, dann wird er ihn röntgen.
Heute war aber etwas schönes im Klo :freu: Hab ihm jetzt nochmal Nassfutter hingestellt.
Morgen werde ihn meinem Schatz mal Quark geben. Vielleicht hilft das ja

Danke für eure Antworten. Da sind echt gute Tipps dabei!
 
L

lockenlulli

Beiträge
247
Reaktionen
0
Quark is supi, körniger Frischkäse, normaler Joghurt ohne Frucht( nicht das teure Zeugs aus dem Zooladen kaufen, das ist Quatsch), Malzpaste(recht teuer),Katzenmilch ab und zu(opticat vom Lidl) dazu Frischwasser(manche mögen auch abgestanden) oder einen Brunnen denn Katzen mögen gerne bewegtes Wasser: Soll heissen: versuch mal rauszufinden wie Deine Katze das Wasser mag: abgestanden oder frisch, bewegt(mit Brunnen) oder nicht, Wasser zu nah beim Fresserli, zu wenige Wassernäpfe.... da gibts viele Möglichkeiten. Bei mir wird gerne genommen: großer Napf vor dem Trinken angestupst so daß das Wasser sich bewegt, Brunnen is auch lecker(hab den für 2,50 euro aus so nem Schrummelladen gekauft, hat Seerosen drin sieht kitschig aus aber die beiden lieben ihn)
Aber am allertollsten ist natürlich Wasser direkt vom Balkon aus den ollen Blumenpötten schlurfen, Regenwasser mit Blumenerde hmmm lecker.
Wie auch immer: Versuch macht klug, hehe
 
L

ladyurlaub

Beiträge
14
Reaktionen
0
Meine Katze mag am liebsten frisches Wasser und ist da auch sehr anspruchsvoll. 2 mal am Tag sollte ich das Wasser mindestens wechseln, sonst ist der Herr sich zu fein dafür :lachen:
Quark mag meine Katze nicht so.. Er hat mich angeguckt als wollte er mir sagen "Friss den Sch*** doch allein!" Jaja, verwöhnter Bengel der.
 
calli

calli

Katzenflüsterin
Beiträge
573
Reaktionen
0
ich muß für Findus mindestens 5x am Tag den Wasserhahn aufdrehen weil er das Wasser nur ganz frisch trinkt :D
 
N

Noni

Gast
meine Katzen bekommen immer Trofu-Suppe, also Trockenfutter mit Wasser, das vertragen meine Katzen am besten...mein alter Kater hatte immer Probleme mit dem Magen, dem musste ich auch immer Hüttenkäse (körniger Frischkäse) und gekochtes Hähnchen geben, hat ihm auch sehr gut geschmeckt...nach Joghurt sind alle meine Katzen verrückt, die dürfen dann immer das Becherchen leer machen...das sieht immer drollig aus, wenn die da mit der Pfote löffeln...hoffe Du bekommst es hin mit der Verstopfung...*Daumen-drück*

lg, noni
 
L

ladyurlaub

Beiträge
14
Reaktionen
0
Danke, Noni.
Ich habe jetzt einfach noch mehr Näpfe hingestellt. Die Wohnung sieht sehr lustig aus ;)
 
L

ladyurlaub

Beiträge
14
Reaktionen
0
Mir ist grad aufgefallen, dass ich die "Geschichte" gar nicht zuende gebracht habe.
Meinem Schatz geht es wieder richtig gut. War alles halb so schlimm. Ich war beim TA und der hat ihn abgetastet. Der Stuhl war im Darm zwar hart, aber noch "formbar". Ich sollte ihm viel zu Trinken geben und erstmal noch abwarten, denn röntgen wollte er ihn nicht so gerne. Für den Notfall hat er mir einen kleinen Einlauf mitgegeben, aber den brauchte ich nicht. Einen Tag später war alles in Ordnung und seitdem ist alles wieder gut :freu:
Hab mir also wieder umsonst Sorgen um den Kleinen gemacht 8(
 
Thema:

Verstopfung???

Verstopfung??? - Ähnliche Themen

  • Nach Durchfall jetzt Verstopfung?

    Nach Durchfall jetzt Verstopfung?: Hallo, vor 10 Tagen bekam meine Katze Durchfall, lag wohl daran dass ich ihr von einer Probe anderem Trockenfutter gab. Sie hatte dann einige...
  • Verstopfung?? oder ganz normal??

    Verstopfung?? oder ganz normal??: Hallo =) Mein Freund und ich haben am Samstag (06.08.2011) eine 10 jährige Katze aus dem Tierheim geholt!!! Anfangs hat sie sehr schlecht...
  • Ursache Verstopfung beim Kater

    Ursache Verstopfung beim Kater: Hey Leutz, woran kann ich erkennen ob mein Kater verstopfungen hat? fressen die dann noch normal und können nichts absetzten oder verweigern sie...
  • Es hört nicht auf - Verstopfung??

    Es hört nicht auf - Verstopfung??: Ihr Lieben, es tut mir leid, dass ich euch schon wieder behellige. Stolz wie Oskar hab ich beobachtet, dass Carlos nun zum Glück keinen Durchfall...
  • Katze hat böse Verstopfung, was tun?

    Katze hat böse Verstopfung, was tun?: Juhu, meine Kollegin hat ein fieses Problem. Sie hat vor einen 3/4 ein 10jähriges Katzenmädchen aus dem Tierheim geholt. Das Mäuschen war von...
  • Ähnliche Themen
  • Nach Durchfall jetzt Verstopfung?

    Nach Durchfall jetzt Verstopfung?: Hallo, vor 10 Tagen bekam meine Katze Durchfall, lag wohl daran dass ich ihr von einer Probe anderem Trockenfutter gab. Sie hatte dann einige...
  • Verstopfung?? oder ganz normal??

    Verstopfung?? oder ganz normal??: Hallo =) Mein Freund und ich haben am Samstag (06.08.2011) eine 10 jährige Katze aus dem Tierheim geholt!!! Anfangs hat sie sehr schlecht...
  • Ursache Verstopfung beim Kater

    Ursache Verstopfung beim Kater: Hey Leutz, woran kann ich erkennen ob mein Kater verstopfungen hat? fressen die dann noch normal und können nichts absetzten oder verweigern sie...
  • Es hört nicht auf - Verstopfung??

    Es hört nicht auf - Verstopfung??: Ihr Lieben, es tut mir leid, dass ich euch schon wieder behellige. Stolz wie Oskar hab ich beobachtet, dass Carlos nun zum Glück keinen Durchfall...
  • Katze hat böse Verstopfung, was tun?

    Katze hat böse Verstopfung, was tun?: Juhu, meine Kollegin hat ein fieses Problem. Sie hat vor einen 3/4 ein 10jähriges Katzenmädchen aus dem Tierheim geholt. Das Mäuschen war von...