Spatzenküken gefunden!

Diskutiere Spatzenküken gefunden! im Wildvögel Forum im Bereich Vögel; Hallo Leute! Ich habe vorhin ein Spatzenküken ganz verängstigt auf unserem Grundstück gefunden. Es sitzt direkt unter einem Spatzennest (was wir...
Kleines Mäuschen

Kleines Mäuschen

Beiträge
421
Reaktionen
0
Hallo Leute!

Ich habe vorhin ein Spatzenküken ganz verängstigt auf unserem Grundstück gefunden. Es sitzt direkt unter einem Spatzennest (was wir aber nicht erreichen können, da es anscheinend unter Dachziegeln versteckt ist) und ist anscheinend herausgefallen.
Nun, es kann nicht fliegen und ich weiß nun nicht was ich tun soll.. Ich möchte nicht dass es stirbt.. :-(
Es ist vielleicht gerade mal 5 cm groß, hat aber schon alle Federn und sieht im Prinzip aus wie ein fertiger Spatz. Er scheint sich auch nichts gebrochen zu haben.
Wenn wir uns nähern, hüpft er aber auch nicht weg.
Ich habe ihm schon Vogelfutter und 2 Würmer hingehalten, aber er schüttelt immer den Kopf und öffnet seinen Schnabel einfach nicht.. :-(

Und nun meine Fragen an euch:

Soll ich den Vogel einfach da sitzen lassen und ihm seinem Schicksal überlassen oder hat er eine Chance?

Wenn ja, was soll ich jetzt machen? Ich hatte die Idee ihn vielleicht in einen Schuhkarton mit Heu zu setzen, als eine Art Nest.
Eine Rotlichtlampe hätten wir im Notfall auch!
Sollte ich ihn zum Beispiel in mein Zimmer stellen?
Wenn ja, was und wie füttere ich??

Bitte helft mir, ich will nicht dass der kleine Spatz stirbt.. :weinen:
 
30.06.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Spatzenküken gefunden! . Dort wird jeder fündig!
Luder

Luder

Beiträge
12.448
Reaktionen
1
Ich würde ihn wieder ins Nest zurück setzen. Denke da hat er die meisten Chancen.

Soll ja doch nicht so schlimm sein, die anzufassen. Habe ich hier irgendwo gelesen. Weiß leider aber nicht wo, glaube aber das Patty das geschrieben hatte.
 
Kleines Mäuschen

Kleines Mäuschen

Beiträge
421
Reaktionen
0
Wir kommen da unmöglich ran, das Nest liegt unter Ziegeln! =/

Jetzt helft mir doch bitte! :-(

Der Kleine gibt auch keinen Laut von sich, er hüpft nur manchmal einen Schritt nach vorn..
Wenns ein Ästling wär, würde er doch rufen oder?
Helft mir bitte ich will dem kleinen helfen!
 
Luder

Luder

Beiträge
12.448
Reaktionen
1
Gibt es kein Tierheim in der Nähe oder einen Not-Tierarzt wo du mal anrufen kannst?

Ich kann dir da leider nicht helfen :-(

Oder schau mal unter Vogelaufzuchtstationen o.ä.
 
Joshly

Joshly

cand. met. vet.
Beiträge
1.422
Reaktionen
0
würde auch zum nächsten TA fahren, wenn das nest nicht zu erreichen ist.
 
Kleines Mäuschen

Kleines Mäuschen

Beiträge
421
Reaktionen
0
Oh Gott, jetzt lag er auf dem Rücken!
Um Gottes Willen was soll ich tun??
Ich hab ihn umgedreht aber er stützt sich auf seinen Kopf ab.. Oh Gott der arme.. =(((
Meine Mutti sagt "Lass ihn sterben, das ist der Lauf der Natur"
Aber ich hätte ein schlechtes Gewissen wenn er stirbt ich ihm aber hätte helfen können!!!
 
Daniaminna

Daniaminna

Beiträge
450
Reaktionen
0
Hallo,

...wo kommst Du denn her?

Ich würde ihn dann zur Vorsicht mit rein nehmen.....versuch mal einen Käfig zu organisieren, um ihn spätestens morgen dann auch wieder raus stellen zu können!

Also....ich schätze mal, Du hast keine Beoperlen?....dann kannst Du ein Gemisch aus aufgekochten Haferflocken mit Quark mixen....wenn Du morgen Beoperlen besorgen kannst, noch besser....(aus dem TH oder so...)

Aber es gehen auch Würmer oder andere Insekten....und Sämereien, wie Grassamen und so...

Nimm ihn auf Deinen Schoss und schieb ganz vorsichtig die Fingernagelspitze von der Seite in den Schnabel...und dann den Daumen leicht nach oben bewegen....nicht mit Gewalt, man kann einen Schnabel brechen...

Das Gemix kannst Du in eine Pipette oder eine kleine Spritze ohne Nadel geben und dann in den leicht geöffneten Schnabel schieben..... und bitte ganz vorsichtig anfüttern...und lieber stündlich weiter füttern.....er braucht nicht viel, um sich aufrecht zu halten und das sperren zu kapieren :binzel:

EDIT.....gib ihm Wasser mit etwas Salz....ganz wenig.....und mit Traubenzucker...Dextro-Energen oder Ähnliches..

LG
Elke
 
Kleines Mäuschen

Kleines Mäuschen

Beiträge
421
Reaktionen
0
Huhu

Ich komme aus Halle (Sachsen-Anhalt)..
Mit rein nehmen darf ich ihn nicht, das erlauben meine Eltern nicht.
Und einen Käfig.. Hm da haben wir nur unseren alten Kaninchenkäfig (son Ding mit Plastewanne).

Wie gesagt er lag auf dem Rücken.. Jetzt stützt er sich nur auf seinen Kopf auf.. Oh Gott was soll ich nur tun?
Meine Eltern meinen der stirbt so oder so.. :weinen:
 
Luder

Luder

Beiträge
12.448
Reaktionen
1
Hmm, wenn du ihn nicht mit rein nehmen darfst und keine Möglichkeit hast ihn zum TA oder in eine Tierklinik zu bringen, wirst du ihn draussen lassen müssen.

Tut mir leid für dich, aber irgendwo haben deine Eltern schon recht. Das ist die Natur.
 
Daniaminna

Daniaminna

Beiträge
450
Reaktionen
0
...wenn Du ihn nicht mit rein nehmen darfst, wird es schwierig!

Ruf den Tierschutz an....die müssten sich kümmern.....gib ihm aber trotzdem mal etwas Wasser mit Traubenzucker drin.....lass die Tröpfchen seitlich in den Schnabel laufen..

LG
Elke
 
Kleines Mäuschen

Kleines Mäuschen

Beiträge
421
Reaktionen
0
Ich kann das aber nicht mit mir vereinbaren, den einfach so sterben zu lassen! =(
Ich werde das mal versuchen mit dem Salzwasser.. Traubenzucker habe wir leider nur welchen mit Orangengeschmack und Vitaminen zugesetzt geht der auch?
Und wenn ja, wieviel Wasser und wieviel Traubenzucker?

Ich hab nochmal mit meinem Vater geredet, er erlaubt nicht dass ich ihn mit ins Haus nehme..
Allerdings könnte ich ihn in eine Transportbox mit Stroh setzen, und sie dann unterstellen (wir haben eine Blockhütte).

Und muss ich den Kleinen auch in der Nacht füttern? :|
 
Daniaminna

Daniaminna

Beiträge
450
Reaktionen
0
Hi,

nee....stop!....kein Salzwasser!!....eine Prise...ein paar Krümel bitte nur!

Also auf einen Eierbecher Wasser....einen dreiviertel Teelöffel Traubenzucker mit einer Prise, also Krümel Salz!

Das ist ja schon mal was, mit der Transportbox.

Ja....je nachdem wieviel er zu sich nimmt, solltest Du es alle 2 Stunden....längstens 3 Stunden versuchen....das Wasser ist sehr wichtig....dem Wasser kannst Du halt auch den aufgekochten Haferflockenbrai unterrühren......aber sehr wässrig...

Hört sich aber trotzdem nicht sehr gut an, sei also nicht traurig, wenn er sich auf die Seite legt.....Du kannst auch noch eine Wärmeflasche mit in den Transporter packen....aber nicht zu warm und er sollte ausweichen können...bitte jetzt kein Rotlicht.

EDIT...in die Box aber kein Stroh, sondern ein altes Handtuch oder Zewapapier....Du musst sehen können, ob er kotet und wie er kotet.

LG
Elke
 
Kleines Mäuschen

Kleines Mäuschen

Beiträge
421
Reaktionen
0
Nee war mir schon klar dass da nur ne Prise rein darf! :lachen:

Also geht der Orangen-Traubenzucker mit den zugesetzten Vitaminen?

Ich hab ihn jetzt in eine Transportbox mit Stroh gesetzt, der kleine sieht nicht gut aus.. Ich warte noch auf die Antowrt ob ich den Traubenzucker nehmen kann und dann geb ich ihm was...
Das Futter mach ich dann fertig.

Eine Wärmflasche hab ich leider nicht, ich hoffe das Stroh wärmt..
Soll ich ihn etwas mit dem Stroh "zudecken"?

Ich brauch jetz wirklich schnelle Antwort, dem kleinen gehts gar nich gut! :-(

EDIT: Gut, dann werd ich noch zewa drunterpacken!

Nochmal edit: Was heißt denn eigentlich sperren?
 
Daniaminna

Daniaminna

Beiträge
450
Reaktionen
0
ja, Du kannst den Traubenzucken nehmen!

EDIT...er brauch aber etwas was ihn wärmt....hast Du kein Kirschkernkissen oder so etwas Ähnliches?...oder ein Nachbar?.....zur Not nimmst Du halt nen Gefrierbeutel mit warmen Wasser und machst ihn richtig dicht!.....wenn er so kraftlos ist, wird er Untertemperatur haben und das kann tödlich sein!

auch nochmal Edit...sperren heisst, dass er Dir freiwillig den weit geöffneten Schnabel zur Fütterungsaufforderung hinhält.

LG
Elke
 
K

KleineHexe

Gast
@Kleines Mäuschen: Bevor du dir Vorwürfe machst. Bitte denk dran, selbst wenn du alles richtig machst, kann es sein das er heute Abend noch die Augen zu macht. Es ist nicht deine Schuld.
 
Kleines Mäuschen

Kleines Mäuschen

Beiträge
421
Reaktionen
0
Gut, ich habe ihm davon jetzt ca. 1 ml gegeben.Er hat auch den Schnabel aufgemacht, was ich sehr erbaulich fand! :smile:
Aber irgendwie hab ich das Gefühl er röchelt alles wieder aus? Was ist los? hab ich ihm die Flüssigkeit zu schnell gegeben (da kommen eigentlich immer nur Tröpfchen raus..)??

Noch eine Frage: Ich arbeite gerne mit rezepten, wie soll ich den haferflockenbrei denn genau machen? Würde mich über eine genaue Anweisung freuen, bitte, es würde mir wirklich sehr helfen!!

nochmal EDIT:

Wir haben leider kein Kirschkernkissen und auch keine Wärmflasche.. Nen Gefrierbeutel.. Hm könnte sein, was ich auf jeden Fall hab ist so ein "Knick-Kissen", da ist so ein Knickding drin, und dann wird das warm vielleicht kennt das jemand. Das würde ich ihm dann drunter legen, ist das ok??
 
Daniaminna

Daniaminna

Beiträge
450
Reaktionen
0
...wenn es tröfchenweise war, ist es ok :binzel:

Du kannst nur weitermachen.....lass sie jetzt mal ne Stunde ruhig und im dunklen stehen...dann versuchst Du es nochmal....das Traubenzuckerwasser mit etwas Haferschleim in den Becher geben....aber wie gesagt, sehr flüssig!

Edit...Du nimmst eine Tasse, gibst dort einen Esslöffel Haferflocken rein, gibst ungefähr die vierfache Menge an Wasser drauf und lässt sie in der Mikrowelle aufkochen....am besten sind Schmelzflocken oder die "zarten".....und wenn er es bis morgen schafft, gibst Du dann morgen auf diesen Brei noch einen Esslöffel Quark drauf....heute würde ich es nur bei Traubenzuckerwasser und kleiner Haferflockenzugabe belassen.

wieder Edit...so ein Knickteil sollte ok sein :binzel:

LG
Elke
 
Kleines Mäuschen

Kleines Mäuschen

Beiträge
421
Reaktionen
0
Ok ich mach den Haferschleim jetzt.
Und den dann unters Traubenzuckerwasser und in einer Stunde geben oder jetzt nochmal?
Sry wenn ich so blöd alles hinter frage, ich hab absolut keine Ahnung mit Vögeln und ich möchte dem Kleinen so gut wie möglich helfen!
Wenn er stirbt, dann ist es eben so.. Aber ich weiß, dass ich ihm dann so gut wies geht geholfen habe! =)
 
Daniaminna

Daniaminna

Beiträge
450
Reaktionen
0
..blöde Fragen gibt es nicht :binzel:...ich würde ihm jetzt erst mal eine Stunde Ruhe gönnen....und ihm dann nochmal etwas in den Schnabel geben, natürlich wieder Tröpfchenweise.

Viel Glück Euch Beiden....mehr kannst Du wirklich nicht machen....ein Tierarzt würde jetzt auch nur Glukose spritzen...und das machst Du oral mit dem Traubenzucker :gut:

LG
Elke
 
Kleines Mäuschen

Kleines Mäuschen

Beiträge
421
Reaktionen
0
Okay vielen vielen lieben Dank euch allen, aber vor allem dir Elke! :bussi:

Ich hatte echt keinen Plan gehabt was ich machen soll, aber ich mach das jetzt so wie dus gesagt hast! =)
Ich gönne ihr (is glaub ich ein Weibchen :smile: ) eine Stunde Ruhe und dann werd ich sie nochmal füttern mit Haferbrei diesmal.

Das Knickpad bereite ich gerade vor, das muss noch gekocht werden.

EDIT: Ich hab aber wirklich das Gefühl, dass er die Flüssigkeit gänzlich wieder ausgesupckt hat!
Es war etwas auf dem Zewa zu sehen (danke auch für diesen schlauen Tipp! :binzel: )

Nchmal EDIT: Zu seinem Zustand: Er liegt ausschleißlich auf der Seite, beide Beine weit von sich gestreckt.
 
Thema:

Spatzenküken gefunden!

Spatzenküken gefunden! - Ähnliche Themen

  • Spechtbaby gefunden

    Spechtbaby gefunden: Spechtbaby gefunden Hallo Ich brauche ganz dringend eure Hilfe habe ein spechtbaby gefunden und wollte es eigentlich wieder ins Nest tun...
  • Weißrückenspecht gefunden :-(

    Weißrückenspecht gefunden :-(: Hallo, hab gerade wieder einen toten vogel bei unserer terrasse gefunden:-(:-( dort ist großes glasfenster wo ab und zu ein vogel anfliegt...
  • Jungvögel gefunden! Bin völlig ahnungslos, bitte um Hilfe!!!

    Jungvögel gefunden! Bin völlig ahnungslos, bitte um Hilfe!!!: Hallo Habe gerade in meinem Garten 2 Jungvögel gefunden, die wahrscheinlich heute erst geschlüpft sind. Sie sind völlig nackt und rosa. 2...
  • Taubenei gefunden!!!!

    Taubenei gefunden!!!!: Hallo, gestern bin ich zu einer Kleintierausstellung gefahren, dort waren Tauben...Hasen... Eine der Tauben hat 2 Eier gelegt, der Züchter hqat...
  • Hilfe...Vogel am Strand gefunden

    Hilfe...Vogel am Strand gefunden: Huhu, nun schreibe ich auch mal was im Vogelbereich. Wir sind vorhin zum Strand geritten und am Übergang haben wir einen Vogel gefunden. Er hat...
  • Hilfe...Vogel am Strand gefunden - Ähnliche Themen

  • Spechtbaby gefunden

    Spechtbaby gefunden: Spechtbaby gefunden Hallo Ich brauche ganz dringend eure Hilfe habe ein spechtbaby gefunden und wollte es eigentlich wieder ins Nest tun...
  • Weißrückenspecht gefunden :-(

    Weißrückenspecht gefunden :-(: Hallo, hab gerade wieder einen toten vogel bei unserer terrasse gefunden:-(:-( dort ist großes glasfenster wo ab und zu ein vogel anfliegt...
  • Jungvögel gefunden! Bin völlig ahnungslos, bitte um Hilfe!!!

    Jungvögel gefunden! Bin völlig ahnungslos, bitte um Hilfe!!!: Hallo Habe gerade in meinem Garten 2 Jungvögel gefunden, die wahrscheinlich heute erst geschlüpft sind. Sie sind völlig nackt und rosa. 2...
  • Taubenei gefunden!!!!

    Taubenei gefunden!!!!: Hallo, gestern bin ich zu einer Kleintierausstellung gefahren, dort waren Tauben...Hasen... Eine der Tauben hat 2 Eier gelegt, der Züchter hqat...
  • Hilfe...Vogel am Strand gefunden

    Hilfe...Vogel am Strand gefunden: Huhu, nun schreibe ich auch mal was im Vogelbereich. Wir sind vorhin zum Strand geritten und am Übergang haben wir einen Vogel gefunden. Er hat...