Tipp wie ihr Geld sparen könnt

Diskutiere Tipp wie ihr Geld sparen könnt im Haltung, Verhalten und Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo! Ich hab für euch einen kleinen Tipp, wie ihr Geld sparen könnt, wenn ihr mal knapp bei Kassa seid oder einfach so sparen wollt. Wenn ihr...
Ferkelmaus

Ferkelmaus

Beiträge
214
Reaktionen
0
Hallo!

Ich hab für euch einen kleinen Tipp, wie ihr Geld sparen könnt, wenn ihr mal knapp bei Kassa seid oder einfach so sparen wollt. Wenn ihr einen größeren Stall für eure Schweine habt könnt ihr an manchen Stellen statt der Einstreu einfach alte Betttücher oder Handtücher hineinlegen. Diese können gewaschen und wiederverwendet werden.

Handtücher solltet ihr aber nur dann verwenden, wenn eure Schweine nicht die Fäden davon fressen bzw. auch nicht mit den Krallen hängen bleiben - also welche mit kleinen Maschen verwenden. Ich sag das dazu, weil ich schon Horrogeschichten diesbezüglich gehört habe. Bei meinen klappt das aber gut und es ist in dieser Hinsicht noch nie was passiert! Bei den Bettlaken sollten die Knöpfe entfernt werden, damit sie nicht gefressen werden können, aber das versteht sich eh von selbst!

Ich mach das schon seit einigen Wochen so und spare dadurch wirklich Geld. Und natürlich Arbeit! :)

Ich hab mir für mich mal die Vor- und Nachteile davon überlegt:

Vorteile:

- spart Geld, weil weniger Einstreu benötigt wird, Tücher können wiederverwendet werden
- spart Arbeit - Tücher nur abputzen und waschen
- Schweine haben Abwechslung - nicht immer den gleichen "Boden"
- Schweine lieben es auf den weichen Tüchern zu liegen
- Wasserschüssel wird nicht durch Einstreu verschmutzt
- Kuschelzubehör (Kuschelröhren, - Hängematten ect.) wird nicht durch Einstreu verschmutzt

Nachteile:

- sieht evt. nicht so schön aus (Kötel stark sichtbar *g*)
- ist nicht so saugstark wie Einstreu

Natürlich sind die Tücher (finde ich) kein ganzheitlicher Ersatz zur Einstreu, aber für Teile des Stalles oder auch für den Auslauf eignen sie sich gut.

Lg, Denise


Anbei noch ein paar Fotos:

 
07.06.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Tipp wie ihr Geld sparen könnt . Dort wird jeder fündig!
* dien *

* dien *

Mod Katzen M-schweinchen
Beiträge
4.138
Reaktionen
0
Hallo Denise,

für den Auslauf könnte ich mir diese Idee gut vorstellen. Habe aber zum Glück den Luxus von stubenreinen Meerschweinchen. Aber für den Käfig denke ich muss man die Tücher sehr schnell wechseln oder? Wie oft wechselst Du sie?

Ich habe letztes Jahr drei Meerschweinchen in Urlaubspflege gehabt und sie hatten eine Decke im Auslauf. Diese musste ich zwei Mal in der Wochen waschen. Ich denke, dass es im Käfig noch häufiger wäre. Ist das dann wirklich Ersparnis (Wasser, Abwasser, Strom)?
Kommt vermutlich auch auf den Preis der Einstreu an.

Ich würde es im Käfig nicht wollen, weil Handtücher den Urin nicht gut aufsaugen und meine Schweine dann im nassen liegen würden.

Aber wenn es klappt - ist doch super. Vor allem fürs Streu schleppen.


Liebe Grüße
Nadine
 
M

Murx Pickwick

Beiträge
4.908
Reaktionen
0
Hast du dir eigentlich ausgerechnet, wieviel dir das Waschen der Tücher kostet?

Ne Arbeitserleichterung sind die Tücher nicht, denn die müssen häufiger wie Einstreu ausgewechselt werden. Die Einstreu feg ich raus, bring sie auf den Kompost und streu neu ein. Tücher müssen dreimal so häufig eingesammelt, in die Waschmaschine gepackt und gewaschen werden, dann aufgehängt werden, neue Tücher reingetan werden => erheblich mehr Arbeitsaufwand. Pack ich die Tücher in den Trockner, kostet der wiederum noch mal extra Strom.

Ich bekomme 550l Einstreu für ca 10 Euro, Spritkosten eingerechnet. Wenn ich Einstreu beim Sägewerk holen würde, würde sie nur die Spritkosten kosten (bei unserem Sägewerk haben die Späne allerdings teilweise eine derartig miese Qualität, daß sie nicht mehr für die Meeris taugen).
Das Waschen der Tücher kostet mich Strom und Waschmittel, viele müssen auch noch Wassergeld hinblättern. Wenn ich 550l Einstreu durch Tücher ersetzen wollte, wären das ca. 50 Waschmaschinenladungen voll. Da ich aber 3mal häufiger austauschen muß, bin ich schon bei 150 Waschmaschinenladungen, also einer ganzen Packung Waschmittel ... je nach Waschmittel sind das ja auch schon um die 10 Euro! Da kommen aber noch wie gesagt die Stromkosten drauf!
Im Grunde genommen ist also das mit den Tüchern sehr viel teurer, nur sieht man die Kosten nicht unmittelbar, wie beim Einstreukaufen!

Das Verschmutzen des Trinknapfes kann auch dadurch verhindert werden, daß der Trinknapf auf einen Stein, einen Futtertisch oder auf ein Häuschen gestellt wird. Dieser kann mit dem obligatorischen Wischen gleich mitgewischt werden, was nicht viel mehr Arbeitsaufwand und nicht Mehrkosten bedeutet.
 
Yvonne792

Yvonne792

Beiträge
305
Reaktionen
0
Hi,

in einem anderen Forum gibts ein ähnliches Experiement zur Streuersparnis. Oberste Lage ist dort Rasenteppich oder Fleece, welchen Feuchtigkeit nach unten ableitet. Für darunter gibt es zwei Varianten entweder nur mehrere Lagen Handtücher oder ein paar Lagen Zeitung und darunter Katzenstreu (natürlich kein Betonitstreu). Angeblich funktioniert das ganz gut. Es riecht nix, nur die Köttel müssen öfter abekehrt oder gesaugt werden. Ab und zu müssen Teppich und Fleece dann mal gewaschen werden, entweder so abspritzen oder halt in der Waschmaschine waschen. Wobei Waschmaschine schwierig ist, da sich Heu gern in dem Zeug verhakt und sich bei Rasenteppich die Dränage gerne löst.

Ich bleib aber lieber bei normaler Streu, ist irgend ansehnlicher und der Aufwand hält sich auch in Grenzen. Ich hab nur auf einer Etage, wo sie überwiegend zum dösen hingehen, Fleckenteppiche die dann wöchentlich gewechselt werden.
 
Ferkelmaus

Ferkelmaus

Beiträge
214
Reaktionen
0
Also ich hab ja nicht geschrieben, dass es für ALLE ein Vorteil ist. Aber für den ein oder anderen wird es viell. einer sein. Für mich rentiert es sich auf jeden Fall. Ich muss die Tücher nur einmal in 5 Tagen waschen, also dann wenn ich immer den gesamten Stall ausmiste. Wir haben eine Waschküche mit einer riesigen Waschmaschiene und Trockner, wo das waschen sehr günstig ist. Da wasche ich dann bei Bedarf auch anderes Kuschelzubehör, es zahlt sich also aus! Klar, wenn die Schweine ständig darauf pinkeln würden, müsste man sie öfter austauschen, meine pinkeln zum Glück kaum darauf, köteln dafür umso mehr --> die kann man aber einfach runterschütteln. Wenn sie mal draufpinkeln, dann liegen sie auch nicht mehr im Urin als bei der Einstreu, da ich immer ca. 3 Schichten Tücher hineinlege, das saugt dann ganz gut.

Und wie ich eh geschrieben habe, sollte es kein Ersatz für Streu sein, zumindest nicht für den gesamten Stallt, das ist ja klar!

Meine Schweine fühlen sich jedenfalls so wohl darauf, dass ich ihnen schon deshalb die Tücher weiterhin auflegen werde! :)

Und ökonimischer sind die Tücher glaube ich schon, denn das Streu wird jedes Mal weggeschmissen, die Tücher verwende ich wieder!

Ich habe leider keinen anderen Zugang zu Streu als das Geschäft und ich finde es leider extrem teuer!

Also vielleicht kann ja jemand mit diesem Tipp was anfangen, wenn nicht dann halt eben nicht :)

Lg, Denise
 
greta444

greta444

Beiträge
713
Reaktionen
0
bei zooplus.de gibts billiges streu :binzel:
 
M

Murx Pickwick

Beiträge
4.908
Reaktionen
0
Wenn du einen Keller oder irgendwo ein wenig Lagerplatz hast, geht auch Raiffeisenmarkt ... die gibt es eigentlich fast überall ... :D
Im Tierhandel kauf ich bestenfalls noch Teichfilter oder sowas, der Rest wird online besorgt, in landwirtschaftlichen Märkten wie Raiffeisen usw usf ... ist billiger und man bekommt bessere Qualität wie in den Zoofachgeschäften.
Leider muß man jedoch oftmals große Mengen abnehmen, das ist dann sicherlich auch nicht unbedingt für jeden was ...
 
Tinschoe

Tinschoe

Beiträge
672
Reaktionen
0
Wenn im Käfig noch Streu vorhanden ist, find ich die Idee gut. Schweine liegen ja gerne weich ;)
Die Schweine ausschließlich auf Tüchern zu halten, find ich dagegen schlecht, denn wenn man die Tücher nicht wirklich zwischen 3 und 5 Mal am Tag, meistens sogar öfter, wechselt, liegen die Schweine im Nassen.
Ich sprech da aus Erfahrung, Moritz hat die letzte Zeit auf Handtüchern gelebt weil seine Stauballergie so extrem geworden war.
Die Waschmaschinenladungen waren kaum mehr zu überblicken, die Wasserrechnung so hoch als hätten wir nen Pool in den Garten gebaut und es war auch tierisch nervig dauernd zu waschen. Ich hatte nach ca. 2 (!) Tagen eine volle Waschmaschine nur mit Schweinekram, wenn man seine eigenen Sachen noch waschen wollte, hörte man kaum mehr auf zu waschen.
 
Ferkelmaus

Ferkelmaus

Beiträge
214
Reaktionen
0
Klar bei Staub- oder Streuallergien eignen sich die Tücher natürlich auch gut. Oder nach einer Kastration.
Ich nehm die Tücher übrigens auch mit, wenn ich mit meinen Schweinen ins Burgenland fahre. Ich habe dort keinen Stall für sie und muss improvisieren. Ich leg dann einfach eine Plastikfolie auf den Boden, dann die Tücher, dann ein bisschen Streu, Heu und das ganze wird mit Spanplatten abgegrenzt. Funktioniert wunderbar. Und unter Tags sind sie eh auf der Wiese.

@Yvonne79 Klingt interessant! Bei mir ist der eine Teil der mit Tüchern ausgelegt ist, heu- und streufreie Zone!
 
PeggySue

PeggySue

Söckchenhalter
Beiträge
2.286
Reaktionen
0
Habe vor meinem Umzug Streu von der Raiffeisen geholt. Das war die günstigste Alternative. Heute bekomme ich sie kostenlos vom Sägewerk. Schöne, relativ grobe (abe nicht zu große) Hobelspäne. Das staubt nicht mehr so stark, raschelt schön, wenn die Wusels laufen und saugt besser als die gekaufte Streu.
Alle zwei Wochen fahr ich mit einem leeren Müllsack hin und darf mich vom Streuberg selbst bedienen. Die Angestellten dort kennen mich schon :D
Ach ja, es liegt auch direkt an der Straße, wenn ich von der Arbeit nach Hause fahre. D.h. ich habe auch keinerlei Spritkosten.
 
M

Maxxali

Gast
Ich denke, der Schaden einer verstopften Waschmaschine ist teurer als Einstreu zu verwenden.
 
Muckel5

Muckel5

Beiträge
269
Reaktionen
0
Ich finde die Idee nicht generell schlecht, spare aber meinerseits Streu, indem ich oft eher nur die hintere Hälfte des Käfigs leere und die schlimmstenfalls plattgetretene Streu von vorne nach hinten oder eben in die Ecken schiebe, die derzeit stark bepieselt werden ... ändert sich ja mit wechselnder Käfigeinrichtung immer ... jedenfalls bei meinen beiden!

Ich reinige den Käfig alle drei Tage, und oft muss ich wirklich nur die hintere Hälfte Streu rausnehmen. Ich schau mir den Rest immer genau an. Find ich ganz gut.

Sie laufen eh viel auf dem Balkon umher ... da hab ich in ihrer bevorzugten Ecke auch immer ein Tuch liegen, dass kann ich aber nur einen Tag nehmen, dann muss es in die Wäsche ... wasche das aber oft nur in heiß Wasser aus.
 
Luder

Luder

Beiträge
12.397
Reaktionen
1
Original von Maxxali
Ich denke, der Schaden einer verstopften Waschmaschine ist teurer als Einstreu zu verwenden.
Warum sollte die Waschmaschine verstopfen? Wäscht du deine Bettwäsche deswegen auch nicht?

Natürlich müssten die vorher ausgeschüttelt werden aber das versteht sich doch von selbst :binzel:
 
N

natifftoff

Beiträge
851
Reaktionen
37
Dennoch wäre mir das zuviel Arbeit.

Als meine Kastraten nach der Kastra auf Handtüchern sitzen sollten wegen der Wunde, hab ich die Handtücher alle 2 Stunden erneuert (außer nachts)... das ist wesentlich arbeitsaufwändiger und ich denke durch das Waschen auch kostenintensiver als Heu.

Gut, er saß nun mit seinem trächtigen Weibchen nun nicht im großen Gehege, sondern im 140er Käfig, trotzdem hatte ich das Gefühl, so oft wechseln zu müssen, weil sonst alles nass war...
 
Y

yelin

Gast
huhu

also ich habe im auslauf pvc und darauf ikea teppiche zu 2-3 euro. diese wasche ich etwa 1mal die woche

leider verbrauche ich immernoch viel streu.. habe grade 5 große säcke auf dem balkon stehen und weiß nicht wohin.. auf dem werstoffhof ist de entsorgung teurer als die anschaffung -.-

lg
 
Tinschoe

Tinschoe

Beiträge
672
Reaktionen
0
Willkommen im Club.

Wir mussten das Streu in der Biotonne immer pro Kilo bezahlen -.-

Auf dem Komposthaufen hat es Ratten angezogen, deswegen blieb uns nicht viel anderes übrig.

Teilweise hab ichs bei meiner Oma in der Biotonne entsorgt, die muss nämlich nur Grundgebühr und nicht pro Kilo zahlen und die wohnt nur einen Ort weiter.

Man glaubt garnicht, was Schweinchen kosten. Wenn man das mit Streu, Heu, Gemüse, Entsorgung vom Streu und Ta mal überschlägt - das kann sich weißgott nicht mehr jeder leisten.

Ich hab mir grade so mit Putzen, Nachhilfe geben und zuschüssen von meiner Mama meine Schweine leisten können, allerdings waren meine mit den Ta Kosten auch verdammt extrem ;)
 
Berry2

Berry2

Beiträge
344
Reaktionen
0
als teil des auslaufs finde ich die idee super.


meien ziehen bald um und ich habe mir günstig pvc gekauft (2€ pro qm) und lege es dort auf wo man was machen könnte und dann auch ikeateppiche.

meine meerlis sind leider (im dauerhaften auslauf) nicht stubenrein (im zeitbegrenzetn warenm sie es),der teppich musste leiden.

aber wenn du das mit dem wachen machst,ich tendier zu pvc :lachen: mal drüber wischen und einfegen und alles ist sauber.
 
W

White Shepherd

Gast
Ich spare Streu ein indem ich auch Stroh als Einstreu verwende (Deckschicht) und beim Ausmisten meist nicht die komplette Streu austausche. Heißt die verschmutzten Bereiche werden komplett entfernt und die noch trockenen Stellen im Stall belassen. Da streu ich dann die frische Streu drüber.
Ich bezahle für einen großen Pressballen (550 oder 600 Liter *am Kopf kratz*) im Angebot um die 8 Euro. Spritkosten kommen noch mit drauf, aber da ich den Streukauf meist mit dem Wocheneinkauf verbinden kann bin ich eh schon in der Ecke. Also keine zusätzlichen Kosten.

Aktiv Kosten spare ich dadurch das ich häufig Frischfutter wie Gras oder Löwenzahn verfüttere, frische Haselnusszweige mit Blättern gebe oder wenn möglich Fallobst sammele. So brauche ich kein teures Saftfutter im Laden kaufen. Zudem habe ich gerade ein kleines Gemüsebeet angelegt, was im besten Falle auch genug Grünzeugs für die Schweinchen abwirft. Giessen tu ich das mit Regenwasser, was wiederum ebenfalls Kosten spart. Und ich hab ne nette Nachbarin mit Gewächshasu, da fällt auch oft was ab.

Große Kostenersparniss habe ich beim Heu. Das kaufe ich in Pressballen beim Bauern, anstatt in kleinen Tüten im Laden. So zahle ich 2 Euro für einen Ballen gutes Heu. Hält bei 4 Schweinchen 6-8 Wochen. Eine Tüte im Laden um 1,30 Euro glaub ich und hält nur wenige Tage.

Hm, wo spare ich noch aktiv? Ach ja, genau: die Unterbringung. Meine Schweinchen leben auf 6 qm permanenter Aussenhaltung (sommers im Garten), das Gehege hab ich selber gebaut. Ich konnte viele Reststücke verwenden (Holz zB), den Volierendraht hab ich total günstig bei ebay gekauft, die Gehwegplatten von privat, Einrichtung überwiegend improvisiert (teils Blumentöpfe und Holzkisten als Häuser). Das ganze Ding hat mich um die 70 Eoro gekostet. Einen vergleichbaren Käfig hätte ich nicht bekommen, fertige Ausläufe hätten mich in der Größe ein vielfaches gekostet. So, das waren meine Tipps zum Geldsparen :D. Lieben Gruß Jenny
 
Muckel5

Muckel5

Beiträge
269
Reaktionen
0
Original von Tinschoe
Man glaubt garnicht, was Schweinchen kosten.
nee, das ist enorm - jedenfalls, wenn sie's schön haben sollen ... bei mir leben ja von Achten nur noch zwei (nein, die anderen sind nicht verstorben, sondern vermittelt :lachen: ) aber ich musste mich erstmal umgewöhnen, nicht mehr so große Mengen Frischfutter anzuschleppen, überhaupt einzukaufen ... Na, zur Zeit hole ich auch das meiste draußen!

einen 500-l-Ballen kann ich gar nicht lagern, von einem Heuballen ganz zu schweigen. Aber zwei brauchen ja bei weitem nicht so viel.

Entsorgung der Streu, das ist bei uns zum Glück kein prob, es gibt 2 Biotonnen und die sind nie voll ... Glück gehabt.
 
PeggySue

PeggySue

Söckchenhalter
Beiträge
2.286
Reaktionen
0
Da bie uns die Biotonne nur alle 4 Wochen bzw. im Sommer nur alle 2 Wochen abgeholt wird, ist das auch hier etwas schwierig, denn ich habe jede Woche einen ganzen Müllsack voll mit Streu. Aber hier gibt es einen Grüngut hof, wo man jederzeit (7 Tage 24 Stunden) Grünschnitt, Mist und Gartenabfall abladen kann - kostenlos.

Ich merke schon: Für mich hat der Umzug aufs Land nicht nur optische sondern auch jede Menge finanzielle Vorteile :D
 
Thema:

Tipp wie ihr Geld sparen könnt

Tipp wie ihr Geld sparen könnt - Ähnliche Themen

  • könnte eine Tipp wegen Vergesellschaftung gebrauchen

    könnte eine Tipp wegen Vergesellschaftung gebrauchen: Hallo, nun sind gestern unsere Mädels hier eingezogen. Sitzen alle drei im neuen Gehege. Wollte ja eigentlich die drei erstmal zur Ruhe kommen...
  • brauche mal einen Tipp - schnelle und originelle Unterbringung

    brauche mal einen Tipp - schnelle und originelle Unterbringung: Wir sind das Wochenende über im Garten (Schrebergarten). Gern würde ich unsere Schweinchen mitnehmen. Sie werden aber auch zu hause von meinem...
  • Tipp gegen Staub

    Tipp gegen Staub: Hei allerseits, auf den Staub der Einstreu und das Ausmisten sowieso bekomme ich immer gereizte Augen und muss husten. Deshalb setze ich jetzt...
  • Tipp: Günstige Kaufkäfige für Nichtbastler

    Tipp: Günstige Kaufkäfige für Nichtbastler: Gestern habe ich bei Obi 1,20er Kaufkäfige für nur 29 € gesehen (Breite stand nicht dran, vermute 60 cm). Die Seitenwand kann man hochklappen...
  • Tipp! Die tollen Besen ...

    Tipp! Die tollen Besen ...: ... Morgen gibts wieder die tollen Gummi-Besen bei Aldi-Süd! (ich hoffe, ich darf das schreiben?!?!) Ein Großer und ein Handfeger mit Schaufel für...
  • Ähnliche Themen
  • könnte eine Tipp wegen Vergesellschaftung gebrauchen

    könnte eine Tipp wegen Vergesellschaftung gebrauchen: Hallo, nun sind gestern unsere Mädels hier eingezogen. Sitzen alle drei im neuen Gehege. Wollte ja eigentlich die drei erstmal zur Ruhe kommen...
  • brauche mal einen Tipp - schnelle und originelle Unterbringung

    brauche mal einen Tipp - schnelle und originelle Unterbringung: Wir sind das Wochenende über im Garten (Schrebergarten). Gern würde ich unsere Schweinchen mitnehmen. Sie werden aber auch zu hause von meinem...
  • Tipp gegen Staub

    Tipp gegen Staub: Hei allerseits, auf den Staub der Einstreu und das Ausmisten sowieso bekomme ich immer gereizte Augen und muss husten. Deshalb setze ich jetzt...
  • Tipp: Günstige Kaufkäfige für Nichtbastler

    Tipp: Günstige Kaufkäfige für Nichtbastler: Gestern habe ich bei Obi 1,20er Kaufkäfige für nur 29 € gesehen (Breite stand nicht dran, vermute 60 cm). Die Seitenwand kann man hochklappen...
  • Tipp! Die tollen Besen ...

    Tipp! Die tollen Besen ...: ... Morgen gibts wieder die tollen Gummi-Besen bei Aldi-Süd! (ich hoffe, ich darf das schreiben?!?!) Ein Großer und ein Handfeger mit Schaufel für...