rohes Fleisch zur Zahnpflege - wie oft?

Diskutiere rohes Fleisch zur Zahnpflege - wie oft? im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; Moin moin, ich gebe Findus "ab und zu" für die Zähne mal ein paar Stückchen Rindergulasch, worauf er ordentlich rumkauen kann. Allerdings essen...
Frieda35

Frieda35

Beiträge
334
Reaktionen
0
Moin moin,

ich gebe Findus "ab und zu" für die Zähne mal ein paar Stückchen Rindergulasch, worauf er ordentlich rumkauen kann.

Allerdings essen wir selber recht selten Fleisch, so daß ich das Gulasch oft vergesse.

Wie oft und wieviel davon muss ich ihm eigentlich geben, damit es den Zähnen auch wirklich nutzt?
(Leider lese ich auch überall diese schönen Worte "hin und wieder", "ab und zu", "regelmässig".....)
Aber wie oft ist das?

Ich VERSUCHE zur Zeit, ihm zumindest 1x die Woche so 2-3 Gulaschstücke zu servieren. Reicht das?
Sollte/darf es auch mehr oder öfter sein?

Wieviel vom Dosenfutter darf ich dann dafür weglassen?

Barfen möchte ich (noch) nicht, eben nur als Zugabe....

LG
Frieda
 
12.01.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: rohes Fleisch zur Zahnpflege - wie oft? . Dort wird jeder fündig!
black sunshine

black sunshine

Chaosmama
Beiträge
4.335
Reaktionen
0
Hallo Frieda,

ich denke, dass es dafür keine Rezeptur gibt, sondern dass du das ein bissl nach Gefühl machen musst. Meine bekommen rohes Fleisch, wenn ich für uns Fleisch kaufe und das kommt sehr selten vor. Und dann find ich es eher ein Leckerbissen, als Futterersatz, sie bekommen dann ihr Futter, wie sonst auch, nur die Portion ein bissl reduziert. Aber ich kann dir keine genauen Angaben dazu geben...

Liebe Grüße
Daniela
 
Pegasus

Pegasus

Beiträge
1.175
Reaktionen
0
Eigendlich sollte man den Katzen zwei mal täglich vor dem Hauptfutter ein wenig rohes Fleisch zum Kauen geben. Sonst bringt es nicht viel für die Zähne.
Warum vor der Fütterung?
Naja, satte Katzen knabbern nicht mehr so gerne auf zähen Fleischstückchen rum, so daß es dann auch nichts mehr bringt. Die Katze sollte schon hunrig sein.
Ansonsten kann man es- je nach Katze auch einfach zwischendurch mal geben.
Leider habe ich dies bei meinen Katzen versäumt, mit dem Ergebnis, daß zwei meiner Katzen bereits mit 10 bzw 12 Jahren gar keine Zähne mehr hatten und einer hat sehr schlechte Zähne. Der vierte hat noch recht gute.
Bei meinen nächsten Katzuen würde ich auf jeden Fall dazu übergehen, mehr frischfleisch zur Zahnpflege zu reichen.
 
eis

eis

erfahrene Streunermiez
Beiträge
1.856
Reaktionen
5
Hallo Frieda,

die :katze:erei bekommt etwa 2x pro Woche frisches Fleisch, meist Rind, weil sie da besonders viel kauen müssen.

Die einzige Katze, die etwas Zahnstein hat, ist Susi. Noch kann der TA den aber so entfernen, ohne Narkose. Seit dem rohen Fleisch ist es schon sehr viel besser geworden.

Kauf doch einfach mal ein Pfund Gulasch und frier es so häppchenweise ein. Dann kannst du auch mal vergessen, etwas einzukaufen :binzel:

Unsere bekommen es auch vorm Fressen, aber deswegen gebe ich ihnen nicht weniger.
 
Deli

Deli

Beiträge
1.969
Reaktionen
0
Hallo,
also du kannst 20% des Futters durch Rohfleisch ersetzen ohne barfen zu müssen. 1x pro Woche ist also durchaus ok, kann dem Kater also nicht schaden. Wie oft du rohes Fleisch geben musst, damit es auch WIRKT das weiß ich leider nicht. Das ist wohl Auszuprobieren, leider.

Ich mache es übrigens auch so wie Eva, kaufe immer ein halbes Kilo Rindfleisch und friere dann in kleinen Boxen jeweils eine Portion (100g) ein
Ich ersetze aber immer eine Mahlzeit mit rohem Fleisch, also er bekommt ca. 100g Rohfleisch dann statt seiner normalen Portion Dosenfutter.

lg Deli
 
T

tiermama1980

Beiträge
76
Reaktionen
0
Hallo Deli!
Kurze Frage:Ich habe auch zwei Katzen die zeitweise Fleisch bekommen aber trau mich auch nicht wirklich es ihnen zu geben,da ich mal gehört habe,daß sie davon Würmer bekommen könnten.Stimmt das denn eigentlich?
 
Deli

Deli

Beiträge
1.969
Reaktionen
0
Also Würmer können Katzen kriegen wenn sie draussen sind, und Mäuse und so fressen. Aber leider Gottes können auch Wohnungskatzen Würmer kriegen (frag mich nicht warum - ich hab keine Ahnung!), auch welche die kein rohes Fleisch kriegen.

Ich kann mir aber nicht vorstellen dass die Katzen von dem gekauften rohen Fleisch Würmer kriegen - das Fleisch ist ja eigentlich für Menschen gedacht (von der Qualität her).

Weiters finde ich, ehrlich gesagt, dass Würmer noch eins der harmlosten Dinge sind, die eine Wohnungskatze einfangen kann, da gibts dann eine Kotprobe und wenn Würmer da sind, ein Entwurmungsmittel und fertig. Aber ich denke halt der Nutzen von dem Rohfleisch ist den eventuellen Kosten (Würmer) überlegen. Es darf halt kein Schweinefleisch sein, das ist nichts für Katzen, weil diese Aujutz....krankheit (ich vergesse immer wie die Krankheit heißt, sorry) auf Katzen übertragen werden kann. Deshalb bleib ich bei Rind und Huhn

Mein Kater bekommt seit 2 Jahren regelmäßig rohes Fleisch und hatte noch nie Würmer. Natürlich muss das jetzt nichts heißen, und wie gesagt ich weiß gar nicht genau wie das mit den Würmern ist. Vielleicht können ja andere noch was dazu schreiben, warten wirs ab, ok?

lg Deli
 
T

tiermama1980

Beiträge
76
Reaktionen
0
Danke für die Info dann kann ich auch ohne weiteres Bedenken meinen Katzerln das Fleisch auch öfters geben.Dann wird das auch nur so ein Spruch von früher (Jahreschnee) her sein.Danke



Lg Carmen
 
Frieda35

Frieda35

Beiträge
334
Reaktionen
0
Original von Deli
Also Würmer können Katzen kriegen wenn sie draussen sind, und Mäuse und so fressen. Aber leider Gottes können auch Wohnungskatzen Würmer kriegen (frag mich nicht warum - ich hab keine Ahnung!), auch welche die kein rohes Fleisch kriegen.


lg Deli
Hallo,

die Parasiten, die Wohnungskatzen so kriegen können, schleppen wir Dosis höchst selbst mit ein. 8( An den Schuhen z.B., an der Kleidung. Wurmeier z.B.

Kaninchen , die nur im Haus leben, müssen z.B. trotzdem geimpft werden gegen eine Krankheit, die eigentlich nur draussen vorkommt, die aber auch durch Mückenstiche übertragen werden.

Also müsste man seine Tiere schon in einem hermetisch abgeriegelten Raum halten. Ist das nicht der Fall, können sie sich einiges "von draussen" einfangen, ohne jemals dort gewesen zu sein.

Was irgendwelche Würmer (oder auch Salmonellen) im Rohfleisch betrifft, habe ich gerade gestern auf einer HP übers Barfen gelesen (Deli, ich glaub, der Link kam von Dir), daß Katzen mit diesen Dingen wesentlich besser fertig werden als z.B. wir Menschen, da sie einen ganz kurzen Darm haben - und dadurch einiges schon wieder "los sind", bevor es ihnen wirklich schaden kann. Wobei ich auch bezweifle, daß sich so etwas im Fleisch aus dem Supermarkt in bedrohlichem Maße findet (mal abgesehen vom Gammelfleisch :-( )

LG
Frieda
 
S

SandySternchen73

Beiträge
75
Reaktionen
0
Darf man auch Katzen mit 11 Monaten schon rohes Fleisch geben ?
 
discomedusa

discomedusa

Quantengeistchen
Beiträge
3.129
Reaktionen
0
Ich wüsste nicht, was dagegen spricht. Wenn sie es mag, ist doch fein :)

Von meinen dreien mögen rohes Fleisch nur die beiden Kater, Madam nicht.
 
S

SandySternchen73

Beiträge
75
Reaktionen
0
Ich werde das einfach mal testen :)
 
Thema:

rohes Fleisch zur Zahnpflege - wie oft?