"Chaos" im Garnelenbecken

Diskutiere "Chaos" im Garnelenbecken im Krankheiten und ungebetene Gäste Forum im Bereich Süßwasser-Aquaristik; Hallo bin eben aus meinem Urlaub wiedergekommen. War seit letzten Donnerstag unterwegs. In der zwischenzeit hat meine Mutter die Garnelen...
G

Gelini1981

Beiträge
92
Reaktionen
0
Hallo

bin eben aus meinem Urlaub wiedergekommen. War seit letzten Donnerstag unterwegs. In der zwischenzeit hat meine Mutter die Garnelen gefüttert.

Als ich eben reinschaute sah ich das ca 5 von 10 Red Cherrys tot sind :-(
An den Scheiben kleben weisse Würmchen, ca. 2-3 mm lang. Kriechen über die Scheiben.

Die Schnecken die das BEcken noch bewohnen sehen alle normal aus. Können die weissen Wümchen Garnelen Larven sein??? Eine der Garnelen hatte Eier in sich als ich gefahren bin.

Kann jemand helfen!

MfG

Sven
 
11.08.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: "Chaos" im Garnelenbecken . Dort wird jeder fündig!
G

Gelini1981

Beiträge
92
Reaktionen
0
Hallo

bin eben aus meinem Urlaub wiedergekommen. War seit letzten Donnerstag unterwegs. In der zwischenzeit hat meine Mutter die Garnelen gefüttert.

Als ich eben reinschaute sah ich das ca 5 von 10 Red Cherrys tot sind :-(
An den Scheiben kleben weisse Würmchen, ca. 2-3 mm lang. Kriechen über die Scheiben.

Die Schnecken die das BEcken noch bewohnen sehen alle normal aus. Können die weissen Wümchen Garnelen Larven sein??? Eine der Garnelen hatte Eier in sich als ich gefahren bin.

Kann jemand helfen!

MfG

Sven
 
C

Catfish

Gast
die Würmer sind wahrscheinlich Planarien.
Diese treten vor allem bei Überfütterung in Massen auf.
mache die nächsten Tage erstmal vermehrt Wasserwechsel und sauge soviele Würmer wie möglich ab.
ansonsten kannst du nur hoffen, dass keine weiteren Todesfälle auftreten.
 
C

Catfish

Gast
die Würmer sind wahrscheinlich Planarien.
Diese treten vor allem bei Überfütterung in Massen auf.
mache die nächsten Tage erstmal vermehrt Wasserwechsel und sauge soviele Würmer wie möglich ab.
ansonsten kannst du nur hoffen, dass keine weiteren Todesfälle auftreten.
 
Z

Zwerghase

Beiträge
265
Reaktionen
0
Hallo

Die würmer abzusaugen bring garnix. Da du sicher schon eine langere zeit umbemerkt welche im Becken hast und sie auch Eier legen.
Planarien sollen ja an Eier gehen und sie aussaugen, das hast an laich.
Auch Schnecken sollen sie ran gehen.

Helfen gegen die Tiere tut Flubenol, allerdings muss da der Bodengrund danach gewchselt werden.
Dann gibt es noch ein Mittel gegen Hydren und Schnecken, diese hilft auch gegen Scheibenwürmer, allerdings tötet es auch Schnecken, hat zwar nicht alle TDS getötet aber viele.


-Tötung mit Sprudelwasser, dabei muss man aber die Fische rausnehmen und es kann die Pflanzen schädigen.
- dann werden sie von Macropoden und Bettas gefressen
 
Z

Zwerghase

Beiträge
265
Reaktionen
0
Hallo

Die würmer abzusaugen bring garnix. Da du sicher schon eine langere zeit umbemerkt welche im Becken hast und sie auch Eier legen.
Planarien sollen ja an Eier gehen und sie aussaugen, das hast an laich.
Auch Schnecken sollen sie ran gehen.

Helfen gegen die Tiere tut Flubenol, allerdings muss da der Bodengrund danach gewchselt werden.
Dann gibt es noch ein Mittel gegen Hydren und Schnecken, diese hilft auch gegen Scheibenwürmer, allerdings tötet es auch Schnecken, hat zwar nicht alle TDS getötet aber viele.


-Tötung mit Sprudelwasser, dabei muss man aber die Fische rausnehmen und es kann die Pflanzen schädigen.
- dann werden sie von Macropoden und Bettas gefressen
 
G

Gelini1981

Beiträge
92
Reaktionen
0
Schaden die Würmer den?

Weil vioele sind es nicht. Und ich glaub es haben doch mehr Garnelen überlebt als ich dachte
 
G

Gelini1981

Beiträge
92
Reaktionen
0
Schaden die Würmer den?

Weil vioele sind es nicht. Und ich glaub es haben doch mehr Garnelen überlebt als ich dachte
 
Z

Zwerghase

Beiträge
265
Reaktionen
0
Hallo

Schaden können sie nur den Schnecken und wenn Fische ablaichen, dann saugen sie den Laich aus.
Also in einen Zuchtbecken nicht sehr angebracht.
Ich konnte bei mir aber auch schon beobachten das sie über einen kranken wels am Boden sich her gemacht haben.

Und sie können halt schnell zur Plage werden.
Wenn sie dich nicht stören ok.
Ich übrigen kann man sie sich auch einschleppen.
 
Z

Zwerghase

Beiträge
265
Reaktionen
0
Hallo

Schaden können sie nur den Schnecken und wenn Fische ablaichen, dann saugen sie den Laich aus.
Also in einen Zuchtbecken nicht sehr angebracht.
Ich konnte bei mir aber auch schon beobachten das sie über einen kranken wels am Boden sich her gemacht haben.

Und sie können halt schnell zur Plage werden.
Wenn sie dich nicht stören ok.
Ich übrigen kann man sie sich auch einschleppen.
 
G

Gelini1981

Beiträge
92
Reaktionen
0
Im Becken sind wie gesagt nur die Red Cherrys. Und Schnecken sind eh immer zuviele. Wenn das ein paar weniger werden is das ok.

Solang sie noich die Garnelen gefährden
 
G

Gelini1981

Beiträge
92
Reaktionen
0
Im Becken sind wie gesagt nur die Red Cherrys. Und Schnecken sind eh immer zuviele. Wenn das ein paar weniger werden is das ok.

Solang sie noich die Garnelen gefährden
 
Y

Ygramul

Beiträge
48
Reaktionen
0
Original von Catfish
die Würmer sind wahrscheinlich Planarien.
Original von Zwerghase
Helfen gegen die Tiere tut Flubenol, allerdings muss da der Bodengrund danach gewchselt werden.
Dann gibt es noch ein Mittel gegen Hydren und Schnecken, diese hilft auch gegen Scheibenwürmer, allerdings tötet es auch Schnecken, hat zwar nicht alle TDS getötet aber viele.
-Tötung mit Sprudelwasser, dabei muss man aber die Fische rausnehmen und es kann die Pflanzen schädigen.
Nun..es können auch ganz simple harmlose Fadenwürmer sein, da muß man gar nichts machen dann, denn diese sind eher nützlich denn schädlich
UND
bevor eben nicht geklärt ist, ob es nun die Einen oder Anderen sind, halte ich Ratschläge hinsichtlich einer chemisch basierenden Behandlung für schlicht gefährlich!

Leider darf in diesem Forum nicht zu anderen Foren verlinkt werden ( Warum auch immer hier auf solch unproduktive Art Kommunikation zwischen Foren blockiert wird...), aber wenn du magst, kann ich dir per PN gerne entsprechende Links zukommen lassen.

gruß
Ygra
 
Y

Ygramul

Beiträge
48
Reaktionen
0
Original von Catfish
die Würmer sind wahrscheinlich Planarien.
Original von Zwerghase
Helfen gegen die Tiere tut Flubenol, allerdings muss da der Bodengrund danach gewchselt werden.
Dann gibt es noch ein Mittel gegen Hydren und Schnecken, diese hilft auch gegen Scheibenwürmer, allerdings tötet es auch Schnecken, hat zwar nicht alle TDS getötet aber viele.
-Tötung mit Sprudelwasser, dabei muss man aber die Fische rausnehmen und es kann die Pflanzen schädigen.
Nun..es können auch ganz simple harmlose Fadenwürmer sein, da muß man gar nichts machen dann, denn diese sind eher nützlich denn schädlich
UND
bevor eben nicht geklärt ist, ob es nun die Einen oder Anderen sind, halte ich Ratschläge hinsichtlich einer chemisch basierenden Behandlung für schlicht gefährlich!

Leider darf in diesem Forum nicht zu anderen Foren verlinkt werden ( Warum auch immer hier auf solch unproduktive Art Kommunikation zwischen Foren blockiert wird...), aber wenn du magst, kann ich dir per PN gerne entsprechende Links zukommen lassen.

gruß
Ygra
 
Z

Zwerghase

Beiträge
265
Reaktionen
0
Hallo

Welche Art von Fadenwürmern meist du da es 10.000 gibt.
Und es gibt auch welche die schädlich sind, aber sich im Darm befinden.

Ach und habe was gefunden, planarien sollen sich doch bei Garnelen und Krabben einnisten können.

Vlt. solltest du mal ein Foto machen.
O. sehen sie so aus?



Wenn sie etwas dünner sind, so wie Tubifex könnten es vlt. Fadenwürmer sein.
 
Z

Zwerghase

Beiträge
265
Reaktionen
0
Hallo

Welche Art von Fadenwürmern meist du da es 10.000 gibt.
Und es gibt auch welche die schädlich sind, aber sich im Darm befinden.

Ach und habe was gefunden, planarien sollen sich doch bei Garnelen und Krabben einnisten können.

Vlt. solltest du mal ein Foto machen.
O. sehen sie so aus?



Wenn sie etwas dünner sind, so wie Tubifex könnten es vlt. Fadenwürmer sein.
 
C

Catfish

Gast
Original von Zwerghase
Helfen gegen die Tiere tut Flubenol, allerdings muss da der Bodengrund danach gewchselt werden.
dumm nur, dass Flubenol unter Umständen den Tod für die verbliebenen Garnelen bedeutet und auch Schnecken nicht grade gut tut.
viele Mittel gegen schnecken oder planarien wirken auch auf Krebse und Garnelen. außerdem können auch an den Garnelen welche verbleiben, die man beim wieder einsetzen auch mit reinbringt.
ich habs aufgegeben, gegen planarien zu kämpfen. die sind praktisch unkaputtbar.
finden sich genug berichte dazu im Netz.

Nun..es können auch ganz simple harmlose Fadenwürmer sein, da muß man gar nichts machen dann, denn diese sind eher nützlich denn schädlich
jup, könnten es natürlich auch sein.
ich hab einfach mal die wahrscheinlichste Möglichkeit getippt.
absaugen würde ich sie wahrscheinlich trotzdem, sofern sie nicht gefressen werden. im Bodengrund und in den schlecht zugänglichen Ecken bleiben eh genug übrig.
 
Z

Zwerghase

Beiträge
265
Reaktionen
0
Hallo

viele Mittel gegen schnecken oder planarien wirken auch auf Krebse und Garnelen. außerdem können auch an den Garnelen welche verbleiben, die man beim wieder einsetzen auch mit reinbringt.
Deshalb schrieb ich ja das man den Bodengrund wechseln muss, und es auch klar das ein Mittel für Wirbellose garnelen schaedig, und wenn man logisch nachdenk weiß man es auch....
 
C

Catfish

Gast
Original von Zwerghase
Deshalb schrieb ich ja das man den Bodengrund wechseln muss, und es auch klar das ein Mittel für Wirbellose garnelen schaedig, und wenn man logisch nachdenk weiß man es auch....
es ist nur relativ sinnlos, das becken von Planarien/Würmern zu befreien, wenn die eben teilweise auch an den Garnelen dranhocken können.
stimmen die Umweltbedingungen, wird sich die Population wieder aufbauen, setzt man die Garnelen zurück.




http://welse.net/SEITEN/planarie.htm
http://www.wirbellose.de/planarien/index.html
da stehen auch noch einige Methoden, die man so anwenden kann, um Planarien zu beseitigen. komplett kriegt man die viecher allerdings meist nicht beseitigt. die sind robust.
 
Z

Zwerghase

Beiträge
265
Reaktionen
0
Hallo

es ist nur relativ sinnlos, das becken von Planarien/Würmern zu befreien, wenn die eben teilweise auch an den Garnelen dranhocken können.
Das habe ich auch noch nicht oben gewußt und du selbst auch nicht, also tu jetzt net so schlau. :binzel:
Und wenn du mal ließt habe ich oben noch mehr methoden hingeschrieben.
 
Thema:

"Chaos" im Garnelenbecken

"Chaos" im Garnelenbecken - Ähnliche Themen

  • Hilfe - totales Chaos im Becken

    Hilfe - totales Chaos im Becken: Hallo, ich habe ein 60 Liter Becken und nachdem ich vor 2 Wochen, zu meinem Bestand (3 Welse / 3 Guppy-M / 3 Guppy-W / 2 Black-Molly-M / 1...
  • Hilfe - totales Chaos im Becken - Ähnliche Themen

  • Hilfe - totales Chaos im Becken

    Hilfe - totales Chaos im Becken: Hallo, ich habe ein 60 Liter Becken und nachdem ich vor 2 Wochen, zu meinem Bestand (3 Welse / 3 Guppy-M / 3 Guppy-W / 2 Black-Molly-M / 1...