Vermehren

Diskutiere Vermehren im Wellensittiche Forum im Bereich Vögel; HAllo zusammen, von heute an habe ich nicht nur Spaiky und Lili nein auch noch Nonni , Mausi, Fly, Bounty und Spiet . Lili und Spaiky haben nach...
Viva1

Viva1

Beiträge
240
Reaktionen
0
HAllo zusammen,

von heute an habe ich nicht nur Spaiky und Lili nein auch noch Nonni , Mausi, Fly, Bounty und Spiet .

Lili und Spaiky haben nach wuchs seid 7 Tagen was tun wenn die kleinen sich immer nachs kloppen ?????

Hilfe ich kann kaum noch schlafen !!!!

Liebe Grüße Vivien
 
11.08.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Vermehren . Dort wird jeder fündig!
B

Bulma

Gast
huhu


ich weiss grad net ob ich damit nu 100% recht hab, aber meines wissens nach isses verboten wellensittiche (ka obs auch für andere gild) privat zu vermehren ...

ich mein ich hab hier oder woanders mal irgendwas dergleiches gelesen.
 
jedediah1

jedediah1

Beiträge
987
Reaktionen
0
Es ist verboten, Papageienvögel, zu denen Wellensittiche auch gehören, ohne Zuchtgenehmigung brüten zu lassen. Einer der Gründe dafür ist die Gefahr der Übertragung von Psittakose bzw. Ornithose durch die Vögel, fällt unter das Seuchengesetz.
Die Genehmigung bekommt man nach einer Sachkundeprüfung und Begehung der Räumlichkeiten durch den Amtstierarzt. Falls die Wellis zufällig (also ohne Nistkasten, vielleicht einfach so im Regal - kann passieren) brüten, muß man eine Ausnahmegenehigung beantragen, so es denn schon zu spät ist, die Eier gegen Gipseier auszutauschen.
VG
Jennifer
 
Pegasus

Pegasus

Beiträge
1.175
Reaktionen
0
Falsch, man kann Wellis züchten, allerdings nur für den Eigenbedarf. Man darf sie ohne Ring (sprich Zuchtgenemigung) nur weder verschenken, noch verkaufen.
Will man die Vögel verkaufen, muß man eine Ausnahmgenemigung beantragen, die es aber nur ein einziges mal gibt. Anschließend muß man einen Sachkundenachweis, ausreichenden Platz und ein Quarantänezimmer für die Vögel haben, will man erneut ziehen. Dann bekommt man die Genemigung.
Zumindest war dies noch vor ein paar Jahren so, als ich das erste Mal junge Wellis hatte. Vielleicht hat sich dies aber inzwischen auch geändert, daß man die Vögel sogar dann melden muß, wenn man sie behalten will.
 
P

Patty

Gast
Nein, es ist tatsächlich so, dass man Wellis ohne Zuchtgenehmigung nicht züchten darf, auch nicht für den Eigenbedarf. Zumindest gilt das in Deutschland.

Aber wie jedediah schon schrieb: Wenn sich ungeplant Nachwuchs einstellt, muss man beim Veterinäramt eine Ausnahmegenehmigung beantragen. Normalerweise bekommt man die auch, sofern die Haltungsbedingungen stimmen und man zeigt, dass man einigermaßen Ahnung von Wellis hat. Danach gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder man behält die jungen Wellis selber, dann müssen sie nicht unbedingt beringt werden. Oder man gibt sie ab, dann brauchen sie Ringe. Das gilt auch, wenn man sie Jahre später doch abgibt - sie müssen dann nachträglich noch beringt werden.

Die Ausnahmegenehmigung muss auf alle Fälle beantragt werden!

P.S.: Vivien, ich habe deine Überschrift verbessert, "vermehren" schreibt man nicht mit "ä" :binzel: Sorry, bin eine Lehrerstochter...
 
Pegasus

Pegasus

Beiträge
1.175
Reaktionen
0
Oh, stimmt- ich erinnere mich- meine hatten keine Ringe, weil ich sie behalten habe. Die Genehmigung brauchte ich auch. Zumindest waren die da und haben geschaut. Nur einen Ring haben sie nicht bekommen.
Da sieht man mal wieder, wie einem die Details entfallen...
Also, ich nehme das oben zurück....
 
Nigel!

Nigel!

Beiträge
44
Reaktionen
0
Ja ...das ist ja alles schön und gut- aber erklärt doch mal den Welli's, dass sie das nicht dürfen- war doch keine beabsichtigte "Zucht", oder!?!

Trotzdem gut zu wissen!
 
S

snowswift

Beiträge
141
Reaktionen
0
Hallo Viva1

Also um die Vermehrung zu begünstigen, müsstest du wohl ein Nistkasten am Käfig haben, denn OHNE sowas würde es gar nicht dazu kommen..

d.h. Nachdem die jungen flügge sind, den sofort raus nehmen/ab machen sonst passiert es immer wieder
 
jedediah1

jedediah1

Beiträge
987
Reaktionen
0
Manchmal passiert es auch ohne Nistkasten, wenn die Henne sich zum Beispiel einen Platz im Regal oder wo auch immer sucht, wo es dunkel und versteckt ist. In sagen wir 99% der Fälle passiert aber ohne Nistkasten in der Tat gar nichts :smile:
 
O

obst

Gast
Den Damen zu sagen sie sollen/duerfen nicht brüten geht natuerlich nicht.
Meistens fällt einem auf dass das Weibchen in Brutstimmung ist, meist an einer dunkleren braunen Wachshaut zu erkennen und sie richtig fleißig nach dunklen ecken Ausschau haelt. Das kann natuerlich ohne Nistkasten passieren, ist aber nicht der Regelfall.
Dann gilt es Augen auf im Wellihaus und es nicht begünstigen dass sie sich dort niederlaesst und haeuslich einrichtet *g*
Sollte es dennoch passiert sein, entweder Eier vorsichtig abkochen wie das Fruehstuecksei und wieder in das Nistbett legen oder austauschen gegen Gipseier. Niemals wegnehmen da dann Gefahr einer Legenot entsteht und daran die Henne zu grunde geht!

Liebe Grüße, Mandy
 
Viva1

Viva1

Beiträge
240
Reaktionen
0
Hallo ,

nein das war natürlich keine beabsichtigte Zucht !!!

Es kam daher das ich 8 Wochen nicht zuhause war !!!

6 Wochen Urlaub 2 bei meinem Freund !!!!

Und als ich wieder daheim war waren sie da !!!

Was kann ich denn da gegen tun !!!!

LG

Vivien
 
S

snowswift

Beiträge
141
Reaktionen
0
hi viva...

hm was du dagegen tun kannst... erstmal die !!! immer am ende weglassen (das klingt so nach schreien und das wolln mer ja net, gell) :D

Hatten sie denn brutmöglichkeiten zur verfügung oder wo haben sie genistet?
 
S

SweetRose

Gast
Wer hat denn auf deine Wellis aufgepasst Viva als du nicht da warst? Das muss doch jemanden aufgefallen sein das sie brütet.
 
Viva1

Viva1

Beiträge
240
Reaktionen
0
Die frau sit meine Nachbarin die keine ahnung von so was hat .

Ja meine Nachbarin hat einen brüht kasten von den Papageien und stellte ihn dort rein .

Ihr tut das ja auch schreklich leid.

Um die frage die ich euch gebeten habe hat sich von allein geregelt.

Bis dann

Vivien
 
S

snowswift

Beiträge
141
Reaktionen
0
hi Viva

Also ich möchte deiner Nachbarin nicht zu nahe treten, aber wieso tut sie einen Brutkasten bei Deinen Wellis rein hängen? Irgendwie steh ich grad auf der leitung... Hat sie gedacht das es ihnen nachts zu hell wird? oder das sie auch ein dach über den kopf haben müssen? Ich mein selbst wenn sie keine ahnung von Wellis hat, wieso hat sie dann einen nistkasten für Papa´s? Ob bruht oder nistkasten, es heißt ja schließlich nicht umsonst so... 8(
 
Viva1

Viva1

Beiträge
240
Reaktionen
0
Hallo ,,

du leider weiß ich es auch nicht doch nun ist es so wie so zu spät!

Und ich kann ihr doch nicht monate lang vorwührfe machen.

ICh war schon froh das sie sie so lange genommen hat.

Ohne dafür was zunemen.

Ich kenne sonst keinen der 2 Vögel und 2 meerschweins´chen für 8 Wochen nimmt du etwas???

Bis dann

Vivien
 
S

snowswift

Beiträge
141
Reaktionen
0
als nachbarin bin ich sogar so gnädig :D

Doch, alles was bei uns in der nachbarschaft ist zum aufpassen, da nehm ich auch nix. Muss halt nur alles da sein (futter z.b.).
 
Viva1

Viva1

Beiträge
240
Reaktionen
0
siehst du !

Und ich bin wirklich so froh darüber das sie sie so lange niemmt immer .

So wie in 3 Wochen .

Sie nimmt sie wieder für 6 Wochen zu sich.

LG

Vivien
 
R

Ratte

Gast
Hallo,

sag mal- bist du garnicht zuhause? Musst du nicht in die Schule oder so?

Ich mein, wie kann man mit 14 Jahren 14 Wochen Urlaub machen?
Und was ist mit deinen Eltern? Bekommst du da keine Unterstützung?

Sorry aber ich find das ganze hier ziemlich weit hergeholt und recht unglaubwürdig...... schade um die Geiers....

kann man nur wünschen, dass du dir einen gescheiten Käfig besorgst, wenn du noch keinen hast damit die 6 ihr Leben lang darin wohnen können.......

Conny
PS: Es ist für die Jungen nicht sehr gesund praktisch ständig herumgeschoben zu werden...... vorallem weil sie da gerade erst flügge werden.....
 
Thema:

Vermehren