Bactazol

Diskutiere Bactazol im Krankheiten Forum im Bereich Mäuse; Ist das für Mäuse verwendbar? Zum desinfizieren von Häuschen nachdem tote Babys drinnelagen zum Beispiel? 8(... Hab das von meinem Tierarzt...
A

Avinja

Gast
Ist das für Mäuse verwendbar? Zum desinfizieren von Häuschen nachdem tote Babys drinnelagen zum Beispiel? 8(...

Hab das von meinem Tierarzt bekommen als meine Meeris Milben hatten, die wurden auch damit eingesprüht (bäh...)

Oder Häuschen einsprühen, einwirken lassen, mit heißem Wasser wieder abspülen?.....
 
22.04.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Bactazol . Dort wird jeder fündig!
p-mouse

p-mouse

Beiträge
339
Reaktionen
0
Ich hab das schon öfter für Mäuse benutzt. Hab es nicht wieder abgespült. Aber nicht direkt aufs Tier, nur für Käfig und Einrichtung benutzen und gut auslüften lassen, bevor du sie reinsetzt.
 
A

Avinja

Gast
Ja, hab den Deckel von dem Häuschen mal eingesprüht, probehalber das zieht ein ins Holz und dann stinkts auch nicht mehr so.

Danke :binzel:
 
P

Psaya

Gast
Das Bactazol sollte nicht gleich wieder abgespült werden, da es (über die Nahrungskette indirekt??) ein starkes Fischgift ist.

Für Mäuse ist es jedoch bei bestimmungsgemäßem Gebrauch (NICHT AUF die Maus sprühen...) unbedenklich.

Es darf halt nicht ins Wasser geraten.

Bestenfalls auf dem Balkon sprühen, da die Aerosole eingeatmet auch nicht ganz ohne sind...

Ich beobachte bei mir auch Hautreizungen - da durchs anschließende Händewaschen wieder Bactazol ins Wasser gelangt, versuche ich Hautkontakt so weit es geht zu vermeiden.

Das Insektengift im Bactazol zerfällt jedoch mit der Zeit durch Lickteinwirkung, so daß die behandelten Gegenstände auch irgendwann wieder abwaschbar sind.

Ansonsten ist es aber sehr zu empfehlen... :binzel:

Psaya
 
M

Murx Pickwick

Beiträge
4.908
Reaktionen
0
Das Problem mit chemischen Giften einschließlich Bactazol ist, daß die Organismen, gegen die es eingesetzt wird, mit der Zeit gegen resistent werden. Im Notfall hilft dann unter Umständen nicht mehr viel ...

Sinnvoller ist es deshalb, alles, was man erhitzen kann (Holzhäuser etc) gründlich mit Essigwasser abschruppen und dann, naß wie es ist, in den Backofen bei 200°C für ca. 20 min stellen. (Beibleiben und aufpassen, daß nix verkohlt und notfalls mit Wasser nachgießen. Solange das Holz naß ist, verkohlt es nicht.)
Auch wenn gerade Holz dadurch sehr in Mitleidenschaft gezogen wird - eine solche Behandlung überleben nicht einmal Viren, es ist absolut ungefährlich für einen selbst und die Mäuse und es gibt nix Lebendes, was dagegen resistent werden könnte.
Ansonsten reicht es absolut, mit Essigwasser und eventuell mit Kalkwasser alles gründlich zu reinigen. Die chemische Keule sollte nur im Notfall angewendet werden, damit sie dann auch ihre volle Wirkung entfalten kann.
 
P

Psaya

Gast
cooler Beitrag... Danke!

Ergänzend:

Einem Parasitenbefall vorbeugend sollte alles, was in das Tiergehege kommt, vorher für 2 Tage im Eisfach eingefrohren werden (wichtig: Heu!!!! und auch Streu, Trockenfutter etc. ); Holzhäuser und Tonwaren etc. können alternativ auch für 2 Stunden bei 80° C im Backofen behandelt werden. (Selbiges gilt auch zur Entparasitisierung bei einem Milbenfall)
 
Thema:

Bactazol

Bactazol - Ähnliche Themen

  • Frage zu Bactazol

    Frage zu Bactazol: Hallo, ich benutze zum Desinfizieren nach Parasitenbefall oder um die gebrauchten Einrichtungsgegenstände bei Neueinzug von Tieren in einen Käfig...
  • Bactazol

    Bactazol: Hallo ihr Lieben, für unseren alten Hasenkäfig wurde es uns empfohlen und als Desinfektionsmittel soll es ja immernoch das non-plus-ultra sein...
  • Bactazol - Ähnliche Themen

  • Frage zu Bactazol

    Frage zu Bactazol: Hallo, ich benutze zum Desinfizieren nach Parasitenbefall oder um die gebrauchten Einrichtungsgegenstände bei Neueinzug von Tieren in einen Käfig...
  • Bactazol

    Bactazol: Hallo ihr Lieben, für unseren alten Hasenkäfig wurde es uns empfohlen und als Desinfektionsmittel soll es ja immernoch das non-plus-ultra sein...