Erkrankungen der Kaninchen und ihre Haltungsform

Diskutiere Erkrankungen der Kaninchen und ihre Haltungsform im Allgemeines Forum im Bereich Kaninchen; Hallo zusammen, ich möchte gerne wissen, welche Erkrankungen in welcher Haltung (Innen- oder Aussenhaltung) bei euren Kaninchen bisher...
Bea

Bea

Primabealina
Beiträge
17.823
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich möchte gerne wissen, welche Erkrankungen in welcher Haltung (Innen- oder Aussenhaltung) bei euren Kaninchen bisher aufgetreten sind.

Bei der Umfrage könnt ihr ankreuzen, ob die Tiere in Innenhaltung erkrankt sind oder in Aussenhaltung. Da manche User Kaninchen in Innen- und Aussenhaltung halten, sind beide Haltungsarten ankreuzbar. Wichtig wäre für mich ein Posting dazu, in dem ihr nochmals die Haltungsform nennt (Innen- oder Aussenhaltung) und die Art der Erkrankung.

Egal, ob es sich um Zahnerkrankungen, Scheinträchtigkeiten inkl. Kastrationen, E.C., Schnupfen, Durchfall, Knochenbrüche, Augen-, Ohren- oder was weiss ich nicht für Erkrankungen handelt...ich möchte alles wissen. Ihr braucht keine Romane verfassen :binzel:, mich interessiert lediglich die Haltungsform und die Erkrankung.

Ich freue mich auf eine rege Beteiligung!
 
22.04.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Erkrankungen der Kaninchen und ihre Haltungsform . Dort wird jeder fündig!
Lucifia

Lucifia

Beiträge
803
Reaktionen
0
dann fang ich mal an, ka ob du auch sowas wissen willst aber egal :binzel:
kaninchengruppe von 4, jetz 3 tieren in innenhaltung

raschel, männchen, frühkastriert, 3 monate:sehr schlimme zahnhaken, schlimmen durchfall mit bauchkrämpfen-> gestorben

tiffy,männchen, kastriert, 10 monate:1xdurchfall (von schrott fressen), augenentzündung von heuhalm im auge, leichte zahnhaken

momo, mädchen, unkastriert, 10 monate: leichte zahnhaken, sonst nie was gehabt
(momo und tiffy sind geschwister, raschel war das kind von bluna und tiffy)

bluna, mädchen, unkastriert, 11 monate: zu wenig milch beim säugen der jungen, sonst nichts

bei tiffy, momo und bluna handelt es sich um einen zeitraum von 8 monaten den ich beurteilen kann, so lange wohnen sie bei mir.
 
chaotin

chaotin

Beiträge
50
Reaktionen
0
hallöchen,

also seppl und paula leben zur zeit drinne sind aber im sommer hauptsächlich draussen aufm balkon oder in der wiese. ich hab innenhaltung angereuzt da sie hauptsächlich drin sind und die kranheitgeschichte sich nur drinnen abspielte.
seppl hatte letztes frühjahr husten und schnupfen und dieses frühjahr nur schnupfen. zur zeit wird er geplagt von kahlen stellen unter den ohren die von vitaminmangel auf grund des schnupfens oder des AB´s herrühren.
letzten dezember hab ich ihn kastrieren lassen und danach hat sich die wunde entzündet. seppl ist sehr reinlich und hat sich ständig an der stelle geputz so das fell in wunde kam.
so das war die krankheitsgeschichte vom seppl...
paula hatte bisher keine probs

gruß chaotin :D
 
Golo1

Golo1

Beiträge
661
Reaktionen
0
Also ich hab mal für Aussenhaltung abgestimmt,meine Häsin in Aussenhaltung war mal Scheinschwanger (nur mit Kastrat in der Nähe),als die 5 Hasenbabys kamen hatte sie wohl auch zu wenig Milch,sonst hatte sie noch nie was,ausser Durchfall.
Leo der Kastrat hatte noch nie was..
Und Die kleinen....3 leben ja noch....2 in Aussenhaltung die sind auch gesund und der kleine in Innenhaltung hatte ausser Blähbauch und Lungenproblemen auch noch nichts (hoffen wir es bleibt so...)
Weiß zwar nicht ob es das war was du wissen wolltest aber naja... :smile:
 
L

Louana

Beiträge
1.927
Reaktionen
0
Huhu,

nunja, meine leben ja in Innenhaltung da wir keinen Garten haben 8(

An wirklich schlimmen Erkrankungen hatten wir bisher nur Chucky mit seiner e.C. Geschichte :-(
Ansonsten einmal Susi mit einer kurzen Scheinträchtigkeit und klein Aries mit minimalen Zahnproblemchen die sich schnell korrigieren liesen.
 
Bea

Bea

Primabealina
Beiträge
17.823
Reaktionen
0
Huhu,

danke, so ist es genau richtig. Ihr könnt aber auch Stichpunktartig schreiben, zb:

Innenhaltung:

-Schnupfen
-Durchfall

Aussenhaltung:

Schnupfen


Ich freue mich über jeden, der sich beteiligt!
 
L

Louana

Beiträge
1.927
Reaktionen
0
Aber um den Spieß auch mal umzudrehen :D wie schauts denn bisher bei dir aus Bea? Was hast du schon alles an Erkrankungen mitmachen müssen?
 
Bea

Bea

Primabealina
Beiträge
17.823
Reaktionen
0
Ich hatte bei den Kaninchen keine schlimmeren Erkrankungen *ToiToiToi*

Aussenhaltung:

Vor gut 10 Jahren mal einen Blähbauch und Durchfall.
Milbenausbruch bei Vergesellschaftung
Pilz am Auge (Tier wurde über den Zaun geworfen)
Verletzung am Fuß
Haarlinge

Mehr fällt mir gerade nicht ein, ich ergänze aber, wenn mir noch was einfällt :smile:.

Wesentlich mehr Erkrankungen hatte ich bei den Meerschweinchen, aber um die geht es hier ja nicht :binzel:.
 
Sasa

Sasa

Beiträge
881
Reaktionen
0
Innenhaltung:

Bißwunden bei Vergesellschaftung
Unfall mit angeknabbertem Stromkabel
einen gebrochenen Zeh

In dem Sinne alles keine Krankheiten, aber richtige Krankheiten hat ich noch keine.

Lg Sasa
 
flitzchen

flitzchen

Beiträge
1.214
Reaktionen
0
Innenhaltung:

Weibi:
Gebärmuttervereiterung +G.+wucherungen --> Notkastration
Fibrosarkom
Blähungen ---> gestorben

Semmel:
Sennenriss an einem Zeh (muss aber schon vor unserer Zeit passiert sein)
Nierengrieß
Dauer-Schnupfen bei trocknener Luft (liegt bei ihm aber an seiner "verkrüppelten" Nase, keine "schlimmen" Bakterien nachweisbar)

Brösl:
Abzess am Auge (wohl durch eine Bißverletzung vor unserer Zeit)
Abgetrennte Lippe bei Vergesellschaftung

Mathilda:
Übergewicht (auch Heudiät brachte keine wesentliche Veränderung)

Oskar:
Gesichtslähmung
Test auch EC ... am ehesten durch einen Schlaganfall oder Trauma

Flecki:
AMputation Hinterbein (Bruch vor unserer Zeit)

Karlchen:
Milbenausbruch bei Vergesellschaftung
(alle anderen 7 wurden mitgehandelt)

Cookie:
Würmer
(alle anderen 7 wurden mitbehandelt)

Polly:
kümmerliches Wachstum
(BAypamun-Kur --> danach gut zugenommen)
 
L

Louana

Beiträge
1.927
Reaktionen
0
*oh* durch deinen Post Bea ist mir doch glatt eingefallen dass ich was vergessen habe 8(

Chucky hatte auch eine Staphylokokkeninfektion die sich über Nase und Pfoten zog 8(

Und ich drück dir auch weiterhin die Daumen dass deine Bande nichts schlimmeres als das oben von dir genannte anschleppen wird :gut: Denn mit Haarlingen, Pilzen etc. lässt sich doch eher leben als mit manch anderen Sachen :binzel:
 
**Peace-Flower

**Peace-Flower

Beiträge
3.035
Reaktionen
0
Hi,

Innenhaltung mit im Sommer tagsüber Auslauf im Garten:

- Scheinträchtigkeit
- Rückratsnerveinquetschung durch Runterspringen von einer Etage --> Tod
- zweimal rausgerissene Kralle beim buddeln im Garten

Grüßle
Natalie
 
rennmausi86

rennmausi86

Beiträge
276
Reaktionen
0
also wir hatten bis jetzt bei der innenhaltung:

bunny (männlich, 1.1.04):
- angeknackstes hinterbein
- durchfall
- pilz
- vereitertes auge durch verletzung seiner geschwister
(habe den kleinen aussm zooladen vor den schlangen gerettet und aufgepäppelt)

cassandra (weiblich, 1.11.04):
- scheinschwangerschaft
- eingerissene kralle


pflege- und nottiere:
- milben
- unentdeckter schnupfen, war chronisch
- e.c.
- fastamputation des auges (viren)
 
K

~kAtHi~

Gast
Beide draussen - Würmer

Junior mit seinem fast 6 jahrelangem Leben hatte dies 2 mal.
Lunchen ( fast 5 ) ebenfalls.

8(

Schnelle Behandlung,schnelle Genesung.

Letztes mal vllt vor 2 Jahren.

Der Arzt meine,es kann trotz guter Haltung , und ich bezweifle meine Haltung als schlecht zu bezeichnen, vorkommen.
Da kann man noch so regelmäßig sauber machen und sonst was.
Passiert,leider!

Edit: Luna und ihre Scheinschwangerschaft.

Auch draussen,kommt selten vor,aber ist vorhanden,hat sich aber sehr verbessert...
 
Vio2

Vio2

Beiträge
1.055
Reaktionen
0
Außenhaltung:
- Pilzerkrankung bei Bolek
- Scheinträchtigkeit Zora

Innenhaltung:
- Wurmbefall bei Pebbles als Neuzugang
- Blähungen bei Lolek
- Scheinträchtigkeit Zora
- 2 Abszesse durch Vergesellschaftung bei Bolek
- Dauerhitzigkeit Pebbles und Zora -> Kastration
- eitrige Augenentzündung bei Bolek, begünstigt durch geschwächtes Immunsystem von vorhergehender Myxo- und RHD-Impfung
 
Muck

Muck

Beiträge
267
Reaktionen
0
Innenhaltung:

Kokzidien
Schnupfen
Dauerscheinträchtigkeit -> Kastration

und nich zu vergessen... unser Rammler hatte ne Kolik wegen "Tunnelfrass" (er meinte den schicken Fleecetunnel vom KS anfuttern zu müssen, den ich natürlich nun verbannt habe)
 
Bilo

Bilo

Hasenflüsterin
Beiträge
1.063
Reaktionen
0
Hallo!

unser erstes Kaninchen (vor einigen Jahren, wir völlig unerfahren, aus Zoohandlung), Innenhaltung:
-Zahnprobleme (schiefe Schneidezähne)
-Gebärmuttertumor
-Treppensturz (eine Woche später gestorben)

Kaninchen aus sehr schlimmer Haltung genommen, bei uns Außenhaltung:
-total vereiterte Kiefer, viel zu lange Zähne (Schneidezähne wuchsen aus dem Mäulchen raus!!!), hatte bei uns noch ein paar schöne Wochen in Gesellschaft.

Außenhaltung:
-Schnupfen, geheilt
-Kokzidien, Todesfälle, nach 3. Obduktion erst entdeckt
-Würmer
- Verletzungen bei Vergesellschaftungen mit Abszessen, wurden operiert-> ausgeheilt
-Milben(Kaninchen kam von einem Züchter, der die Zucht aufgegeben hat und es "um die Ecke"bringen wollte), ging sehr gut zu behandeln
-ein Impfdurchbruch
-Durchfall durch Fehlernährung

mehr fällt mir jetzt nicht ein

Liebe Grüße

Bilo
 
Caro6

Caro6

Beiträge
662
Reaktionen
0
Hi!

Innenhaltung:

- Blähbäuche (dies aber durch falsche Ernährung)
- entzüdetes Auge (Tränenkanal war zu eng, dadurch Auge immer feucht, welches sich schnell entzündet)
- Schnupfen/Atemwegserkrankung
 
Shalimar

Shalimar

Beiträge
236
Reaktionen
0
Innenhaltung:

- E.C.

E.C. ist das einzige was bei einem Ninchen hier auch mal bei mir aufgetreten ist. alle anderen Krankheiten sind "zu mir gekommen" also meistens sind die Tiere dann deshalb bei mir abgegeben worden, so zum Beispiel:

Lady Aurelia: Außenhaltung; E.C. oder Meningitis (mit leichter bleibender fehlstellung des Kopfes, kaum sichtbar)
Shari: Innenhaltung; angeborene Zahnfehlstellung
Shiva: Außenhaltung; E.C. in der dritten Lebenswoche (starke bleibende Fehlstellung des Kopfes)
 
Thema:

Erkrankungen der Kaninchen und ihre Haltungsform

Erkrankungen der Kaninchen und ihre Haltungsform - Ähnliche Themen

  • Plötzliche Schwächeanzeichen

    Plötzliche Schwächeanzeichen: Hallo Leute, mir ist gerade eben aufgefallen, das mein 3 Jähriges Kaninchen (Weibchen) ganz plötzlich anfing, sich in der Ecke des Zimmers zu...
  • Kaninchen spritzt Urin! (Hilfe)

    Kaninchen spritzt Urin! (Hilfe): Ich habe meine Kaninchen (ein kastrierter rammler und ein nicht kastrierter) vor ein paar Tagen wegen des Winters aus dem Gehege ins Haus geholt...
  • Unsere Kaninchen Truppe

    Unsere Kaninchen Truppe: Hallo liebe Mitglieder, habe ja heute unsere Meeris hier im Forum vorgestellt. Jetzt habe ich gesehen das man auch andere Mitbewohner hier...
  • Brauche dringend Rat!

    Brauche dringend Rat!: hey! Vorweg; falls es ein solches Thema bereits gab und meine Frage aufgegriffen/geklärt wurde, hab ich es leider nicht gefunden und entschuldige...
  • Verzweifelt: Kaninchen erkranken, eines schon tot

    Verzweifelt: Kaninchen erkranken, eines schon tot: Hallo zusammen! Ich bin/war Besitzerin von 5 Kaninchen. Angefangen hat das ganze vor 3 Tagen. Am Freitag (11. 11. 05) ist uns aufgefallen, dass...
  • Verzweifelt: Kaninchen erkranken, eines schon tot - Ähnliche Themen

  • Plötzliche Schwächeanzeichen

    Plötzliche Schwächeanzeichen: Hallo Leute, mir ist gerade eben aufgefallen, das mein 3 Jähriges Kaninchen (Weibchen) ganz plötzlich anfing, sich in der Ecke des Zimmers zu...
  • Kaninchen spritzt Urin! (Hilfe)

    Kaninchen spritzt Urin! (Hilfe): Ich habe meine Kaninchen (ein kastrierter rammler und ein nicht kastrierter) vor ein paar Tagen wegen des Winters aus dem Gehege ins Haus geholt...
  • Unsere Kaninchen Truppe

    Unsere Kaninchen Truppe: Hallo liebe Mitglieder, habe ja heute unsere Meeris hier im Forum vorgestellt. Jetzt habe ich gesehen das man auch andere Mitbewohner hier...
  • Brauche dringend Rat!

    Brauche dringend Rat!: hey! Vorweg; falls es ein solches Thema bereits gab und meine Frage aufgegriffen/geklärt wurde, hab ich es leider nicht gefunden und entschuldige...
  • Verzweifelt: Kaninchen erkranken, eines schon tot

    Verzweifelt: Kaninchen erkranken, eines schon tot: Hallo zusammen! Ich bin/war Besitzerin von 5 Kaninchen. Angefangen hat das ganze vor 3 Tagen. Am Freitag (11. 11. 05) ist uns aufgefallen, dass...