verhalten nach kastration

Diskutiere verhalten nach kastration im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; hallo, ich lasse am montag meine madame mim kastrieren. ich habe zwar schon erfahrungen mit katzen, allerdings waren die alle schon kastriert als...
Jeany

Jeany

Beiträge
196
Reaktionen
0
hallo,

ich lasse am montag meine madame mim kastrieren. ich habe zwar schon erfahrungen mit katzen, allerdings waren die alle schon kastriert als ich sie bekommen habe. daher stellen sich mir jetzt ein paar fragen.

ich habe ja noch eine zweite katze. was muss ich nach der op denn beachten? kann ich die beiden sofort wieder zusammen tun? sie spielen ziemlich doll miteinander und raufen sich auch ab und zu.

und wie sieht das nach der op aus? soll ich die kleine dann noch im transportkorb lassen?

ist es besser, wenn sie unbeaufsichtigt sind, dann zu trennen?

Wäre lieb wenn ihr mir ein paar tipps geben könnt.

LG Jeany
 
22.04.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: verhalten nach kastration . Dort wird jeder fündig!
Seven2

Seven2

Beiträge
988
Reaktionen
0
Huhu!

Also, ich denke, Du solltest Deiner Katze am Tag der OP Ruhe gönnen und sie evtl. sogar in einen separaten Raum wach werden lassen.
Deine zweite Katze wird wahrscheinlich erstmal ziemlich irritiert sein, denn schließlich riecht ihr Spielkamerad jetzt nach Desinfektionsmittel und Tierarzt. Bis der Geruch verschwunden ist wird sie sich evtl. eh fern halten.
Wenn Du Deine kastrierte Katze etwas länger beim Tierarzt lässt (bspw. wenn sie Morgens kastriert wird, erst Abends abholen), dann erlebt sie die Hauptaufwachphase, in der sie ziemlich unkoordiniert in ihren Bewegungen sein wird, dort.
Vielen der Katzenbesitzer ist das recht und sie bekommen so eine fast wache Katze zurück.
Trotzdem würde ich an dem Tag noch gut auf sie aufpassen und nur in einem Zimmer halten.
Ich kenne Deine Katzen jetzt nicht, aber ich denke, Deine zweite wird merken, dass mit ihrer Freundin etwas nicht stimmt. Diese bewegt sich ja ganz anders und alleine aus diesem Grund wird sie sich wahrscheinlich nicht im Spielwahn auf sie stürzen.
Trotzdem würde ich die beiden am ersten Tag (bis die Kastrationskatze wieder die alte ist) nicht unbeaufsichtigt lassen, man weiß ja nie.

Achso, wenn es sich bereits um eine Freigänger handelt, dann würde ich diese sicherheitshalber bis zum Fäden ziehen nicht nach draußen lassn.

So, dann drück ich Euch mal die Daumen für Montag!

LG
Seven
 
Jeany

Jeany

Beiträge
196
Reaktionen
0
hallo seven,

vielen dank für deine ratschläge... ich habe mir schon sowas gedacht, dass ich sie erst mal nicht aufeinander loslassen soll. ich denke ich werde es genau so machen, wie du es gesagt hat.

sie wird morgens um acht kastriert und ich soll sie dann um halb zwölf wieder abholen. das ist schon ziemlich früh finde ich. die kleine tut mir jetzt schon leid.

uns sie ist auch nur eine wohnungskatze.

naja ich bin mal gespannt, wie es ihr montag gehen wird.

LG Jeany
 
Seven2

Seven2

Beiträge
988
Reaktionen
0
Hallo!

Dann wird Dein Kätzchen tatsächlich noch ziemlich "durmelig" sein, vielleicht kann sie sich schon aufrecht hinsetzen, aber das normale Laufen wird noch nicht klappen!
Mußt eben ein bissl auf sie achten, bspw. bei offenen Treppen oder wenn sie irgendwo hochspringen möchte!
Es sollte auch nicht kalt in dem Zimmer sein, in Narkose kühlen die Tiere immer etwas aus und brauchen ne zeitlang, bis sie wieder selber ihre Körpertemperatur aufrecht erhalten können.

So, dann viel Glück! :smile:
Wird schon alles gut gehen... .

LG
Seven
 
B

bigfoot1404

Gast
also wir haben unsere beiden gleichzeitig kastrieren lassen. Der kater war ziemlich schnell wieder auf dem Damm, hat mal rumgepieselt und war wie besoffen, wollte aber die ganze zeit rumlaufen :smile: naja, bei unserer Katze war es nicht so doll, wir vermuten immer noch, dass sie zuviel beteubung bekommen hatte, sie war echt fertig, wollte nix fressen und so. Naja, mein Schatzi hat sich frei genommen und hat sie gepeppelt mit Griesbrei und viel Streicheleinheiten.
Ansonsten macht sie immer einen Megaaufstand wenn unser Kater allein vom TA kommt, wegen dem Geruch. Dann passen wir immer etwas auf, vor allem nach der Narkose. Letzte Woche hatten wir das noch, da war ich nachts ständig wach und hab geschaut. Bisher lief es aber immer glatt, mit ein bisschen Liebe und aufpassen und extraleckerchen :lachen:
 
Jeany

Jeany

Beiträge
196
Reaktionen
0
ich bin schon ganz aufgeregt, wegen morgen. ich werde die nacht bestimmt kaum schlafen können. immerhin ist eine op ja auch ein gewisses risiko, wie bei jeder eigentlich.

ich hoffe es verläuft alles gut. ich berichte euch mehr, wenn ich sie wieder bei mir habe.

LG Jeany
 
Deli

Deli

Beiträge
1.969
Reaktionen
0
Hallo,
wann genau hast du denn den Termin? Wann holst du sie wieder ab?
Ich halte alle verfügbaren Daumen!

lg Deli
 
E

Eva+Shiro

Gast
Hallo

Ich hatte die Katzen nach der Kastration immer erst abgeholt, nachdem sie wach waren.
Dann habe ich die Box ins Katzenzimmer gestellt und offen gelassen, sodass die Katze raus konnte.
Es gab bisher keinerlei Probleme.
Einzig das sie trotz Allem immer noch duselig waren und nicht springen durften, aber das konnte ich mir in der Nach abschminken, denn die Tigerei kommt in meiner Wohnung überall drauf, auf jeden Schrank.

Gefüttert wurde in aller Regel auch nachts gleich wieder, sofern die Katze wollte.
Floi schnappte sich nur ein Mäulchen voll und wollte Nix, Mini und Kira weiß ich nicht mehr, zu lange her schon 8(

Ich drück dir die Daumen für die Kastra.
Sei nicht zu nervös (bin ich aber auch jedes Mal :lachen: ), es wird schon klappen!

Gruß, Eva
 
Jeany

Jeany

Beiträge
196
Reaktionen
0
hallo,

ich hatte den termin heut morgen um acht und um halb zwölf habe ich sie wieder abgeholt. die arme kleine. sie fällt immer wieder um. anfangs hatte ich sie ja noch im korb gelassen, aber sie kratzte immer wieder darin herum. jetzt lasse ich sie hier im arbeitszimmer laufen und ich pass auf dass ihr nix passiert. wenn die doch sich irgendwo hinlegen würde, damit sie sich erholen kann.

sie läuft hier rum und fällt immer wieder um (wenn man das laufen nennen kann)
meine andere mieze halte ich erst mal fern, bis die kleine wieder zu kräften gekommen ist.

wie lange dauert denn diese benommenheit? ist sie vielleicht heut abend wieder fit?

LG Jeany
 
E

Eva+Shiro

Gast
Hallo

Es kommt auf die Katze an.
Meine Kira war erst nach drei Tagen wieder fit, Mini am nächsten Morgen richtig fit.

Gruß, Eva
 
Jeany

Jeany

Beiträge
196
Reaktionen
0
puh, erst nach drei tagen??? naja ich will nur, dass es ihr gut geht und wenn sie zur vollen genesung halt ein paar tage braucht, dann soll sie sich damit zeit lassen.

eine frage habe ich allerdings noch... wie sieht das eigentlich aus mit dem katzenklo? kann sich durch den staub nciht was entzünden, wenn sie darauf gehen? oder wenn sie rauf geht und dann auf einmal umfällt? jetzt habe ich hier noch keins stehen, sie kann ja noch nicht mal richtig gehen, wie soll sie es dann auf die toilette schaffen.
aber ich wollte in zwei stunden eins aufstellen. was sagt ihr dazu. gibt es irgendwelche gefahren?

LG Jeany
 
E

Eva+Shiro

Gast
Kira war 3 Jahre bei der Kastration, vielleicht hatte sie deswegen so lange gebracuht.
In der Regel dauert es einen Tag bis die Katze wieder vollständig fit ist.

Das Streu macht nix aus.
Kannst das ja am Tag öfter mal kontrollieren.
Bisher hat sich keine Wunde durch Katzenstreu entzündet.
 
Jeany

Jeany

Beiträge
196
Reaktionen
0
vielen lieben dank für deine antwort...

jetzt schläft sie auch endlich und versucht nicht durch die gegend zu laufen.
bisher hatte sie auch noch kein hunger angemeldet. mal sehen... vielleicht später erst.

ich denke ich werde sowieso nicht schlafen könne, da ich immer schauen muss, ob alles in ordnung ist.

die narbe sieht auch anders aus, als ich das eigentlich kenne. der doc hat auch gesagt, dass er das geklammert hat. ist das denn üblich. in tierheimen habe ich immer gesehen, dass sie genäht worden sind.

LG Jeany
 
E

Eva+Shiro

Gast
Ui, geklammert ist ja ma was ganz Exquisites :D
Normalerweise wird genäht, scheinbar Klammert dein TA aber.
Bloß schauen, ob die Katze durch die Klammern keine Schmerzen hat.

(Hatte einen Kaiserschnitt der geklammert wurde. Ich sachs dir, da war eine blöde Klammer die falsch saß und das tat höllisch weh!)
 
Jeany

Jeany

Beiträge
196
Reaktionen
0
@eva+shiro: das mit deim klammer glaube ich aufs wort... das muss wirklich weh getan haben 8(

heute geht es meiner kleinen schon wieder richtig gut. sie hat die ganze nacht schön auf meinem bett geschlafen. sie war richtig fertig, was man ja auch verstehen kann. und schmerzen scheint sie auch nicht mehr so doll zu haben.
und ein hunger hat sie, das glaubt man garnicht.

heut hab ich mir auch mal die wunde angeshen, ich muss sagen es sieht dafür sehr gut aus. ich denke, da brauche ich mir weiterhin keine sorgen machen.

ich bin froh, dass sie alles gut überstanden hat

LG Jeany
 
E

Eva+Shiro

Gast
Hallo

Oha, die Klammern waren Schmerzen pur, das Ziehen war eine regelrechte Erleichterung 8(

Ist super das es deiner Katze schon wieder gut geht und sie so einen Kohldampf hat.
Freut mich immer, denn die Angst bleibt immer bei einer Kastration...

Gruß, Eva *die erst 5 Kastras mitgemacht hat*
 
Jeany

Jeany

Beiträge
196
Reaktionen
0
ich muss noch mal eine frage stellen:

ich lass mir von madame mim den bauch immer anschauen... sie streckt ihn mir auch immer freiwillig hin :D und ich hab seid gestern beobachtet, dass sie einen immer kräfigen roten bluterguss bekommt. zudem habe ich das gefühl, der wird immer größer. jetzt bin ich mir nicht sicher, ob es sich hierbei nur um so eine art blauer fleck, wie bei uns menschen, handelt? es liegt auch nicht an der stelle wo geklammert wurde, sondern weiter unten, wo keine wunde ist.

ist das normal, oder muss ich mir gedanken machen?

LG Jeany
 
E

Eva+Shiro

Gast
Nun, ich würde da zum TA gehen.
Sowas habe ich bei einer Kastra noch nicht erlebt.
 
B

bigfoot1404

Gast
mh komisch, also ich würd auch zum TA gehen, hab ich so auch bei meinen noch nicht gesehen...
 
Thema:

verhalten nach kastration

verhalten nach kastration - Ähnliche Themen

  • Katze operiert - Halskragen oder Body? Und Verhalten mit Bruder

    Katze operiert - Halskragen oder Body? Und Verhalten mit Bruder: Hallo ihr Lieben Katzenfreunde, ich habe seit langem mal wieder eine Frage. Ich bin einfach so verunsichert! Meine Katze, die Mimi, musste am...
  • Katze verhält sich plötzlich anders

    Katze verhält sich plötzlich anders: Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage, vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben. Unsere Katze ist jetzt ca. 9 Jahre alt, ist ein halber...
  • Kater hat aufgeblasenen Bauch und verhält sich anders - dringend!

    Kater hat aufgeblasenen Bauch und verhält sich anders - dringend!: Hallo an alle! Unser 5 Monate alter Kater hat seit einigen Tagen einen aufgeblasenen Bauch - sieht aus als hätte er einen Luftballon geschluckt...
  • Kater Chip bei aggres. verhalten?

    Kater Chip bei aggres. verhalten?: Hallo ich habe das Problem, das mein 5 jahre alter Deckater leider aggresiv gegenüber meinen Damen wird und ich nun in erwägung ziehe ihn chopen...
  • Was ist das denn bitte für ein Verhalten der TA-Helferin?

    Was ist das denn bitte für ein Verhalten der TA-Helferin?: Hallo ::uhu:: Oh je... eigentlich wollte ich zu einem altebekannten TA gehen mit unseren Kitten die wir bekommen.. da war ich immer mit den...
  • Ähnliche Themen
  • Katze operiert - Halskragen oder Body? Und Verhalten mit Bruder

    Katze operiert - Halskragen oder Body? Und Verhalten mit Bruder: Hallo ihr Lieben Katzenfreunde, ich habe seit langem mal wieder eine Frage. Ich bin einfach so verunsichert! Meine Katze, die Mimi, musste am...
  • Katze verhält sich plötzlich anders

    Katze verhält sich plötzlich anders: Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage, vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben. Unsere Katze ist jetzt ca. 9 Jahre alt, ist ein halber...
  • Kater hat aufgeblasenen Bauch und verhält sich anders - dringend!

    Kater hat aufgeblasenen Bauch und verhält sich anders - dringend!: Hallo an alle! Unser 5 Monate alter Kater hat seit einigen Tagen einen aufgeblasenen Bauch - sieht aus als hätte er einen Luftballon geschluckt...
  • Kater Chip bei aggres. verhalten?

    Kater Chip bei aggres. verhalten?: Hallo ich habe das Problem, das mein 5 jahre alter Deckater leider aggresiv gegenüber meinen Damen wird und ich nun in erwägung ziehe ihn chopen...
  • Was ist das denn bitte für ein Verhalten der TA-Helferin?

    Was ist das denn bitte für ein Verhalten der TA-Helferin?: Hallo ::uhu:: Oh je... eigentlich wollte ich zu einem altebekannten TA gehen mit unseren Kitten die wir bekommen.. da war ich immer mit den...