so langsam

Diskutiere so langsam im Krankheiten Forum im Bereich Mäuse; Hi, mein Flori (ca. 14 Monate) wurde vor 2 Tage weg. Mycoplasmose mit Baytril behandelt. Schnattern tut er nun nicht mehr, dafür bewegt es sich...
Mäuslein1

Mäuslein1

Beiträge
211
Reaktionen
0
Hi,

mein Flori (ca. 14 Monate) wurde vor 2 Tage weg. Mycoplasmose mit Baytril behandelt. Schnattern tut er nun nicht mehr, dafür bewegt es sich plötzlich so langsam...

Was könnte das sein. Morgen früh gehe ich zum TA, aber ich mache mir echt Sorgen... :-(

LG
Mäuslein
 
28.12.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: so langsam . Dort wird jeder fündig!
snow

snow

Beiträge
1.948
Reaktionen
0
Wie sieht der Kleine denn aus? (struppig, ungepflegt, After, Augen, Nase sauber?)

Langsames bewegen könnte auf Schmerzen hindeuten, ist er viel im Nest?
Kümmern sich die anderen Mäuse um ihn, oder wird er links liegen gelassen?

lg snow
 
Mäuslein1

Mäuslein1

Beiträge
211
Reaktionen
0
Ansonsten sieht er recht gut aus, bis auf sein rechtes Auge.

Seine Tränenflüssigkeit hat sich dort rot verfärbt. Laut TA hat er so eine Art Sepsis, durch das AB und der Myco. Habe das leider nicht mehr richtig im Kopf. War so aufgelöst beim TA und musste schrecklich weinen. Er bekam Cortison für seinen Kreislauf, Parkefin (?) Palmitat (AB) anstatt dem Baytril und Rotlicht zu Hause (mag er aber nicht). Fressen tut er noch, ist aber ansonsten ziemlich schlapp. Die andere Maus verhält sich ihm gegenüber normal (beachten sich wenig). Er sitzt immer wieder teilnahmslos an verschiedenen Ecken und im Häuschen. Läuft fast nicht mehr weg und ist auch nicht mehr bissig (leider). :-(

Oh man, nur Sorgen. Kranke Meeries, ne alte Kratzmaus und nun macht die Myco Maus auch noch mehr Sorgen...

Verzweifelte Grüße

Mäuslein
 
snow

snow

Beiträge
1.948
Reaktionen
0
Der Kleine sieht aber nicht so aus oder:


lg snow
 
A

Avinja

Gast
Hast du die Dosierung von dem Parkefelin noch im Kopf?
 
Mäuslein1

Mäuslein1

Beiträge
211
Reaktionen
0
@ snow

Nein zum Glück nicht.

Dem Mäuslein geht es - was den Kreislauf betrifft - wieder besser.Das Auge ist auch wieder ok. A b e r das neue AB schlägt nicht richtig an. Er bekommt es nun seit 3 Tagen. Baytril hat sofort geholfen, nur leider hat Flori eine Art anaphilaktischen Schock bekommen und da ist Baytril ja auch keine Lösung. Kennst Du noch Alternativen zu Baytril???

@ Avinja

Flori bekommt 2 mal täglich 0,1 ml am Tag und wiegt 72 g.

Hilflose Grüße
Mäuslein
 
snow

snow

Beiträge
1.948
Reaktionen
0
Hallo, wie gehts dem Kleinen denn nun?
Eine Alternative zu Baytril, da kann dir besser der Tierarzt helfen, vorallem wenn sie eine Art anaphilaktischen Schock bekommen hat bei Baytril.

lg snow
 
Mäuslein1

Mäuslein1

Beiträge
211
Reaktionen
0
Flori gibt immer noch Geräusche von sich, allerdings etwas weniger. Gestern hat er eine Infusion bekommen, da er immer noch schwach ist, sein Fell ist auch mittlerweile etwas struppig und fressen tut er nur noch Leckerlis. Habe Angst, dass er es nicht schafft. :weinen: Heute Abend haben wir wieder einen Termin beim TA.

LG
Mäuslein
 
snow

snow

Beiträge
1.948
Reaktionen
0
Wenn er Geräusche von sich gibt, soll der Tierarzt ihn abhören, wenn es was mit der Lunge oder den Atemwegen ist, braucht er wahrscheinlich Antibiotika.
 
Mäuslein1

Mäuslein1

Beiträge
211
Reaktionen
0
Das Palmitat soll gegen die Geräusche sein. Seine Lunge sei ok. Heute gab es wieder eine Infusion, da er noch wenig frißt. Die Geräusche werden weniger, aber so richtig gut geht es dem kleinen Kerl nicht. Donnerstag haben wir wieder einen Termin. Gut dass er nicht so scheu ist. Sonst wäre das sehr stressig für ihn...

LG
Mäuslein
 
snow

snow

Beiträge
1.948
Reaktionen
0
ich drück die Daumen das es besser wird. Gibst du Nutri-cal?
 
Mäuslein1

Mäuslein1

Beiträge
211
Reaktionen
0
Nutri mag er nicht.

War heute beim TA, sie meinte, dass Flori von der "Sepsis" einen Schaden an der Leber haben könnte. Das würde noch mindestens 1-2 Wochen dauern, bis die Leber sich wieder erholt. Er hat nun was gegen die Schmerzen bekommen und was für die Leber. Hoffe der Kleene erholt sich wieder, Geräusche gibt er nämlich auch noch von sich. Die Lunge ist aber Laut TA frei.

Ich habe ihm heute mal Karottenbrei mit CC eingegeben, da er so wenig frisst und schon abgenommen hat. Wie viel ml am Tag soll eine Maus eigentlich bekommen?

LG
Mäuslein
 
snow

snow

Beiträge
1.948
Reaktionen
0
Ml Flüssigkeit?
4- 7 ml täglich oder meinst dur Brei?

Leberschaden hört sich nicht gut. Hoffe mal er ist bald wieder fit.

lg snow
 
Mäuslein1

Mäuslein1

Beiträge
211
Reaktionen
0
Vom Brei hätte ich es gerne gewußt.

Danke

LG
Mäuslein
 
snow

snow

Beiträge
1.948
Reaktionen
0
Brei soviel sie will. :binzel: Irgenwann wollen sie ja nicht mehr.
 
Mäuslein1

Mäuslein1

Beiträge
211
Reaktionen
0
So, fressen tut die kleine Maus wieder, auch ist er wieder mobiler. Sein Fell sieht jedoch noch immer fettig aus. Der TA meint, dass dies noch mit der Lebergeschichte zusammenhängt.

Aber: Seine "Myckogeräusche" machen mir Angst. Der TA meint, dass die Lunge frei ist und die Geräusche von den oberen Atemwege kommen... oder das Schnattern chronisch ist.

LG
Mäuslein
 
Mäuslein1

Mäuslein1

Beiträge
211
Reaktionen
0
Brauche leider wieder Eure Hilfe.

Flori gibt nun keine Geräusche mehr von sich, frisst und trinkt aber auch nichts mehr. War Donnerstag mal wieder beim TA. Er hat Vitamin B, Amylin (?) und was gegen Schmerzen bekommen. Danach ging es ihm wunderbar. Seit heute nimmt er aber wieder nichts zu sich... :weinen:

Verzweifelte Grüße
Mäuslein
 
snow

snow

Beiträge
1.948
Reaktionen
0
Nimmt er wirklich gar nichts? Nichts weiches?
Ist er apathisch? Oder irgendwie komisch?

lg snow
 
Mäuslein1

Mäuslein1

Beiträge
211
Reaktionen
0
Heute morgen ist er im Wartezimmer beim TA gestorben. Habe noch 5 Minuten zuvor ins Körbchen gesehen, da war er noch fit. Auch zu Hause, er hat nur nichts mehr gefressen.

Hoffe er hatte keine Schmerzen, er hatte sich noch kurz zuvor geputzt und auch nicht gefiept, so wie kurz nach seinem Schock. :maus:

War wohl alles ein wenig viel für ihn, seit er bei uns ist hat er Myco gehabt, immer und immer wieder behandelt. Dann der allergische Schock und der Nieren und Leberschaden.

Ich vermisse ihn total! :weinen:

Unendlich traurige Grüße
Mäuslein
 
snow

snow

Beiträge
1.948
Reaktionen
0
Oh das tut mir leid.
Hoffentlich hat er keine Schmerzen gehabt.

lg snow
 
Thema:

so langsam