++ oder - - Erfahrung mit Bodenheizung???

Diskutiere ++ oder - - Erfahrung mit Bodenheizung??? im Technik und Eigenbau Forum im Bereich Meerwasser-Aquaristik; Ich hatte das Thema "Bodenheizung supergünstig??" erstellt und mußte erfahren, daß eine Fußbodenheizung im Aquarium gar nicht so gut sein soll...
Ralphchen

Ralphchen

Beiträge
34
Reaktionen
0
Ich hatte das Thema "Bodenheizung supergünstig??" erstellt und mußte erfahren, daß eine Fußbodenheizung im Aquarium gar nicht so gut sein soll...

*Bevor* ich mich jetzt also ans Werkeln oder Kaufen mache, stelle ich mir nun die Frage, ob ich mir überhaupt eine einbauen soll. 'Bulma' sagt nein. Wie steht's mit den anderen??

Ich hab' ein eigenes Thema d'raus gemacht, um mehr Views zu erhalten. :))
 
31.08.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: ++ oder - - Erfahrung mit Bodenheizung??? . Dort wird jeder fündig!
F

Freibier

Gast
ich empfehle sie
allerdings hab ich in meinem becken 2 zonen eine schwimm da ist keine heizung und eine nur für lanzen da ist boden grund mit 15 watt heizung.
 
Ralphchen

Ralphchen

Beiträge
34
Reaktionen
0
@Freibier: Ja, das ist auch 'ne gute Idee!

Vielleicht schreibt ja noch jemand...
 
**Peace-Flower

**Peace-Flower

Beiträge
3.035
Reaktionen
0
Hi,

also ich bin grundsätzlich gegen eine Bodenheizung, denn es ist einfach absolut unnatürlich dass die Wärme von unten kommt. Manche Fischarten verwirrt das sogar in ihrer Orintierung.

Außerdem sehe ich keinen besonderen Nutzen darin, was man nicht auf andere (naturähnlichere) Art un Weisen uch herstellen könnte.

Grüßle
Natalie
 
P

Pakamisa

Gast
Hi Ralphchen

Lass dich mal nicht von der Fußbodenheizung abbringen. In der Natur speichert der Bodengrund Sonnenenergie und gibt sie auch wieder ab, was diesem Effekt entspricht. Die Verteilung der Wärme ist bei einer Bodenheizung viel besser. Bei überwiegend Sandboden würde ich allerdings einen Heizstab nehmen, um einen Hitzestau zu vermeiden.

lg
Pakamisa
 
Ralphchen

Ralphchen

Beiträge
34
Reaktionen
0
Ich glaube die Idee von Freibier ist ne gute Sache. (Schwimmerbereich ohne FBH und Nichtschwimmerbereich ohne FBH) Heizstab braucht man mit FBH ja trotzdem. Halt, damit der Boden für Pflanzen ein weinig temperiert ist. Und ich habe noch nie von einem gehört (außer in einem Beitrag in diesem Forum), daß eine FBH für Pflanzen schlecht sein soll.
 
**Peace-Flower

**Peace-Flower

Beiträge
3.035
Reaktionen
0
Hi.

Original von Pakamisa
Lass dich mal nicht von der Fußbodenheizung abbringen. In der Natur speichert der Bodengrund Sonnenenergie und gibt sie auch wieder ab, was diesem Effekt entspricht.
Das stimmt nicht. Das Wasser selbst speichert viel mehr Wärme als der Bodengrund. Deswegen auch die gemäßigten Küstenklimate (Wasser kühlt im Sommer und speichert Wärme bis in den Winter) und die großen Temperaturamplituden im Innland.

Grüßle
Natalie
 
Ralphchen

Ralphchen

Beiträge
34
Reaktionen
0
@**Peace-Flower: Vielleicht hast Du ja sogar Recht! Es klingt ja auch nachvollziehbar, was Du da so schreibst.
Allerdings:

Warum wachsen denn die Pflanzen (bei sonst unveränderten Bedingungen) besser, wenn eine FBH eingebaut ist?

Und den Fischen kann es doch grad egal sein, ob der Kiesel 1 bis 1,5 °C wärmer als das Wasser ist. Durch die Strömung wird das Wasser ohnehin mehr oder weniger natürlich oder unnatürlich vermischt.
 
**Peace-Flower

**Peace-Flower

Beiträge
3.035
Reaktionen
0
Hi,

schwer zu sagen.. vielleicht weil die Stoffwechselvorgänge dann schneller ablaufen? Vielleicht ist das das Anabolika für die Pflanze :D?

Allerdings hatte ich auch ohne Fußbodenheizung noch nie Probleme mit dem Wachstum meiner Pflanzen.

Grüßle
Natalie
 
Lovy

Lovy

Beiträge
99
Reaktionen
0
Ich hatte eine, aber der Tierarzt hat davon abgeraten!
 
F

Freibier

Gast
also ich kann folgendes beobachten da wo die bodenheizung ist gammeln sehr gerne meine schilderwabenwälse rum ich sag mal so 70%des ganzen tagesdie andere zeit liegen die irgendwo wo man se nicht findet :/
 
Thema:

++ oder - - Erfahrung mit Bodenheizung???