Torsions sattel, eure meinung dazu

Diskutiere Torsions sattel, eure meinung dazu im Ausbildung Forum im Bereich Pferde; hallo, ich überlege ,,meiner" stute einen torsions sattel zu kaufen. was haltet ihr von den sätteln? die mutter meines freundes hat sich jetzt...
S

Speedy88

Beiträge
538
Reaktionen
0
hallo,

ich überlege ,,meiner" stute einen torsions sattel zu kaufen.
was haltet ihr von den sätteln?
die mutter meines freundes hat sich jetzt einen für ihren tinker gekauft, einen baumlosen.
meine stute wurde bis jetzt englisch geritten.
finde aber das so ein torsions sattel besser zu ihr passen würde und auch besser für den rücken sein soll.

( wenn einer einen sehr günstig zu verkaufen hat, könnt ihr euch ebefalls hier melden !!!!!)

also was haltet ihr davon?

LG speedy
 
29.08.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Torsions sattel, eure meinung dazu . Dort wird jeder fündig!
Baghira1

Baghira1

Beiträge
110
Reaktionen
0
Hallo,

ich hab seit kurzem sporadisch eine Reitschülerin mit einem Tinker. Sie hat auch einen Torsion. In der ersten Stunde bin ich damit geritten und kann nur sagen: Für meinen Begriff ist der Sattel für Dressurreiten absolut ungeeignet. Man kommt mit den Beinen nicht ans Pferd (oder ist der Tinker zu klein: 138cm) und hat auch sonst für meinen Geschmack nur ungenügend Einwirkung auf das Pferd.

Ansonsten war er trotzdem unheimlich bequem. Meiner Ansicht nach kommt es darauf an, was Du mit dem Pferd reiten möchtest. Gehst Du nur ins Gelände, ist der Torsion sicherlich in Ordnung, da er eben ziehmlich bequem ist und für lange Strecken bestimmt klasse zum reiten. Wenn Du aber teilweise auch in der Halle etwas trainieren möchtest, kann ich nur abraten. Meine Reitschülerin hat sich zusätzlich einen wintec Vielseitigkeitssattel gekauft und sagt heute, sie findet den Torsion gar nicht mehr so gut. Sie sitzt zwischenzeitlich auch im Gelände im Wintec besser.

LG Baghira
 
S

Speedy88

Beiträge
538
Reaktionen
0
also ich möchte den sattle fürs gelände haben.
da ich mit meiner stute distanz anfangen möchte.
sie ist 20 jahre alt, ging früher jagd.
meint ihr das es zu alt ist?
also sie sieht aus wie 8 jahre alt und benimmt sich wie 5.

leider knickt sie mit dem linken vorderbein ganz leicht ein, beim traben und wenn ich enge wendungen reite.
was könnte das bei einem 20 jährigen pferd sein?
ich werde die nächsten tage den tierarzt anrufen, das er es sich anschaut.
da ich ,wenn es durch eine alte verletzung ist (sie hat eine narbe über dem gelenk) und es sie nicht beeinträchtigt, werde ich jetzt anfangen distanz zu trainieren.

was würde so eine untersuchung kosten?
hatte ihr das schonmal bei eurem pferd?
muss ich sie nur vortaben lassen?
weil die besitzerin ist arbeitlos und ich müsste ihr sagen was das ungefähr kostet.

ganz liebe grüße eure speedy
 
-Melli-

-Melli-

Beiträge
273
Reaktionen
0
Hi!
Meine Bekannte hat auf Ihren Fjords auch diese Sättel drauf und ist damit zufrieden,sie reitet jedoch nur ins Gelände ( Wanderritte etc).
Sie hat auf dem Platz die gleichen Erfahrungen wie Baghira gemacht, klappt wohl nicht ganz so toll.

LG Melli
 
Pebbles3

Pebbles3

Beiträge
389
Reaktionen
0
Habe zwar selber noch nie einen baumlosen Sattel benutzt, habe es aber in Erwägung gezogen. Mittlerweile bin ich davon wieder abgekommen, weil es doch einige Stimmen gegen den Torsion gibt. Die für mich wichtigste sagt, dass es mit der Gewichtsverteilung nicht so toll ist. Eben wie beim ohne Sattel reiten. Der starre baum verteilt das Gewicht besser. Es soll aber leute geben, die damit auch Distanzen reiten. Guckst du hier www.vfdnet.de . Im Forum wurde das Thema baumloser Sattel mal ausführlich und wie ich finde kompetent diskutiert (Suchfunktion nutzen).
 
S

Speedy88

Beiträge
538
Reaktionen
0
danke an euch!

weiß vll auch jemand zufällig von euch, wo ich termine für distanz und wanderritte bekomme?

LG speedy
 
Nahima

Nahima

Beiträge
130
Reaktionen
0
Kannst doch erstmal anfragen, ob du denn Sattel von der Mutter deines Freundes mal ausprobieren kannst. Naja, vll. hast du das ja auch schon...*g*
 
S

Speedy88

Beiträge
538
Reaktionen
0
ja das hab ich schon *g*
also zum leichttraben z.b. finde ich ih nnicht so gut, und ich habe auch so das gefühl, als würde ich nicht richtig an den bauch kommen.
aber ,,meine" stute reagiert sehr gut auf zügelanlegen am hals, da brauch ich die beine nur sehr wenig.

leider muss am donnerstag der tierarzt kommen, da mit ihrem bein was nicht stimmt, sie ,,tickt" immer ein wenig mit dem, lahmt zwar nicht richtig, aber man sieht es.
ich hoffe es ist nix ernstes und ich kann noch viele schöne ausritte mit ihr machen!

LG speedy
 
Pebbles3

Pebbles3

Beiträge
389
Reaktionen
0
Hallo speedy!
Auch wenn deine Stute gut auf andere Hilfen als Bein reagiert, solltest du dir gut überlegen, ob der Torsion wirklich ein Sattel für dich ist. Ich finde, ein Sattel muss einfach in allem passen. Habe derzeit einen Trekker prestige, mit dem ich eigentlich sehr zufrieden bin und sehr schöne lange Auritte gemacht habe (auch Wanderrritt). Er paßt auch meinem Pferd sehr gut. ABER es ist ein Bocksattel, man sitzt also ziemlich weit über dem Pferd. Das nervt mich jetzt total, weil er für Dressur absolut ungeeiget ist. Pech, jetzt muss ein neuer sattel her! Abr sicher kein Torsion, der kommt mir echt komisch vor. Habe ihn mal auf einer Messe Probe gesessen. Is nix für mich.

Drücke dir die Daumen für den Tierarzt!
 
S

Speedy88

Beiträge
538
Reaktionen
0
soo also jetzt hat sich das hier wohl erstmal erledigt...

meine stute kommt jetzt auf die weide.
sie hat atrose un der tierarzt sagt, das sie nicht mehr reitbar ist.
aus der traum :weinen:
ich könnt nur heulen....

LG eure traurige speedy
 
Thema:

Torsions sattel, eure meinung dazu

Torsions sattel, eure meinung dazu - Ähnliche Themen

  • Reiten ohne Sattel- angenehm fürs Pferd?

    Reiten ohne Sattel- angenehm fürs Pferd?: Halli Hallo! Mich beschäftigt eine Frage, und zwar bin ich neulich wieder auf den Geschmack gekommen, was das Reiten ohne Sattel angeht. Gehe...
  • Neuer Sattel

    Neuer Sattel: Hi, gestern kam mein neuer Sattel auf den ich schon ewig gewartet habe. Da leider meine anderen Sättel nicht mehr gepasst haben und ich keinen...
  • Ähnliche Themen
  • Reiten ohne Sattel- angenehm fürs Pferd?

    Reiten ohne Sattel- angenehm fürs Pferd?: Halli Hallo! Mich beschäftigt eine Frage, und zwar bin ich neulich wieder auf den Geschmack gekommen, was das Reiten ohne Sattel angeht. Gehe...
  • Neuer Sattel

    Neuer Sattel: Hi, gestern kam mein neuer Sattel auf den ich schon ewig gewartet habe. Da leider meine anderen Sättel nicht mehr gepasst haben und ich keinen...