Eilt! Trockener Katzenschnupfen??

Diskutiere Eilt! Trockener Katzenschnupfen?? im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; Hallo zusammen, hat jemand schon mal von "trockenem" Katzenschnupfen gehört?? Eine Freundin hat eine Katze, die seit 1 1/2 Jahren unter...
S

shoppe69

Beiträge
95
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

hat jemand schon mal von "trockenem" Katzenschnupfen gehört??

Eine Freundin hat eine Katze, die seit 1 1/2 Jahren unter Schwierigkeiten mit dem Atmen durch die Nase leidet. Es ist mittlerweile so, dass sie durch die Nase nicht oder kaum noch Luftholen kann. Leider ist meine Freundin Hartz-IV-Opfer und kann nicht in eine Tierklinik gehen. Die drei Tierärzte, bei denen sie in den letzten 1 1/2 Jahren war, haben alle gesagt, das sei trockener Katzenschupfen und haben noch nicht mal den Nasengang untersucht. Wohl auch weil meine Freundin erzählt hat, dass sie die Katze als kleines Kätzchen halb erfroren hinter einer Mülltonne gefunden hat, haben sie auf Herbstfreckerling mit nicht ausgeheiltem Katzenschnupfen geschlossen. Aber ich dachte, Katzenschnupfen geht immer mit irgendeiner Art Ausfluss aus der Nase einher. Und genau DAS hat die Katze eben nicht!

Könnt ihr mir einen Tipp geben, was das sein könnte? Polypen vielleicht? Und wie kann man der Katze die Atmung erleichtern bis sie das Geld für eine Behandlung zusammen hat? Immunsystem stärken?
 
11.04.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Eilt! Trockener Katzenschnupfen?? . Dort wird jeder fündig!
Seven2

Seven2

Beiträge
988
Reaktionen
0
Hallo!

Was genau für Symptome hat denn die Katze? Hat sie nur Probleme durch die Nase Luft zu bekommen oder leidet sie an einer generellen Atemnot mit Konditionsschwäche? Konntet Ihr schon einmal beobachten, dass sie mit geöffnetem Maul atmet, also hechelt?
Hustet oder niest die Katze? Hat sie das schon von Geburt an?
Welche Therapie wurde bislang durchgeführt? Hat sie Medikamente bekommen, wenn ja, haben diese für kurze Zeit angeschlagen?

Du siehst, viele Fragen. Ich denke aber, dass Deine Freundin nochmal zu einem anderen Tierarzt gehen sollte, wenn das Kätzchen wirkliche Atemnot zeigt. Mit vielen Tierärzten kann man reden und eine Ratenzahlung vereinbaren! Vielleicht können auch Verwandte oder Freunde helfen?

LG
Seven
 
eis

eis

erfahrene Streunermiez
Beiträge
1.860
Reaktionen
12
Hallo,

hm, ich sehe es wie Seven.

Ich habe eine Katze mit chronischem Katzenschnupfen, die immer eine Nebenhöhleneiterung bekommt. Da bekommt sie auch kaum Luft und wenn ich es nicht behandel, dann kommt auch nichts raus. Sie hat dabei aber kein Fieber.

Erzähl uns doch bitte mehr über die Katze, wie sich alles äussert.

Liebe Grüße
Eva und :katze:erei
 
S

shoppe69

Beiträge
95
Reaktionen
0
Hallo seven, hallo eis,

also, meine Freundin hat erzählt, dass die Katze das nicht von klein auf hatte. Es fing etwa ein halbes Jahr an nachdem sie sie gefunden hatte. Da war die Katze noch recht klein (wie alt genau ist aber unbekannt). Sie hat sie halb verhungert gefunden und hochgepäppelt. Gut möglich, dass die Kleine als Baby Schnupfen hatte, aber es hat sich nichts dergleichen gezeigt, seit sie bei meiner Freundin ist.

Die Katze hat keinen Ausfluss aus Nase oder Augen und hatte dies auch vor Beginn des Problems nicht.
Sie hat kein Fieber, sie frisst gut und spielt und trinkt. Sie ist nicht schlapp und hat auch keine generelle Atemnot.
Sie atmet durchs Maul beim Schlafen und wenn sie sich körperlich viel bewegt hat (beim Spielen). Beim Fressen muss sie öfter Pause machen, weil sie anscheinend nicht gleichzeitig fressen und atmen kann.
Sie niest nicht, sie schnaubt nur manchmal, als ob sie was in der Nase hätte, aber es kommt nichts bei raus. Sie hustet auch nicht.

Sie hat bislang keine Therapie bekommen, ausser ca. ein halbes Jahr lang regelmäßig Kamilledampfbäder durch ihre Besitzerin. Das war ein Versuch, die Nase freizubekommen. Hat aber nichts gebracht.

Von einem der Tierärzte hat sie vor einiger Zeit mal eine Spritze fürs Immunsystem bekommen (ich nehme an Baypamun oder ähnliches), danach wurde es für einige Wochen etwas besser. Dann wieder dasselbe wie zuvor.

Die drei Tierärzte sind in der Nähe meiner Freundin, die in Furtwangen wohnt. Sie kann sich keine weiteren Fahrten leisten, weil das Benzin zu teuer ist. Sie würde die Katze gern nach Freiburg in die Tierklinik bringen, doch dafür muss sie erstmal sparen (wie sie das machen will, ist mir schleierhaft, da sie nach allen Abzügen ca. 1 Euro pro Tag für sich zur Verfügung hat). Sie hat noch 6 andere Katzen und einen Hund, die aber alle gesund sind (stammen noch aus der Zeit, als sie einen Job hatte).

Da sie auf das Immunsystem-Mittel wohl etwas angesprochen hatte, habe ich überlegt, ihr Echinacea Globuli mitzubringen. Die setze ich bei meinen Katzen erfolgreich zur Immunsystemstärkung ein. Vielleicht hilft ihr das ein wenig, bis sie in die Klinik kann. Ich will sie an Ostern besuchen.

Mehr weiss ich nicht.
 
Seven2

Seven2

Beiträge
988
Reaktionen
0
Hallo!

Ach Mensch, das ist ja wirklich schwierig!
Die Hilfsbereitschaft Deiner Freundin in allen Ehren, aber warum müssen immer Menschen, die für sich selbst schon kaum Geld zum Leben haben, so viele Tiere besitzen? Was ist, wenn mit den anderen mal etwas aufwendigeres ist?
Naja, vielleicht hatte sie damals, als sie die ganzen Tiere bekam, noch mehr Geld zur Verfügung?
Trotzdem, ich find das wirklich schwierig, in unsere Praxis gibt es sehr häufig diese Fälle.
Das mit den Globuli hört sich, denke ich, ganz gut an. Die Katze scheint ja momentan nicht in Lebensgefahr zu schweben. Aber für die Zukunft ist das wirklich keine Lösung.
Ich schau nochmal in der Literatur, ob ich was pssendes finde. Wenn ja, dann sag ich Dir auf jeden Fall bescheid!


LG
Seven
 
S

shoppe69

Beiträge
95
Reaktionen
0
Ja, ich weiss. Es ist nicht einfach, darüber zu befinden - sofern es uns überhaupt zusteht. Sie hatte 5 der Katzen und ihren Pudel schon vor einigen Jahren, als es ihr noch gut ging. Die beiden letzten Katzen hat sie 2003 und 2004 von der Straße "aufgelesen". Sie ist alleinstehend und hat keine Verwandschaft - was soll sie machen? Ins Tierheim geben? Wer weiss, wo sie dann hinkommen. Die Gegend ist nicht so gesegnet mit Tierliebhabern. Das bräche ihr das Herz und würde ihr jeden noch verbliebenen Lebensmut und Antrieb nehmen. Sie hat die Tiere aufgezogen, die sind wie Kinder für sie. Falls es soweit kommt, dass sie sie abgeben muss, werde ich ihr anbieten einen Teil der Tiere zu nehmen, bis sie sie wieder holen kann.

Ich werde ihr am Wochenende die Globuli mitbringen. Meine Tierärztin hat auch keine Idee gehabt, ausser es nochmal mit Kamille-Dampfbäder zu versuchen und ggf. mit Baby-Nasentropfen. Sie rät auch zum TA-Besuch.

Wir werden ihr erstmal mit einer Geld- und Futterspende aushelfen (hoffe Aldi hat genug Shah-Paletten :D )

Danke für deine Bemühungen, seven
 
eis

eis

erfahrene Streunermiez
Beiträge
1.860
Reaktionen
12
Hallo Shoppe,

ich nehme Totes-Meer-Salz für meine Momo. Kamille trocknet doch die Schleimhäute aus und soll für Katzen daher nicht so gut geeignet sein. Vielleicht kann das der Mieze helfen?

Liebe Grüße
Eva und :katze:erei
 
S

shoppe69

Beiträge
95
Reaktionen
0
Danke eis, das werd ich ihr auch mitbringen. Guter Tipp.
 
eis

eis

erfahrene Streunermiez
Beiträge
1.860
Reaktionen
12
Nichts zu danken, wir hoffen, dass dem Miezerl das Leben erleichtert werden kann.

Ich finde es schön, dass du dich so für die Katze deiner Freundin bemühst :gut:

Liebe Grüße
Eva und :katze:erei
 
S

sweetpeace

Gast
hallo shoppe,

ich bin ja auch kein profi, aber mein kater hatte mal 'nen wiederkehrenden schnupfen (allerdings dann mit rotz, deshalb bin ich zum arzt, der hat alles vollge... ;) ), den haben wir wegbekommen, indem wir in einer schnupfenfreien periode nach nem antibiotikum sofort geimpft haben. allerdings musste ich bis zu seinem ende weiterimpfen, damit der nicht wiederkommt.

kann man wegen der finanziellen sache nicht beim tierschutzverein fragen?

grüße,
sweetpeace
 
Angelina

Angelina

Beiträge
360
Reaktionen
0
Ja, oder bei einer privaten Initiative, falls es die in Furtwangen gibt. Ich kann mich Shoppe nur anschließen, man gibt seine Tiere nicht so einfach weg, weil man sie sich durch unglückliche Umstände nicht mehr „leisten“ kann. Es sind doch keine Möbelstücke.
Die Freiburger Tierklinik wäre aber bestimmt nicht nur weit weg und sehr teuer, sondern auch nicht unbedingt die Adresse, um den „Stockschnupfen“ zu behandeln. Das geht sicher einfacher.
Shoppe, wenn Du magst, schreib mir mal eine PN, vielleicht kann ich den „Fall“ weiterleiten.
Angelina
 
Seven2

Seven2

Beiträge
988
Reaktionen
0
Hallo!

Original von Angelina
..., man gibt seine Tiere nicht so einfach weg, weil man sie sich durch unglückliche Umstände nicht mehr „leisten“ kann.
Es ist ja auch etwas anderes, wenn man die Tiere schon hatte und dann erst in eine schlechte finanzielle Lage kam! Nur kenne ich genug Fälle, da war die finanzielle Situation noch nie rosig, aber es wird immer noch ein Tier dazugeholt. Und das finde ich einfach nicht ok!
Ich würde auch nie meine Katze abgeben, wenn ich nun arbeitslos würde.

LG
Seven
 
Thema:

Eilt! Trockener Katzenschnupfen??

Eilt! Trockener Katzenschnupfen?? - Ähnliche Themen

  • Eilt! Blutspende für Katze in Berlin heute (3.9.10) noch gesucht! (BG A)

    Eilt! Blutspende für Katze in Berlin heute (3.9.10) noch gesucht! (BG A): Dieser Notruf kam gerade über den Verteiler
  • Trockene Pfoten

    Trockene Pfoten: Hey Leute. Mein kleiner Snowball hat seit längerer Zeit total trockene und rissige Pfoten. Chili meine zweite Süße, hat dies nicht. LIegt es vllt...
  • Sehr trockene Haut

    Sehr trockene Haut: Hallo zusammen, unsere Perserdiva hat schon seit sie Kitten war Probleme mit trockner Haut. Am Anfang bekam sie Naßfutter und da war es teilweise...
  • Trockene Krallen?

    Trockene Krallen?: hallo! laila meine katze hat spröde "haut" da wo die krallen rauskommen! wie kann man das behandeln? wenn ich bild reinstellen soll, sagt...
  • Trockene Haut/ Verstärktes Ablecken

    Trockene Haut/ Verstärktes Ablecken: Hallo, ich bin neu bei Euch und habe gleich ne Frage. Mein Kater BamBam hat laut meiner TA extrem trockene Haut, dieses sich durch verstärktes...
  • Ähnliche Themen
  • Eilt! Blutspende für Katze in Berlin heute (3.9.10) noch gesucht! (BG A)

    Eilt! Blutspende für Katze in Berlin heute (3.9.10) noch gesucht! (BG A): Dieser Notruf kam gerade über den Verteiler
  • Trockene Pfoten

    Trockene Pfoten: Hey Leute. Mein kleiner Snowball hat seit längerer Zeit total trockene und rissige Pfoten. Chili meine zweite Süße, hat dies nicht. LIegt es vllt...
  • Sehr trockene Haut

    Sehr trockene Haut: Hallo zusammen, unsere Perserdiva hat schon seit sie Kitten war Probleme mit trockner Haut. Am Anfang bekam sie Naßfutter und da war es teilweise...
  • Trockene Krallen?

    Trockene Krallen?: hallo! laila meine katze hat spröde "haut" da wo die krallen rauskommen! wie kann man das behandeln? wenn ich bild reinstellen soll, sagt...
  • Trockene Haut/ Verstärktes Ablecken

    Trockene Haut/ Verstärktes Ablecken: Hallo, ich bin neu bei Euch und habe gleich ne Frage. Mein Kater BamBam hat laut meiner TA extrem trockene Haut, dieses sich durch verstärktes...