Fragen über Fragen

Diskutiere Fragen über Fragen im Haltung und Pflege Forum im Bereich Ratten; Hallo zusammen Seit 2 Wochen habe ich nun meine 3Ratten und hätte nun einige Fragen dazu: 1. Die kleinen niessen recht oft. Trotzdem glaube ich...
R

Rattan

Gast
Hallo zusammen

Seit 2 Wochen habe ich nun meine 3Ratten und hätte nun einige Fragen dazu:

1. Die kleinen niessen recht oft. Trotzdem glaube ich nicht, das der Käfig einem Durchzug ausgesetzt ist. Ausserdem haben sie 2 Hütten, wo sie sich zurückziehen können. Was kann sonst der Grund sein? :(

2. Im tierhandel wurde mir erzählt, das Heu die hauptnahrung der tierchen sei. Nur haben sie bisher überhaupt nichts davon gegessen?

3. meine 2 Salz und Nährstoffzusatzstengel werden bisher überhaupt nicht beachtet. Kann ich die tiere irgendwie dazu bringen ihnen "mehr aufmerksamkeit" zu schenken?

4. Die Tiere benutzen im Moment den ganzen, unteren Stock als Toilette.
Ist es sinnvoll die Tiere dazu zu bringen an einem bestimmten Ort zu urinieren? und wie tu ich das am besten?

5. Seit ich sie ab und zu mit frischfutter gefüttert habe (hüttenkäse, gurke, karotte, joghurt, etc) , lehnen sie einen recht grossen Teil der gekauften Futtermischung ab. Ich würde die Tiere ja gerne nur mit frischfutter füttern aber da ich kein Ernährungsspezialist bin, habe ich angst, das ich dabei irgendwelche wichtige Nahrungsbestandteile vergesse..Fressen sie automatisch was sie sonst noch brauchen? (aus der futtermischung)

6. Eine der Ratten schläft ab und zu ausserhalb des Hüttchens...wird sie ausgestossen oder hat es zu wenig platz im hüttchen?
Die Ratten kommen ansonsten gut miteinander aus und streiten höchst selten.

Vielen Dank im voraus.

Rattan
 
09.05.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Fragen über Fragen . Dort wird jeder fündig!
Kroete2

Kroete2

Beiträge
418
Reaktionen
0
Hallo!

Zuerstmal: Willkommen im Forum!

:huhu:


Nun zu deinen Fragen:

1. : Das kann eine Allergie gegen die Einstreu sein oder eine Erkältung.
Tausch einfach mal deine jetzige Einstreu gegen staubarme oder gleich gegen Zeitungspapier aus. Wenn das Niesen nicht in kurzer Zeit verschwindet solltest du schnell zum Tierarzt, weil sich Erkältungen sehr schnell in Lungenentzündungen verwandeln können, also nicht auf die leichte Schulter nehmen.

2. : Ein weiterer Beweis dafür, dass in Tierhandlungen Mist erzählt wird.
Ratten brauchen überhaupt kein Heu. Sie sind sogar oft dagegen allergisch ( Vielleicht deshalb das Niesen? )

3. :Wenn du sie ausgewogen ernährst, brauchen sie das nicht.

4. :Also, urinieren werden sie wohl weiterhin wo sie gehen und stehen, besonders Männchen tun das gerne, aber für das "große Geschäft" kann man ihnen oft angewöhnen die Toilette zu benutzen.
Einfach eine Schale (oder besser mehrere) mit zB Sand aufstellen und immer die Köddelchen darein tun. Viele Ratten kapieren das irgendwann.
Die Schale am besten gleich in die Ecken stellen, wo sie vermehrt hinmachen.

5. : Was hast du denn für eine Futtermischung? Vielleicht sind sie einfach wählerisch. Nur mit Frischfutter kannst du sie auf jeden Fall nicht ernähren, probier mal einfach anderes Futter aus (zB Rattima von Zooplus ist sehr beliebt und gesund )

6. : Wenn sie sich sonst gut verstehen und nicht streiten müsste eigentlich alles in Ordnung sein. Stell ihnen doch einfach ein größeres Haus rein, das muss nicht teuer sein. Nimm einfach einen passenden Karton und schneid einen Eingang rein. Aber eigentlich quetschen Ratten sich in die kleinsten Häuser, das sieht manchmal schon nicht mehr rückenfreundlich aus :D

Sodele, dann noch viel Spaß mit deinen Ratten! :gut:

Viele Grüße
Rike
 
A

AnGeLcUrLs

Gast
Guten Morgen


Ich werde nur noch Sachen zu Kroete's Antwort hinzufügen :)

1.) Es kann sich auch um Mycoplasmose handeln. Ich würde heute noch zum TA gehen und nicht erst das Streu und ähnliches austauschen. Auch eine Erkältung ist bei Ratten nicht auf die leichte Schulter zu nehmen.

2.) Heu kann deinen Ratten Parasiten (Milben u.ä.) übertragen. Daher besser das Heu komplett entfernen. Es wird von manchen Tieren nur zum Ausbau von dem Nestchen genutzt.

3.) Versuche mal Rattima (Kannst Du über www.zooplus.de bestellen) und gebe jeden Abend Frischfutter in Form von Obst und Gemüse. Hüttenkäse u.ä. sollte nur als Leckerchen genutzt werden und daher nur ab und an in geringer Menge verabreicht werden.

4.) Fühle in die Toilette Maisstreugranulat oder ähnliches. Oft lernen Ratten auch, ihr kleines Geschäft (Urin) dort zu verrichten. Meine Männer sind da sogar ordentlicher als meine Weibchen.

5.) Dazu ist alles gesagt :)

6.) Manchmal wollen Ratten auch einfach nur eine Auszeit haben. Also mache Dir keine Gedanken wenn mal eine von Ihnen vor dem Häuschen schläft, statt da drin. In meinen Rudeln liegen entweder alle zusammen (Dann heben die Häuschen sich shcon an, wegen der Überfüllung) oder aber Sie liegen alle verstreut und einzeln.


Viel Spaß mit deinen Ratten :)
 
R

Ratten-Bine

Beiträge
52
Reaktionen
0
Hallo,

[OT @ AnGeLcUrLs

Es existieren (noch) überhaupt keine genauen Erkenntnisse zum Thema Ratten & Mycos! Manche sagen, dass jede Ratte immer Mycoplasmen in sich trägt und einfach nur nicht ausbrechen, andere wiederum behaupten, dass es sich bei einer chronischen Atemwegserkrankung fast nie um Mycoplasmose handelt.

Bis vor einiger Zeit konnte Myco überhaupt nur am toten Tier nachgewiesen werden!

Bitte stell nun nicht einfach irgendwelche Behauptungen in den Raum, von denen (noch) keiner zu 100% weiß, was nun wirklich dran ist.

Falls dich das Thema interessiert - der VdRD hat eine Studie gestartet, in der über 100 Ratten untersucht werden, um heraus zu finden, was nun wirklich das Thema Mycoplasmose auf sich hat.


[/OT]

grüßle,

Bine
 
A

AnGeLcUrLs

Gast
Guten Abend


Die Mycoplasmose kann durch einen Nasenspültest bei Ratten nachgewiesen werden und das mittlerweile auch an lebenden Tieren.

Alle Tiere tragen Mycos in sich, aber ob es ausbricht, ist wieder eine andere Sache.

Es wurde auch schon ein rudelspezifischer Impfstoff hergestellt, aber wie sich rausgestellt hat, ist dieser nicht wirksam und somit hören viele wieder auf dieses zu spritzen.

Man sollte immer alle Alternativen für das Niesen in Betracht ziehen und dazu gehört auch die Mycoplasmose und das hat nichts mit Behauptungen in den Raum stellen zu tun, weil ich nicht gesagt habe, dass die Tiere das haben, sondern dass man diesen Fall ausschließen sollte und trotzdem zum TA muss, da auch eine Erkältung nicht auf die leichte Schulter genommen werden darf.


Kein Grund mich so anzufahren :)

Einen schönen Abend wünsche ich Dir!
 
R

Ratten-Bine

Beiträge
52
Reaktionen
0
Hallo,

ich hab doch nicht angefahren, ich finde es nur schwachsinnig, das ständig gleich jeder "Mycoplasmose" in den Raum wirft, ohne dass überhaupt genaues darüber bekannt ist.

Dass mitlerweile ein Nasenspültest möglich ist, ist mir bekannt, der wird ja auch bei dem von mir angesprochenen Projekt des VdRD verwendet :binzel: , ich hab nur geschrieben, dass es bis vor einiger Zeit überhaupt nur am toten Tier nachgewiesen werden konnte.

Alle Tiere tragen Mycos in sich, aber ob es ausbricht, ist wieder eine andere Sache.
Eben genau diese Aussage ist noch nicht erwiesen und soll mit o.g. Projekt des VdRDs abgeklärt werden. Das ist nur eine Vermutung!

Ich wollte dich nicht angreifen, aber seit bekannt ist, dass es so etwas wie Mycoplasmose existiert, brechen alle in Panik aus und jeder vermutet gleich selbiges....

Du könntest genau so gut auf sonstige Infekte schließen, es gibt neben Mycos auch viele andere fiese Sachen....aber man muss doch nicht immer gleich den Teufel an die Wand malen, oder? :)


grüßle,

Bine
 
Thema:

Fragen über Fragen

Fragen über Fragen - Ähnliche Themen

  • Fragen zum Schrankkäfig

    Fragen zum Schrankkäfig: Hey Leute :) ich würde mir gerne Ratten zulegen und hätte ein paar fragen zu Schrankkäfigen: 1. hat jemand (gute oder schlechte) Erfahrungen mit...
  • Frage zur Nagervoliere Inula??

    Frage zur Nagervoliere Inula??: Hey überleg mir wieder Ratten anzuschaffen... Hab da ne voliere entdeckt die ich mir von den Maßen her vorstellen könnte. 126x65x55 cm was...
  • SB Altherrenkäfig, Entstehung und Fragen

    SB Altherrenkäfig, Entstehung und Fragen: Hallo, wir haben uns dazu entschlossen, Ratten bei uns aufzunehmen. Da wir selbst keine 15 mehr sind, brauchen wir keine putzigen, süßen...
  • Der große Käfigbau beginnt... Viele Fragen!

    Der große Käfigbau beginnt... Viele Fragen!: Huhu! So, die Frage nach der Voliere hat sich erledigt, deshalb ein neuer passender Thread... Ich habe einen offenen Schrank mit den Maßen...
  • fräge

    fräge: kann man eine ratte allein halten? ich habe viel zeit und würde mich viel um sie kümmern... Sie ist ein männchen und heißt Mannfred ;) :P er is ne...
  • fräge - Ähnliche Themen

  • Fragen zum Schrankkäfig

    Fragen zum Schrankkäfig: Hey Leute :) ich würde mir gerne Ratten zulegen und hätte ein paar fragen zu Schrankkäfigen: 1. hat jemand (gute oder schlechte) Erfahrungen mit...
  • Frage zur Nagervoliere Inula??

    Frage zur Nagervoliere Inula??: Hey überleg mir wieder Ratten anzuschaffen... Hab da ne voliere entdeckt die ich mir von den Maßen her vorstellen könnte. 126x65x55 cm was...
  • SB Altherrenkäfig, Entstehung und Fragen

    SB Altherrenkäfig, Entstehung und Fragen: Hallo, wir haben uns dazu entschlossen, Ratten bei uns aufzunehmen. Da wir selbst keine 15 mehr sind, brauchen wir keine putzigen, süßen...
  • Der große Käfigbau beginnt... Viele Fragen!

    Der große Käfigbau beginnt... Viele Fragen!: Huhu! So, die Frage nach der Voliere hat sich erledigt, deshalb ein neuer passender Thread... Ich habe einen offenen Schrank mit den Maßen...
  • fräge

    fräge: kann man eine ratte allein halten? ich habe viel zeit und würde mich viel um sie kümmern... Sie ist ein männchen und heißt Mannfred ;) :P er is ne...