Baytril verabreichen

Diskutiere Baytril verabreichen im Krankheiten Forum im Bereich Mäuse; Wie verabreicht ihr euren Nasen denn Baytril oder sonstige Medizin? Freiwillig nehmen die das ja nicht undebingt an, und dazu "zwingen" ist doch...
O

Omen

Gast
Wie verabreicht ihr euren Nasen denn Baytril oder sonstige Medizin?

Freiwillig nehmen die das ja nicht undebingt an, und dazu "zwingen" ist doch auch sehr stressig und will ich auch nicht unbedingt machen und mit Sahne wird es leider auch nicht genommen, also gebt mir doch bitte ein paar Tips.

Die 2. Frage sind nur Farbmäuse von Myco "befallen", ist Myco übertragbar auf andere Mäuse?
 
09.05.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Baytril verabreichen . Dort wird jeder fündig!
Kroete2

Kroete2

Beiträge
418
Reaktionen
0
Hi!

Probier einfach ein paar Sachen aus, zB Babybrei, Bananenmus...
Meine Ratten stehen sehr auf Erdnussbutter.
Oder träufel es auf eine Haferflocke.
Alle Tiere haben halt einen anderen Geschmack, da muss man etwas rumprobieren.

Bei deiner zweiten Frage kann ich dir auch nicht helfen. Ich weiß, dass auch Ratten oft Myco haben, aber ob es die gleiche Art ist und ob das auf andere übertragbar ist weiß ich nicht, Sorry.

LG
Rike
 
Angelus Noctis1

Angelus Noctis1

Beiträge
2.720
Reaktionen
1
Moin!

Meine kriegen Baytril ins Wasser...

Mycoplasmen kommen bei vielen Lebewesen vor - sogar beim Menschen. Allerdins sind das dann unterschiedliche Stämme, die sich auf das jeweilige Tier spezialisiert haben und nicht "einfach" überspringen...


Angelus
 
O

Omen

Gast
Wie dosierst du das den im Trinkwasser? Und dann in der Zwischenzeit kein Grunfütter, damit sie auch ans Wasser gehen?
Ist Baytril dann schädlich wenn noch nichts ausgebrochen ist?

Die Kleine wollte an nichts dran, hab jetzt ein paar Körnchen Zucker genommen und das Baytril damit gegeben (ja ich weis ist nicht toll, ist aber eine Ausnahme, ansonsten gibt es nur gesundes Zeugs), mal weiter Infos sammeln.

Mit dem Wasser ist glaub ich nicht verkehrt, Angelus kannst mir da nen paar Tips etc geben..thx
 
M

Mr.Pipapo

Gast
Bei uns ging das ganz einfach, wir haben immer einen Mause-Burger gemacht. :binzel:
Einen Tropfen auf ne Haferflocke, ne zweite Haferflocke oben drauf und fertig. Sie hat es immer super gerne genommen.
 
Tanaja

Tanaja

Beiträge
158
Reaktionen
0
Morgääähn!

Nun haben meine Kleenen auch Myco.
Hab gestern vom TA Baytril geholt. Er sagte mir, dass ich es lieber nicht ins Wasser geben sollte, weil sie ja dann alles austrinken müssten, außerdem die gaaanz Kleene (Pebbles) hat noch nicht Myco.
Habs dann auf den megabegerten Drop von ihnen getan. Keine Chance. Sie fressen es nicht..

Darum... Hab jetzt gerade gelesen, Schlagsahne! Soll des ne bestimmte sein? Mit weniger Fett und Zucker?

Danke im Voraus!
lg, tanja

/edit/
noch was... TA sagte, pro Tag einen Tropfen. Ist das so korrekt?
 
Angelus Noctis1

Angelus Noctis1

Beiträge
2.720
Reaktionen
1
Dosierung ist korrekt. Du kannst die ganz normale Sahen im Becher nehmen. Bitte keine Sprühsahne.
Notfalls schaust Du, wieviel sie am Tag trinken und dann kriegen sie es eben doch ins Wasser!


Angelus
 
Tanaja

Tanaja

Beiträge
158
Reaktionen
0
Sahne im Becher? Meinst du jetzt die Kaffeesahne? *verwirrt* Sorry :-(

Ich würds schon ins Trinken rein machen, aber, macht des nichts, weil Reika und Lola haben Myco, Pebbles (ist ja noch viel jünger) hat es noch nicht. Wenn sie dann trinkt, ist nicht so gesund, oder?

lg,
tanja
 
Angelus Noctis1

Angelus Noctis1

Beiträge
2.720
Reaktionen
1
Es macht ihr nix, wenn sie es mittrinkt.

Mit der Sahne meine ich die Sahnebecher, die Du im Kühlregal irgendwo zwischen Joghurt und Käse findest... :D


Angelus
 
Tanaja

Tanaja

Beiträge
158
Reaktionen
0
Ich habs heute Nachmittag versucht ihnen einen Tropfen ans Maul zu tun, aber, Horror, krabbel krabbel, keine Sekunde ruhig! :binzel:

Ok, dann tu ichs ins Trinken. Wieviele Tropfen dann rein? 2?
Gut das des der Kleenen nix ausmacht :smile:

Ach, die Sahne :smile: jetzt weiß ich bescheid!

Ein richtig großes DANKESCHÖN, an dich, Angelus! :smile:

Schönes WE!

lg,
tanja

/edit/
Wieviel Wasser soll ich dann rein machen? Die trinken ja "fast" gar nix am Tag. Des is ja sooo minimal.. ?!
 
Angelus Noctis1

Angelus Noctis1

Beiträge
2.720
Reaktionen
1
Rühr 0,9ml Baytril auf 30ml Wasser an, stellt den Rest über nacht zugedeckt in den Kühlschrank und brauch ihn am nächsten Tag auf.


Angelus
 
p-mouse

p-mouse

Beiträge
339
Reaktionen
0
und bei Baytril im Wasser kommt die Dosierung auch wirklich hin? Kann es nicht passieren, dass eine mal etwas mehr trinkt und die andere dafür garnicht? ich stell mir das schrecklich unsicher vor...
 
Angelus Noctis1

Angelus Noctis1

Beiträge
2.720
Reaktionen
1
Gib ihnen in der Zeit einfach kein Frischfutter. Der Durst treibt es rein, auch wenn das Zeug wirklich eklig schmeckt!


Angelus
 
A

Aina

Gast
Hi,
also ich find die Idee mit dem Trinkwasser schlecht.
Bei Antibiotika ist die Dosierung absolut wichtig und vor allem, dass der Pegel im Koerper konstant gehalten wird. Man muss die Menge also exakt in den 24 bzw. 12 Stunden geben ansonsten bilden sich sehr schnell resitente Bakterien, die dann bald auf gar kein Antibiotika mehr anschlagen und gar nicht mehr aus dem Rudel rauszukriegen sind. Die Maeuse trinken vielleicht zu unregelmaessig und unbestimmbare Mengen - vor allem wenns bitter schmeckt.

Ich gebe Antibiotika deshalb immer unter Zwang, wenn die Maeuse sie nicht freiwillig nehmen. Egal obs stressig, was sein muss, muss sein. Ich packe sie dafuer sanft im Nacken und geb sie mit einer Spritze (ohne Nadel) von der Seite hinter den Schneidezaehnen ins Maeulchen. Ich misch Baytril dabei immer mit etwas Babybrei oder Apfelsaft, weil es sehr bitter schmeckt.

Gruss Aina
 
p-mouse

p-mouse

Beiträge
339
Reaktionen
0
@ Aina: genau das waren auch meine Gedanken! :gut:
 
Kroete2

Kroete2

Beiträge
418
Reaktionen
0
Hi!

Außerdem ist AB für Tiere, die es nicht brauchen, nicht gerade unschädlich. Meine Ratten bekamen nach längerer Baytril-Gabe fast immer Durchfall, man sollte es also keinem Tier verabreichen, dass es nicht braucht. Nicht umsonst sind Antibiotika für Mensch und Tier verschreibungspflichtig.

LG
Rike
 
Angelus Noctis1

Angelus Noctis1

Beiträge
2.720
Reaktionen
1
@Aina
Was machst Du dann mit nicht händelbaren Tieren oder bei einer Gesamtbestandsmediaktion größerer Bestände? Kriegen die dann einfach nix?
Es gibt´s AB, die wirklich punktgenau gegeben werden müssen (Tetracyclin z.B.), aber bei Baytril geht es auch mit einer kontinuierlichen Aufnahme. Ich denke nicht, daß Inge sich so schwer irrt in Rücksprache mit TÄ und Unikliniken...


Angelus
 
Kroete2

Kroete2

Beiträge
418
Reaktionen
0
Hi!

Ich denke, wenn man so viele Mäuse hat wie du, geht es ja garnicht anders. Da bist du ja mit der letzten Maus fertig und kannst dann wieder bei der ersten anfangen :D
Aber bei Leuten mit 3- 4 Mäusen finde ich, kann man doch den sichereren Weg gehen und das Ab in etwas mischen, was sie fressen, gerade, wenn nicht alle Mäuse betroffen sind. Man kann ja schon bevor eine krank wird ausprobieren was sie sehr gern mögen, damit man im Ernstfall nicht lange rumprobieren muss.
Manchmal hat man halt das Gefühl, dass die Leute keine Lust haben, jeden Tag zur gleichen Zeit zuhause zu sein und den Tieren ihre Medikamente zu geben und nach einer bequemen Lösung suchen (ich will jetzt keinem was unterstellen und meine auch keine konkrete Person).
Ich finde halt, man sollte die Methode mit der genauesten Dosierung bevorzugen, wenn das in Ausnahmefällen nicht geht, ist das was anderes, aber generell Baytril über's Wasser zu geben, würde ich halt nicht empfehlen.

LG
Rike
 
Angelus Noctis1

Angelus Noctis1

Beiträge
2.720
Reaktionen
1
Das problem, was ich oft feststelle, daß die Leute dem Problem hilflos gegenüberstehen, wie sie es der Maus eintrichtern sollen, wenn sie es partout nicht freiwillig nimmt. Und nicht jeder kann oder traut sich einen Nackengriff.
Und bevor ich meinen Tieren irgendwas verabreicht hätte. sähe ich spätestens bei den Nacktsohlen-Rennern aus wie ein Katzengroßzüchter um die Arme. Mal ganz abgesehen vom schon erwähnten Zeitfaktor. :D

Es gibt auch Mäuse, die kriegt man einfach nicht festgehalten. Für solche Tiere finde ich die Lösungsvariante sehr gut. Auch wenn man wenige Tiere hat, kann es zum Problem werden, wenn man sie nicht greifen kann.
Ainas Generalverdammnis der Methode halte ich deshalb für etwas übertrieben, auch wenn Bedenken immer überdacht und nachgehakt werden sollen (werde eben diese Inge zeigen! :D ). Nur hat Aina halt relativ gut händelbare Tiere. Hätte sie Streifis o.ä. Tiere, hätte sie bei ihrer Methode entweder kahle oder tote Tiere. Für ihren Bestand aber geht´s, soweit ich eben diesen überblicke...


Angelus
 
Thema:

Baytril verabreichen

Baytril verabreichen - Ähnliche Themen

  • HILFE wegen BAYTRIL

    HILFE wegen BAYTRIL: Hallo... ich habe eine Maus, die die ganze Zeit komuisch atemgeräusche mach und nur relativ schwer atmen kann... mein opa ist arzt und könnte...
  • Dosierung Baytril

    Dosierung Baytril: Hallo, meine Maus bekommt wegen einer Entzündung 5% Baytril auf 100ml Wasser. Ist das nicht zu wenig??? Laut Forum bekommt das Mäuslein 1 Tropfen...
  • Baytril 0,5 oder 2,5 %

    Baytril 0,5 oder 2,5 %: Hallo! Meine beiden Mäuse sollen wegen Streptokokken Verdacht 10 Tage mit AB Baytril behandelt werden. Nun bin ich verunsichert, weil ich hier...
  • Baytril

    Baytril: :katze7: zusammen, Baytril kenne ich doch ich habe noch ein paar Fragen zum Ab!!! 1. Bekomme ich es nur beim Ta oder auch in der Apotheke?? 2...
  • Niesen nach Baytril-Behandlung

    Niesen nach Baytril-Behandlung: Hallo ihrs! Hoffe, ihr könnt mir da einen Tipp geben... Folgendes: Meine Flo hat jetzt 2 Tage eine Baytril - Kur gegen Myco (hatte mal wieder...
  • Niesen nach Baytril-Behandlung - Ähnliche Themen

  • HILFE wegen BAYTRIL

    HILFE wegen BAYTRIL: Hallo... ich habe eine Maus, die die ganze Zeit komuisch atemgeräusche mach und nur relativ schwer atmen kann... mein opa ist arzt und könnte...
  • Dosierung Baytril

    Dosierung Baytril: Hallo, meine Maus bekommt wegen einer Entzündung 5% Baytril auf 100ml Wasser. Ist das nicht zu wenig??? Laut Forum bekommt das Mäuslein 1 Tropfen...
  • Baytril 0,5 oder 2,5 %

    Baytril 0,5 oder 2,5 %: Hallo! Meine beiden Mäuse sollen wegen Streptokokken Verdacht 10 Tage mit AB Baytril behandelt werden. Nun bin ich verunsichert, weil ich hier...
  • Baytril

    Baytril: :katze7: zusammen, Baytril kenne ich doch ich habe noch ein paar Fragen zum Ab!!! 1. Bekomme ich es nur beim Ta oder auch in der Apotheke?? 2...
  • Niesen nach Baytril-Behandlung

    Niesen nach Baytril-Behandlung: Hallo ihrs! Hoffe, ihr könnt mir da einen Tipp geben... Folgendes: Meine Flo hat jetzt 2 Tage eine Baytril - Kur gegen Myco (hatte mal wieder...