Wie würdet ihr entscheiden?

Diskutiere Wie würdet ihr entscheiden? im Wellensittiche Forum im Bereich Vögel; Hallo, ich bin ja normalerweise bei den Katzen unterwegs. Aber da ja Weihnachten vor der Türe steht und .... jetzt muß ich ausholen. Meine...
eis

eis

erfahrene Streunermiez
Beiträge
1.860
Reaktionen
12
Hallo,

ich bin ja normalerweise bei den Katzen unterwegs.

Aber da ja Weihnachten vor der Türe steht und .... jetzt muß ich ausholen.

Meine Schwiegereltern haben 1 (!) Wellensittich in einem sehr kleinen Käfig. Ich rede schon seit Jahren auf sie ein, diesen Zustand zu ändern. Der Wellensittich ist etwa 3 Jahre alt. Er dürfte auch in der Wohnung fliegen, verlässt aber sein Gefängnis nie.

Ich habe nun die Möglichkeit, einen richtig schönen großen Käfig, fast eine Voliere, günstig zu erstehen.
Nun habe ich gedacht, dass ich das Teil kaufe und einen 2. Welli.

Wäre das eine gute Idee?
Da ich die Platzverhältnisse kenne, ist der Käfig nicht das Problem.
 
11.12.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wie würdet ihr entscheiden? . Dort wird jeder fündig!
S

SweetRose

Gast
Rein aus dem Bauchgefühl her würde ich sagen:

Mach es und erlöse den armen Einzelwelli aus seinem furchtbaren Zustand.

Wenn Platz da ist und wenn sie auch die Möglichkeit zum Freiflug haben, also ich würds machen.

Toll das du dir darüber Gedanken machst!
 
eis

eis

erfahrene Streunermiez
Beiträge
1.860
Reaktionen
12
Hatte mir gedacht, dass ich ihnen Weihnachten den großen Käfig bringe und dann zwischen den Jahren mit ihnen losziehe, um mindestens einen 2. Welli zu holen.

Wie sieht es eigentlich mit der Vergesellschaftung bei Wellis aus? Sorry, dass ich so dumm frage, ich hatte nur Zebrafinken und das waren von Anfang an 4. Und das ist schon 30 Jahre her *seufz*
 
S

SweetRose

Gast
Schon in Ordnung, du fragst nicht dumm.

Vor allem muss dein Neuzugang vom Tierarzt kontrolliert werden und zuerst seperat stehen, bis die Ergebnisse vom Tierarzt da sind und du dein Okay hast. Du kannst den "Alten" in den neuen Käfig ziehen lassen und den Neuzugang daweil in den kleinen Käfig setzen. So kannst du Beide Käfig aneinander stellen damit sie sich zuerst sehen können.

Jetzt wirds Schwierig, bei mir war es so das sie auf den Käfig geflogen sind um den Neuzugang zu begrüßen..hm..

Ich empfehle dir diese Seite:

Vergesselschaftung
 
Romili

Romili

Beiträge
109
Reaktionen
0
Hi Steffi

ich bekomme die Seite mit der Vergesellschaftung nicht auf 8( und dieses Thema steht doch bei mir auch am nächsten WE an.Holle nun doch für meine beiden Weiber 2 Hähne.
Im Frühjahr kommt dann eine richtige Voliere ran.Hab mir schon Baupläne aus dem Net geholt ,aber vielleicht bekomme ich hier was günstiges.

LG Tina
 
eis

eis

erfahrene Streunermiez
Beiträge
1.860
Reaktionen
12
Danke SweetRose,

jetzt bin ich ja gut gewappnet. Männe findet die Idee auch gut. Also kommt der Käfig her und dann werde ich mich schon mal nach Wellizüchtern erkundigen. Es kommt ja kein Jungtier in Frage. Mal die Ohren offen halten.
 
S

SweetRose

Gast
Entweder Züchter, Abgabevögel oder auch Tierheim. Jungvögel würde ich wirklich nicht nehmen!

Hey Tina,

Nach dem Ablauf der Quarantänezeit kann man die beiden Wellensittiche endlich miteinander bekannt machen. Normalerweise sind Wellensittiche sehr kontaktfreudig, trotzdem sollte man ihnen aber ihre Privatsphäre gewähren und behutsam vorgehen. Am besten klappt die Zusammenführung der Tiere, wenn man die beiden Käfige nebeneinander stellt und den Vögeln einige Stunden Zeit gibt, einander durch die Gitterstäbe hindurch kennen zu lernen.

Meist beäugen sich die Tiere nach wenigen Minuten bereits sehr neugierig oder versuchen gar, durch die Gitterstäbe miteinander zu schnäbeln. Lässt man sie nun gemeinsam frei fliegen, werden sie sehr wahrscheinlich den Kontakt miteinander suchen. So lernen sie sich auf "neutralem Boden" kennen und haben viel Rückzugsraum zur Verfügung, falls es dem einen Tier alles doch etwas zu schnell geht.

Klettern beide Vögel in denselben Käfig und läuft das Beisammensein harmonisch ab, ist der richtige Zeitpunkt gekommen, sie offiziell "zusammenziehen" zu lassen. Es ist wichtig, dass die Vögel selbst bestimmen, wann es so weit ist. Auf gar keinen Fall sollte man einen neuen Vogel ohne eine vorangegangene Kennenlernphase in den Käfig des alten Vogels setzen. Dieser könnte sich durch den für ihn fremden Artgenossen bedroht fühlen und den Neuzugang attackieren. Der neue Vogel würde als erstes Feinseligkeit spüren und sich vor dem Artgenossen zu fürchten beginnen. Von einer harmonischen Zusammenführung kann in diesem Fall nicht die Rede sein. Es wird den Vögeln durch diese übereilte Vergesellschaftung erschwert, ein harmonisches und freundschaftliches Verhältnis miteinander aufzubauen.


@Quelle www.birdonline.de
 
eis

eis

erfahrene Streunermiez
Beiträge
1.860
Reaktionen
12
Original von SweetRose
Entweder Züchter, Abgabevögel oder auch Tierheim. Jungvögel würde ich wirklich nicht nehmen!
Nein, Jungvogel nicht, weil der vorhandene ja auch keiner mehr ist. Habe fleissig gegoogelt und denke, einer in etwa dem gleichen Alter wäre optimal.

Ist es eigentlich noch so, dass der neue Wellihalter erfasst wird? War ja vor vielen Jahren so, dass da ein richtiger Bogen mit Daten ausgefüllt wurde.
 
Romili

Romili

Beiträge
109
Reaktionen
0
Hallo und guten Abend

so nun sind es 4 Wellis .Habe heute 2 Hähne für meine Mädels geholt .
Tierarzt war bei der Ausstellung dabei .Ergo beide sind gesund.
Leider sind die 2 "Herren" erst 1 1/2 Jahre.Der Züchter hat mich nach Hause gebracht und wir haben die beiden Blau-opaliner zusammen gesetzt.Klappte sofort.Nur "Püppi" schaut aus der andren Ecke ihres Käfigs ihren "Jack" dumm an .
@Eva
nö ich hab nix ausgefüllt und soweit wie ich weiß muß man auch im Zooladen keinen Namen mehr nennen.
@SweetRose
den Artikel hattest du mir ja schon genannt und ich habe ihn durch gelesen.
Aber der Züchter meint ,es geht schon gut.War auch noch ne Weile da und hat alles beobachtet.
Zur Not setze ich eben morgen die Mädels noch mal zusammen,und die Jungs in den anderen Käfig.Sie kommen ja aus einer Voliere.Das Problem ist das meine Mädels ja nicht fliegen.
 
S

SweetRose

Gast
Hallo Romili,

Na ja, ich bin jetzt kein Fan dieser Hauruckmethode aber es kann natürlich auch funktionieren. Letztendes kennst du deine Wellis am Besten und weißt auch wie sie in bestimmten Situationen reagieren.

Es kann am Anfang noch zu Kämpfen kommen, sie müssen die Rangordnung erst noch festlegen und das kann ziemlich laut werden. Freiflug würde ich deinen Beiden Neuen noch nicht gönnen, sie müssen sich erst an die neue Umgebung gewöhnen. Ich habe zwei Tage gewartet, aber bei mir waren es damals auch vier Wellis die den zwei Neuen das Zimmer zeigen konnten.

Vielleicht habe ich das überlesen, aber wieso fliegen deine Mädls nicht? Können sie nicht oder wollen sie einfach nicht?

Viel Spaß mit den Neuen, wird bestimmt lustig :gut:

Gruß
Steffi
 
Romili

Romili

Beiträge
109
Reaktionen
0
Noch mal Hallo Steffi

ich wollte es ja auch nicht so Hauruck,aber der Züchter meinte "kein Problem"
aber jetzt sind die Jungs zusammen und die beiden Mädels in ihrem alten Käfig.
Wie bei "Silvester" ich lasse die Jungs noch nicht raus ,wobei die heftig gegen die Gitter knabbern und klar zeigen das sie raus wollen.
Na ganz am Anfang habe ich ich gefragt wegen der Flugunfähigkeit der Mädels.
Also "Bubi" (ist aber ein Mädel ) ist 3 Jahre und hat laut TA keine Flugmuskeln.Sie hat wohl noch nie raus gedurft. Und "Püppi " (2 Jahre ) fliegt zwar aber nur 3 -4 Meter ,dann ist sie erschöpft.
Ich habe die Beiden von einer alten Dame ,wo der Hund bei jedem Zwitscher gegen den Käfig sprang,
Die Käfigtür steht immer offen ,trotzdem fliegen die "Mädels " net.
Darum habe ich ja die Kerls geholt ,in der Hoffnung das Püppi so zum Fliegen animiert wird .
Mit Bubi(ne) soll ich jeden Tag üben(sagt der TA ) aber es gibt keine Garantie

Danke dir ,den Spass habe ich wikrlich .Ist einfach süß...

Gruß Tina
 
S

SweetRose

Gast
Huhu Tina ( jetzt Mal was anders als Hallo :lachen: )

Wegen dem Fliegen. Ich weiß nicht wie groß die Chancen sind das Bubi wieder fliegen lernt, wenn keine Flugmuskulatur vorhanden ist dann weiß ich nicht ob man das wieder hinbekommt. Ich denke das die zwei Jungs mit ihrem Fliegen vielleicht Püppi dazu bekommen, denn die braucht einfach nur Übung. Ist Püppi vielleicht zu dick? Wegen dem erschöpft sein meine ich.

Aber wie bitteschön übt man mit einem Vogel denn Fliegen *Am Kopf kratz* du kannst es ja schlecht vormachen.. hm.. Flugprobleme hatten die Meinen noch nie..

Was ich dir nur so als Tipp raten kann, praktisch gesehen schon Mal vorausschauend geplant. Es könnte vielleicht etwas problematisch werden weil du ja drei "gesunde" Wellis und einen mit Flugprobleme hast. Du könntest sie alle vier zusammen rauslassen aber musst es halt für Bubi "behindertengerecht" einrichten. Sprich dicke Seile und immer achten das sie nicht irgendwo hoch runter fallen kann.

Das ist übrigens alles nur theoretisch, ich hab damit keine Erfahrung, aber das habe ich halt aus den verschiedensten Bereichten gelesen.

Es müsste praktisch gesehen ein Spielplatz sein der leicht erreichbar ist, das sie nicht runterfallen können. Meistens gleichen Wellis ihre Flugunfähigkeit sehr schnell durch eine enorme Kletterfähigkeit aus.

Gruß
Steffi
 
Romili

Romili

Beiträge
109
Reaktionen
0
Hepp und noch mal hier Steffi

ja also der TA meint :
Bubi raus nehmen .auf einem niedrigen Tisch laufen lassen ,dann flattert der ja zum Boden unten tippeln lassen und wieder hoch auf den Tisch .
Ja Püppi ist zu dick ,sie hat Bubi immer das Futter geklaut .aber erst als sie gemerkt haben hier ist kein Hund der sie ärgert.
Den Käfig habe ich schon mit Seil und mehr Klettertstangen und Leitern ausgebaut.Das mit dem Spielplatz nehme ich noch in Angriff.
So jetzt muß ich noch mal zu meinen Schreihälsen gehen und dann mal was für den Geldbeutel tun :D

Gruß Tina
 
S

SweetRose

Gast
Hallo Tina,

Wenn sie auf einem Tisch läuft flattert er nach unten? Hä? Sorry, ich verstehs gerade nicht sonderlich 8(

Also wenn Püppi Bubi das Futter wegnimmt, dann gehe ich davon aus das sie in der Rangordnung über ihr steht. Aus Erfahrung weiß ich das Hennen die Rangordnung meistens unter sich ausmachen, da haben Hähne nix zu melden. Bei mir kommen die Meinen in der Rangordnung auf den untersten zwei Plätzchen vor, sie zicken nicht und sie zwicken auch nicht, ganz im Gegensatz zu den Ladies..

Bei dem Spielplatz würde ich darauf achten das er auch Bubi Gerecht ist.. hat er TA irgendetwas gesagt über den Fortschritt bei der Flugtechnik? Also wann du wieder kommen sollst das er nachschauen kann?


Gruß
Steffi
 
Romili

Romili

Beiträge
109
Reaktionen
0
Nabend Steffi

na ja Bubi tippelt ein Stück auf dem Tisch und dann "fliegt" sie runter.Oder meinst du den Namen ?
Ja das ist so ein Ding ,die alte Dame meinte das blaue ist ein Hahn.Aber beim TA stellte sich dann raus ...Irrtum vom Amt es ist eine Bubine.Ich lasse den Namen aber weil sie darauf hört.Aber Püppi ist die jüngere !! ...darum hatte ich die beiden Mädels ja auch mal auseinander genommen.
Leider habe ich keinen 3. Käfig und Bubi leidet offensittlich wenn Püppi nicht bei ihr ist und Püppi fliegt auch (als sie noch im 2. Käfig war ) zu Bubi .
Ne der Ta hat gesagt es gibt keine Garantie ,das Bubi wieder richtig fliegen kann.Ich kann es nur versuchen.
Der Züchter aber meint ,wenn die Jungs mit Püppi fliegen animieren sie Bubi sich Mühe zu geben.Kann aber bis zu 6 Monate dauern.

Ich werde den Spielplatz wieder mit Leitern und Stricken aus Hanf oder Sisal ,kleinen Bällen und einer Wippe machen und vielleicht ringsum nen kleinen Zaun .

Habe mich eben bei Ebay wieder aufgeregt über die kleinen Käfige.Versuche auch da ne Voliere zu bekommen .Finde 2 Käfige einfach blöd.

Nächteli Tina


PS
Habe eben die Fotos von deinen süßen Wellis gesehen .Hast du eine Voliere ? und woher hast du diese Korkrinde ? das gefällt mir
 
S

SweetRose

Gast
Hey Tina,

Nein, ich hab einen ziemlich großen Käfig und sie haben hier eh beständig Freiflug. Die Korkrinde gibt's in jeder Zoohandlung und ich empfehle sie dir echt zu kaufen! Die Wellis lieben sie und vor allem für die Hennen ist es einfach nur toll irgendetwas kaputt zu machen und dabei nicht zu sehen das Frauchen fast an die Decke geht :lachen:

Ja, bedingt durch die anderen drei kann es sicher sein das sie anfängt zu fliegen oder es besser noch mehr versucht. Würde aber da wirklich gut aufpassen, nicht das sie sich überschätzt.
 
Romili

Romili

Beiträge
109
Reaktionen
0
Moin Steffi

was ist bei dir groß ??
Suche ja schon bei Ebay und auch so im Net,nach Käfig oder Voliere.Aber bei Käfig weiß ich nicht wie groß er sein sollte .Wobei wenn man bei vielen Volieren den Unterstand weg nimmt sind die auch nur 80 breit und 78 hoch -
Jo das mit dem Kork werde ich machen .Schade das sich hier niemand anderes meldet und mal paar Tipps gibt .
Bubi ist gestern auf den Käfig des Männervolks geklettert und hat lautstark gezetert.Ist Jo hoch geklettert und hat versucht mit ihr zu schnäbeln .Das war süß.
Die Käfige bleiben nur auf wenn ich da bin ,bis ich eine richtige Endlösung habe .
Habe in der Galerie mal alle Wellis drin .

einen schönen Tag

LG Tina
 
S

SweetRose

Gast
Hey,

Die Daten hab ich jetzt nicht im Kopf.. hab den Geschenkt bekommen. Aber bei Vier Wellis würde ich dir einen Rekord 6 empfehlen.

Kork in der Zoohandlung und etwas in den Ofen damit alles abstirbt.

Ich geh Mal deinen Wellis anschauen :lachen:


Lg
Steffi
 
Romili

Romili

Beiträge
109
Reaktionen
0
Hey Steffi

was ? so einen kleinen Käfig ? 8( also zumindest finde ich den klein .Der ist echt nicht viel größer als den 2. den ich bei Ebay ersteigert habe nur für Püppi und Bubi .
Na mal sehen was sich bis Januar noch ergibt ,suche ja noch und die Jona aus Sachsen hat sich auch gemeldet mit einer Voliere .Aber 55 x55 x160 .Was meinst du ?

Hoffe meine Wellis haben dir gefallen

LG Tina
 
Melanie Becker

Melanie Becker

Beiträge
48
Reaktionen
0
Hallo Eva,
Ich finde das ist eine sehr gute Idee.
1.Ein Welli darf niemals alleine gehalten werden.
2.Eine große Voliere sollte auf jeden Fall da sein.
Also ich finde deine Idee sehr toll.

Deine Melanie
 
Thema:

Wie würdet ihr entscheiden?