Deutsche Riesen - Platzbedarf?

Diskutiere Deutsche Riesen - Platzbedarf? im Kaninchen: Haltung Forum im Bereich Kaninchen; Hallo! Bei den Kaninchen fand ich diesen Thread etwas unpassend :binzel:. Deutsche Riesen werden ja häufig als Schlachttiere in sehr kleinen...
W

White Shepherd

Gast
Hallo! Bei den Kaninchen fand ich diesen Thread etwas unpassend :binzel:.

Deutsche Riesen werden ja häufig als Schlachttiere in sehr kleinen Buchten gehalten. Allerdings ist ja so ein Deutscher Riese nicht gerade zierlich, und im Vergleich zu den oft hier im Kaninchenforum gelesenen 4 qm als Mindestanforderung für Zwergkaninchen frage ich mich doch nun welche Größe bei der Haltung von so großen Stallhasen als artgerecht gelten würde. Haben die aufrgund ihrer Größe einen eingeschränkteren Bewegunsdrang als wie "der kleine Verwandte"? Lieben Gruß Jenny
 
09.12.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Deutsche Riesen - Platzbedarf? . Dort wird jeder fündig!
M

Murx Pickwick

Beiträge
4.908
Reaktionen
0
Je größer das Kaninchen, desto ruhiger und verträglicher ist es im Schnitt. Ausnahmslos alle Kaninchen brauchen die gleichen Mindestvolierengrößen, es gibt da nur individuelle Unterschiede.
Es gibt einfach die Kaninchen, die nicht unter 40m² zu vergesellschaften sind, die gibts unter den Zwergen genauso wie unter den Riesen.

Momentan wird versucht, die Mindestmaße auf immerhin 2m² pro Kaninchen im Hobbybereich zu setzen, dies ist aber eigentlich zu klein, es müßten pro Kaninchen, egal ob Zwerg oder Riese, mind. 10m² pro Kaninchen sein, noch besser (und genauso gefährlich fürs Kaninchen) wäre Freilauf, wie es bei Katzen oft praktiziert wird. Leider ist das für die meisten Menschen unpraktikabel.

Ich finde es eh merkwürdig, daß Kaninchen in Buchten mit nur 80cm Länge und 50cm Tiefe gesetzt werden und das als normal gilt, Katzen aber, die zum Teil nicht mal so schwer wie manch ein Kaninchen werden, die gesamte Wohnung zur Verfügung steht.
Bei Katzen wird Freilauf akzeptiert, auch wenn sie beim Nachbarn Goldfische klauen und Ziervögel töten, beim Kaninchen wird Freilauf nicht akzeptiert, obwohl die Sicherungen für Beete lange nicht so krass sein müssen wie Sicherungen, um ein Eindringen von Katzen in Ziervogelvolieren zu unterbinden.

Dabei bräuchten Kaninchen sogar mehr Platz wie Katzen, insbesondere Nachts!
 
Pegasus

Pegasus

Beiträge
1.175
Reaktionen
0
Ich hatte mal ein Kaninchen mit Freilauf. Er war mein erstes Kaninchen nach langjähriger Pause.
Er war in jeder hinsicht ein besonderes Tier.
Als Kampfkaninchen, angeblich unverträglich mit Mensch und Tier, im TH gelandet, war er bei mir der Schmußer schlechthin. Er saß immer neben mir auf der Couch und hat meine Katzen vertieben, wenn sie zum Schmusen kommen wollten.
Mit dem Freilauf war Zufall. Eines Tages ist er durch die Balkontür ab. Nach einer halben Stunde war er wieder da. So habe ich ihn täglich laufen lassen. Leider wurden seine Streifzüge immer länger und weiträumiger, da unser Grundstück und die Nachbargrundstücke nicht eingezäunt sind. Alle Nachbarn kannten ihn und nicht selten hat einer bei mir geklingelt und mir meinen Arnold S. Ronin wiedergebracht.
Als er allerdings dann anfing über Nacht wegzubleiben, hatte ich schon Angst bekommen. Ich habe ihn nicht mehr rausgelassen und Arnold wurde sehr traurig. Dann hat er die Katzeklappe entdeckt und war drei Tage fort. Nach drei Tagen saß er wieder vor der Balkontür. Ich habe ihn reingelassen und meine Freundin angerufen, die ein 300 qm Grundstück mit 10 Kaninchen hatte. Sie hat Arnold dann übernommen. Dort hat er dann auch- nachdem er ein halbes Jahr alle Kaninchen von sihc weg vertrieben hat die Liebe seines Lebens gefunden. Arnold und seine große Liebe starben nach drei Jahren in der selben Nacht.
 
W

White Shepherd

Gast
Hallo Bea! Hatte eher damit gerechnet das wenn ich die "Riesenschlappohren" bei die Kaninchen poste ich meinerseits die Ohren lang gezogen bekomme (weil Ninchen --> Liebhabertier, Deutscher Riese --> Schlachttier idR).

Dachte bei sonstige Tiere wär ich richtig. Lieben Gruß Jenny
 
schrecker82

schrecker82

Moderator
Beiträge
5.926
Reaktionen
1
Ich finde deutschen Riesen geilo (oder auch Neuseeländer) - sind feine Tiere (ne Bekannte hat welche - hat se auch vorm Kochtopf gerettet - sie hatten Zahnfehlstellungen und waren für die Zucht nicht geeignet).

Sie hat sie aufm Balkon (gut 4,5 qm) gehalten (der stand ihnen komplett zur Verfügung, mit ner Hütte etc.). Sie hätten auch in die Wohnung hoppeln können, aber das haben sie in der Zeit, in der sie die Wohnung hatten, nie getan (mal rein, aber direkt wieder raus) - mittlerweile leben sie im Garten (wenn sie noch leben...sidn acuh schon einige Jahre alt und ich war schon länger nicht mehr da).
 
W

White Shepherd

Gast
Find die Riesen ja auch extremst klasse. Frag mich halt nur wegen der Größe weil im Ninchenforum wird teils von 4 qm für zwei geredet, dann lese ich im Ratgeber :
Ein Kaninchen braucht mindestens einen Kaefig der Groesse 100 * 60 cm um sich wirklich wohl zu fuehlen.
Zwei Kaninchen (unter der Beachtung der Geschlechter natuerlich, damit kein Nachwuchs kommt und unter der Voraussetzung, dass sie sich vertragen) benoetigen mindestens einen Kaefig der Groesse 160 * 60 cm.
Wenn allein bei solchen Liebhabertieren wie Zergkaninchen schon solche unterschiedlichen Meinungen existieren, dann wunderts mich bei den idR als Nutztieren gehaltenen DR eigentlich gar nicht das die Besitzer sie in solchen Buchten halten...

Im dirketem Vergleich zur Größe und der tatsächlich üblichen Praxis komm ich da halt so ins Schleudern was tatsächlich als geeignete Größe für die DR angesehen werden kann. Lieben Gruß Jenny
 
Bea

Bea

Primabealina
Beiträge
17.707
Reaktionen
0
(weil Ninchen --> Liebhabertier, Deutscher Riese --> Schlachttier idR).

Die Riesen sind gar nicht sooo beliebte Schlachttiere. Es werden übrigens weitaus mehr Zwerge für den Kochtopf geschlachtet wie Riesen :binzel:

Im Grunde gibt es keine idealen Platzangaben für Kaninchen. Die einen fühlen sich genauso wohl in einem 1m Käfig wie die anderen im 50m² Gehege. Kaninchen sind Individualisten und haben demnach auch individuelle Platzansprüche. Fühlen sie sich aber in ihrem Käfig/Gehege nicht wohl, können sie das auch sehr schnell und sehr deutlich zeigen und tun dieses auch.

Ich finde so viel Platz wie möglich am schönsten, aber es ist kein muss, wenn die Tiere auch mit wesentlich weniger Platz zurecht kommen.
 
Bea

Bea

Primabealina
Beiträge
17.707
Reaktionen
0
Deutsche Riesen haben übrigens keine Schlappohren :binzel:
 
moonlight1979

moonlight1979

Beiträge
1.744
Reaktionen
0
Hallo!

Ich habe den Thread nun zu den Kaninchen verschoben... :binzel:


Liebe Grüße
Monika
 
W

White Shepherd

Gast
Original von Bea
Deutsche Riesen haben übrigens keine Schlappohren :binzel:
Hihi, eigentlich wollte ich ja auch " Langohren" schreiben... :lachen: Wie komm ich denn auf Schlappohren?! Keine Ahnung...

Original von Bea Die Riesen sind gar nicht sooo beliebte Schlachttiere. Es werden übrigens weitaus mehr Zwerge für den Kochtopf geschlachtet wie Riesen
Im Ernst? Hätte ich jetzt eigentlich nicht erwartet. Andrerseits, stimmt schon. Wenn man mal genauer drüber nachdenkt, "Kaninchen" findet mal in jeder Fleischtheke... Lieben Gruß Jenny
 
M

Murx Pickwick

Beiträge
4.908
Reaktionen
0
Die Kaninchen in der Schlachttheke sind entweder Kalifornier, rote Neuseeländer oder Gebrauchshybriden (meist Albino). Deutsche Riesen haben ein Schlachtgewicht von über 4kg, das käuft kaum jemand, da in den üblich gewordenen Singlehaushalten und Kleinstfamilien so viel Fleisch gar nicht an einem Tag gegessen werden kann. Das Idealschlachtgewicht liegt zwischen 1,5kg und 2kg (also Kaninchen zwischen 3kg und 4,5kg Endlebendgewicht)
 
K

kuno2

Beiträge
58
Reaktionen
0
Mahlzeit!

Bitte nicht auch noch Kochrezepte - da gibt es andere Foren!
Andrea
 
Bea

Bea

Primabealina
Beiträge
17.707
Reaktionen
0
Im Ernst? Hätte ich jetzt eigentlich nicht erwartet. Andrerseits, stimmt schon. Wenn man mal genauer drüber nachdenkt, "Kaninchen" findet mal in jeder Fleischtheke...
Jo, is so. Die Zwerge landen nicht in der Fleischtheke, werden aber genauso verspeist, auch wenn nicht viel dran ist. Aber an Meerschweinchen oder Wachteln oder sonstigen Getier ist auch nicht mehr dran und je nach Land und Sitte werden auch die verspeist.
 
Muckel5

Muckel5

Beiträge
269
Reaktionen
0
Hier bin ich also richtig, ich erzähle Euch meinen Traum und Ihr sagt mir, ob das geht? Bitte!

Habe eine 45-qm-Wohnung mit Balkon, 4 Meerschweinchen im EB im Wohnzimmer, eine nager- und hasenartige-freundliche Hündin, tja und mich ... ich würde gerne ein Riesenkaninchen bei mir aufnehmen ... welches aber genauso frei wie meine Hündin die ganze Wohnung und den abgesicherten Balkon zur Verfügung hat ... davon ausgehend, dass es (wie mein ZK vor etlichen Jahren aufs "Ninchenklo" geht ...

1. kann ich unter den Umständen einen Riesen alleine halten? Lieber Rammler oder Weibchen? Okay, mir schwant schon, lieber beide, hm? :lachen:

2. Würde der Platz reichen?

Um weitere Idealbedingungen würde ich mich dann schlaumachen ... und natürlich Not-Tiere aufnehmen. Allerdings, ob 2 ... das weiß ich noch nicht. Dann warte ich lieber noch - auf mehr Platz, mehr Zeit (bin vormittags weg) usw.

Ich danke Euch! Marie
 
Caro6

Caro6

Beiträge
662
Reaktionen
0
Allerdings, ob 2 ... das weiß ich noch nicht. Dann warte ich lieber noch - auf mehr Platz, mehr Zeit (bin vormittags weg) usw.
Ich verstehe irgendwie nicht ganz, warum sich immer wieder Leute EIN Kaninchen anschaffen wollen, aber davor zurückschrecken, EIN ZWEITES dazuzunehmen.

Es ist absolut kein Stück mehr Arbeit, ob jetzt ein Randale oder zwei durch die Wohnung juckeln. Obwohl doch, mann muss das Klo anstatt alle drei Tage vielleicht jeden zweiten Tag ausmisten, aber sonst: Gemüse kaufen, Möhrchen schnibbeln, Wasser wechseln - ob du das jetzt für ein oder für zwei Kaninchen machst, ist doch vollkommen wurscht.

Mit der Größe der Wohnung verhält es sich so wie oben schon beschrieben: Jedes Kaninchen braucht unterschiedlich viel Platz, aber meiner persönlichen Erfahrung nach, müsste das mit 45qm klappen!

Meine Angst wäre eher der Hund. Ich vertraue meinem Hund ehrlich gesagt schon sehr, aber nicht so sehr, als dass nicht irgendwann, wenn ich ihn mal mit meinen Kaninchen alleine lasse, er sich ein deliziöses Mahl zubereiten würde... :D
Aber es ist ja auch jeder Hund anders :binzel:
 
Muckel5

Muckel5

Beiträge
269
Reaktionen
0
Original von Caro


Ich verstehe irgendwie nicht ganz, warum sich immer wieder Leute EIN Kaninchen anschaffen wollen, aber davor zurückschrecken, EIN ZWEITES dazuzunehmen.
:smile: das verstehst Du echt grad nicht so, wie es gemeint ist ... ich schrecke nicht zurück, vor der Arbeit schon gar nicht, sondern ich würde jetzt eher aus tierrechtlichen Aspekten nicht noch 2 große Tiere dazunehmen - ähem, deswegen hab ich ja gefragt, hab ja schon vermutet, dass eins allein nicht gut ist ... ich hatte vor langen Jahren mal ein Kaninchen, doch nun sind die Meerlies da und bleiben ... und die Hündin ist da ... doch die Verhältnisse ändern sich ja bekanntlich ... und DANN wäre es etwas anderes.
Ich will hier nicht Tiere sammeln oder so, sondern sie sollen voll zu ihrem Recht kommen. Das ist mein vorderstes Ansinnen ... und der Wunsch nach Riesen-Langohren muss dann eben noch warten!

Ganz einfach, oder ... wenn man es weiß!

Die Hündin ist unbedenklich ... doch das kann nur beurteilen, verstehen, wer sie kennt ... außer, dass sie denn Meerlies gern mal das Gemüse stibitzt!

Ich erkundige mich ja extra vorher, ob Einzelhaltung zumutbar ist ... für 2 Riesenlatscher ist es mir doch zu klein ... jedenfall leben bei mir keine Tiere in Käfigen sondern haben viel Platz.
 
M

Murx Pickwick

Beiträge
4.908
Reaktionen
0
Einzelhaltung ist für ein Gruppenlebewesen, wie es das Kaninchen nunmal ist, nicht so gut ... 45qm ist mehr, wie selbst in den kühnsten Mindestanforderungen für zwei Kaninchen festgelegt werden - selbst in artgerechter Tierhaltung gelten 5qm Auslauf pro ausgewachsenem Kaninchen als ausreichend und selbst die neueren Richtwerte von 10qm pro Kaninchen überschreitest du bei Zweien locker!
Ein Kaninchen braucht jedoch in jedem Fall den Platz für zwei Kaninchen - also wo ein Kaninchen reingeht, gehen auch zwei rein.

Die Kaninchen, die mehr Platz brauchen, sind zum Glück seltene Ausnahmen, aber es gibt sie leider ... das hat dann auch nix mit der Größe der Kaninchen zu tun, außer, daß sie eben unter den Riesen weit weniger häufig vorkommen wie unter den Zwergen. Da spielt eben auch einfach das Temperament eine Rolle und Riesen sind einfach viel ruhiger wie die quirligen Zwerge.

Wenn du also deine Wohnung kaninchengerecht einrichten kannst - den Hund stört es nicht, ihn stört es höchstens, wenn die Langohren einfach so seine Liegeplätze vereinamen.

Übrigens gibt es bei Kaninchen keine Gewähr, daß sie auch ihr Klo benutzen, ab und an hat man mal ein Tier, was den Sinn von Markierungsplätzen schlichtweg nicht versteht ... und sei es nur, weil es zu lange in engen Buchten hausen mußte. Auch Streß und Meinungsverschiedenheiten zwischen den Kaninchen können dazu führen, daß die süßen Langohren die gesamte Wohnung als Klo mißbrauchen.

Ach ja ... du solltest dir überlegen, wo du in Zukunft schlafen willst. Kaninchen mögen Betten und Schreibtische ... :D
 
minceta

minceta

Beiträge
1.117
Reaktionen
0
ich besetzte zwei deutsche riesenschecken. anfanglich saßen sie in einem mehretagigen stall. das jedoch auf dauer war zu klein , nun laufen sie frei in der wohnung herum und schlafen auf dem balkon. was bei den tieren der wahnsinn ist, ist der fellwechsel...üüüüüüberall haaaare :)
am schönsten wäre natürlich freilandhaltung, nur gibt es in berlin leider kaum jemanden, der einen großen kaninchengnadenbauernhof hat :)
mich begeistern die tiere vor allem wegen der zutrauligkeit, der hohen intelligenz, gegenüber kleineren tieren und der robustheit.
da sie schon auf dem bauernhof, wo sie eigentlich auf dem teller landen sollten, fast ausschließlich mit grünzeug, kohl, kartoffelschalen und heu ernährt wurden, hab es so etwas wie verdauungstörungen oder zahnprobleme noch nie. während meiner arbeit im zooladen habe ich doch den unterschied zwischen den kleinen ( die wir nach endloser überzeugungsarbeit auch von seriösen, tierfreundlichen züchtern bestellen konnten) kaninchen und meinen Riesen :)

wer wirklich viel platz (garten) und keine haarprobleme hat, dem kann ich diese Tiere nur empfehlen
 
Muckel5

Muckel5

Beiträge
269
Reaktionen
0
Haarprobleme hab ich keine und die beiden wären in meinem Bett herzlichst willkommen!
ja,die Intelligenz beeindruckt mich auch!

Ich informiere mich weiter ... und öffne mein Herz in Liebe dem Schicksal ... ich danke Euch sehr! :smile:
 
Thema:

Deutsche Riesen - Platzbedarf?

Deutsche Riesen - Platzbedarf? - Ähnliche Themen

  • Passt Zwergkaninchen mit einem deutschen Riesen zusammen?

    Passt Zwergkaninchen mit einem deutschen Riesen zusammen?: Hallo miteinander, nachdem ich nun den Schmerz über den Verlust meiner geliebten Pauline einigermaßen überwunden habe, habe ich mich nun...
  • Junger Deutscher Riese zu den kleinen Kaninchen ?

    Junger Deutscher Riese zu den kleinen Kaninchen ?: Huhu ... Also ich habe zu Weihnachten einen Deutschen Riesen bekommen (1 Monat alt) . Und denn hab ich zu den kleinen getan . Meine zwei Mümmis...
  • Vorgeschriebener Platzbedarf

    Vorgeschriebener Platzbedarf: Hi Ich habe in der such nix richtiges gefunden. Könnt ihr mir sagen wieviel Quadratmeter mindestplatzbedarf für ein Kaninchen gesetzlich...
  • Ähnliche Themen
  • Passt Zwergkaninchen mit einem deutschen Riesen zusammen?

    Passt Zwergkaninchen mit einem deutschen Riesen zusammen?: Hallo miteinander, nachdem ich nun den Schmerz über den Verlust meiner geliebten Pauline einigermaßen überwunden habe, habe ich mich nun...
  • Junger Deutscher Riese zu den kleinen Kaninchen ?

    Junger Deutscher Riese zu den kleinen Kaninchen ?: Huhu ... Also ich habe zu Weihnachten einen Deutschen Riesen bekommen (1 Monat alt) . Und denn hab ich zu den kleinen getan . Meine zwei Mümmis...
  • Vorgeschriebener Platzbedarf

    Vorgeschriebener Platzbedarf: Hi Ich habe in der such nix richtiges gefunden. Könnt ihr mir sagen wieviel Quadratmeter mindestplatzbedarf für ein Kaninchen gesetzlich...
  • Schlagworte

    platzbedarf deutsche riesen kaninchen

    ,

    deutscher riese Platzbedarf

    ,

    Platzbedarf dt. Riese