Hilfe!! Huhn kann nich mehr laufen!

Diskutiere Hilfe!! Huhn kann nich mehr laufen! im Wildvögel Forum im Bereich Vögel; Hi, als ich heute nach hause kam, konnte eine der Zwergwachtelhennen nicht mehr laufen. Das Gelenk zwischen Fuß und Bein war ganz dick und das...
V

vanessa h

Beiträge
164
Reaktionen
0
Hi,

als ich heute nach hause kam, konnte eine der Zwergwachtelhennen
nicht mehr laufen. Das Gelenk zwischen Fuß und Bein war ganz dick
und das Huhn blutete auch. Nicht stark, nur eine offene Macke. Könnte
sie sich das Bein gebrochen haben? Wenn es nicht besser wird gehen
wir zum TA, aber weil die dann leicht umkippen wollte ich mal fragen,
was ihr dazu meint.
 
07.12.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hilfe!! Huhn kann nich mehr laufen! . Dort wird jeder fündig!
M

Murx Pickwick

Beiträge
4.908
Reaktionen
0
Ich sehe das Bein nicht, aber es könnte ein gebrochenes Bein sein, so wie du es beschreibst. Sicherheit kann da nur ein TA geben, der sich das ansieht.
 
Paulchen2

Paulchen2

Beiträge
201
Reaktionen
0
hi,
ich würd auch zum tierarzt fahren. nach ner krankheit hört sich das nicht an. du wirst vielleicht nen bisschen doof angeschaut wenn du mit nem huhn zum arzt fährst, aber ich würds machen wenn einer von meinen sowas hätte.
lieben gruß wünscht paulchen
 
P

Prachtfink

Beiträge
30
Reaktionen
0
Gelenk zwischen Fuss und Bein ? Also der "Knöchel beim Menschen " oder das Knie ?
und wen esdas erst gesagte ist und es dick ist dann hat es sich bereits entzündet.

Ab zum TA, eine Wachtel die eine offne Wunde hat erleidet schnell eine Blutvergiftung, besonders wenn sie mit Ihrem eigenen Kot in Berührung kommt und bedenke viel Blut eine Wachtel nicht.

Sorry wenn ich das jetzt schreibe, aber meinst Du das Wachteln die richtigen Tiere für Dich sind? Ich habe schon etliches über verstorbene Hennen und ähnliches von Dir gelesen und das nicht nur in diesem Forum.
 
V

vanessa h

Beiträge
164
Reaktionen
0
Hi,

ich weiß, dass schon viele Tiere gestorben sind. Ich kann dir hir mal die
Gründe nennen.

Anika: der TA(Notdiest) quetschte ihr bei einer Legenot den Darm raus.
Morle: verblutete inerlich an einem Lebrkapselriss und hate eine Endzündung
der Herzklappe
Ciara: starb an einer Vergiftung durch Mhlwürmer ( dass die toxisch sind
wusste ich da nicht)
Antonio: ließen wir einschläfern, weil ihm beim Vorherigen Halter das Bein
abgestorben ist
Silvia: starb nach einiger Zeit an Altersschwäche
Sina: verstarb an Legenot
Olivia: verstarb an Altersschwäche
Küken 1: ertrank am Wassertropfen
Küken 2: war zu schwach zum überleben
 
P

Prachtfink

Beiträge
30
Reaktionen
0
Oha, ist ja ein ganz schöne Liste, wie geht es Deiner jetzigen Wachtel ?

Wenn was ist kannst Du gern Fragen, ich denke ich kann Dir in den meisten Dingen vorher helfen. Meine Frage sollte nicht bös gemeint sein. Vielleicht ist irgentwo der Wurm drin in der Haltung oder Ernährung, das es oft zu Legenot kommt. Notfall kann ich Dir auch mal meine Telefonnummer geben.
 
V

vanessa h

Beiträge
164
Reaktionen
0
Hi,

die Schwellung ist abgeklungen und sie kann wider laufen und hüpfen.

In der Liste hab ich ein Huhn vergessen, weil es nur 2 Tage gelebt hat.
Da weiß ich auch nicht, was sie hatte.
Also, sie stand unter der Rampe und es sah aus, als wenn sie krähen
wollte, aber es entstand kein Geräusch. Dann ist sie aufeinmal losgeflogen
über den Boden und hat sich dabei mehrmals überschlagen. Dann ist sie in
so eine Strohkugel gekracht und mit vollem Schwung gegen die Wand
geprallt. Sie hat sich aufgerappelt und ist losgerant. Dan ist sie mitten im
Käfig stehen gebliben, hat noch einmal ein Geräusch gemacht und dann
ist sie tot zusammengebrochen. Ich habe sie sofort herausgenommen.
Sie war noch ganz warm. Äußere Verletzungen wieß sie keine auf und die
Knochen waren auch noch alle ganz.
Weißt du ev was die hatte? Die Frage konnte mir bis jetzt noch keiner
beantworten.

Übrigends glaube ich, dass ich den Wurm in meiner Haltung gefunden
habe. Ich habe immer Grit gefüttert, wegen dem Kalk und so, aber da ist
ja doch nich so viel drin! Jetzt besorge ich erstmal Sepiaschalen.
Und dann bekommen sie auch noch UV-Lampen.
 
M

Murx Pickwick

Beiträge
4.908
Reaktionen
0
So, wie du es beschreibst, ist diese Zwergwachtel erstickt. Das kann passieren, wenn Vögel mit Luftsackmilben befallen sind (bei einem zwei Tage alten Vogel eher unwahrscheinlich), wenn sie etwas in der Kehle stecken haben, was nicht vor und zurückgeht, Mißbildung der Luftröhre oder wenn sie Wasser über die Nasenöffnungen in die Luftröhre bekommen (gerade bei Kücken kann das schnell passieren, wenn der Wasserstand im Trinkgefäß zu hoch ist).

Grit und Steinchen brauchen Zwergwachteln zum "Kauen", denn sie verschlucken die Körner, die sie fressen, im Ganzen. Sie schlucken Steine und Grit, die dann die Körner im Magen zermahlen. Deshalb ist ja auch der Magen der Hühnervögel so wahnsinnig muskulös.
 
V

vanessa h

Beiträge
164
Reaktionen
0
Hi,

also das Huhn war schon ausgewachsen. Aber wir hatten sie nur 2 Tage.
 
Paulchen2

Paulchen2

Beiträge
201
Reaktionen
0
bei dir versterben aber sehr viele, dass muss man schon sagen.
bei uns ist das eher die ausnahme wenn mal einer von unseren brahma´s stirbt. mit krankheiten oder so haben wir eigentlich noch nie probleme gehabt. und die küken sind auch meist fit. ich will dir ja nicht unterstellen, dass du deine tiere falsch hältst aber hast du schonmal über die haltungsbedingungen nachgedacht?
 
V

vanessa h

Beiträge
164
Reaktionen
0
Hi,

äh, Bramas sind doch richtige Hühner, oder? Ich habe chin. Zwergwachteln.
Also, das Problem ligt teils auch an den Leuten, von denen ich die Tiere
bekommen habe. Morle kam aus einer Zucht, die durch und durch mit
Endoparasiten und co. verseucht war, da hat sie sich laut vetrenäramt
auch die Herzklappenentzündung und den Leberkapselriss hergeholt.
Antonio musste ich freikaufen. Sonst wäre keiner mit ihm zum TA gegangen.
Leider war es da schon zu spät. Das Bein war ganz braun und trocken.
Der oberschenkel hatte sich entzündet und ev hatte er eine Blutvergiftung.
Und Olivia die habe ich mir zusammen mit Struppi aus nem völlig verwar-
losten Garten geholt. Die Leute waren ausgezogen und haben die Wach-
teln in einem Hamsterkäfig ohne Wasser und Futter zurückgelassen. Der
Bodengrund bestand nurnoch aus Kot. Und Silvia kam auch von den
Leuten, wo ich Antonio herhatte. Anika, Ciara und Morra habe ich aus
einer Zoohandlung, wo sie zusammen mit Ziegensitichen und anderen
Papageien in einem mini Käfig gehalten wurden. Die zwei Kücken kamen
von Silvia, doch die Henne konnte sich nicht drum kümern, weil ihre Beine
gelämt waren, und der Hahn ist immerzu auf sie losgegangen. Da habe ich
versucht sie so durchzubringen. Aber das hat leider nicht geklappt.
 
M

Murx Pickwick

Beiträge
4.908
Reaktionen
0
Eigentlich ist es kein großes Problem, mithilfe einer nicht zu großen Kiste, einer Wärmelampe und viel Lebendfutter chin. Zwergwachtelküken hochzubekommen - wenn die nicht hochkommen, heißt das, daß die auch krank waren. Wenn du allerdings versuchst, Zwergwachteln ohne Wärmelampe oder in den ersten zwei Wochen mit zu viel Bewegungsfreiraum aufzuziehen, verklammen sie dir. Schließlich fehlt ja die Glucke, die sie mit ihrem Tuctuctuctuctuc unter den warmen Körper lockt. Die Küken raffen es einfach so jung noch nicht, sich zu merken, wo die Wärmequelle ist, wenn die nicht Tuctuctuctuc macht.

Wenn man Second Hand Tiere aufnimmt, und zudem auch noch Todeskandidaten, dann kann die Haltung noch so optimal sein, ein großer Teil der Tiere stirbt. Wenn die Zwergwachteln aus halbwegs annehmbarer Haltung kommen, sind sie äußerst robust und vermehren sich schneller wie Ratten, wenn man sie läßt. Ich kann mich noch an Gelege von 12 - 22 Eiern erinnern, die nicht nur vollständig ausgebrütet, sondern auch noch aufgezogen wurden und nicht nur das, die Jungen hatten nicht mal richtig zum Erwachsenenkleid durchgemausert, wurde das nächste Gelege schon angefangen! Wir hatten nachher nur noch Eier abgesammelt, was soll man auch mit so vielen Zwergwachteln?

Das Huhn, was nur zwei Tage lebte, kann dann durchaus Luftsackmilben gehabt haben - hätte man erfolgreich behandeln können, wenn es gleich am Tag, als du sie abgeholt hast, untersucht und festgestellt worden wär. Gerade bei solch Todeskandidaten lohnt es sich, erst zum TA zu marschieren und gründlich untersuchen zu lassen, auch sollte da die Quarantäne besonders ernst genommen werden, damit keine Vogelkrankheiten in den Bestand eingeschleppt werden.
 
P

Prachtfink

Beiträge
30
Reaktionen
0
Hallo,

so Wochenende vorbei und ich bin auch mal wieder da. :D

Also Luftsackmilben halte ich für eine mögliche Ursache, aber meist ist es kein akuter Prozess, sprich man sieht es den Tieren nicht sofort an und der Zustand verschlechtert sich über ein paar Tage.

Viel eher sehe ich entweder eine verstopfte Luftröhre durch Nahrung, oder eine Teflonvergiftung. Da es so von nun auf jetzt kam. Vielleicht greade an dem Tag einen Raculette-Abend oder so gemacht ?
 
V

vanessa h

Beiträge
164
Reaktionen
0
Hi,

ich renne eigentlich mit jedem Tier zum TA, auch mit dem Huhn. Aber der
konnte nichts äußerliches feststellen.
Nö, so einen Raculette-Abend habe ich noch nie gemacht. Auch sonst war
da nichts ungewöhnliches.
 
Thema:

Hilfe!! Huhn kann nich mehr laufen!

Hilfe!! Huhn kann nich mehr laufen! - Ähnliche Themen

  • Kennt jemand diese Vogelart ?

    Kennt jemand diese Vogelart ?: Hallo ich habe heute einen Schwarm mir unbekannter Vögel auf meinem Dach beobachtet, sie waren Spatzenähnlich, waren jedoch in verschiedenen...
  • Spechtbaby gefunden

    Spechtbaby gefunden: Spechtbaby gefunden Hallo Ich brauche ganz dringend eure Hilfe habe ein spechtbaby gefunden und wollte es eigentlich wieder ins Nest tun...
  • Nebelkrähe! Jungvogel! Dringend Hilfe!

    Nebelkrähe! Jungvogel! Dringend Hilfe!: Hallo! Ich brauche fringend euren Rat, weil ich keine Ahnung habe wie ich handeln soll. Ich war gerade ebend unterwegs und habe eine tote...
  • Hilfe! - Mutter tot?

    Hilfe! - Mutter tot?: Hallo, Ich brauche dringend Hilfe. Unter unserem Dachfirst nistet ein Meisenpärchen und wie es scheint sind auch schon einige Junge geschlüpft...
  • Jungvögel gefunden! Bin völlig ahnungslos, bitte um Hilfe!!!

    Jungvögel gefunden! Bin völlig ahnungslos, bitte um Hilfe!!!: Hallo Habe gerade in meinem Garten 2 Jungvögel gefunden, die wahrscheinlich heute erst geschlüpft sind. Sie sind völlig nackt und rosa. 2...
  • Jungvögel gefunden! Bin völlig ahnungslos, bitte um Hilfe!!! - Ähnliche Themen

  • Kennt jemand diese Vogelart ?

    Kennt jemand diese Vogelart ?: Hallo ich habe heute einen Schwarm mir unbekannter Vögel auf meinem Dach beobachtet, sie waren Spatzenähnlich, waren jedoch in verschiedenen...
  • Spechtbaby gefunden

    Spechtbaby gefunden: Spechtbaby gefunden Hallo Ich brauche ganz dringend eure Hilfe habe ein spechtbaby gefunden und wollte es eigentlich wieder ins Nest tun...
  • Nebelkrähe! Jungvogel! Dringend Hilfe!

    Nebelkrähe! Jungvogel! Dringend Hilfe!: Hallo! Ich brauche fringend euren Rat, weil ich keine Ahnung habe wie ich handeln soll. Ich war gerade ebend unterwegs und habe eine tote...
  • Hilfe! - Mutter tot?

    Hilfe! - Mutter tot?: Hallo, Ich brauche dringend Hilfe. Unter unserem Dachfirst nistet ein Meisenpärchen und wie es scheint sind auch schon einige Junge geschlüpft...
  • Jungvögel gefunden! Bin völlig ahnungslos, bitte um Hilfe!!!

    Jungvögel gefunden! Bin völlig ahnungslos, bitte um Hilfe!!!: Hallo Habe gerade in meinem Garten 2 Jungvögel gefunden, die wahrscheinlich heute erst geschlüpft sind. Sie sind völlig nackt und rosa. 2...