UV-Lampen

Diskutiere UV-Lampen im Terrarien-Technik und Eigenbau Forum im Bereich Terraristik; Hallo! Ich habe jetzt ein Praktikum bei einem Tierarzt gemacht (spezialisiert auf Fische, Vögel, Kleintiere, Exoten und Reptilien) und der war...
Ruby5

Ruby5

Beiträge
619
Reaktionen
0
Hallo!

Ich habe jetzt ein Praktikum bei einem Tierarzt gemacht (spezialisiert auf Fische, Vögel, Kleintiere, Exoten und Reptilien) und der war einige Monate in den Tropen und an anderen Orten, um dort die UV-Strahlen zu messen und diese Messungsergebnisse mit den gängigsten Uv-Lampen für Reptilien zu vergleichen (u.a. Repti Glo, Sun Glo, Zoomed Powersun, einige Röhren usw...) und praktisch keine, außer der Osram Vitalux hat die nötigen Werte erreichen könne, weswegen er diese sehr empfiehlt; Sie sollte in einem Abstand von 60 cm aufgehangen werden, ganz senkrecht auf den Sonnenplatz strahlen. Wollte das nur mal eben mitteilen, weil er meinte, da würden oftmals so schlimme Fehler gemacht (eine Schildkröte hat sich ein Vorderbeinchen gebrochen, beim Runterspringen von dem Sonnenplatz ins Wasser, das dürfte eg nicht passieren, aber sie hatte viel zu wenig Calcium in den Knochen, also viel zu dünne, brüchige Knöchelchen...). Ich habe mir diese jetzt auch bestellt gehabt und bin sehr zufrieden :gut:

LG!!
 
24.04.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: UV-Lampen . Dort wird jeder fündig!
sandelo

sandelo

Beiträge
474
Reaktionen
0
Hallo,
ich benutze auch die Osram Vitalux schon seit einiger Zeit bei meinem Chamäleon und meinen Halsbandleguanen.
Habe auch nur die besten Sachen über die Lampe gehört.
Bin sehr zufrieden.
 
W

White Shepherd

Gast
Hallo! Menno, die Threads gehen hier in der "Ecke" immer so unter!

Also, ja klar, die Osram schneidet sehr gut ab. Es gibt baugleiche Strahler mit ähnlich guten Werten (glaube die T-Rex gehört dazu?). Jedoch das natürliche Sonnenlicht vollwertig ersetzen kann auch eine Osram VItalux nicht. Über den Mindestabstand zum Tier streiten sich die "Gelehrten", so empfiehlt Dein TA 60 cm, der Hersteller selber 50 cm, die meisten Reptilienhalter orientieren sich an 80-100 cm MINDESTabstand zum Tier.

Allerdings bin auch ich der Meinung das ein Strahler wie die Osram in keinem Terrarium fehlen darf dessen Bewohner auf hohe Strahlungswerte angewiesen sind. Bei mir hing zu Anfang KEIN Osram im Becken, ich wusste es einfach nicht besser. War der Ansicht das in den üblichen Spots genügend UV-Anteile vorhanden seien.

Heute weiß ich es besser. Seit bei uns eine Osram im Becken hängt zeigen die Tiere ein vielfach agileres Verhalten, besseres Fressverhalten, brilliante Farbgebung bei unsrer Farbbartagame, Aufzuchten waren im Vergleich zu früher ohne Vitalux nicht zu vergleichen. Die Jungtiere wuchsen sehr gut, frassen schon nach kurzer Zeit selbsständig und zuverlässig, hatten keinerlei Häutungsschwierigkeit und zeigten ein viel ausgeprägteres Verhaltensrepertoir als die Jungtiere ohne Vitalux.

Die Osram ist zwar sündhaft teuer im Vergleich zu den "normalen" Spots, aber eine Investition die sich tausenfach bezahlt macht! Zum Wohle der Tiere. Gruß Jenny
 
Ruby5

Ruby5

Beiträge
619
Reaktionen
0
hallo!

ja, die ist leider wirklich ziemlich teuer, aber ich hatte vorher eine andere, die mir im zoofachhandel als die beste empfohlen wurde 8( (hieß repti glo oder so ähnlich) und die lag so bei 20 € etwa, ging aber alle paar wochen kaputt. und bei der osram hab ich jetzt seit einem halben jahr immer noch die gleiche, also letztlich lohnt sich die investition schon :gut:

LG!!
 
S

Scorpio

Beiträge
1.479
Reaktionen
1
Hi,

leider gibt es die Osram nur mit so hohen Wattzahlen, da brat ich ja meine Tiere.

Hat der TA auch Lampen für kleinere Terrarien empfohlen?

Wie ist das, haben jetzt herkömmliche Blumenlampen eigentlich die gleiche Wirkung (hab ich auch schon gehört), oder haben die zuwenig UVB-Strahlen, was ich vermute.

Mfg. Irina
 
Ruby5

Ruby5

Beiträge
619
Reaktionen
0
ich hab da ja auch nicht so viel ahnung, aber ist das nicht eg egal, wie groß das terrarium ist? ich meine, es kommt ja auf die uvb strahlen an... aber wie gesagt, der hat ungefähr 20-30 lampen getestet und davon hat nur die osram die nötige strahlung gehabt. man darf die natürich nur nicht zu nah hängen und genau senkrecht, hat er gesagt... ich hab keine ahnung, ob er auc blumenlampen getestet hat, aber die osram ist ja glaub ich auch nicht für tiere eigentlich; wie auch immer, er hat auf jeden fall auch andere uvb lampen getestet, also auch welche, die normalerweise nicht für tiere sind... vielleicht weiß ja da wer anders mehr...

LG!!
 
F

fler

Gast
diese lampe sollte wirklich nicht fehlen in einem terra wo die tiere uvb brauchen

ne die osram is eigentlch nicht fuer tiere sondern fuer das solarium aber es is die einzige lampe die richtig uvb liefert

und scorpio du kannst ja das tier zur bestrallung rausnehmen es sollte ja nur maximal 30 minuten am tag/jeden 2.ten tag sein

und bei dem auktionshaus gibts die schon fuer 35€ oder so das is echt billig
 
W

White Shepherd

Gast
Original von nicely1990
man darf die natürich nur nicht zu nah hängen und genau senkrecht, hat er gesagt...
Hallo! Das die Lampe genau senkrecht angebracht werden und eben nicht in Winkelfassungen betrieben werden sollte hat einen ganz simplen Grund. So ein 300 Wattstrahler produziert natürlich ordentlichst Wärem oder besser Hitze. In einer Winkelposition kann die Hitze schlechter entweichen als senkrecht installiert. Auf die Strahlungswerte selber hat es keinen Einfluss ob die Strahlung von senkrecht oder leicht schräg oben kommt, jedoch auf die Haltbarkeit des Strahlers. Und bei dem Preis überlegt man sichs doch schon mal zweimal ob man durch solche Kleinigkeiten die Lebensdauer verlängern kann. Gruß Jenny
 
A

Albireo

Gast
Original von White Shepherd
Das die Lampe genau senkrecht angebracht werden und eben nicht in Winkelfassungen betrieben werden sollte hat einen ganz simplen Grund. So ein 300 Wattstrahler produziert natürlich ordentlichst Wärem oder besser Hitze. Auf die Strahlungswerte selber hat es keinen Einfluss ob die Strahlung von senkrecht oder leicht schräg oben kommt, jedoch auf die Haltbarkeit des Strahlers.
Halb.
Schräge und intensive Strahlung ist etwas unnatürliches, und trifft direkt ins Auge. Das kann schöne Bindehautentzündungen geben, da die natürlichen Schutzreflexe der Tiere durch eine unnatürlich Beleuchtungssituation außer Kraft gesetzt werden.
Grüße
 
L

Leiurus

Beiträge
909
Reaktionen
0
Hi

@Albireo
hast du dazu eine wissenschaftliche arbeit oder sind das nur deine Vermutungen?

Wenn du eine Arbeit drüber hast würde ich diese gerne lesen.

Gurß Toby
 
W

White Shepherd

Gast
Hallo Albireo!

Deine These kann ich nicht nachvollziehen... Denn auch in der Natur trifft die Sonneneinstrahlung häufig schräg auf die Sonnenplätze (natürliche Wanderung der Sonne?!). Zwar hast Du recht wenn Du anmerkst das die Sonneneinstrahlung früh morgends oder eben abends kurz vor Sonnenuntergang nicht so intensiv ist wie um die Mittagszeit (senkrechter Einfall), aber dennoch ist ein schräg einfallender Lichtkegel nicht zwangsläufig unnatürlich.

Abgesehen davon sprach ich lediglich von den Strahlungswerten, die verändern sich keinesfalls durch einen unterschiedlichen Einfallwinkel...
 
D

Doreen11

Beiträge
1
Reaktionen
0
UV Licht

Hi dem schließe ich mir an eine automatische Dimmung wäre ja perfekt.Aber sowas gibt es bestimmt nicht.
 
Thema:

UV-Lampen

UV-Lampen - Ähnliche Themen

  • UV-Lampe mit viel lm/LUX

    UV-Lampe mit viel lm/LUX: Hallo zusammen, welche UV-Lampe mit möglichst viel UV und lm/Lux könnt ihr mir empfehlen. Das Terra ist 160x60x60 und es müssten 2 Lampen rein...
  • Wie Lampen anbringen?

    Wie Lampen anbringen?: Hallo ich wollte mal fragen ob mir jemand erklären kann wie ich Lampenfassungen innen im Terrarium(Holz) anbringe? So das Die Kabel außen und die...
  • Lucky Reptile Moon Lamp in 50cm Terrarium ?

    Lucky Reptile Moon Lamp in 50cm Terrarium ?: Hi Leutz, Ich habe mal wieder eine Frage. So ich wollte jetzt eine Nachtbeleuchtung rein machen. Kann ich für mein 50cm hohes Terrarium die Lucky...
  • Welche Lampen GU10

    Welche Lampen GU10: Hilfe bei Beleuchtung Hallo, habe nun endlich ein Terrarium (Einsteiger) und aktuell sind dort 4 50W Lampen verbaut. Nun brauche ich ja noch eine...
  • Erfahrungen mit Lucky Reptile UV Sun T5 "UV Lampe"

    Erfahrungen mit Lucky Reptile UV Sun T5 "UV Lampe": T5 "UV Lampe" Hi, ich suche für meine Blockterrarien nach der passenden UV Beleuchtung. Die Blockterrarien sind 80x30x50 und 80x20x30 groß...
  • Erfahrungen mit Lucky Reptile UV Sun T5 "UV Lampe" - Ähnliche Themen

  • UV-Lampe mit viel lm/LUX

    UV-Lampe mit viel lm/LUX: Hallo zusammen, welche UV-Lampe mit möglichst viel UV und lm/Lux könnt ihr mir empfehlen. Das Terra ist 160x60x60 und es müssten 2 Lampen rein...
  • Wie Lampen anbringen?

    Wie Lampen anbringen?: Hallo ich wollte mal fragen ob mir jemand erklären kann wie ich Lampenfassungen innen im Terrarium(Holz) anbringe? So das Die Kabel außen und die...
  • Lucky Reptile Moon Lamp in 50cm Terrarium ?

    Lucky Reptile Moon Lamp in 50cm Terrarium ?: Hi Leutz, Ich habe mal wieder eine Frage. So ich wollte jetzt eine Nachtbeleuchtung rein machen. Kann ich für mein 50cm hohes Terrarium die Lucky...
  • Welche Lampen GU10

    Welche Lampen GU10: Hilfe bei Beleuchtung Hallo, habe nun endlich ein Terrarium (Einsteiger) und aktuell sind dort 4 50W Lampen verbaut. Nun brauche ich ja noch eine...
  • Erfahrungen mit Lucky Reptile UV Sun T5 "UV Lampe"

    Erfahrungen mit Lucky Reptile UV Sun T5 "UV Lampe": T5 "UV Lampe" Hi, ich suche für meine Blockterrarien nach der passenden UV Beleuchtung. Die Blockterrarien sind 80x30x50 und 80x20x30 groß...