Elli hat hohes Fieber

Diskutiere Elli hat hohes Fieber im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; Hallo, heute morgen (ca. 5 Uhr) hat Elli mir ins Bett gepieselt. Das war ich schon etwas verwirrt. Sie hat aber gut gefressen und war auch...
* dien *

* dien *

Mod Katzen M-schweinchen
Beiträge
4.138
Reaktionen
0
Hallo,

heute morgen (ca. 5 Uhr) hat Elli mir ins Bett gepieselt. Das war ich schon etwas verwirrt. Sie hat aber gut gefressen und war auch munter.

Als ich vorhin nach Hause kam, lag sie ganz still in der Ecke. Ich habe sie dann hochgenommen. Sie war ganz warm. Und konnte nicht mehr laufen. Ihr knickten einfach die Hinterbeine weg.
Ich habe dann sofort meine Tierärztin angerufen und konnte auch außerhalb der Sprechzeiten kommen. Die Kleine hat über 40°C Fieber. Ihr wurde eine Antiobiotika gespritzt. Morgen muss ich wieder hin. Wenn es dann nicht besser ist, wird ihr und auch Kasimir (ihm geht es bisher gut, kein Fieber etc.) Blut abgenommen und auf FIV, FIP und Leukose getestet.

Fressen mag sie natürlich auch nichts. Habe ihr den Transportkorb schon ausgepolstert und nun liegt sie da. Wasser und Futter sowie das Katzenklo direkt neben ihr.

So eine Sch***


Traurige Grüße
Nadine
 
28.11.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Elli hat hohes Fieber . Dort wird jeder fündig!
black sunshine

black sunshine

Chaosmama
Beiträge
4.338
Reaktionen
0
:troest: Ich drück dir die Daumen, dass alles gut wird!

Liebe Grüße
Daniela
 
Thekla1

Thekla1

Beiträge
462
Reaktionen
0
ach du sch***! das hört sich ja gar nicht gut an... :-(

vielleicht wäre es nicht schlecht gewesen, wenn deine tierärztin ihr schon heute blut abgenommen hätte.
ich hab's jetzt nicht im kopf - aber ist die kleine grundimmunisiert gegen katzenschnupfen/-seuche? ehrlich gesagt tippe ich stark darauf, auch weil es ihr so schnell so schlecht geht.
vielleicht ist es auch ne blasenentzündung, das könnte der grund sein, warum sie dir vielleicht ins bett gepinkelt hat.

ich würde versuchen von ihr ne urinprobe zu ergattern und so schnell wie möglich das blut untersuchen lassen, auch auf katzenseuche.

als erstmaßnahme würde ich versuchen ihr flüssigkeit mit ner kleinen einwegspritze zuzuführen. vielleicht kannst du auch auf diese art ein wenig nassfutter (vermischt mit wasser) in sie reinbekommen. flüssigkeit ist jetzt ganz ganz wichtig.

ich drück dir die daumen, dass elli schnell wieder gesund wird!!!

besorgte grüße :-(
thekla
 
* dien *

* dien *

Mod Katzen M-schweinchen
Beiträge
4.138
Reaktionen
0
Hallo Biene,

sie hat gerade zum Glück etwas gefressen. Und sie putzt sich. Ich hoffe einfach nur...


Hoffende Grüße
Nadine
 
nicky30

nicky30

Beiträge
263
Reaktionen
0
Drücke ihr die Daumen und Hoffen versetzt Berge. Also fest glauben !!! Liebe Grüsse Nicky
 
Angelina

Angelina

Beiträge
360
Reaktionen
0
Hallo Nadine,
warum bist Du denn gleich so auf das Schlimmste eingestellt? Hohes Fieber kann ja mal sein, gerade bei kleinen Katzen (und Kindern). Vor Jahren brachte ich mal ein Geschwisterpaar mit nämlichen Symptomen zu einem TA (Notdienst), war völlig aufgelöst, eben wegen der Lähmungserscheinungen – und der sagte nur trocken: „Völlig normal, gehört zum Fieber. Sie haben dann motorische Störungen.“ Die beiden bekamen ebenfalls ein Antibiotikum, ich musste am Sonntag noch einmal kommen für die nächste Spritze, und nach 3 Tagen war der Spuk vorbei. Ich fragte noch besorgt, ob’s nicht dies oder das sein könnte – „Ach was, die beiden haben einen ordentlichen Infekt“. So war’s.
Dies zur Ermutigung,
Angelina
 
schrecker82

schrecker82

Moderator
Beiträge
5.926
Reaktionen
1
Hier sind alle Daumen und Pfoten gedrückt, dass es nur was harmloses ist und die Maus bald wieder fit ist :)
 
calli

calli

Katzenflüsterin
Beiträge
573
Reaktionen
0
Mach dir nicht die schlimmsten Sorgen Findus hatte das als kleiner 10 wöchiger Kater 2 mal :-( GUTE BESSERUNG :troest:
 
tapsangel

tapsangel

Beiträge
381
Reaktionen
0
Hallo Nadine,

auch hier sind alle Daumen und Pfötchen gedrückt, ich vermute auch, daß es was harmloses sein wird.

Knuddel die Süße mal von mir.
 
* dien *

* dien *

Mod Katzen M-schweinchen
Beiträge
4.138
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

danke für Eure Unterstützung.

Original von Angelina
warum bist Du denn gleich so auf das Schlimmste eingestellt? Hohes Fieber kann ja mal sein, gerade bei kleinen Katzen (und Kindern). Vor Jahren brachte ich mal ein Geschwisterpaar mit nämlichen Symptomen zu einem TA (Notdienst), war völlig aufgelöst, eben wegen der Lähmungserscheinungen – und der sagte nur trocken: „Völlig normal, gehört zum Fieber. Sie haben dann motorische Störungen.“
Ich bin da eh immer etwas panisch. Meine TÄ sprach halt diese Krankheiten an und ich war direkt völlig fertig. Sie sprach diese Krankheiten an, da sie meinte, dass sie mir es einfach nicht verheimlichen möchte. Nun ja und ich schieb dann immer direkt Panik.

Ich war gestern aber schon etwas erleichtert. Zwei Stunden nach der Spritze hat sie Nassfutter gefressen und sich geputzt. Um 18 Uhr ist sie dann ganz allein zum Klo in die Abstellkammer (obwohl ich ein Klo in den Raum gestellt hatte) und hat sogar ein bisschen mit Kasimir gespielt.
Diese Nacht hat sie die ganze Zeit an meinem Gesicht geschlafen (recht ungewöhnlich). Ich habe sie dann zwei Mal aufs Klo gesetzt, da ich nicht wollte, dass sie mir wieder ins Bett macht. Sie hat dann auch brav ins klo gepinkelt.

Auch heute morgen hat sie schon etwas gefressen und war auf dem Klo.

Heute bin ich leider erst wieder gegen 22 Uhr zu Hause. Mein Freund geht mit ihr zur Tierärztin. Dann wird auf jeden Fall Blut abgenommen. Und ich werde heute Abend berichten.

Danke für die gedrückten Daumen!


Hoffende Grüße
Nadine
 
Ginni&Joy

Ginni&Joy

Beiträge
999
Reaktionen
0
Oh je...

ich drück dir die daumen, dass die kleine nix schlimmes hat, sondern einfach eine wintergrippe :binzel:

+drück dich+

aber mit der panik biste nicht allein.
Mein schweini hat verdickung bzw. ein geschwür an der samenstrenge (schreibt man das so)
als die TÄ das gesagt hat, ist mir alles in die hose gerutscht... :(
 
Seven2

Seven2

Beiträge
988
Reaktionen
0
Huhu Nadine!

Ach, das die Tiere einem aber auch immer so einen Schrecken versetzen müssen.... :smile:.
Wenn Du kurz nach der Spritze schonn eine Besserung beobachten konntest, dann hört sich das doch schonmal sehr positiv an. Fieber kann die kleinen recht schnell aus der Bahn werfen, an Viruserkrankungen wie FIP,FIV und Leukose sollte man immer denken, wenn es immer wieder zu erneuten Fieberschüben kommt.
Gehe jetzt auch erstmal von euinem harmlosen Infekt aus und drück Euch gaaaaaanz doll die Daumen (meine Kätzis natürliche ihre Pfoten), dass die Sache bald gegessen ist :smile:!"

Liebe Grüße
Seven
 
* dien *

* dien *

Mod Katzen M-schweinchen
Beiträge
4.138
Reaktionen
0
Hallo Seven,

danke, das ist lieb.

Elli geht es heute vielleicht sogar noch besser als gestern. Auf jeden Fall frisst sie und geht aufs Klo und schnurrt auch, wenn man sie streichelt. Das Humpeln ist noch da, aber sie flitzt auf drei Beinen durch die Gegend.

Blut wurde abgenommen, aber kein AB gespritzt. Meine TÄ meinte, das wäre dann sehr viel. Morgen gibt es wieder eine Spritze.

Danke fürs Daumen halten!


Liebe Grüße
Nadine
 
Thekla1

Thekla1

Beiträge
462
Reaktionen
0
hallo nadine!

das hört sich doch schon viel besser an - trotzdem bleiben auch hier alle daumen und pfötchen gedrückt.

vielen lieben dank für die info! jetzt entspann dich mal schön und knuddel deine süßen und vor allen dingen deinen freund. (der hat doch heute burzeltag, gell? glückwunsch an dieser stelle von mir!)

liebe grüße
thekla
 
* dien *

* dien *

Mod Katzen M-schweinchen
Beiträge
4.138
Reaktionen
0
Hallo Tekla,

ich war auch gestern ganz erleichtert, als ich nach Hause kam und es ihr so gut ging, dass sie sich von meinem Schwager (bisher nie gesehen) streicheln ließ und dabei laut schnurrte.

Nach dem Blut abnehmen war sie natürlich völlig fertig, hat dann erstmal ganz eng an meinen Vater gekuschelt geschlafen.

Diese Nacht hat sie im Bett geschlafen und ist auch allein zum Klo gegangen, gefressen hat sie sowohl gestern als auch gerade eben. Ich hoffe so, dass es "nur" ein heftiger Infekt ist!


Liebe Grüße
Nadine

PS: Danke von meinem Freund für die lieben Grüße. Ich war erleichtert, dass er gestern nicht die ganze Zeit allein war. Meine Eltern sowie meine Schwester mit Mann waren da.
 
Ginni&Joy

Ginni&Joy

Beiträge
999
Reaktionen
0
Schön dass es wieder aufwärts geht....

aber so tiere können einen ganz schön aus der bahn werfen :)
 
Milli4

Milli4

Beiträge
69
Reaktionen
0
Hallo Nadin, freut mich das es ihr nun schon besser geht.

Drücke ganz feste die 2 Daumen, 16 Pfoten und 12 Klauen.

alles Gute

lg
Lea
 
* dien *

* dien *

Mod Katzen M-schweinchen
Beiträge
4.138
Reaktionen
0
Hallo,

also, ich war dann gerade wieder bei meiner Tierärztin. Elli humpelte ja immer noch. Und was sahen wir da (ich war vorher wohl blind wie eine Nuss!): Ellis linker Fuß war doppelt so dick wie der andere, total geschwollen.
Elli wurde dann geröngt - kein Bruch. Sie hat nun einen "schwimmenden Verband" (siehe Foto, er ist sogar nach 5 Stunden immer noch dran) und Penicillin gespritzt bekommen. Es geht ihr merklich besser. Mal schauen was die Ergebnisse morgen sagen.


Liebe Grüße
Nadine
 

Anhänge

Ginni&Joy

Ginni&Joy

Beiträge
999
Reaktionen
0
och nein, das auch noch...

aber wenns schonmal nicht gebrochen ist, ist doch gut.
 
* dien *

* dien *

Mod Katzen M-schweinchen
Beiträge
4.138
Reaktionen
0
ICH BIN SO GLÜCKLICH!

Alle Tests sind negativ, Elli ist gesund.
Die Schwellung ist komplett zurück gegangen. Nun bekommt sie morgens und abends je 0,5 ml AB (heute und morgen) und dann schauen wir Montag, wie es aussieht.

Elli kommt schon sehr freudig zum Essen, schnurrt den ganzen Tag. Sie humpelt noch ein wenig, aber das ist normal, denn es tut noch weh.

Ich könnte Euch alle knutschen! Danke fürs Daumen drücken!


Überglückliche Grüße
Nadine
 
Thema:

Elli hat hohes Fieber

Elli hat hohes Fieber - Ähnliche Themen

  • Elli frisst nicht mehr, evtl. IBD

    Elli frisst nicht mehr, evtl. IBD: Hallo Ihr Lieben, ich habe ein Problem mit meiner Katze Elli (8,5 Jahre alt, kastriert, Wohnungskatze). Sie war schon immer etwas mäkelig mit...
  • Meine arme Elli

    Meine arme Elli: Hallo, vielleicht erinnern sich einige an meine unsaubere Elli. Vorgeschichte ist hier nachzulesen Elli hat hohes Fieber Mal wieder Elli - Urin...
  • Chylothorax - hoffe ich kann Euch Mut machen

    Chylothorax - hoffe ich kann Euch Mut machen: Hallo Ihr Lieben, ich möchte an dieser Stelle unsere Erfahrung mit dem (zum Glück!) sehr selten vorkommenden Chylothorax teilen. Bei unserem...
  • Hilfe - Staphylococcus aureus - hohe Keimzahl ?

    Hilfe - Staphylococcus aureus - hohe Keimzahl ?: Hallo an alle, ich bin neu hier, weil ich wohl Hilfe von Katzenexperten benötige. Es geht um einen meiner Kater, er wird im Februar 4 Jahre alt...
  • Ähnliche Themen
  • Elli frisst nicht mehr, evtl. IBD

    Elli frisst nicht mehr, evtl. IBD: Hallo Ihr Lieben, ich habe ein Problem mit meiner Katze Elli (8,5 Jahre alt, kastriert, Wohnungskatze). Sie war schon immer etwas mäkelig mit...
  • Meine arme Elli

    Meine arme Elli: Hallo, vielleicht erinnern sich einige an meine unsaubere Elli. Vorgeschichte ist hier nachzulesen Elli hat hohes Fieber Mal wieder Elli - Urin...
  • Chylothorax - hoffe ich kann Euch Mut machen

    Chylothorax - hoffe ich kann Euch Mut machen: Hallo Ihr Lieben, ich möchte an dieser Stelle unsere Erfahrung mit dem (zum Glück!) sehr selten vorkommenden Chylothorax teilen. Bei unserem...
  • Hilfe - Staphylococcus aureus - hohe Keimzahl ?

    Hilfe - Staphylococcus aureus - hohe Keimzahl ?: Hallo an alle, ich bin neu hier, weil ich wohl Hilfe von Katzenexperten benötige. Es geht um einen meiner Kater, er wird im Februar 4 Jahre alt...