Galopprolle im Tölt

Diskutiere Galopprolle im Tölt im Ausbildung Forum im Bereich Pferde; Hallöchen, war gestern wieder Isi-Riding. :D Leider hat es zeitweise wie aus Kübeln gegossen, so dass wir in der Halle bleiben mussten. Bei...
C

Chaosqueenie

Gast
Hallöchen,

war gestern wieder Isi-Riding. :D
Leider hat es zeitweise wie aus Kübeln gegossen, so dass wir in der Halle bleiben mussten.

Bei der Töltarbeit hat "Nebbi" in den Ecken immer wieder mal eine Galopprolle eingebaut. Laut Aussage der RL liegt das nur daran, dass das Tempo zu hoch ist und ich ihn vor den Ecken etwas zurücknehmen solle.

Stimmt das so, oder hat das rollen auch noch andere Ursachen?

In etwas zurückgenommenem Tempo ging es dann nämlich wirklich besser...
 
30.03.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Galopprolle im Tölt . Dort wird jeder fündig!
Pebbles3

Pebbles3

Beiträge
389
Reaktionen
0
Hört sich lustig an. Was ist denn eine Galopprolle???????
 
C

Chaosqueenie

Gast
Wenn ein Isländer töltet, dann kann es sein, dass er dazwischen "Taktunreinheiten" zeigt.

Eine Galopprolle bedeutet, dass das Pferd in den Tölt einzelne Galoppsprünge einbaut.
(an alle erfahreneren Isi-Reiter: Bitte, korrigiert mich, wenn ich es nicht ganz zutreffend beschrieben hab - danke!)
 
Pebbles3

Pebbles3

Beiträge
389
Reaktionen
0
Oh, da bin ich beruhigt. Ich hatte sowas wie die Eskimorolle beim Kajaken vor meinem inneren Auge. Leider kann ich dir mit deiner Frage nicht weiterhelfen, aber das hast du dir sicher schon gedacht.
 
Hexchen3

Hexchen3

Beiträge
583
Reaktionen
0
huhuu...

*g*...jetzt kommt der gute rat der fachfrau für galopprollen schlechthin (oder sagen wir besser..die fachfrau für beinsalätchen)...

nee im ernst..deine RL hat vollkommen recht. die rolle entsteht meisst, wenn das pferd etwas hitzig nach vorne losstürmen will. etliche beherrschen aber dabei nicht das *hohe tempo tölt*(und schon garnicht in den ecken)...sondern springen in ihrer *gasphase* dann einfach (wenn auch nur für einzelne sprünge) in den für sie weniger anstrengenden galopp. einfach etwas den speed zurücknehmen und der tölt kommt dann von ganz allein wieder. je mehr der tölt in allen tempis sitzt und auch wenn möglich täglich abgefragt wird, umso weniger wird er dir ne galopprolle zeigen.

lg
hex

ps.: stell mir grad n isi mit paddeln im kajak vor...*ggg*
 
T

Traumtänzer

Gast
Ich habe mich mal schlau gemacht: also, Gunnar Örn Isleifsson schreibt in seinem Buch "Tölt - so klappts auch mit dem vierten Gang", daß die Galopprolle in folgenden Situationen auftritt:

- wenn die Pferde zuviel Ernergie loswerden müssen
- ihre Koordinierung noch nicht stimmt
- eine Seite kräftiger ist als die andere
- sie noch nicht genügend Tragkraft haben
- die Anlehnung noch nicht druch den gesamten Körper stattfindet oder
nicht vorhanden ist
- ein Pferd faul ist


Meiner macht das übrigens auch manchmal, wenn ihm das Tempo zu hoch ist. 8(

Gruß,

Silke
 
C

Chaosqueenie

Gast
Aaaaah danke. :gut:

Stimmt, Nebbi war gestern auch ziemlich hibbelig.

Er hat ein paar Tage gestanden, dann hat ihn der Regen gestört, der auf´s Hallendach getrommelt hat und ich hatte schon Mühe, ihn zu regulieren.

Kajakrolle mit nem Isi - stell ich mir etwas aua vor... :D
 
T

Traumtänzer

Gast
Ach ja, und der Autor empfiehlt noch, auf der Seite, auf der das Pferd "rollt" eine halbe Parade zu geben.

Alles abzuschreiben habe ich jetzt keine Lust. :binzel:
 
C

Chaosqueenie

Gast
@ Traumtänzer

Ich tue mich - zugegeben - etwas schwer damit, mit dem Popo zu erfühlen, wo das Pferd gerade rollt... ich hab dann mit beidseitigen halben Paraden allgemein Tempo raus genommen.
 
Hexchen3

Hexchen3

Beiträge
583
Reaktionen
0
nochmal ich...

also die galopprolle fühlt auch ein nicht-isi-erfahrenes-hinterteil...fühlt sich an als hätt das pferd plötzlich n holzbein... :lachen:...oder ein bein wäre plötzlich länger...(schwer zu erklären aber einfach zu fühlen)

du solltest auf der seite auf der er rollt eine halbe parade geben..danach erst die beidseitigen paraden zur temporeduzierung

lg
hex
 
C

Chaosqueenie

Gast
Original von Hexchen
nochmal ich...

also die galopprolle fühlt auch ein nicht-isi-erfahrenes-hinterteil...fühlt sich an als hätt das pferd plötzlich n holzbein... :lachen:...oder ein bein wäre plötzlich länger...(schwer zu erklären aber einfach zu fühlen)

du solltest auf der seite auf der er rollt eine halbe parade geben..danach erst die beidseitigen paraden zur temporeduzierung

lg
hex

Jaaa... DASS er rollt, fühl ich...
Aber ob er jetzt eine Rechtsrolle oder eine Linksrolle macht, da hab ich Probleme mit...

(mir wäre Biskuitrolle am liebsten... :D )
 
Hexchen3

Hexchen3

Beiträge
583
Reaktionen
0
*üben...üben...üben*...das kriegst schon raus

wenn net...

ich geh jetzt bisquitrolle besorgen... :D

lg
hex
 
bonny1

bonny1

Beiträge
1.887
Reaktionen
0
Offtopic:
oder sagen wir besser..die fachfrau für beinsalätchen
Ui, kann ich dir dann mal ein Video schicken, wenn ich in 1,5 Wochen wieder in DK bin? Dann könntest du das bitte mal für mich analysieren..... :D
Fühlt sich ziemlich komisch an, was Faxi da immer so beim Durchparieren vom Galopp zustande bringt.
Er ist glaub ich eh nicht so ganz von dieser Welt......ein Schweinepassrennen könnten wir gewinnen :D
Den Galopp musste ich ihm auch erst beibringen, anfangs ging das nur am Strand, weil er so extrem viel Tempo brauchte......
 
Thema:

Galopprolle im Tölt