Pipialarm

Diskutiere Pipialarm im Katzenklo Forum im Bereich Katzen; Habe einen 6 Jahre jungen Kater (Taub aber Freigänger) Seit ein paar Wochen macht er seinen Pipi wo er geht und steht. Er Pullert an die...
H

hedy1

Gast
Habe einen 6 Jahre jungen Kater (Taub aber Freigänger)

Seit ein paar Wochen macht er seinen Pipi wo er geht und steht.
Er Pullert an die Brotmaschiene, Kaffeemaschiene, auf das Obst in der Schale, an das Sofa, Schrank u.s.w........
Wird auch mit der Zeit ziemlich teuer. Mußte einiges wegschmeißen.
Wer schneidet schon gerne sein Brot auf so einer Maschiene.

Außer ihm habe ich noch 3 Katzen. Sie verstehen sich aber gut. Sind seit klein auf zusammen. Eine ist seine Mama.

KT habe ich 2. Auf jeder Etage eine. Werden auch beide benutzt.
Leider nicht mehr von ihm, denke ich. Kann ich bei 4 stück nicht so kontrollieren.
Sauber mache ich sie täglich 1-2 mal. Jeh nach Bedarf. Grundreinigung alle 3-4 Wochen mit Neutralreiniger. Wie immer!
Jetzt im Sommer machen sie ihr Geschäftchen mehr draußen.

Das einzige was sich geändert hat ist:

Wir sind vor 1 Jahr auf's Land gezogen. D.h. MEHR Ausgang für alle.
OK auch mehr Katzen in der Nachbarschaft. Aber warum macht er jetzt erst solche Sachen???


Wenn jemand Rat weiß, wäre ich sehr dankbar

LG
hedy1
 
11.07.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Pipialarm . Dort wird jeder fündig!
calli

calli

Katzenflüsterin
Beiträge
573
Reaktionen
0
Hey
du solltest ihn dringend mal untersuchen lassen es könnte auch eine Blasenentzündung oder eine Nierensache sein...also schnell zum Doc
 
Thekla1

Thekla1

Beiträge
462
Reaktionen
0
hi hedy!

als erstes ist mir aufgefallen, dass du für 4 katzen nur 2 katzentoiletten hast. normalerweise solltest du für jede mieze mindest 1 klo haben - eventuell sogar noch eins mehr.

ist euer kater kastriert? pinkelt er vor euren augen wild durch die gegend?
habt ihr ihn beim tierarzt untersuchen lassen, um eventuell ein gesundheitliches problem ausschließen zu lassen? (ich würde ne urinprobe von dem kleinen mitnehmen.)

erstmal nur fragen und wenig rat. sorry.

viele grüße
thekla
 
H

hedy1

Gast
Hi Ihr lieben.

Birgit, Calli, Findus und Thekla.

Das ging ja Ratz Fatz mit den Antworten.

Beim CatDoc war ich schon, aber nur wegen Hormon Spritze.
Pipi untersuchen muß ich noch machen. Bin erst dank Euch darauf gekommen, das es etwas gesundheitliches sein könnte.
Man lernt eben nie aus.

KT kann natürlich auch sein, das 2 zu wenig sind.
Aber die Rasselbande ist auch den ganzen Tag auf der Jagger.

Ich danke Euch sehr

Gruß hedy
 
Deli

Deli

Beiträge
1.969
Reaktionen
0
Hallo,
warst du schon beim TA bzw. hast eine Urinprobe abgegeben? Wie schauts aus?

lg Deli
 
H

hedy1

Gast
verhalten

Nee, leider noch nicht beim TA. Mußte heute arbeiten.

Und als ob er es wüßte, konnte keinen Pipi erhaschen.
Er strullte mir ,,nur'' an's Sofa. Zu wenig zum auffangen.

Muß noch zwei Fragen beantworten.

Ja, er ist kastriert, seit etwa 5 Jahren. Und ja, er strullert auch an's Sofa, wenn wir dort sitzen. Am schlimmsten ist es in der Nacht. Da macht er, wo er gerade steht. Sehr beliebt ist die Arbeitsfläche in der Küche. Die Pfützen sind da echt groß.
Hab den rest der Woche frei. Da werde ich auf der Lauer liegen



LG
hedy :dankeschoen:
 
hasard66

hasard66

Beiträge
65
Reaktionen
0
Mal noch eine andere Frage.
Kann es sein,daß fremde Katzen in eure Wohnung kommen?Oder sich direkt am Haus rumtreiben?
Mein Tiktik hat nämlich auch damit angefangen,obwohl auch schon lange kastriert.Aber seitdem der -ebenfalls- kastrierte Kater meiner Vermieter öfters bei uns reinschaut,werde auch ich mit diesen Pfützen immer wieder mal "beglückt".
Allerdings nicht so heftig wie bei dir.
Hags auch schon mit "Abwehrspray" probiert....mit mäßigem Erfolg

Grüßle
Bärbel und :katze: :katze:
 
M

maxl99

Beiträge
47
Reaktionen
0
Das Problem kenne ich momentan auch zur Genüge - siehe anderer Beitrag von mir. Mein Kater ist 6 Jahre alt und pinkelt überall rum. Das nervt tierisch. Im ganzen Haus verteilt stehen 4 bereite Katzenklos - also eigentlich für jede Katze eines, aber nein, der gnädige Herr pinkelt wild durch die Gegend.

Bei uns ist es auch so, dass wir seit einiger Zeit fremde Kater in der Nachbarschaft haben. Kann es wirklich daran liegen? Markiert er so sein Revier, obwohl die anderen nicht in unser Haus kommen?

Werde trotzdem gleich am Freitag morgen mit meinem Kater zum Tierarzt fahren und ihn mal untersuchen lassen.

lg Steffi
 
H

hedy1

Gast
Nee, in's Haus kommt keine.
Vor ein paar Monaten steckte ein dicker Kampfkater mal den Kopf durch die Katzenklappe, da war awa was los. :wut:
Das regelten aber meine anderen Katzen. Mein Sorgenkind hat den Einsatz verpennt. (Taub wie ne Nuss is er) aber schon von Geburt an.

Nachts kann auch keine rein, das würde ich hören.

In der Umgebung gibt es sehr viele Katzen, klar, ist ja auf dem Land.
Das ist aber nix neues für ihn.

,,Abwehrspray'' nutzt NIX. Das liebt er. Essig und Wodka nutzt auch nix.
Den Rest Wodka trinke ich nun selber :gut:

LG
hedy :huhu:
 
Deli

Deli

Beiträge
1.969
Reaktionen
0
Nun in solchen Fällen muss man als erstes abklären lassen ob mit der Katze organisch alles ok ist, ob sie eine Blasenentzündung oder ähnliches hat. Die ganzen tollen Maßnahmen nutzen rein gar nichts, wenn das Tier ganz einfach krank ist.
Erst danach kann man nach psychischen Ursachen suchen und versuchen diese zu beheben.
Schau mal im Thread "mein fröhlicher Katzenurin-Abend" oder so ähnlich, da haben wir Tips zum Ergattern von Urinproben gesammelt

lg Deli
 
H

hedy1

Gast
Hi Deli,

Antwort hat leider etwas gedauert. Sorry!

Beim TA war mit meinem Kater alles OK.

Hab Dank Euren Tips rausgefunden, das meinem ,,Schmuser'' die abendliche Kuschelzeit fehlt, die er im Winter bei uns auf dem Sofa immer hatte.
Jetzt im Sommer sitzen wir immer auf der Terrasse. Er kommt da auch zu uns, aber anscheinend ist es für ihn nicht das gleiche.
Versteh einer die Katzen. 8(
Alleine wäre ich im Leben nicht darauf gekommen.
Ich schnappe ihn mir, egal wo ich ihn zu greifen bekomme. Dann wird wild geknuddelt.

Er bekommtauch jetzt als erster sein Futter und im ganzen Haus hängen Zersteuber mit Pheromone.

Jo, wie gesagt, Dank Euren GUTEN Tips haben wir das Problem in den Griff bekommen. :D

Kleine Ursache, große Wirkung :gut:

Ich danke Euch allen sehr

lg
Heike und Cherry Lee :katze9:
 
I

innovindil

Gast
pinkelnder kater

hey hedy1,
hatte am anfang bei meinen beiden mädels auch das Problem. Bei uns hat Essigwasser auch nur kurz geholfen, dananch haben wirs mit Melissenöl (aus der Apotheke) probiert. es hat super gewirkt- der geruch war weg, die katze hat nicht mehr dahin gestrullt und es hat in der wohnung schön frisch geduftet. Fettflecken gibts bei dem Öl auch nicht und man kanns auch versuchen, wenn die Katze z.B. am Sofa kratzt.

toi oti oit

Innovindil und katzen
 
H

hedy1

Gast
Olla innovindil,

Danke für den Tip. :smile:

Habe mir Pheromone gekauft. Eins für in die Steckdose und eins zum sprühen. Das klappt ganz gut..... Aber leider nicht immer. :-( Ich muß nur in regelmäßigen Abständen nachsprühen.
Wir haben auch seine alten Schmusgewohnheiten (abens auf der Cauch, beim Fernsehen) wieder eingeführt. Ist ja auch kein Wetter mehr um auf der Terrasse zu sitzen.

Ich geh heute auf jeden Fall in die Apotheke und besorge mir das Öl.
Ist auch bestimmt um längen billiger als mein Glücklichmachpheromon. :gut:

:danke:

lg hedy1
 
Thema:

Pipialarm