Ratte allein oder ?

Diskutiere Ratte allein oder ? im Haltung und Pflege Forum im Bereich Ratten; Hallo, meine Tochter hatte 2 Ratten,Chantal und Cherie, wobei Chantal leider gestorben ist. Kann mir jemand sagen, ob Cherie eine neue...
S

Stahlchen

Gast
Hallo,
meine Tochter hatte 2 Ratten,Chantal und Cherie, wobei Chantal leider gestorben ist. Kann mir jemand sagen, ob Cherie eine neue Heimbewohnerin braucht oder nicht?

Liebe Grüße
Stahlchen
im Auftrag der Rattenmama
 
29.11.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ratte allein oder ? . Dort wird jeder fündig!
ammie

ammie

Beiträge
194
Reaktionen
0
ich kenn mich mit ratten ja so garnicht aus, aber ratten sollten nie alleine gehalten werden!! ich würd dir also raten schnellstmöglichst eine neue dazu zuholen, aber warte mal auf die experten, wegen vergesellschaftung und all sowas!!
 
Kleines1

Kleines1

Beiträge
324
Reaktionen
0
Hallo Stahlchen!

Wie alt ist Cherie denn jetzt? Ratten sollten nicht alleine gehalten werden, aber ab einem gewissen Alter ist eine Vergesellschaftung einfach zu anstrengend und muss auch nicht mehr glücken.
Ich selbst habe ich einen inzwischen vier Jahre alten Bock sitzen, der nach dem Tod seines Freundes vor einem Jahr nicht mehr zu vergesellschaften war. Er war damals ja auch schon drei Jahre alt.

Tröste deine Kleine wegen Chantal von mir.
 
schrecker82

schrecker82

Moderator
Beiträge
5.925
Reaktionen
0
Wie alt ist die "hinterbliebene" denn?
 
S

Stahlchen

Gast
Hallo,
Cherie ist jetzt ca. 5 1/2 Monate alt. Leider waren die Ratten auch von dem VK aus unserer Gegend, wo wir auch unsere ersten Meerschweinchen herhatten und die dann elendlich verendet sind (trotz TÄ, leider die verkehrte!).
Cherie ist von unserem jetzigen TA gründlich untersucht und behandelt worden und hoffentlich gesund. Zumindest weist sie auf keine Krankheitszeichen mehr hin.
Aber ich denke, sie ist schon in Ordnung. Denn die Erfahrung mit meiner ehemaligen TÄ hat mich sehr misstrauisch gemacht, und das weiß der jetzige TA. (Näheres unter Meerschweinchenbaby braucht Hilfe)
Wir müssten sowieso noch 14 Tage laut TA warten, bis eine Neue dazukommen könnte, da Cherie gestern erst eine Nachbehandlung der Haarlinge über sich ergehen lassen mußte.

Liebe Grüße

Stahlchen
mit Rattenmama und Cherie :frettchen:
 
Kleines1

Kleines1

Beiträge
324
Reaktionen
0
5 1/2 Monate ist ja noch lange kein Alter! :gut:

Schaut nach einer neuen, etwa gleichalten Ratte in Tierheimen, bei Notfallvermittlungen oder auch hier im Forum. Es lässt sich mit Sicherheit auch eine Fahrgelegenheit auftun. Eine ganz junge Ratte wäre euer Cherie wahrscheinlich zu anstrengend.

Wichtig ist, dass ihr euch im Klaren darüber seid, dass Ratten die Rangordnung laut und wüst mit Prügelein klären. Fließt dabei kein Blut und fliegt kein Fell, lasst sie machen. Das ist einfach so.

Ihr solltet für die ersten Tage die Möglichkeit haben, die neue Nase getrennt von Cherie zu halten, damit sie sich ersteinmal so an die neue Heimat gewöhnen kann. Ratten neigen bei Umzug zu Schnupfen und sollten diesen dann ersteinmal auskurieren. Die Vergesellschaftung sollte auf neutralem Boden stattfinden - ich habe dafür bis dato immer die Badewanne gewählt. Davor sollten die beiden abwechselnd in den Käfig der anderen gesetzt werden, um zu schauen, wie sie auf den neuen Geruch reagieren und sich bereits an ihn gewöhnen können.

Mit etwas Geduld und der Beachtung einiger Grundsätze wird eure Cherie einen wundervollen neuen Freund finden - natürlich auch ein Weibchen oder einen Kastraten.

Ihr solltet bei der Wahl des neuen Partners ihren Charakter beachten. Ist sie eine sehr dominaten Ratte, wird die Vergesellschaftung mit einem ruhigeren Tier besser verlaufen.

Ich bin mir mir sicher, dass ihr das schon macht :gut:
 
S

Stahlchen

Gast
hi ihr lieben. :bussi:

vielen dank für eure unterstützung. ich bin die tochter von stahlchen und habe die texte im forum verfolgt. ich finde es total lieb, wie ihr euch solche mühe macht. :freu:

vielleicht könnt ihr mir helfen eine neue ratte für meine kleine cherie zu bekommen? ich war sehr traurig über den verlust meiner chantal und ich mache mir gedanken ob cherie es vielleicht auch nicht verkraftet. :-(

wenn jemand noch eine rattendame hat würde ich mich sehr freuen, wenn sich derjenige bei uns melden könnte.

eine bekannte von meiner freundin hat die tage einen wurf bekommen. 14 kleine rattenbabys!!! Süß. :freu:

aber wie ich hier gelesen habe, ist es wahrscheinlich nicht so gut eine kleine dabei zu setzen. :|

ich mein, im moment war es wirklich nicht leicht, erst unsere meerschweinchen, dann mein hund, dann meine chantal. ich möchte meiner kleinen cherie das leben so schön wie möglich machen. wenn noch eine ratte dazu kommt der natürlich auch. ich liebe diese tiere, auch wenn manche sagen, was willst du mit einer ratte, sind es doch sehr intelligente tiere !

Also, meldet euch bitte, wenn ihr mir helfen könnt !!!

Stahlchens Rattenmama!!!

Ps.: Ich finde euer Forum einfach super und werde es weiterhin mitverfolgen !!!!!
 
Kleines1

Kleines1

Beiträge
324
Reaktionen
0
Huhu!

Es kann mit einer jungen Ratte klappen, aber dann wäre es besser, wenn zwei Jungtiere dazu kommen. 5 1/2 Monate ist zwar wirklich auch noch jung, aber aus Erfahrung kann ich sagen, dass die kleinen mehr toben. Wobei es mit 5 1/2 Monaten bestimmt nicht so stressig ist, als es das wäre, wenn Cherie älter wäre.

Wenn ihr die Platzmöglichkeiten habt, wäre es tatsächlich eine Option, zwei Jungtiere dazu zusetzen. Dann hat das Baby einen Spielpartner und sie gehen Cherie weniger auf den Senkel.

Ist ja schlimm, dass ihr so viele Tiere verloren habt in kurzer Zeit, mensch. :umarmung:

Warst du mit Cherie beim Tierarzt, um sie durchchecken zu lassen? Das würde ich auf alle Fälle noch tun, da ihr ja nicht wisst, an was Chantal gestorben ist. Da die beiden aus einer Zoohandlung stammten, ist es ja sehr wahrscheinlich, dass sie Wurfgeschwister waren und eventuell an einem genetischen Defekt aufgrund von Inzucht o.ä. litten, bzw. leiden. Das müsste abgeklärt werden.

Das soll nicht heissen, dass ich glaube, dass Cherie auch bald stirbt - aber man sollte das Schlimmste auch nicht ausschließen. Auch für diesen Fall wären zwei neue Ratten die beste Wahl, damit man nicht schnell wieder ein Einzeltier hat.

Du kannst hier im Forum wenn du in der Gesamtübersicht etwas weiter nach unten scrollst, bei den Tiervermittlungen schauen. Dort stehen quasi täglich neue Ratten, die ein neues zu Hause suchen und auch Tiere im Alter von ca. einem halben Jahr sind nicht selten.

Was für einen Käfig hat Cherie denn? Wie groß ist er? Wie ist er eingerichtet. Wenn es möglich ist, schaut doch, ob er Platz für drei Tiere bietet.

Ich find's schön, dass ihr euch jetzt so um Cherie sorgt und ihr findet sicher einen oder zwei neue Partner für sie. :gut:
 
seabiscuite

seabiscuite

Beiträge
804
Reaktionen
0
hallo...
wegen der haltung haben dir ja schon einige leute weitergeholfen, aber ich habe eine frage: wie ist es zu dem wurf gekommen?

weil: wenn sie absichtlich vermehrt, solltest du sie echt nicht noch unterstützen! 8(

gruß sea
 
S

Stahlchen

Gast
mmh... :|

werd mich mal erkundigen und euch auch davon berichten :gut:

da die Bekannte von meiner Freundin nicht in unserem Ort wohnt, sondern ca 40 km entfernt, und ich sie deshalb auch nicht näher kenne außer dass ich sie mal gesehen habe, weiß ich dass leider nicht.

ganz liebe herzliche rattenstarke Grüße

Stahlchen´s Tochter und Cherie :maus:
 
seabiscuite

seabiscuite

Beiträge
804
Reaktionen
0
ich will dir ja auch keinen floh ins ohr setzen ;)
schau doch mal bei vdrd.de, da gibts sicher was in eurer nähe ;)

wenn du noch ein paar adressen brauchst, schick mir doch ne pn :)

gruß sea
 
J

janoerne

Gast
also das ganze ist zwar schon lange her aber ich wollt mal meinen senf dazu geben:

es ist keine frage: es muss eine neue ratte her! ist jetzt nur die frage ob es nicht besser wäre glech zwei neuse (vll geschwister?) dazuzuhohlen...(natürlich nur wenn der käfig groß genug ist) denn stirbt wieder eine hat man erst mal nicht das problem dass man dringend eine neue dazugewöhnen muss! und wenn ich schon dabei bin: einfach ne neue nase kaufen und in den käfig setzen geht nicht... die muss langsam an die andere nase gewöhnt werden... erst in getrennten käfigen im selben raum damit sie sich schnuppern können dann immer näher zusammen stellen und irgendwann mal gemeinsam auslaufen lassen... und besteht immer die chance das sich die ratten nicht verstehen werden und man zwei eizelfälle zurückbehält

liebe grüße von mir und meinen ratzen ^^
 
Tomate1

Tomate1

Beiträge
1.886
Reaktionen
0
dann immer näher zusammen stellen und irgendwann mal gemeinsam auslaufen lassen[/QUOTE


das wurde mir damals auch gesagt... das ist völliger Blödsinn, so baut man nur noch mehr Aggressionen auf und wenn man Pech hat, beißen sie sich durch die Gitter blutig. Mir hat man das damals auch so gesagt und irgendwann biss die eine der anderen dann fast einen Fuß ab....


LG Vanessa
 
Geenie

Geenie

Beiträge
39
Reaktionen
0
zusammen stellen bitte nicht, da ist schon so viel passiert und oft schürt man noch die Aggressionen der Ratten.

Also Streuaustausch und wenn das gut klappt, zusammen laufen lassen und wenn alles gut ist, immer mehr steigern.

P.S. Habt ihr denn schon ein oder zwei neue Ratten???
 
Thema:

Ratte allein oder ?

Ratte allein oder ? - Ähnliche Themen

  • Ratten

    Ratten: Halli Halloo :) Ich benötige ein wenig Rat bei meinen Ratten. Also ich habe seit etwas über einen Monat drei Rattenweibchen (Hermine, Bandit und...
  • Fritz soll Gesellschaft bekommen - bitte um Beratung

    Fritz soll Gesellschaft bekommen - bitte um Beratung: Liebe Rattenbesitzer, ich habe vor einem halben Jahr den Rattenmann Fritz von einer Freundin übernommen, jetzt ist er fast 2 Jahre alt. Nun würde...
  • Ratten in der Garage oder im Schuppen halten???

    Ratten in der Garage oder im Schuppen halten???: Hallo, ich habe gelesen,dass man Ratten auch in der Garage oder im Schuppen halten kann: stimmt das????? Was ist die niedrigste und die Höchste...
  • Fragen zum Schrankkäfig

    Fragen zum Schrankkäfig: Hey Leute :) ich würde mir gerne Ratten zulegen und hätte ein paar fragen zu Schrankkäfigen: 1. hat jemand (gute oder schlechte) Erfahrungen mit...
  • Ratten mögen Käfig nicht - was tun?

    Ratten mögen Käfig nicht - was tun?: Hi, ich habe da mal eine Frage. Ich habe seit 1,5 Jahren 2 Ratten. zuerst haben sie in einem Nagerkäfig mit Plexiglashaube gelebt und dann...
  • Ratten mögen Käfig nicht - was tun? - Ähnliche Themen

  • Ratten

    Ratten: Halli Halloo :) Ich benötige ein wenig Rat bei meinen Ratten. Also ich habe seit etwas über einen Monat drei Rattenweibchen (Hermine, Bandit und...
  • Fritz soll Gesellschaft bekommen - bitte um Beratung

    Fritz soll Gesellschaft bekommen - bitte um Beratung: Liebe Rattenbesitzer, ich habe vor einem halben Jahr den Rattenmann Fritz von einer Freundin übernommen, jetzt ist er fast 2 Jahre alt. Nun würde...
  • Ratten in der Garage oder im Schuppen halten???

    Ratten in der Garage oder im Schuppen halten???: Hallo, ich habe gelesen,dass man Ratten auch in der Garage oder im Schuppen halten kann: stimmt das????? Was ist die niedrigste und die Höchste...
  • Fragen zum Schrankkäfig

    Fragen zum Schrankkäfig: Hey Leute :) ich würde mir gerne Ratten zulegen und hätte ein paar fragen zu Schrankkäfigen: 1. hat jemand (gute oder schlechte) Erfahrungen mit...
  • Ratten mögen Käfig nicht - was tun?

    Ratten mögen Käfig nicht - was tun?: Hi, ich habe da mal eine Frage. Ich habe seit 1,5 Jahren 2 Ratten. zuerst haben sie in einem Nagerkäfig mit Plexiglashaube gelebt und dann...