Fischsterben!

Diskutiere Fischsterben! im Krankheiten und ungebetene Gäste Forum im Bereich Süßwasser-Aquaristik; Hallo, wer kann mir sagen um welche Krankheit es sich handelt, wenn die Augen herausquillen und die Fische Probleme mit der Atmung bekommen? Mir...
tineathome

tineathome

Beiträge
70
Reaktionen
0
Hallo,
wer kann mir sagen um welche Krankheit es sich handelt, wenn die Augen herausquillen und die Fische Probleme mit der Atmung bekommen?

Mir sind im Abstand von einigen Monaten einige Fische gestorben (Welse, Barsche, Barben) Es scheint aber eine langsam fortschreitende Krankheit zu sein, da es sich immer erst in einem gewissen zeitlichen Abstand überträgt.

LG Tine
 
11.08.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Fischsterben! . Dort wird jeder fündig!
**Peace-Flower

**Peace-Flower

Beiträge
3.035
Reaktionen
0
Hi,

also dass die Augen hervortreten kann von einer bakterielle Infektion kommen oder von der Fischtuberkulose.
Wenns aber bakteriell wäre, dann wären keine so großen Abstände dazwischen...

Bei Fischtuberkulose ist es so, dass die Bakterien immer vorhanden sind, erst bei einem geschwächten Fisch bricht die Krankheit aus.
Fischtuberkulose ist tötlich und unheilbar.
Dann sollte man diesen Fisch töten. (Genickschnitt oder zwischen zwei Steine hauen, NICHT Klo Oder heißes Wasser oder sowas...).

Wenn du sagst, dir sind schon Fische gestroben, dann ist dies sehr wahrscheinlich.

Erlöse die momentan betroffenen Fische
und Salz dein Wasser auf. 2,5% Meersalzlösung.

Außerdem solltest du deine Haltungsbedingungen optimieren. Besatz und Wasserwerte müssen optimal sein. Abwechslungsreiches, Vitaminreiches Futter unterstützt ide Abwehr.

Normalerweise sind solche Ferndiagnosen recht waage, aber bei Glotzaugen gibt es nun mal nicht sooo viele Auswahlmöglichkeiten.

Grüßle und viel Glück, ich drück dir die Daumen :gut:
Natalie
 
F

Freibier

Gast
bei schwerer ahtmung kann der o2 gehalt auch nicht ok sein. wenn die fische schwer athmen würd ich n wasserwechsel machen und das becken durchlüften.
 
**Peace-Flower

**Peace-Flower

Beiträge
3.035
Reaktionen
0
Hi,

also die das schwere Atmen ist ebenfalls ein Symptom der Tuberkulose :-(

Grüßle
Natalie
 
F

Freibier

Gast
ja es kann immer mehrere ursachen geben wie bei menschen nur weil du fieber hast hast du nicht gleich ne grippe oder?
 
P

Piccolo

Gast
Hi,

da sind wir mal wieder bei dem Thema Ferndiagnose.

Das es Sauerstoffmangel ist, daran zweifel ich auch.
Aber das kann mana uch leicht feststellen, wenn Tnie uns mal die Wasserwerte sagt, insbesonders die PH, KH und die Temperatur.
Wenn es Sauerstoffmangel ist, müssten ja auch alle Fische zwangsläufig die Anzeichen zeigen. Und Wels und Barsche sind in der Hinsicht wohl die Fische die das am besten vertragen.

Denke aber auch das es eher etwas anderes ist, bakteriel.

Bei Fischtuberkolose zeigen die Fische meist noch andere Auffälligkeiten.
Haben sie irgendetwas an den Schuppen? Schwimmen sie komisch?

Das es in solch einen Abstand vorkommt, bestätigt sich das aber.

Ob eine Aufsalzung des Wassers was bringt ist fraglich, aber einen Versuch wert. Antibiotika wäre dann wohl das nächste Mittel.

Wie sind denn die Wasserwerte? Wie ist der Besatz und wie groß ist das AQ?

Gruss
 
A

Asmodina

Gast
Hallo, nicht nur die Wasserwerte müsste man wissen, sondern auch die Beckengröße und den genauen Besatz.
 
tineathome

tineathome

Beiträge
70
Reaktionen
0
Also, dann will ich mal:

Besatz und Größe: 200L, 1m Länge
5 Panzerwelse, 2 Saugschmerlen, 2 Antennenwelse, 2 Maronis, 2 Skalare, 1 Schmetterlingszwergbuntbarsch und ein Kakadu (die Weibchen dazu sind gestorben) und 6 Fünfgürtelbarben.

Wasserwerte kann ich zur Zeit nicht messen, da die Streifen alle sind. Sehr hartes Wasser haben wir hier, das ist sicher.

Da ich keine Algenprobleme habe und meine Pflanzen gut gedeihen, denke ich dass die Belastung mit zu vielen organischen Stoffen auch nicht gegeben ist. Nachdem das Becken eingefahren war, habe ich immer noch fleißig Tests genacht und dann immer weniger, weil ich es so grob selber abschätzen konnte und ja immer in den gleichen Abständen Wasser auswechsele und Filter reinige.

An den Schuppen ist mir nichts aufgefallen. Komisch schwimmen tun sie nur wenn sie kurz danach sterben. (Soo viele sind jetzt aber auch nicht gestorben) Und die Panzerwelse schwimmen sehr lange an der Oberfläche hin und her und holen Luft. SJetzt tut es auch der zweite meiner allerersten und sonst immer sehr robusten Panzerwelse. Vielleicht weil sie jetzt schon alt und schwach sind und das Immunsystem geschwächt ist. Stärkere Belüftung hilft ihnen nicht, ich nehme an sie nutzen die Darmatmung, weil die Lunge nicht so funktioniert.

Gibt es wirklich keine richtige Hoffnung? Wo habe ich mi das bloß geholt?

Ich hoffe das hat euch erst mal ein bisschen geholfen, bis ich neue Teststreifen habe.
 
A

Asmodina

Gast
Original von tineathome
Also, dann will ich mal:

Besatz und Größe: 200L, 1m Länge
5 Panzerwelse, 2 Saugschmerlen, 2 Antennenwelse, 2 Maronis, 2 Skalare, 1 Schmetterlingszwergbuntbarsch und ein Kakadu (die Weibchen dazu sind gestorben) und 6 Fünfgürtelbarben.

Wasserwerte kann ich zur Zeit nicht messen, da die Streifen alle sind. Sehr hartes Wasser haben wir hier, das ist sicher.
Hallo, was die Wassertests betrifft solltest du dir tröpfchen Test hollen und zwar PH, GH, Nitrit und Nitrat.
Dann zum Besatz, das Becken ist vollkommen falsch besetzt. Die Skalare werden zu groß und sollten raus. Dann sind viel zu viele Fische drin die Reviere am Boden beantspruchen. Raus müssen deshalb auserdem die Maroni (werden außerdem zu groß für das Becken) und eine der Zwergbuntbarscharten.
Durch diesen fehlbesatz stehen die Fische unter dauerstress und wenn dann noch irgendeine kleinigkeit nicht stimmt, ist es nur eine Frage der zeit bis eine krankheit ausbricht. Deshalb ist ein Wassertest dringend anzu raten.
 
**Peace-Flower

**Peace-Flower

Beiträge
3.035
Reaktionen
0
Hi,

Asmodina hat völllig recht...
ich zitier mal mal selbst *räusper*
Bei Fischtuberkulose ist es so, dass die Bakterien immer vorhanden sind, erst bei einem geschwächten Fisch bricht die Krankheit aus.
Fische, die unter Stress stehen, sind praktisch immer gefährdet :-(
Hast du eine Möglichkeit die Fische bei Bekannten oder Verwandten unterzubringen, die ein genügend großes Becken haben und auch noch Fische aufnehmen können, also nicht bereits überbesetzt sind?
Oder könntest du viellecht ein zweites, größeres Becken bei dir aufstellen?

Grüßle
Natalie
 
tineathome

tineathome

Beiträge
70
Reaktionen
0
Jetzt bin ich aber etwas schockiert. Ich dachte mein Becken sei groß genug.
Möglichkeit sie jetzt wo anders unterzubringen habe ich nicht, zumal ich keine Infektion weitertragen will.
Ich finde mein Aq garnicht so voll. Alle behaupten, meine Fische würde man ja so selten sehen......
Naja, leider verringert sich der Bestand momentan sowieso, obwohl jetzt länger kein Fisch mehr gestorben ist.
Kann mir jemand sagen, wie man sein Wasser aufsalzt? Das habe ich noch nie getan.

Danke für eure Antworten

LG Tine
 
Thema:

Fischsterben!

Fischsterben! - Ähnliche Themen

  • Fischsterben über Nacht

    Fischsterben über Nacht: Hallo, leider sind mir gestern über Nacht alle Fische (1 Feuerschwanz, 2 Welse, 10 Barben) in meinem Becken (120l) verstorben. Als ich morgens...
  • Fischsterben bei einem Freund im Aqua

    Fischsterben bei einem Freund im Aqua: Hallo ihr Lieben, ich stell die Frage jetzt für einen Freund von uns, der fast in etwa das gleiche Aqua hat wie wir (300L). Und auf jeden Fall...
  • Fischsterben

    Fischsterben: Hallo, ein Freund von mir hat ein Problem. Auf Grund der Tatsache, dass sein Account hier noch nicht frei geschaltet ist, machen wir das erstmal...
  • rasantes Fischsterben

    rasantes Fischsterben: Hallo an alle, brauche dringend Hilfe. Bin vor drei Wochen umgezogen und die Fische hatten es soweit gut überstanden (dachte ich). Seit vorgestern...
  • Dringen Hilfe!!!Fischsterben!!!

    Dringen Hilfe!!!Fischsterben!!!: Brauche dringend Hilfe. In meinem Aqua ist ein Fischsterben ausgebrochen und ich weiss nicht warum. Bis jetzt sind glaub ich schon sechs oder...
  • Dringen Hilfe!!!Fischsterben!!! - Ähnliche Themen

  • Fischsterben über Nacht

    Fischsterben über Nacht: Hallo, leider sind mir gestern über Nacht alle Fische (1 Feuerschwanz, 2 Welse, 10 Barben) in meinem Becken (120l) verstorben. Als ich morgens...
  • Fischsterben bei einem Freund im Aqua

    Fischsterben bei einem Freund im Aqua: Hallo ihr Lieben, ich stell die Frage jetzt für einen Freund von uns, der fast in etwa das gleiche Aqua hat wie wir (300L). Und auf jeden Fall...
  • Fischsterben

    Fischsterben: Hallo, ein Freund von mir hat ein Problem. Auf Grund der Tatsache, dass sein Account hier noch nicht frei geschaltet ist, machen wir das erstmal...
  • rasantes Fischsterben

    rasantes Fischsterben: Hallo an alle, brauche dringend Hilfe. Bin vor drei Wochen umgezogen und die Fische hatten es soweit gut überstanden (dachte ich). Seit vorgestern...
  • Dringen Hilfe!!!Fischsterben!!!

    Dringen Hilfe!!!Fischsterben!!!: Brauche dringend Hilfe. In meinem Aqua ist ein Fischsterben ausgebrochen und ich weiss nicht warum. Bis jetzt sind glaub ich schon sechs oder...