noch ein Pinkelproblem

Diskutiere noch ein Pinkelproblem im Katzenklo Forum im Bereich Katzen; Nachdem ich mir jetzt alle Threads durchgelesen habe, habe ich doch nichts passendes gefunden. Vielleicht hat ja noch einer eine Idee. Ich habe...
Mausilla

Mausilla

die auf den Sommer wartet
Beiträge
4.476
Reaktionen
41
Nachdem ich mir jetzt alle Threads durchgelesen habe, habe ich doch nichts passendes gefunden. Vielleicht hat ja noch einer eine Idee.

Ich habe zwei Katzen im Alter von 16 Jahren und ca. 5 Monaten. Außerdem drei Hunde.

In den letzten Wochen pinkelt immer wieder mal eine der Katzen (ich nehme an, die Junge) auf das Hundekissen im Wohnzimmer.
Die Hunde sind schon ganz verwirrt, daß ihr Kissen immer bepinkelt wird.

Gesundheitliche Gründe sind auszuschließen und eigentlich leben die Katzen in gutem Einvernehmen mit den Hunden, so daß es eigentlich auch kein Protest sein könnte.

Hat irgendjemand einen Vorschlag, wie man das unterbinden kann?

Die Katzen haben zwei Klos, die mehrmals täglich gesäubert werden und wo sie auch ungestört hingehen können.
 
15.11.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: noch ein Pinkelproblem . Dort wird jeder fündig!
Mausilla

Mausilla

die auf den Sommer wartet
Beiträge
4.476
Reaktionen
41
Fortsetzung

Heute morgen habe ich die Pinklerin erwischt. Das eben nach der Wäsche getrocknete Hundekissen wieder hingelegt, es dauerte keine Viertelstunde, da geht Minou zielgerichtet auf das Kissen und pinkelt da drauf.

Ich bin sauer :wut: und einfach ratlos.

Die Katze ist geschätzte 5 Monate, war von Anfang an stubenrein und jetzt die letzten 2 Wochen pinkelt sie immer wieder auf das Kissen.

Hiiiilfeeee!
 
kitti3

kitti3

Beiträge
395
Reaktionen
0
Wenn man das gesundheitliche ausschließen kann ist pinkeln eigentlich meistens Protest.
Gab es bei euch irgend eine Veränderung mit der es zusammen hängen könnte?
Möbel verstellt oder neue gekauft e.t.c.

Wichtig wäre auf jeden Fall das Kissen extrem gut zu reinigen damit es überhaupt nicht mehr nach Pipi riecht.
Wenn eine Miez sich erst mal ein Plätzchen angewöhnt hat ist es immer recht schwierig sie davon weg zu kriegen, da ist es wichtig das sie es nicht mehr "erschnüffeln" können.
 
Mausilla

Mausilla

die auf den Sommer wartet
Beiträge
4.476
Reaktionen
41
Minou ist als letzte dazugekommen. Wir haben sie im Sept. im Alter von etwa 3 Monaten aus dem TH geholt und sie ist auch von Anfang an aufs Klo gegangen.
Neue Möbel o.ä. haben wir auch nicht gekauft.

Nach weiterem überlegen - kann es möglicherweise schon Markierungsverhalten sein? Mein Kater fing damals mit 7 Monaten an plötzlich Kissen zu markieren. Nach der Kastration wars dann erledigt.

Ich habe schon lange Katzen, aber sowas hatte ich noch nie. Markieren denn weibliche Katzen überhaupt auch so wie Kater?

Das Kissen habe ich in der Maschine gewaschen. Müßte doch eigentlich gründlich genug sein.
 
K

kirschliiii

Gast
ich hab au son ähnliches problem meine kleine tadi 6 mon. hatte mir immer in blumen topf gepinkelt das hat sie jetz wieder aufgeört aber jetz kackt die mir immer aufn wohnzimmer teppich ich weiss echt nid was ich noch machen soll.... es is echt ecklig
 
kitti3

kitti3

Beiträge
395
Reaktionen
0
Ich kenn so markier Verhalten von Kätzinnen eigentlich nicht.

Das Kissen lag da schon immer oder?

Ich würde es mit Essig oder Wodka behandeln bevor ich es in die Maschine tu, dann ist der Geruch draußen.

Könntest auch mal versuchen es dann mit Miezen Fernhaltespray zu behandeln. Ich weiß allerdings nicht ob das Hunde dann auch stört.

Kannst auch mal testen es woanders hin zu legen, ob sie dann immer noch drauf macht. Das Kissen kann nicht anders riechen wie es sonst immer gerochen hat oder? Oder hat es einen neuen Bezug bekommen?

Katzenstreu hast du auch nicht gewechselt?
 
Mausilla

Mausilla

die auf den Sommer wartet
Beiträge
4.476
Reaktionen
41
Nichts dergleichen. Deswegen bin ich ja so ratlos.

Das Kissen lag schon immer da, Wechsel aus Platzgründen auch nicht möglich. Fernhaltespray auch nicht, wenns Stinkt, gehen die Hunde nicht mehr drauf.
 
Schnuddel

Schnuddel

Beiträge
160
Reaktionen
0
Hi Mausilla,
zwei meiner Katzen (weiblich) fingen mit beginnender Geschlechtsreife auch an alles mögliche zu markieren, es könnte also sein das es daran liegt.
Das Kissen würde ich nach dem waschen erstmal eine Weile aus dem Verkehr ziehen (irgendwie riechen die Katzen trotz waschen immer noch das Pipi), vielleicht kannst Du den Hunden ja übergangsweise mal was anderes hinlegen und das Kissen ordentlich lüften lassen nach dem waschen.
Viel Erfolg
 
Mausilla

Mausilla

die auf den Sommer wartet
Beiträge
4.476
Reaktionen
41
Danke erstmal.

Dann werd ich wohl vorläufig das Kissen gegen eine Decke austauschen.

Und beim TA mal wegen Kastration nachfragen. Sollte eigentlich erst im Januar sein. Vielleicht ist die Kleine aber auch doch schon etwas älter als gedacht, oder frühreif?
 
kitti3

kitti3

Beiträge
395
Reaktionen
0
Ja also wenn es wie Schnuddel sagt daran liegen könnte, würde ich als erstes auch die Kastra in erwägung ziehen.

Und nur nicht den Mut verlieren, ich hab auch zur Zeit (seit ca 2 Monaten) ein Pinkelproblem bei meinen Miezen, und auch keine Ahnung woran es liegen könnte, und sämtliche Sachen durchprobiert.

Hab jetzt momentan nen Feliway Stecker drin, und bin seit 5 Tagen pinkelfrei. Will aber nicht beschwören ob es an dem Stecker liegt oder Zufall ist.
 
Galadriel

Galadriel

Beiträge
6.888
Reaktionen
22
Huhu!


Geht die kleine eigentlich raus?

Und wenn nicht, hat sie ebenbürtige Spielkameraden, also andere Katze in ihrem Alter?

Wie ist sonst das Verhältnis der beiden Katzen?

Ich gebe meiner seit gestern wieder Bachblüten, in voller Erwartung das es wie die letzten beiden Male zu einem positiven Ergebnis führt...

gr Gala.......*deren Katze einen unglaublichen Verschleiß an Hundedecken hat
 
S

Stromer170280

Gast
Hallo Du,

ja rauslassen würde ich sei aber unkastriert noch nicht *räusper*.

Ich denke auch mal dass es an der Geschlechtsreife liegt und würde mal beim TA vorsprechen. Ja es gibt auch Kätzinnen die markieren es riecht zwar nicht so übel wie bei Jungs aber sie tun "es" auch.

wir drücken die Daumen dass ihr es schnell rausfindet und überlegt euch ob ihr der Kleinen nicht einen gleichaltrigen Kumpel gönnen möchtet, denn der Altersunterschied ist schon groß ausser sie bekommt nach der Kastra Freigang
 
Mausilla

Mausilla

die auf den Sommer wartet
Beiträge
4.476
Reaktionen
41
Heute war ein bisher pinkelfreier Tag :gut:

Trotzdem mal interessehalber, gala was gibts Du für Bachblüten?

Unsere Katzen haben begrenzten Freigang. Das heißt, Felix (der alte Mann) geht eh nur bei schönem Wetter raus, nie weit weg und meldet sich, wenn er wieder rein will. Bei Minou arbeiten wir noch dran, daß sie immer kommt, wenn man ruft. Ständig will ich sie nicht draußen lassen, sie soll sich garnicht erst angewöhnen zu streunern.

Noch eine Katze kommt nicht in Frage. Aus unterschiedlichen Gründen. Felix spielt nicht mit Minou, der hält sich ihre Spielattacken vom Leibe. Kuscheln darf sie. Dafür bespielt sie die Hunde und hat eben draußen ihren Abenteuerspielplatz.

Montag werd ich unsere TÄ anrufen.
 
Galadriel

Galadriel

Beiträge
6.888
Reaktionen
22
Huhu Mausi!

Also diese Tropfen werden Individuell zusammengestellt...Frag mich in welcher Dosis welche Tropfen. 8(.ich hab keine Ahnung.. :binzel:
Aber mittlerweile soll es "Pinkeltropfen" von Bach geben. also eine Mische für alle, aber ob die Individuell auch helfen keine Ahnung.

Auch wenn du sagst ne dritte Katze kommt nicht in Frage, denk einmal drüber nach bitte...noch ist sie so klein und gerade in der Zeit ist es so wichtig und auch noch so einfach mit gleichaltrigen zu vergesellschaften.

Mir tut mein Katertier manchmal leid, er möchte so richtig balgen und toben, aber meine Lucy faucht ihn nur an....Zum Glück hat er wenigstens Murphy, auch wenn es kein Ersatz ist, aber mit dem fegt er durch die Whg.
Wenn Lucy nicht mal mehr ist, kommt mir nur ne Katze ins Haus die genauso alt ist wie er, oder zumindest unwesentlich älter oder jünger.

Also in gewisser Weise ist das auch Frust besonders für ein Jungtier, weil es sich nie richtig auslassen kann.
Insofern würde ich wenn die Kastra keine Besserung bringt doch ernsthaft drüber nachdenken...

Meine Kuscheln auch..aber das geht nur von dem "Kleinen" aus...Lucy will eigentlich nur ihre Ruhe, der Jungspund ist ihr meist lästig und nervig...vielleicht auch ein Grund fürs Pinkeln, wobei sie das schon früher gemacht hat, es wird halt im Alter heftiger.
Wie bei Menschen da verstärken sich ja manche Eigenschaften auch zum Negativen oder Positiven.. 8(..Ich rutsche ins Ot... 8(... :D

gr Gala
 
Thema:

noch ein Pinkelproblem

noch ein Pinkelproblem - Ähnliche Themen

  • Pinkelproblem

    Pinkelproblem: Hallo! Vor ca. drei Monaten hat mich eine Bekannte gefragt, ob ich ihre Katze übernehmen könnte, da sie mit ihrem Freund zusammenzieht, der...
  • Pinkelproblem

    Pinkelproblem: Hallo zusammen... ich habe 2 Katzen und weiß nicht mehr weiter. Ich habe in der Wohung 3 Katzenklos, an 3 Orten. Trotzdem machen die beiden...
  • mal wieder ein Pinkelproblem mit Caspar...

    mal wieder ein Pinkelproblem mit Caspar...: *seufz* War ja grade schon damit jammern im Plaudereck - aber bevor das den Rahmen sprengt geh ich hier her damit... Also folgendes Problem...
  • mal wieder ein Pinkelproblem mit Caspar... - Ähnliche Themen

  • Pinkelproblem

    Pinkelproblem: Hallo! Vor ca. drei Monaten hat mich eine Bekannte gefragt, ob ich ihre Katze übernehmen könnte, da sie mit ihrem Freund zusammenzieht, der...
  • Pinkelproblem

    Pinkelproblem: Hallo zusammen... ich habe 2 Katzen und weiß nicht mehr weiter. Ich habe in der Wohung 3 Katzenklos, an 3 Orten. Trotzdem machen die beiden...
  • mal wieder ein Pinkelproblem mit Caspar...

    mal wieder ein Pinkelproblem mit Caspar...: *seufz* War ja grade schon damit jammern im Plaudereck - aber bevor das den Rahmen sprengt geh ich hier her damit... Also folgendes Problem...