Mini und Kuri

Diskutiere Mini und Kuri im Zusammenführung Forum im Bereich Kaninchen; Hallo, Sonntag Abend will ich es angehen. Mini und Kuri sollen zusammen gelassen werden. Ich habe gerade nochmal die Tierärztin angerufen, die...
K

kichwa

Gast
Hallo,

Sonntag Abend will ich es angehen. Mini und Kuri sollen zusammen gelassen werden. Ich habe gerade nochmal die Tierärztin angerufen, die den letzten Nasenabstrich gemacht hat und sie sagte mir, dass definitiv keine pathogenen Keime nachgewiesen wurden.

Auf Hefen haben sie allerdings nicht untersucht, es soll wohl aber sehr selten in der Nase wirklich vorkommen, aber im Abstrich so gut wie immer vorhanden sein, da die Haut wohl natürlichkerweise immer Hefen nachweist, so auch die Haut an der Nase.

Das Fell geht Kuri kaum noch aus und das was aus geht ist vermutlich Fellwechsel. Das Fell ist einheitlich lang.

Er fühlt sich allgemein sehr wohl. Die Hanfspreu war nicht das Richtige, da wurde es mit dem Schnupfen ganz schlimm. Ich werde meinen Tierarzt demnächst mal auf Allergie ansprechen.

Nun soll die Aktion "Big Love" starten :binzel:

Ich habe Bad und Flur als neutralen Raum. Sind zusammen ca. 8 Quadratmeter. Mehr habe ich nicht. Einen neuen Stall gibt es auch ab Sonntag. Soll ich den neuen Stall mit in den neutralen Raum geben oder sie später wenn sie zusammengeführt sind einfach da rein setzen (steht im Kinderzimmer) ???

Grüße,

die freudig erregte Christina
 
15.04.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Mini und Kuri . Dort wird jeder fündig!
M

möhrchenkraut

Gast

AW: Mini und Kuri

huhu kichwa,

na, dann kanns ja jezt endlich losgehen :smile:. Ich freu mich sehr für deine Beiden und insbesondere für Kuri, dass er endlich Gesellschaft bekommen kann!!!

Lass den Stall während der Vergesellschaftung besser draußen. Du weisst ja, dass man keine Sackgassen verwenden soll, damit keines der Tiere in die Enge getrieben wird. Die Verletzungsgefahr wäre einfach auch zu groß.
Wenn die zwei sich verstehen, dann kannst du sie reinsetzen. Dass der Stall dann auch noch neutral ist, ist optimal!

Ich wünsch dir und den beiden potentiellen Liebenden alles Gute :D :gut:
 
Chrissu

Chrissu

Beiträge
433
Reaktionen
0

AW: Mini und Kuri

Hallo Christina,

ich drücke dir für deine beiden ganz feste die Daumen, damit es die große Liebe gibt :hearts:

Gruß
Christina :lachen:
 
K

kichwa

Gast

AW: Mini und Kuri

habe beide heute impfen lassen und den außenstall in betrieb genommen, können sie tagsüber rein, wenn es so warm wie heute ist.

werde mich dann sicher montag in meiner panik bei euch melden und mich bis dahin noch etwas belesen.
 
Bea

Bea

Primabealina
Beiträge
17.700
Reaktionen
0

AW: Mini und Kuri

Huhu Kichwa,

das sind doch mal gute Nachrichten. Ich wünsche dir viel Glück und gutes gelingen für deine Vergesellschaftung!!!
 
K

kichwa

Gast

AW: Mini und Kuri

Sagt mal, da ich ja wie ihr wisst "doppelwohnig" bin, nehme ich die beiden am Wochenende mit nach Hause, wo bisher Mini ihr Revier hat. Kann es da Probleme geben???
 
M

möhrchenkraut

Gast

AW: Mini und Kuri

Huhu :smile:,

meinst du, wenn sie schon vergesellschaftet sind?
Das glaub ich eher nicht. Ein bisschen Jagerei kann es schon nochmal geben, aber dass die Rangordnungskämpfe von vorne losgehen halte ich für sehr sehr unwahrscheinlich.

Es ist aber sicher nicht verkehrt, wenn du Mini's Revier vorher mal gründlich durchwischst.
 
K

kichwa

Gast

AW: Mini und Kuri

Mmmh habe mir auch überlegt wie ich den Geruch von ihr weg bekomme. Wischen ist bei Teppich aber eher schlecht.

Habt ihr noch Tipps. So ein Raumluftspray???
 
M

möhrchenkraut

Gast

AW: Mini und Kuri

Huhu,

Raumluftspray würde ich nicht nehmen; das reizt nur die Atemwege der Mümmels. Kuri ist ja auch noch besonders empfindlich.

Saug einfach gründlich durch und wisch die Kanten von den Möbeln, an denen sie sich besonders gerne aufhält mit etwas Essigwasser ab (z.B. Tischbeine, unterstes Regalbrett, Fußleisten etc.)
Das reicht sicher. Du machst dort ja keine erneute Vergesellschaftung; das ist ja nur eine Vorsichtsmaßnahme :smile:
 
K

kichwa

Gast

AW: Mini und Kuri

hallo, ich bekomme gleich nen herzriss, die jagen sich gegenseitig, schleichen sich von hinten an und manchmal sieht man nur ein fellbündel, wo man gar ni weiß fliegt nur fell, oder fließt schon blut, ne stunde sind sie jetzt zusammen. Kuri macht eine gute Figur. Bin mir gar nicht sicher, ob er der Unterlegene ist, bisher jagt er sie.
 
P

Petra422

Gast

AW: Mini und Kuri

Ohje, halt dir auf alle Fälle die Daumen!!!! Und wünsch dir vor allen Dingen gute Nerven!!
 
K

kichwa

Gast

AW: Mini und Kuri

also neuester stand, mini sitzt unter der badewanne und kuri leert alle futternäpfe. Seit kurzem kommt sie auch mal vor und er ist dran

Sie haben sich jetzt darauf geeinigt, dass Mini das Bad nimmmt und Kuri den Flur. Nun schläft Kuri im Flur und sie markiert klammheimlich alles als ihr Revier, kann das schaden??? Nicht das Kuri dann der Eindringling ist.
 
P

Petra422

Gast

AW: Mini und Kuri

Kann mir nicht vorstellen daß das schadet. Meine markieren immer wieder ihre Reviere. Erst sie und dann er und dann wieder von vorne! Meine haben sich am Anfang auch ignoriert. Aber mittlerweile machen sie alles zu zweit! Ist doch schon mal ein Lichtblick das sie nicht mehr raufen!
 
K

kichwa

Gast

AW: Mini und Kuri

doch sie raufen und wie, habe gerade ein bild von Kuri gemacht, wie er ein büschel fell im mund hatte, stelle erst mal eins vom neuen stall und von den vergesellschaftungsräumen rein.

Kuri hat nun auch noch Durchfall. Jetzt gerade haben sie sich wieder dolle gerauf. So schnell kann man gar nicht gucken. Nur noch ne Fellkugel. Kuri ist mächtig fertig. Koche ihm gerade Kamillentee.
 
M

möhrchenkraut

Gast

AW: Mini und Kuri

Hi kichwa :smile:,

da geht's ja hefig zur Sache...ich kann mir gut vorstellen, dass dir das an die Nerven geht.
Wenn sie ab und zu mal ein Knäuel bilden, ist das gar nicht tragisch. Schau dir beide einfach nur vorsichtshalber immer mal wieder an, damit du sehen kannst, ob tiefere Bisswunden entstanden sind.
Wenn sie ein Knäuel bilden und du den Eindruck hast, dass sie so in Rage sind, dass sie nicht voneinander ablassen können, dann kannst du auch mal laut in die Hände klatschen oder die Blumenspritze aktivieren :binzel:. Das unterbricht die Vergesellschaftung nicht, holt die zwei aber wieder ein bisschen runter.
Haufenweise Fell darf aber fliegen und kleinere Beißereien dürfen auch sein; das weisst du ja sicher.

Ich wünsch dir gute Nerven und (auch wenn's nicht danach aussieht) immer dran denken: die zwei sind gerade auf dem Weg in ein schönes zweisames Leben :smile:
 
K

kichwa

Gast

AW: Mini und Kuri

Danke liebe Möhrchen, für Deien aufmunterenden Worte, auch von meinem Freund, der versucht micht schon die ganze Zeit zu beruhigen. Die Blumenspritze ist aktiviert. Bisher habe ich die beiden auch immer mit klatschen und lautem nein sagen "getrennt".
Ist schwierig für micht, da ich nciht so recht weiß, was normal ist und was nicht. Ein Züchter mit dem ich mir per icq- schreibe meinte nämlich schon, dass ich sie trennen soll. Wollte aber auf Eure Antwort warten.

Die beiden wälzen sich auch ab und an auf dem Rücken in der Spreu. Heißt dass, das sie sich wohl fühlen oder markieren sie nur???

Für den kleinen Mistfink habe ich Kamillentee gekocht.
 
M

möhrchenkraut

Gast

AW: Mini und Kuri

Hi kichwa :smile:,

Gerade am Anfang ist es immer schwer, abzuschätzen, wann man durch Klatschen oder ähnliches eingreifen muss, weil man ja noch nicht weiss, wie heftig die Attacken ausfallen. Meist sieht das aber alles für uns viel schlimmer aus, als es ist, deshalb geh nicht zu oft dazwischen und spar dir das Eingreifen wirklich nur für kritische Situationen auf (es wirkt sonst auch nicht mehr so gut :binzel:).
In ein paar Stunden fühlst du dich selbst bestimmt schon sicherer.
"Normal" und im grünen Bereich ist alles, was nicht zu ernsthaften Verletzungen führt und die gab es ja bisher noch nicht.

Für eine Trennung gibt es also im Moment überhaupt keinen Grund. Ich kenne deinen Züchter nicht, aber Vergesellschaftungen sind normalerweise nicht ihr Hauptbetätigungsfeld :binzel:

Wälzen ist eigentlich ein Zeichen von Wohlfühlen, dass sie das aber nun während dem Vergesellschaftungsstress machen, finde ich ziemlich verwunderlich. Aber man muss ja auch nicht alles verstehen :D
 
K

kichwa

Gast

AW: Mini und Kuri

ok - danke liebes möhrchen
mini liegt immer auf der seite, wenn sie absolut fertig ist, also unter stress steht.
Aber das Kuri soo ein Giftzwerg ist hätte ich nieee gedacht. Hatte eher sie im Verdacht, die aber eher etwas lieber ist und immer mal schnuppern will, wo sich bei ihm schon das Gefieder sträubt. Kuri ist eben ein typisches Einzelkind. Er ist vielleicht eifersüchtig auf sie.
 
Bea

Bea

Primabealina
Beiträge
17.700
Reaktionen
0

AW: Mini und Kuri

Huhu Kichwa,

richte den beiden viele, viele Futterstellen ein, fressen lenkt ab:binzel:. Trennen würde ich zum Zeitpunkt der Dinge auch nicht. Ist alles normales Verhalten, also keine Bange...
 
K

kichwa

Gast

AW: Mini und Kuri

futterstellen ist schwierig, kuri hat heute schon alle näpfe alleine geleert und jetzt hat er nen flotten otto,

aber heustellen habe ich viele. Ich achte auch darauf, dass jeder genug frisst und genug ausruht. Habe nur schiss vor heute Nacht.
 
Thema:

Mini und Kuri

Schlagworte

Kaninchen mi Alkohol einreiben an aneinander gewöhnen