mein arowana beißt mich

Diskutiere mein arowana beißt mich im Krankheiten und ungebetene Gäste Forum im Bereich Süßwasser-Aquaristik; Mein Arowana(Gabelbart) ist mitlerweile 50 cm groß und wenn ich futter gebe wschnappt er nach mir. kann mann das ihm abgewöhnen? ich weiß das ist...
F

Freibier

Gast
Mein Arowana(Gabelbart) ist mitlerweile 50 cm groß
und wenn ich futter gebe wschnappt er nach mir. kann mann das ihm abgewöhnen? ich weiß das ist ein räuber aber wenn er beist tuts trotzdem sche*** weh
 
09.08.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: mein arowana beißt mich . Dort wird jeder fündig!
B

Bulma

Gast
huhu


hm also ich weiss ja nich wie du fütterst, aber normal lass ich dabei die hände ausm wasser raus :D

was fütterst denn ? und vor allem, wie kommts dazu das er dich beißt ?

er wird ja wohl kaum ausm wasser springen und genau nach deinen fingerchen schnappen ;)
 
I

Ice-eyes

Gast
lass bloss die Finger weg!

:D


Du hast da ja ein ganz schönen Racker! :D

Man sollte diesen Fisch besser nicht mit der Hand fangen oder füttern, da er sehr scharfe Zähne hat und damit auch kräftig zubeißen kann.
Große Arowana brauchen recht viel Futter. Üblicherweise reicht man zweimal täglich ein paar Elritzen, einige Garnelen oder ab und an einen großen Flußkrebs . Übrigens nehmen sie auch gerne Rinderherz, was bei Beschaffungsschwierigkeiten äußerst hilfreich sein kann. .
Zitat von Kölle - ZOO GmbH

Arowanas können bis zu 2 m aus dem und über das Wasser springen.
Im Odense Zoo wurde schon beobachtet, wie sie junge Enten und sogar eine ausgewachsene Ente gerissen haben!
Zitat von Odense Zoo

Viele Grüße!
 
betta splendens

betta splendens

Moderator Aquaristik
Beiträge
2.392
Reaktionen
0
Hi!

Wie groß ist denn das Becken, in dem er schwimmt? Hast du mal ein Foto?
 
F

Freibier

Gast
wennmeine kamara aus der reparatur ist kann ich dir welche machen.
noch ist es ein 500l becken bald aber nimmer :p
 
L

lucifuga

Gast
hi,

also gerade bei räubern empfiehlt es sich mit der pinzette zu füttern. ich weiß das ... das kann unter umständen bitter ausgehen ... gerade au bei den arowanas ... net, dass er dir, wenn er ma groß is noch en finger oda so abbeisst. das geht au ganz schnell. in dem fall sprech ich zum glück net aus eigner erfahrung :D.

aus deiner aussage entnehme ich, dass de dir en größeres becken holen willst. das is da au zu empfehlen, weil 500l für den fisch, au wenn er sich net so bewegt recht knapp is.

mfg fuga
 
F

Freibier

Gast
momentan is er ja nochklein und passt prima da rein
ich mauer mir im keller was feines zusammen 4000x2000x1000.
hab aber erst angefangen des dauert noch was momentan trocknet das fundament wieder zu wegen den neu verlegten rohren :/
 
F

Freibier

Gast
jo danke wie würdest du es filtern ich habe vor alee 2 3 tage 10%wasser zu tauschen nen filter gibts dafür nimmer
 
betta splendens

betta splendens

Moderator Aquaristik
Beiträge
2.392
Reaktionen
0
Hi!

An die Klospülung anschließen! Klingt blöd, aber genial. Dein Klowasser stammt aus dem AQ und frisches fließt nach! So Sparst du erstmal Kohle und das Wasser wird stetig getauscht. Okay, bei einer Party etwas stärker. Filter? Naja, Gartenteichfilter.

LG,

Peter
 
P

Piccolo

Gast
Hi,

einen Gartenteichfilter würde ich nich unbedingt nehmen...der Beruht auf ein wenig einem anderem Prinzip wie ein AQ Filter, bezieht vielmehr die Biologie des Teichs mit ein. Das einzigste wäre vielleicht ein Koi Teichfilter.
Ansonsten...Extra Filterbecken...also so ein Kammerfilter...
Die beste Möglichkeit, aber auch die teuerste, wäre eine kleine Kläranlage.

Wenn das mit der Klospülung geht is gar net mal so ne schlechte Idee...

Gruss
 
**Peace-Flower

**Peace-Flower

Beiträge
3.035
Reaktionen
0
Hi,

bei der Klospülung hätt ich Bedenken wegen den Rohren. Die vielleicht vorher reinigen lassen, damit kein Rost und andere Ablagerungen jedesmal mit ins Becken kommen mit dem Frischwasser.

Wäre halt interessant zu wissen, wie es solche öffentlichen "Aquarienschauhäuser" (mir fällt der Begriff grad net ein) mit ihren rieseigen Schaubecken machen... vieleicht kannste dir da was abschauen.

Grüßle
Natalie
 
P

Piccolo

Gast
Hi,

die haben ne klein Kläranlage...kostet aber ab 10.000 € aufwärts...

Gruss

Edit : Wegen den Rohren hab ich weniger bedenken, kann man ja auch Plastikrohre nehmen...aber ob das jetzt soviel bringt? is mir gerade noch eingefallen...sind immerhin 8000 L und ne Klospülung, hat je nach Art höchstens 4-6 L. Das heisst, wenn man durchschnittlich 5 mal am Tag aufs Klo rennt :) (geh von einem 1 Personen Haushalt ein Haushalt mit mehreren Personen heben meist zwei oder mehr klos) und man mal annimmt das 5 Liter pro Spülung gewechselt werden, dann hat man im Monat 450 Liter gewechselt...:D
Na ja....wäre denke ich mal besser, wenn man einen vollautomatischen Wasserwechsel Installiert...Vorallem kostet ja der m³ Wasser nicht allzu viel.
Das teure sind ja die Abwasserkosten.
Ob man auch soviel überhaupt wechseln muss? Na ja, das kommt halt dann auf den Filter an...
 
F

Freibier

Gast
vorallemmüßte man das erstmal hpochpumpen we#obei der stromwieder steigt:/
 
**Peace-Flower

**Peace-Flower

Beiträge
3.035
Reaktionen
0
Hi,

Aslo ohne mehr Stromaufwand wirste da net weit kommen, bei so ner Größe musste damit schon rechnen.

Grüßle
Natalie
 
P

Piccolo

Gast
Hi,

vielleicht kannst Dich mit der Gemeinde arrangieren. Das du irgendwie sagst, das Du so und so oft so und so viel Wasser wechselst, das Du aber zum giessen hernimmst. Also entweder Zimmerpflanzen, Garten usw.
Das sie dir die Abwassergebühren erlassen...aber da musste Glück haben..
Irgendwie is es so, das ein m³ Wasser 1,2 Euro kostet oder so und das Abwasser für 1m³ 3,4 Euro...

Wenn man sich das mit der Klospülung ausrechnet, kommt man auf keinen grünen Zweig. Man muss ja auch mal die Kosten zur Installation rechnen, die werden auch nich gering sein. Dann muss sehr viel im Haus aufgebrochen werden, man muss die Leitungen auch irgendwie verlegen ohne das man sie sieht...da haufen sich ganz schöne Kosten an...dann Strom verbraucht sie doch, muss ja auch ne gut Pumpe sein, die das hochpumpen kann. Dann sind die Wasserersparnisskosten ehh schon wieder drin. Und soviel macht des nich aus...

Gruss
 
F

Freibier

Gast
also zum füllen von dembecken werde ich regenwasser nehmen was in tanks unterm rasen einlagert. des spart viel geld auf dauer.
zum thema klospülung das vergessen wr mal ganz der boden ist schießlich wieder zugemacht worden. und rohre wild imkeller sieht nicht so prikelnt aus
 
Thema:

mein arowana beißt mich