Hilfe dringend!

Diskutiere Hilfe dringend! im Krankheiten Forum im Bereich Mäuse; HI also ich(18) bin erstens neu hier, zweitens bin ich erfahren mit sachen Tiere (Hunde ,Katzen ,Kaninchen und Meeris, Ratte,Chinchilla und...
C

Confide

Gast
HI

also ich(18) bin erstens neu hier, zweitens bin ich erfahren mit sachen Tiere (Hunde ,Katzen ,Kaninchen und Meeris, Ratte,Chinchilla und Fische ^^) und drittens bin ich grade mal frische Maushalterin. ich hab seit 5 Tagen 3 mäuse...ich fang erstmal an...

Also klein Juja (ich) geht in den Zooladen und sieht die Mäuse und überlegt..Hey ich hab doch noch aufm Dachboden das alte RIESEN Aquarium...( 300l) und hey die Mäuse suchen bestimmt ein neues Zuhause)

kurzer Hand fahr ich schnell nachhaus und mach das Aquarium Maus reif (streu hab ich ja genug wegen meinen Meerschweinchen die übrigens alle gesund und munter sind und total lieb und zutraulich und die coolsten schweinchen dieser Welt sind!)

so noch ne KienholzWurzel in den Backofen geschoben wegen Bakterien töten und so..... und nun ab zu dem Laden!

Ich: hallo, haben sie vieleicht drei Weibliche Mäuse?
Händler: nein im moment nur Männchen.
Ich: hmm...vertragen die sich denn auch? (meine meeris 3 männchen, vertragen sich SUPER)
Händler: ja klar....
ich: stinken die denn VIEL doller als Weibchen?
Händler: naja nicht soooo schlimm, halt wie Mäuse...
Ich: na gut..dann nehm ich drei MÄNNLICHE!!!!
Händler: fummelt grad im Käfig die Mäuse raus...

Ich sehe das die Viecher alle wohl ganz gesund aus sehen und keine ekeligen verglubschten Augen und so haben...auch das Fell ist Ok von den Viechern gewesen...

Händler:So macht 9 Euro.

Ok
Ich also nachhaus mit den Mäusen unter meinem Dicken Pulli gewickelt, die armen Vicher...in diesem viel zu kleinem Pappkästchen.......

so zuhause schmeiß ich die Mäuse in den Käfig (Glaskasten) und die freuen sich voll über das ganze Gemüse und Holz gedöns...

irgendwann geh ich auf klo und-wie sollte es auch anders sein-mein freund hatte schon jede maus sich auf den schoß gekrallt obwohl ich ihm gesagt hatte er soll die erst mal runter kommen lassen!.

naja ich kam wieder und wollt grad mein Freund anmeckern..aber bevor ich das konnt sagte er: die eine hat keine Eier....

AAAHH das waren nich drei Männchen sondern 2 und 1 ( EIN!!!) Weibchen...na tolle Wurst!

die ist glaub ich auch noch Schwanger weil die voll den kleinen RUNDEN bauch hat.

naja nun zu meinem größten Problem: als ich die maus zuhause hatte ist mir aufgefallen das sie eine KLEINE kruste am rücken hat- diese Kruste ist jetzt größer ( 0,5cm *0.5cm)

und da wo ja eigentlich Hoden hätten sein müssten...... nach dem Verkäufer ;)
ist jetzt so aua..und die Maus tut mir Leid und die ist aber sooooooooooooooo süß (wie ne Kuh gefleckt)

und die hat halt aua am popo und diese Kruste aufm Rücken.

Was soll ich machen? Tierarzt find ich ehrlich gesagt ein bisschen teuer.....und ich hab ehrlich gesagt zu viel schiß das der TA sagt: ach kauf dir ne neue ich Schläfer die eben ein...

naja die Maus (Hitomi heißt sie) ist auch ruhiger als die beiden Jungs-die übrigens vollkommend gesund sind und voll aktiv und so.

nur das Mädel macht mir Sorgen.....

helft mir bitte
ich will die Maus jetzt nicht zum Doc schleppen....
Und der tierladen hat ausdrücklich überall stehen: tiere vom umtausch ausgeshclossen...also ich will sie ja behalten aber ich kann jetzt leider nicht zum laden gehen und sagen das meine MAus das schon bei ihm hatte und so...*heul*
 
07.11.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hilfe dringend! . Dort wird jeder fündig!
Tigerhase

Tigerhase

Beiträge
630
Reaktionen
0
Also ich würde trotzdem erstmal TA sagen.
Auch wenn es teuer ist, was wenn es ansteckend ist und die andere das auch kriegen.
Was hat sie denn genau am Hintern?
Und dann trenn die Männchen von dem Weibchen.

Und eigentlich kannst Du das dem Tierverkäufer schon sqagen, denn sowas bildet sich ja ned innerhalb so kurzer Zeit.


Wie alt sind die Tierchen denn?
 
A

Avinja

Gast
Um den Gang zum Tierarzt wirst du wohl nicht drumrumkommen wenn dir die Maus am herzen liegt. Ich bin der Meinung sobald man sich ein Tier zulegt trägt man auch die volle Verantwortung für sein Wohlergehen.

Ein Tierarztbesuch ist aber gar nicht teuer bei einer Maus, 5 bis schlimmstenfalls 10€. Ich war auch schon bei einem der wollte gar nichts dafür dass er sich eine kleine Maus kurz ansieht.

Kratzt sich die Maus mit der Kruste am Rücken? Könnte eventuell ein Milbenbefall sein.

Die schwangere Maus braucht vermehrt Eiweiß bis sie die kleinen bekommt.

Und nochwas, -männliche Mäuse vertragen sich auf Dauer nicht! Da hat dir die Zooladentante Mist erzählt. Und sie riechen viel stärker als Weibchen. Irgendwann werden sie anfangen sich zu kloppen, und dann hilft nur noch eine Kastration. Hat bei meinen Wunder gewirkt.

Die Kleinen wenn sie auf der Welt sind am 21. Tag nach Geschlechtern trennen da die jungen Böcke da schon geschlechtsreif sein können. Das Weibchen ist übrigens direkt nach der Geburt wieder fruchtbar, also auch da rechtzeitig von den Böcken trennen.

Oh Mann. Ich drücke die Daumen dass es nicht zu viele Babyböcke werden.
 
C

Confide

Gast
ähm....wie teuer ist kastrieren?

wenn das pro tier 40 euro sind dann hätt ich schon ein Problem...ich will die Viecher auf jedenfall behalten...


Meine mäuse kloppen sich bis jetzt nicht richtig, die eine hüpft nur dauernd von irgendwelchen anderen gegenständen (kletterseil) auf die andere so als Spiel shee ich das...weil die dann sich gegenseitig putzen und so


und naja ich find Kastrieren nähmlich extrem Fies und Risikoreich und hoffe das die sich weiterhin so gut verstehen wie jetzt.

Und zum Po: also es ist alles ein bisschen kaputt..ich würde nicht sagen blutig aber es sieht so aus als ob man ne schürf wunde hat (lymphflüßigkeit)

aber ise hat keinen durchfall aber auch keine festen kot....so wie die anderen.

ich würde mal sagn das sieht so aus als ob man der irgendwas großes in den po geschoben hat so das es ein wenig eingerissen ist (hört sich zwar voll blöd und fies an aber nur so kann ich das erklären)
 
Tigerhase

Tigerhase

Beiträge
630
Reaktionen
0
Also das mit dem sich kloppen wird bestimmt anfangen, wenn die Tiere richtig geschlechtsreif sind.
Hatte ich bei meinen Renner, das war heftig.

Wie alt sind die Süßen?

Das mit dem Po, puhhh da wird wohl eher ein TA was zu sagen können.
Ich möchte hier auch ned mutmaßen was es sein könnte.
Wie gesagt ich wäre schon zum TA gegangen.
Kostet wirklich ned viel, nur mal so z. B. meine Maus wurde gestern eingeschläfert, hat 8€ gekostet. Ich weiß ist ein extrem bescheuertes Beispiel, aber es ist wirklich nicht extrem teuer.
 
C

Confide

Gast
*schluck* nettes beispiel


naja die mäuse sind defenetiv schon älter als ein Monat...da bin ich mir hundert prozentig sicher und die sind auch schon geshclechtsreif und haben dicke eier...vieleicht isnd meine beiden ja nicht aggresiv...vieelicht sogar schwul?
 
A

Avinja

Gast
Das mit dem Po klingt eher so als hätte da eine andere Maus reingebissen und das ganze hätte sich entzündet. In dem Fall musst du Antibiotika geben sonst kann die maus an einer Sepsis sterben. also doch zum Tierarzt damit.

Ich habe pro Maus 17€ bezahlt bei einem Mäuseerfahrenen Doc, bei ihm ist das Risiko gleich null.

Das hängt aber vom Tierarzt ab. Snow hat eine Liste mäuseerfahrener Tierärzte, wo wohnst du denn?
 
snow

snow

Beiträge
1.948
Reaktionen
0
Hallo,
So erstmal: Infoseite da findest du wichtige Infos auch zu Kastration, Tierarztbesuch, Futter, Haltung, Schwangerschaft, (auch ein Vergleichsbild zum weiblichen Geschlecht, Männchen folgt noch) etc.

Dann:
Männchen und Weibchen trennen, wenn sie wirft können die Kerle den Nachwuchs töten (wenn es nicht ihrer ist) und dann darum streiten, wer sie erneut decken darf?!
Gib ihr einen Käfig mit Zellstoff für ein Nest, wo sie in Ruhe und ungestört werfen kann.

Männchen höchstens auf 80*50 halten, damit sie sich nicht umbringen. Unkastrierte Kerle haben ein extrem kurzes Gedächnis, ein anderer Geruch reicht schon um einen Kampf anzufangen.
Riechen die Kerle schon stark?
Wenn du sie behalten willst, wirst du wohl nicht um eine Kastra rumkommen, es sei denn du willst sehen, wie sie sich umbringen. :-( Kastrierte Kerle kannst du dann bei den Weibchen halten.
Kastration kostet je nach Tierarzt zwischen 20 und 60 Euro.

naja die mäuse sind defenetiv schon älter als ein Monat...da bin ich mir hundert prozentig sicher und die sind auch schon geshclechtsreif und haben dicke eier...vieleicht isnd meine beiden ja nicht aggresiv...vieelicht sogar schwul?
Dann hättest du zwei von wenigen Ausnahmen.

naja nun zu meinem größten Problem: als ich die maus zuhause hatte ist mir aufgefallen das sie eine KLEINE kruste am rücken hat- diese Kruste ist jetzt größer ( 0,5cm *0.5cm)
und die hat halt aua am popo und diese Kruste aufm Rücken.

Was soll ich machen? Tierarzt find ich ehrlich gesagt ein bisschen teuer.....und ich hab ehrlich gesagt zu viel schiß das der TA sagt: ach kauf dir ne neue ich Schläfer die eben ein
Ich schick dir gleich einen Tierarzt per PN.
Die Kleine sollte auf jeden Fall hin, es können Kampfwunden, Parasiten, Abszesse, etc. sein.
Hast du ein Foto?
Kein Tierarzt sagt normaler Weise, schläfer sie ein, nur weil es eine Maus ist -> er verdient ja Geld an der Maus.

Was willst du mit dem vll Nachwuchs machen? Behalten, weggeben?


lg snow
 
C

Confide

Gast
Also die Männchen stinken stark-jap*g*

und das weibchen hat wieder nen heilen Popo-ein Kumpel meinte vieleicht ist sie ja noch nicht Schwanger und ist "Läufig" gewesen deswegen sah das hinten so "geschwollen" aus-Was ich nicht glaube.....

die Männchen "kloppen" also jagen sich nur nachts und dann hört man SELTEN mal ein quieken.....aber auch nur einmalund danach verkriechen die sich alle in ihrem Heu Haufen und knuddeln miteinander.

also sie ist nicht richtig fett-ihr Bauch ist nur ein bisschen rundlicher als bei den anderen Mäusen....naja ich weiss auch nicht was ich gegen den gestank machen könnte-ich mach schon jeden dritten Tag sauber.....aber es riecht trotzdem.
 
Tigerhase

Tigerhase

Beiträge
630
Reaktionen
0
Hmm....grad am vielen saubermachen liegt es wenn die so stinken.
Oder mach immer nur einen Teil sauber, denn die makieren sofort wieder alles um es in Besitzt zu nehmen.
So hab ichs bisher auch immer gemacht, immer nur einen Teilo sauber gemacht und dann in der nächsten Woche den anderen.
 
snow

snow

Beiträge
1.948
Reaktionen
0
Wenn eine Mäusein läufig ist, öffnet sich ihre Scheide, mehr nicht. Da schwillt nichts an und läuft auch kein Blut / Eiter, etc. raus.

Gerad wenn die Männchen sich nachts schlagen ist es am gefährlichsten, da du nicht da bist und eingreifen kannst, wenn du schläfst. Sitzen sie möglichst begrenzt? Großer Raum verleitet nur zum kloppen.
Wenn sie stinken, sollten sie schon (fast) geschlechtsreif sein, also raus mit dem Weibchen!
Das würde ihnen nur noch mehr Grund bieten sich umzubringen.
Wenn du den Jungs alle 3 Tage den Geruch nimmst, ist es kein Wunder, dass sie so stark urinieren, damit alles wieder nach ihnen riecht. Besser warten, nach 2-3 Wochen "pendelt" sich der Geruch ein und ist auch nicht mehr ganz so streng. Wenn du sie alle 3 Tage komplett sauber machst, ist es so, als würden sie ihr Revier verlieren und sich neues sichern müssen, wo auch noch der andere Kerl ist. Das kann auch sehr schnell zu Streitigkeiten führen.
Kastriert riechen sie übrigens kaum bis gar nicht mehr.

Bitte lass das Mädel bevor sie wirft von Tierarzt ansehen, wenn sie wirft Nest und Jungen in Frieden lassen, bis die Kleinen mit ca. 12-16 Tagen (je nach Wurfgröße) die Augen öffnen.
Gibst du ihr Mehlwürmer oder Trockenfutter für Hund/Katze? Sie braucht dringend Eiweiß zur Milchproduktion.
 
C

Confide

Gast
Also:

Das Mädel nimmt mein Freund der hat noch DREI große Hamster Käfige-er war mal voll Hamster freak- die Käfige sind echt super groß.

so dann holen wir dann auch ein zweites Weibchen.

und die Kerle bleiben bei mir-ich geh nächste Woche zum Tierarzt und frag wegen Kastrieren. im Moment sind die Super Lieb und VOLL zutraulich-hätt ich nicht gedacht*g*

die heißen jetzt auch Plüsch und Tapete^^

und das Weibchen hat wieder ein gesunden Popo und die Kruste aufm Rücken ist jetzt eine richtige Feste Kruste die wieder verheilt.

also eigentlich alles wieder heile und toll.
 
A

Avinja

Gast
Holst du dir das Weibchen aus dem Zooladen? Wie wärs denn mit einem aus einem Notfall?

Und hast du dich schon informiert wie man Mäuse vergesellschaftet?
 
C

Confide

Gast
wir holen eine ausm tierheim. mein freund wohnt zwei straßen davon enfernt.

ganz ehrlich ich hab keine ahnung von der vergesellschaftung-ich hab mir das sooo gedacht das die beide in getrennte käfige kommen und die käfige aber neben einander stehen.

ist das in ordnung?
 
jenjo

jenjo

Beiträge
1.005
Reaktionen
0
confide, ist nicht böse gemeint aber zur richtigen tierhaltung gehört ein bisschen mehr als nur der gute Wille.

hier schreiben dir viele Mäuse Experten nützliche Ratschläge.du antwortest kaum auf fragen die dir gestellt werden.
die weibliche maus sollte beim ta untersucht werden wenn du wegen der kastration nachfragst.der klärt mit dir dann die schwangerschaft,den zustand der maus und eventuelle krankheiten.

Die weibliche maus braucht ausserdem Eiweiß(wie hier schon viele sagten).Was gibst du ihr?und bei der vergesellschaftung gehe ganz behutsam nach dem Leitfaden von Snow vor(sonst wird das zuviel stress für das schwangere tier).Und glaube den Leuten die dir hier sagen das es zwischen zwei unkastrierten männchen Krach gibt.Die haben alle erfahrungen gesammelt und zum teil auch schlechte.vor solchen wollen sie dich jetzt bewahren.Wie gesagt:man kann sich nicht vorstellen wie aus zwei braven jungs aufeinmal ein blutdurchtränktes Knäul wird was sich zerbeisst.Es kommt plötzlich und ohne vorherige ankündigungen.deswegen lieber heute als morgen zum TA.

Wenn du selber schon andere Tiere hast dannn weisst du doch sicher wie wichtig es ist die Tiere in die Hände von TAs zu geben.Zögere das nächste mal nicht zu lang.Du und auch kein anderer von uns kann ausreichend entscheiden wann ein Tier hilfe braucht oder nicht.Deswegen:lieber einmal zu viel als einmal zu wenig.Wenn du das Geld nicht hast dann hätte ich mir die Mäuse auch nicht angeschafft.


Ist wirklich nicht böse gemeint aber man sollte auch Ahnung von den Tieren haben die man hält(nicht perfekt,das ist niemand) und vorrallem sollte Geld für den Ta da sein(was machst du wenn jetzt noch zwei deiner Meerschweinchen oder so erkranken und die kastrationen für die mäuse ja auch noch anstehen?!!)


Lieben Gruß Jenny
 
C

Confide

Gast
Also:

*räusper und tief Luft hol*

(ich war mit allen mäusen beim TA)
So, die Männchen werden in zwei Wochen BEIDE Kastriert.

Und das Schwangere Weibchen (der Popo ist wieder heile und die Wunde aufm Rücken ist auf dem Weg der Heilung) der TA sagte ich soll-wenn sie es aufkratzt oder so nochmal wiederkommen aber sonst kann er nix machen-sind aber keine Milben oder sowas.

Das Weibchen hat jetzt mein Freund und wir haben gestern noch ein Weibchen ausm Tierheim geholt damit das andere Schwangere nicht allein ist.

Wir haben die beiden dann auch erstmal in die Badewanne gesetzt und Gurken und futter und so mit rein getan-nach nur 5 minuten haben die beiden sich geputzt und sind dann ins Heu gelaufen und haben sich pennen gelegt *g*

so jetzt sind sie zusammen in einem großen Käfig-ertragen sich super und wenn sie Junge bekommt dann kommt die andere in einen anderen Käfig der aber dann genau daneben stehen wird. so

und jetzt müssenw ir noch auf die kleinen warten. der TA meinte das dauert nur noch ne woche und er sagt es werden nich sooo viele weil sie nicht so einen Monster Bauch hat *g*

aber versprechen kann er es nicht.
 
seven

seven

Moderatorin
Beiträge
5.790
Reaktionen
95
Das klingt doch prima, Confide! Freut mich, dass die Vergesellschaftung so schnell und problemlos geklappt hat (ich hoffe, das bleibt so - aber bei Weibchen ist´s meist ja relativ reibungslos...)
Ich find´s auch gut, dass Du die Ratschläge hier angenommen hast (macht leider noch lange nicht jeder 8() Ich habe auch schon viele traurige Geschichten gelesen von unkastrierten Männchen, die sich nach einer Weile totgebissen haben (wir haben selber nur Mädels, daher kann ich nichts aus persönlicher Erfahrung dazu sagen).
Viel Glück mit Deinen Mäuschen!
LG, seven

edit: Hab´ da was überlesen: Du brauchst das Weibchen nach der Geburt nicht von dem anderen Weibchen zu trennen - im Gegenteil, es hilft der Mama nach der Geburt bei der Pflege der Babies! Wir hatten auch zwei Würfe (wir hatten zwei schwangere Mäuschen übernommen...), und die anderen Mäusedamen haben sich rührend mit um den Nachwuchs gekümmert... Also lass´ die Mädels ruhig zusammen!!! Neues Trennen wäre neuer Stress und es wäre wieder eine Maus allein... und Du müsstest hinterher wieder vergesellschaften... also wieder Stress...
 
snow

snow

Beiträge
1.948
Reaktionen
0
Hallo, wenn ihr die Weibchen schon vergesellschaftet habt, dann lasst sie bitte zusammen, wenn nichts vorfällt. Es stimmt sie kann bei der Aufzucht helfen und für die Mutter wäre es nur doppelter Stress, wenn die Neue plötzlich wieder weg ist und dann wieder kommt.
Gebt ihr der Mutter Eiweiß?

Ihr könnt ja schon mal Geld auf die Seite legen für die Jungs aus dem Wurf, sie mit 30 Gramm kastrieren lassen und dann zurück zur Familie vergesellschaften nachdem sie ihre 3 Wochen abgesessen haben.
Ich hab auch so eine Familie, sie lieben sich heiß und innen, die Kastraten bringen Ruhe in die Gruppe und so musste ich sie nicht vermitteln oder klein halten.
Die Vergesellschaftung zu euren bald Kastraten würde nämlich wahrscheinlich scheitern über kurz oder lang, wenn die kleinen Kerle anfangen sich raufen zu wollen. :-(
(Grad unkastrierte Kerle sind auch schwer zu vermitteln.)

lg snow
 
Thema:

Hilfe dringend!

Hilfe dringend! - Ähnliche Themen

  • Farbmaus hat kahle Stellen im Fell

    Farbmaus hat kahle Stellen im Fell: Farbmaus kahle stellen, was tun? Hallo, ich habe 2 Farbmäuse und ich war letzte Woche schon mit den beiden beim Tierarzt, weil die eine Farbmaus...
  • Hilfe, hilfe, hilfe!!!

    Hilfe, hilfe, hilfe!!!: notfall! ich habe mir heute neue mäuse angeschafft, 4 kleine süße racker. habe alle mit meinen zwei älteren zusammen in die transportbox gesteckt...
  • Hilfe bei mäusekrankheit!!!

    Hilfe bei mäusekrankheit!!!: Hilfe! ich war beim tierarzt und der hat festgestellt, dass meine maus eine ohrenentzündung hat! jetzt hab ich aber ein problem, meine maus sieht...
  • HILFE wegen BAYTRIL

    HILFE wegen BAYTRIL: Hallo... ich habe eine Maus, die die ganze Zeit komuisch atemgeräusche mach und nur relativ schwer atmen kann... mein opa ist arzt und könnte...
  • Brauche Ganz Dringend Und Schnell Hilfe

    Brauche Ganz Dringend Und Schnell Hilfe: Ich gucke garde in meinen Weibchenkäfig, und da liegt eine Maus im Rad. Ich habe das Rad hochgenommen und hab mirdie Maus angeguckt. Die ist voll...
  • Brauche Ganz Dringend Und Schnell Hilfe - Ähnliche Themen

  • Farbmaus hat kahle Stellen im Fell

    Farbmaus hat kahle Stellen im Fell: Farbmaus kahle stellen, was tun? Hallo, ich habe 2 Farbmäuse und ich war letzte Woche schon mit den beiden beim Tierarzt, weil die eine Farbmaus...
  • Hilfe, hilfe, hilfe!!!

    Hilfe, hilfe, hilfe!!!: notfall! ich habe mir heute neue mäuse angeschafft, 4 kleine süße racker. habe alle mit meinen zwei älteren zusammen in die transportbox gesteckt...
  • Hilfe bei mäusekrankheit!!!

    Hilfe bei mäusekrankheit!!!: Hilfe! ich war beim tierarzt und der hat festgestellt, dass meine maus eine ohrenentzündung hat! jetzt hab ich aber ein problem, meine maus sieht...
  • HILFE wegen BAYTRIL

    HILFE wegen BAYTRIL: Hallo... ich habe eine Maus, die die ganze Zeit komuisch atemgeräusche mach und nur relativ schwer atmen kann... mein opa ist arzt und könnte...
  • Brauche Ganz Dringend Und Schnell Hilfe

    Brauche Ganz Dringend Und Schnell Hilfe: Ich gucke garde in meinen Weibchenkäfig, und da liegt eine Maus im Rad. Ich habe das Rad hochgenommen und hab mirdie Maus angeguckt. Die ist voll...