Hakenwürmer

Diskutiere Hakenwürmer im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; ich muss euch mal was erzählen: gestern morgen hat sich meine kleine übergeben... naja, kommt mal vor... wie das halt so ist. naja, ich bin dan...
Jeany

Jeany

Beiträge
196
Reaktionen
0
ich muss euch mal was erzählen:

gestern morgen hat sich meine kleine übergeben... naja, kommt mal vor... wie das halt so ist. naja, ich bin dan auch gleich hingegangen und hab gesehen, dass es nur spucke ist. ich hab dann tücher geholt und wollte es weg machen. ich hob es auf, schaue noch mal nach, weil es mir so komisch aussah, denn es war noch was dabei. ich dachte mir schon, dass sie irgendwas gefressen hat, was sie nicht sollte und schaute genauer hin...

und dann sehe ich auf einmal, dass sie das auch noch bewegt. oh mein gott, dachte ich. es waren 5 würmer, die sie ausgekotzt hat. ich hab die würmer und die katze eingepackt und bin mit ihr zum doc gefahren.

er hat mir dann gesagt, dass es sich um hakenwürmer handelt.
allein dass sie würmer hat, hat mich doch arg erschrocken, denn immerhin hab ich sie ja vor nicht all zu langer zeit entwurmen lassen. aber ich hatte ein mittel damals bekommen, dass eine bestimmte art resistent dagegen ist.

jetzt hab ich also wieder tabletten bekommen und muss meine zwei jetzt damit die nächsten drei tage behandeln.

ich wusste garnicht, dass sie die würmer auch erbrechen können, ich bin davon ausgegangen, dass sie nur ausgeschieden werden.

ich hoffe meine zwei sind die bald los.

LG Jeany
 
28.06.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hakenwürmer . Dort wird jeder fündig!
Zaubermaus2000

Zaubermaus2000

Beiträge
153
Reaktionen
0
Hallo Jeany!

Ich kann mir gut vorstellen was das für ein Schreck war. Gut das du dann doch noch genauer hingesehen hast, wer weiß wann du es sonst bemerkt hättest!
Ich drück dir die Daumen das ihr die Würmer bald los seid!
 
R

Renchen

Gast
...uuuuaaaahh, wie grausig... ich glaube, ich hätte gleich noch eine "pizza" daneben gelegt.
die arme kleine!
 
Ezri

Ezri

Beiträge
433
Reaktionen
0
An die ganze Wurm- und Parasitengeschichte bei den Katzis musste ich mich auch erst "gewöhnen". Würmer meine bisher nicht (Ezri war vermutlich verwurmt, als ich sie bekommen hatte, aber ich war recht schnell beim TA und da wird sowieso entwurmt). Meine hatten aber schon Flöhe und Ohrmilben...
Wenn ich nur daran denke, dann krabbelt bei mir alles.

Mittlereweile kontrolliere ich aber auf eine gewisse Art. Z.B. gehe ich regelmäßig mit dem Flohkamm durch das Fell, ich schaue in die Ohren, auf den Kot, wenn ich das Klo putze. Wenn sie mit aufgestelltem Schwanz an mir vorbeilaufen, schaue ich schon mal, ob am After alles sauber ist... Irgendwie gewöhnt man sich an alles, auch daran, dass die Katzis öfters mal Untermieter einladen. Naja, lieber Untermieter als ernsthafte Krankheiten. :binzel:

Viele Grüße, Ezri
 
Jeany

Jeany

Beiträge
196
Reaktionen
0
@ renchen: ich bin nur froh, dass ich an diesem morgen nichts gegessen hatte... das hat auch bis abends gedauert, bis ich was essen konnte. immerhin lagen die würmer auch auf meinem schrank bis ich beim doc war.

@ ezri: die kontrollen kenne ich auch. die mama von jeany ist damals qualvoll an krebs gestorben und bei jeany achte ich immer darauf, dass ich keine gnubbel finde... da sie sehr gerne massagen leiden kann, ist es auch kein problem alles zu ertasten, was nicht dahin gehört. auch was die zähne angeht, achte ich sehr viel darauf, da ihr vor etwa drei jahren 11 zähne gezogen werden mussten, schaue ich mir regelmäßig ihre restlichen an. das mag sie zwar nicht so, aber was muss das muss.

ein absolutes muss ist ein blick auf das erbrochene zu werfen und beim klosaubermachen, natürlich ein blick drauf werfen. sicher ist sicher.

heute haben sie ihre letzte tablette bekommen. mit viel leberwurst geht alles :lachen: :lachen: :lachen:
in 14 tagen soll ich dann eine kotprobe vorbeibringen, damit er sehen kann, ob dann auch alles wirklich vorbei ist.

HOFFENTLICH
 
Seven2

Seven2

Beiträge
988
Reaktionen
0
Hallo Jeany!

Hm, ja ja, die lieben Würmer, da hat wohl jeder Katzenbesitzer mal mit zu tun! :smile:
Wenn die Katze die Würmer schon erbrochen hat, dann kannst Du davon ausgehen, dass Deine Katze sozusagen "randvoll" mit den Viechers war! Würde deshalb auf jeden Fall die Wurmkur nochmal nach 14 Tagen wiederholen, denn Du tötest mit der Wurmkur nur die erwachsenen Würmer, nicht jedoch die Entwicklungsstadien in der Katze, ab!
Selbst wenn die Kotprobe negativ verläuft,....es werden nicht immer Eier etc. ausgeschieden, sodass man also nie sicher sein kann.
Guckst Du hier!

LG
Seven
 
TinaR1

TinaR1

Beiträge
115
Reaktionen
0
Ola Jeany,
ich kann Dir das voll nachfühlen. Meine Miez hat nach dem Urlaub Flöhe
mitgebracht, grrr.
Ich drück Dir die Daumen, dass Ihr die Teile bald los seid.
 
Jeany

Jeany

Beiträge
196
Reaktionen
0
@seven: danke für den tipp mit der wurmkur nach 14 tage. das hätte ich jetzt nicht gewusst. da werde ich dann gleich mal meinen doc drauf anhalten. ich will ja dass es für eine lange zeit gut ist und nicht nur für die nächsten paar wochen. ich bin ja schon mal gespannt, was der test ergibt.
und vielen lieben dank für den link

@all: danke fürs daumendrücken

LG Jeany
 
Thema:

Hakenwürmer