Brutus.

Diskutiere Brutus. im Krankheiten Forum im Bereich Ratten; Hallo ihr :smile: Ich meld mich heut auch mal wegen meines Rattenmannes. Er ist 3 1/2 Jahre alt und seit einem halben Jahr allein. Sämtliche...
Kleines1

Kleines1

Beiträge
324
Punkte Reaktionen
0
Hallo ihr :smile:

Ich meld mich heut auch mal wegen meines Rattenmannes.
Er ist 3 1/2 Jahre alt und seit einem halben Jahr allein. Sämtliche Vergesellschaftungsversuche sind gescheitert und ich habe auch nach dem Tod seines Freundes ganz ehrlich nicht damit gerechnet, dass er noch so lange lebt. Deswegen habe ich nur drei Versuche unternommen. Aber er hat keine neue Ratte mehr akzeptiert.

Meine Frage ist ganz trivial: wie erkenne ich bei einer rotäugigen Ratte, ob sie blind ist?
Ich weiss, dass Brutus nicht mehr besonders gut hört und auch eher auf leichte Erschütterungen reagiert. Inzwischen habe ich das Gefühl, dass er auch nicht mehr richtig sehen kann. Den Freilauf zum Beispiel habe ich vor zwei Wochen eingestellt, weil er ihn nicht wirklich genutzt hat.
Von meinen früheren Ratten her weiss ich, dass dunkle Augen milchig werden, wenn sie erblinden. Wäre das bei Brutus auch der Fall?

Die Tierärztin konnte nicht sicher sagen, ob er nichts mehr sieht. Allerdings hat sie mir Hoffnung gemacht, dass er noch locker 1/4 bis ein 1/2 Jahr leben könnte, weil er für sein Alter echt noch fit ist.

Danke schon mal für die Antworten :smile:
 
  • #1
A

Anzeige

Gast
Schau mal hier: Brutus. . Dort wird jeder fündig!
Knudn

Knudn

Beiträge
934
Punkte Reaktionen
0

AW: Brutus.

Huhu

ich wollte dir jetzt eigentlich raten deine RAtte vom TA untersuchen zu lassen... aber hast du ja schon gemacht. Schade wenn er/sie es dir nicht sagen kann.

Manchmal kann man es am milchig/gelblich werden der Augen erkennen, bei Rotaugen wie bei Schwarz/braun-Augen. Mein Knuffel aber zum Beispiel war definitiv blind (lt 2 TÄ) und da war alles in Ordnung für einen Laien. Er zeigte aber bei der Untersuchung keinerlei Reflexe im Auge...

Und wenn du mal zu einem anderen TA gehst?

VlG

knudn

 
Kleines1

Kleines1

Beiträge
324
Punkte Reaktionen
0

AW: Brutus.

Danke für die fixe Antwort :smile:

Ich halte die Ärztin schon für sehr kompetent, außerdem ist sie die einzige, die Brutus anfassen darf - neben mir und meinem Mann :lachen:

Nächste Woche hab ich mit einem Meerschweinchen eh einen Termon, da pack ich ihn einfach noch mal mit ein.

Im Licht leuchten die Augen ein wenig gelblich, aber das ist immer so, oder?
(Seit 12 Jahren Rattenfrauchen, aber das ist der erst mit roten Augen...)
Ich bau jetzt als Vorsichtsmaßnahme den Käfig auch gar nicht mehr groß um - damit er eben weiß, wo alles ist, falls er wirklich nichts mehr sieht.

Mir ist das vor zehn Tagen das erste Mal aufgefallen, dass er wahrscheinlich nichts mehr sieht. Auf Rufe reagiert er ja schon ein 3/4 Jahr nicht mehr, aber wenn ich "angeklopft" habe, hat er mich irgendwann gesehen und kam dann an. Jetzt ist es so, dass ich die ganze Zeit Klopfen muss; ich hab das Gefühl, als würde er sich nach der Erschütterung des Käfigs richten.

Einschläfern lassen will ich ihn deswegen auf keinen Fall - er ist wirklich noch fit & da wo er sich auskennt, tobt er auch noch rum.
 
Knudn

Knudn

Beiträge
934
Punkte Reaktionen
0

AW: Brutus.

Huhu

so lang er sonst fit ist, brauchst du ihn doch nicht einschläfern lassen... das ist richtig. Aber es ist halt immer gut zu wissen, ob was am VErdacht dran ist oder nicht. :)

vlg

knudn
 
Kleines1

Kleines1

Beiträge
324
Punkte Reaktionen
0

AW: Brutus.

Na, das denk ich mir doch auch. :smile:

Wie gesagt, ich nehm ihn nächste Woche einfach noch mal mit & frag die Ärztin, ob sie nicht die Augenreflexe untersuchen kann. Sie hat ihm beim letzten Mal nur so - ohne Lämpchen - auf die Augen geschaut, aber da war er auch wegen einer anderen, dringenderen Sache da.

Hach, ich mach mir halt immer so Sorgen um ihn, weil er schon so alt ist 8(
 

Anhänge

  • IMG_0bruti421.jpg
    IMG_0bruti421.jpg
    23,4 KB · Aufrufe: 275
Knudn

Knudn

Beiträge
934
Punkte Reaktionen
0

AW: Brutus.

huhu

oh nein ich fass es nicht.... der sieht aus wie mein Herr von Schmidt. Ich bekam ihn voller Milben, blind, mit Hinterhandlähmung und 3 steifen Fingern aus dem TH (er war ausgesetzt und dann in der Stadt aufgefunden worden) Leider war er nur 8 Wochen bei uns... Wir konnten ihn aber super päppeln und so hat er die letzten Wochen sehr genossen... ist das krass...

vlg

knudn

so sah er aus als er bei uns ankam:
 
Kleines1

Kleines1

Beiträge
324
Punkte Reaktionen
0

AW: Brutus.

Stimmt, die beiden sehen sich ja wirlich ähnlich! Das ist ja der Hammer :gut:

Da haste auch deinem Herren von Schmidt ja wirklich noch mal einiges rausgeholt...Ich hab Brutus übrigens auch aus schlechter Haltung :binzel:

Ich hätte nie gedacht, dass dieser Haufen Elend, der er war, so alt werden würde. Damals gab ich ihm drei Wochen, maximal, die TÄ auch...das ist drei Jahre her.
 
Knudn

Knudn

Beiträge
934
Punkte Reaktionen
0

AW: Brutus.

Huhu

krass... tja was so ein bisschen Fürsorge noch ausmachen kann... :)

Beim Herrn v. Schmidt musste man auch immer "anklopfen", sonst hat er sich zu sehr erschrocken. *g

vlg

knudn
 
Kleines1

Kleines1

Beiträge
324
Punkte Reaktionen
0

AW: Brutus.

Anklopfen ist Pflicht! Sonst zeigt der werte Herr mir tagelang nur seinen Hintern *g*

Mir fiel eben auf, dass die Ratte in deinem Avatar aussieht wie mein Salami, der verstorbene Freund von Brutus - und die einzige Ratte, die er jemals in seiner Nähe geduldet hat. Er mochte ihn so sehr, dass er ihm das Hirn angefressen hat, als Salami nachts ganz ruhig starb... 8(
 
Knudn

Knudn

Beiträge
934
Punkte Reaktionen
0

AW: Brutus.

Huhu

das ist der dicke Frankie... seines Zeichen: Fettklops auf Dropsdiät. ;) Auch aus schlechter haltung... aus Frankfurt. *g

Naja das mit dem Anfressen passiert sicher jedem mal, wenn man nicht sofort zur Stelle ist bzw. die Tiere halt einfach einschlafen und man selbst vielleicht schläft...

vlg

knudn

 
Kleines1

Kleines1

Beiträge
324
Punkte Reaktionen
0

AW: Brutus.

Ja ja...Dropsdiät macht Brutus auch :binzel: Eigentlich macht er sogar eine "Ich-bekomm-absolut-alles-Diät" - die Tierärztin meinte auch, der ist schon so alt, da schadet quasi nix mehr. :gut:

Mir macht das mit den Augen solche Sorgen, weil er taub ist. Ich hab ein wenig Angst, dass er dann zu gehandycapt ist, um eine glückliche Ratte zu sein...
 

Anhänge

  • IMG_0415.jpg
    IMG_0415.jpg
    164,1 KB · Aufrufe: 137
Knudn

Knudn

Beiträge
934
Punkte Reaktionen
0

AW: Brutus.

Huhu

naja normalerweise sehen Ratten ja eh nicht gut... und wenn deine TÄ nichts entdeckt hat, sieht er vielleicht wirklcih einfach nur schlecht so wie jeder Opa in seinem Alter. Und wenn er klar kommt mit den getroffenen Vereinbarungen (Anklopfen etc) dann wird das schon klapen. So lang er rumflitzt und frißt und sich einfach "normal" verhält, ist das schon oki.

vlg

knudn
 
Kleines1

Kleines1

Beiträge
324
Punkte Reaktionen
0

AW: Brutus.

Das beruhigt mich sehr :)

Er frisst - und dabei ist er echt ein Loch ohne Boden und rast rum, jedenfalls im Käfig und auf dem Sofa...das Wohnzimmer ist ihm nicht mehr so geheuer.

Vielleicht schlägt mein Metusalem ja noch alle Rekorde :smile:
 
Knudn

Knudn

Beiträge
934
Punkte Reaktionen
0

AW: Brutus.

Huhu

naja das beste ist halt... Auslauf da wo er sich am sichersten fühlt und dort und im käfig nichts mehr verändern... damit er damit klar kommt... :) aber das machst du sicher alles schon.

vlg

knudn
 
Mary-on

Mary-on

Beiträge
413
Punkte Reaktionen
0

AW: Brutus.

wollte mich da jetzt mal ganz knudn anschließen!

also wenn man im Käfig nix verstellt und so..... das ist glaube ich kein so großes Problem ... 8(

lg
 
Kleines1

Kleines1

Beiträge
324
Punkte Reaktionen
0

AW: Brutus.

Heute geht es Brutus auf einmal sehr schlecht. Bin extra zu hause geblieben, damit er nicht allein ist. Er ist zweimal umgefallen und wirkt sehr verwirrt. Jetzt schläft er gerade tief und fest in meiner Strickjacke.

Kann momentan noch nicht los, aber heut Nachmittag werden wir wohl zum Arzt fahren...

:-(
 
T

Tati

Gast

AW: Brutus.

mein Baileys sieht auch so aus.... :smile:
 

Anhänge

  • CIMG1156.jpg
    CIMG1156.jpg
    55,3 KB · Aufrufe: 105
Kleines1

Kleines1

Beiträge
324
Punkte Reaktionen
0

AW: Brutus.

Hab eben bei der TÄ angerufen. Wenn ich nicht das Gefühl habe, dass es ihm GANZ schlecht geht, dann soll ich ihn nach Möglichkeit einfach in Ruhe lassen - vielleicht schläft er von allein ein.
Wenn es aber akut wird, dann fahre ich sofort hin. :-(
Aber ein wenig schwindelig darf einem Opa schon mal sein.

Ja, Tati, dein Kleiner sieht aus wie mein Großer :smile:
 
Knudn

Knudn

Beiträge
934
Punkte Reaktionen
0

AW: Brutus.

HUhu

also ich würde die Ratte schnappen und zum TA bringen. Selbst wenn sie nichts mehr tun kann, so kann sie ihn wenigsten erlösen. Man kann doch nicht tatenlos dabei zuschauen wie eine Ratte, womöglich noch Tage/Wochen braucht um zu sterben...

Also lass ihn nochmal richtig durchchecken und wäge mit dem TA zusammen ab, was das beste wäre. Vielleicht reicht ja auch noch was Aufbauendes um seinen Zustand zu stabilisieren.

VlG

knudn
 
Kleines1

Kleines1

Beiträge
324
Punkte Reaktionen
0

AW: Brutus.

Guten Morgen :binzel:

Wir kommen gerade mit Brutus aus der Tierklinik und alles ist in Ordnung. Er hat sich gestern im Laufe des Nachmittages stark erholt und war Abend wieder so fit, dass er einen Sprint über das Sofa wagte.
Aber mir hat's halt keine Ruhe gelassen, und deswegen sind wir heute doch zum Arzt gefahren.
Er hat eine Vitaminspritze bekommen und ich habe muss ihm jetzt täglich Gurke o.ä. mit den Vitaminen impfen und dann sollte er sich rasch ganz erholen.

Auch die Problematik der derzeitigen Alleinhaltung habe ich angesprochen, aber die TÄ hat mich darin bestärkt, dass drei Vergesellschaftungsversuche für einen 3 1/2jährigen Rattenmann genug waren.

Brutus sitzt jetzt gerade neben mir und will seine Streicheleinheiten und die bekommt er auch - er war ja so tapfer vorhin bei der Spritze :smile:

Liebe Grüße,
Jenny
 
Thema:

Brutus.

Brutus. - Ähnliche Themen

Und wieder ein fehlsozialisiertes Weibchen: Hi ihrs, immer wieder hört man, dass Weibchen auch alleine zusammen gehalten werden können. Aktuell habe ich hier ein Notschweinchenweibchen...
Fell in Ecke vor'm Auge verletzt: unsere hündin hat seit ca. 1 jahr eine offene kahle fellstelle in einem augenwinkel. diese verkrustet, dann wieder offen. mehrere tierarztbesuche...
Sorgen und Gedanken einer Zusammenführung: Hallo zusammen, Wir hoffen hier auf Hilfe und eventuelle Rat bzw Tipps. Wir haben uns vor 2 Tagen ein kleines 10 Wochen altes kitten dazu...
Augenprobleme - weiter behandeln oder OP?: Hallo zusammen, ich hatte gehofft es würde endlich einmal ruhiger werden und ich nicht mehr ständig zum Tierarzt rennen müssen, aber leider hielt...
"Gut gemeint" heißt nicht "gut gekonnt": Hallöchen, ich habe ein bisschen überlegt, ob ich in diesem Bereich ein Thema aufmache. Es ist hier ja doch sehr verwaist. Aber schließlich ist...
Oben