Käfig groß genug?

Diskutiere Käfig groß genug? im Haltung und Pflege Forum im Bereich Ratten; Hi, ich habe mal eine Frage. Also, ich bin zur Zeit stolze Besitzerin einer süßen Hamsterdame. Sie lebt noch in einem etwas kleinen Käfig, aber...
Katelyn2

Katelyn2

Beiträge
644
Reaktionen
0
Hi,

ich habe mal eine Frage. Also, ich bin zur Zeit stolze Besitzerin einer süßen Hamsterdame. Sie lebt noch in einem etwas kleinen Käfig, aber ich habe ihr bei Ebay einen neuen größeren Käfig bestellt.

Er hat die Maße H80 cm x L70 cm x B40 cm.

Diese Maße hat auch der Käfig meiner Wellensittiche.
Nur habe ich für den in einem Zoofachgeschäft 100,00 € bezahlt und fast der gleiche kostet mich bei ebay nur 39,99 € + 10,00 € Versand.

Ich habe mir überlegt, dass ich mir, wenn meine kleine Maya mal nicht mehr ist, Ratten holen möchte. Ich finde diese gelehrigen Tierchen super interessant!

Jetzt zu meiner Frage:

Denkt ihr, dass Mayas neues Eigenheim auch für 2 Ratten groß genug wäre?
Ich habe hier schon einige Eigenbauten gesehen, die doch ein Stück größer waren! Nur bin ich im Bauen nicht so geschickt und im Zoofachhandel gibt es kaum größere Käfige, die dazu noch schweineteuer sind!

Ich habe hier mal ein Foto von meinem Wellensittichkäfig:
 
22.11.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Käfig groß genug? . Dort wird jeder fündig!
S

Sharain

Gast
Hallöchen

Also den Maßen nach wäre er für max. 2 ratten geeignet, obwohl ich selber der Meinung bin, je größer desto besser.
Ich versuche mir immer Käfige zu holen, wo mindestens eine Ratte mehr reinpasst (d.h. wenn du dir 2 Ratten holen willst, wo mind. 3 Ratten reinpassen würden).


lg Sharain
 
Nicky5232

Nicky5232

Beiträge
389
Reaktionen
0
ích finde es ZIEHMLICH SEHR KLEIN....
wenn man für hamster schon ungefähr 100 cm länge´haben soll dann denke ich das der käfig viel zu klein ist... denn rattten werden ja nun auch um einiges größer als hamster 8(
 
R

Ratte

Gast
Hi,

laut Nosecalc: http://www.ratside.de/haltung/kaefig/nosecalc.php

Dein Käfig hat ein Volumen von 224 Litern. Darin kannst Du 2 Ratten halten.

Allerdings wirst mit den Türchen nicht froh werden.....die sind sehr klein- eine Handvoll Ratte kriegst da nciht raus......aber es sollte schon gehen.....

halt noch Ebenen rein und so.....

conny
 
Katelyn2

Katelyn2

Beiträge
644
Reaktionen
0
@ Sharain
Ich hätte eigentlich auch gedacht, dass 2 Ratten darin Platz finden würden. Würde den Käfig ja dann auf noch ganz anders gestalten!
Mehr Tiere will ich auch gar nicht und selbstverständlich würden sie jeden Tag Freilauf bekommen.

@Nicky5232
Also, ich denke, dass sich mein Hamsterchen in dem Käfig sehr wohl fühlen wird. :gut: Sie ist ja auch nicht gerade klein und der Käfig doch recht geräumig! Für sie finde ich den Käfig groß und für meine Wellis auch (auf dem Bild sehen sie etwas klein aus)!
Kennst du denn eine Adresse, bei der man größere Käfige bekommt? Wenn es geht, zu erschwinglichen Preisen!
Selbst bauen liegt mir nicht so!
 
R

Ratte

Gast
Huhus,

das hab ich doch glatt überlesen.....

also für die Ratten ist der Käfig ok.

Für einen Hamster würd ich eher was anderes nehmen. Evtl sogar einen großen Hasenkäfig mit Gitter überspannt. Hamster sind ja keine Kletterer sondern Läufer- sie brauchen ja mehr Lauffläche.....
Ratten klettern gerne und sind am liebsten ganz oben.....

Conny
 
Katelyn2

Katelyn2

Beiträge
644
Reaktionen
0
@ Miss Maple
Danke, dieser Rechner ist echt gut. Dann bin ich ja eigentlich beruhigt!
Wieviele Ratten hast du denn? Wie sieht denn dein Käfig aus?

Habt ihr Ideen für Spielzeug? Vielleicht zum selbstbasteln?
Nicht, dass ich hier den Tod meines Hamsters plane! Sie freut sich sicher auch über ein paar Spielsachen in ihrem neuen Käfig!
 
S

Sharain

Gast
Huhu Katelyn!

Ich meinte auch eigentlich gar nicht, dass du noch mehr Ratten aufnnehmen sollst, sondern, dass der Käfig, wenn er für max. 3 Ratten geeignet ist, er besser wäre, als ein Käfig der nur für max. 2 Ratten geeignet ist.
Aber das ist meine Ansicht!

lg Sharain
 
Katelyn2

Katelyn2

Beiträge
644
Reaktionen
0
@ Miss Maple

Ich habe so eine Art kleineren Hasenkäfig zur Zeit.
Unten: Plastikschale
Oben: Plastikschale
Dach: Gittereinschub

Aber das Problem mit ihr ist ja, dass sie soooo gerne klettert. Deshalb und weil der andere Käfig doch etwas zu klein ist, habe ich mir ja den neuen bestellt.

Sie soll sich da ganz austoben können!!!
Natürlich werde ich jede Etage absichern, da Hamster ja auch mal "abstürzen" können. Habe da an Hängematten unterhalb der Stufen gedacht.

Der jetztige Käfig hat nur wenige klettermöglichkeiten (nur der Gittereinschub vom Dach), aber da hängt sie die ganze Nacht dran!!!!
Vielleicht ist sie ja wirklich nicht so wie andere Hamster, aber sie klettert unheimlich gerne!

Jetzt wo ich so drüber nachdenke, klettert sie wirklich mehr als meine beiden verstorbenen Hamster. Ist aber schon 8 Jahre her, seit ich den letzten hatte.

Damals hatten meine Hamster auch eher einen Laufkäfig (2 kleinere Hamsterkäfige mit einem Durchgang)

Denke, Maya wird ihr neues Kletterheim gut gefallen - hoffe ich zumindest!!!
 
R

Ratte

Gast
Huhus,

ich hab einen Schrank- 2 m hoch, 160 tief und 140 breit....Eckbauweise.

Darin leben im Moment 13 Ratten. Ab Mitte DEZ sind es aber dann 16- und haben tu ich noch 5 andere- davon allerdings 2 noch babies- und 3 leben extra. (also ingesamt 21)

Conny
 
Katelyn2

Katelyn2

Beiträge
644
Reaktionen
0
@ Sharain
Hab ich auch nicht anders verstanden. Ich bin auch dafür, dass Tiere gar nicht genug Platz haben können. Mein Hamsterchen ist auch sobald sie wach wird im Auslauf - bis ich ins Bett gehe.
Aber ihr Käfig ist doch zu klein.
Wobei ich manchmal wirklich schockiert bin, welche Käfige in Zoohandlungen stehen!!! Das geht ja gar nicht! Nicht mal für die kleinste Farbmaus!!!

Mir selbst kommt der Käfig, wenn ich so davor stehe, aber recht groß vor.
Wäre eben schön, wenn sich meine Ratten darin dann auch wohl fühlen würden. Er scheint ja auch, natürlich mit reichlich Auslauf, groß genug zu sein. Allerdings hätte ich ihn nicht für die recht großen Nager genommen, wenn hier gleich protestiert worden wäre.
Ihr seid immerhin die Profis!
Ehrlichgesagt habe ich noch nie eine ausgewachsene Ratte live gesehen. In den Zoofachgeschäften sind die ja immernoch ganz jung, aber da schon suuuuper niedlich!
 
S

Sharain

Gast
Huhu Katelyn!

Naja, Profi möchte ich bei mir nicht sagen. ich habe mich zwar schon seit Jahren mit Ratten beschäftigt, trotzdem halte ich selber erst welche seit ein paar Monaten. Und ich denke, wenn man zu den "Profis" zählen will, dann sollte man in der Praxis ein wenig mehr Erfahrung haben.

@Miss Maple:
Bist du auch im Rattenforum unterwegs?

lg Sharain
 
Katelyn2

Katelyn2

Beiträge
644
Reaktionen
0
@ Miss Maple
Das ist wirklich groß!!!
Ist aber Eigenbau, stimmts?
Wie kommt es denn, dass du so viele Ratten hast? Wie hat denn diese Leidenschaft bei dir angefangen? Stimmt es, was man so über die Intelligenz der Ratten hört? Ich meine, dass sie die intelligentesten Nager seien und dass sie hundeähnlich sind?
Sind deine Ratten denn alle zahm, ich frage, weil es doch so viele sind.
Würde gerne mal deine Wohnung sehen. Sicher alles eingenommen.

Bin ja auch so eine Tiernärrin. Hatte schon Schildkröten, Rennmäuse (21 Stück), 1 Meerschweinchen, 3 Hamster (einer zugelaufen), 1 Hund, 4 Wellensittiche, zig Zebrafinken, 1 Kanarienvogel (ist uns zugeflogen), 1 Schönsittich (sein Weibchen ist leider sehr früh gestorben), 1 Diamanttäubchen (auch zugeflogen, bekommt aber morgen nen Partner) und verschiedene Fische!

Tiere sind einfach mein Leben uns ich will auch nie wieder ohne ein Tier sein!
 
Katelyn2

Katelyn2

Beiträge
644
Reaktionen
0
@ Sharain

Wie bist du denn auf die Ratte gekommen?
Wie ist das Zusammenleben mit den Tierchen denn so? Ist es so, wie du es dir vorgestellt hast?
Würdest du anderen zu Ratten raten? Denkst du, man sollte etwas besonderes beachten? Also, außer Zeit und Platz für die "Kleinen", denn das braucht ja jedes Tier!
 
S

Sharain

Gast
Huii ^^ so viele Fragen aufeinmal!

Also, ich bin shcon von klein auf verrückt nach Tieren. Alles was Tier ist, ist toll.
Ich liebte auch schon immer Nager (hatte früher als ich jünger war auch über 20 Wüstenrenner, Meerschweinchen, Kaninchen).
Dann holte sich eine Freundin von mir 2 Rattenböcke. ich habe mich sofort in sie verliebt und seitdem möchte ich auch ratten. Habe mich intensiv darüber informiert und haben konnte ich doch keine, da meine Mutter es mir verboten hatte.
Jetzt, nachdem ich gezwungenermaßen ausgezogen bin, habe ich keine Tiere mehr gehabt und meines erachtens kann man so nicht leben. ich brauche immer etwas um mich.
Da ich nie wikrlich aufhörte, mich über Ratten zu informeiren gelangte ich ins Rattenforum.
Und somit zu meinen beiden ersten Schnuffels ^^
Es ist genauso, wie ich es mir vorgestellt habe, auch wenn Gwennie und Luna nicht wirklich so sehr zutraulich sind, dass man mit ihnen luscheln kann. Dafür aber zum Beispiel Drops und Muffin umso mehr!
Ja, ich weiß....nach meinen beiden ersten hatte ich eigentlich nciht vor, mir noch mehr Ratten zu holen. Aber wie das leben halt so läuft. Im Rattenforum hörte ich von einem Notfall in Berlin-Spandau. 20 (oder warens 21?) unterentwickelte Rattenjunge warteten auf ein zuhause. und ich gab dreien von ihnen eines (Luca, Mini-Me und Baby).
Und Drops und Muffin.....naja...die holte ich aus einer Zoohandlung raus, wo die eine apathisch in der ecke saß (ganz allein) udn die andere als angebliches Männchen bei zwei anderen Böcken (sie ist nicht schwanger).
Und seit Mittwoch habe ich nun 2 kleine Ratzenbabys, die ich mit der Hand aufziehe.
Es ist einfach toll, Ratten um sich zu haben. Ich kann es nur weiterempfehlen, wenn man das nötige Geld (TA-Kosten, Spielzeug, Käfige, Futter usw.), die nötige Zeit und den nötigen Platz hat.


lg Sharain
 
Katelyn2

Katelyn2

Beiträge
644
Reaktionen
0
@Sharain
Das klaingt ja super.
Das sind ja dann ...7 Ratten und 2 Babys. Wow, ganz schön viel auf einmal. Schade, dass Ratten nur ein so kurzes Leben haben!

Ich habe die Fotos der Babys in einem anderem Thread gesehen. Wie klappt es denn mit der Aufzucht? Stell mir das ganz schön schwer vor! Wenn du das schaffst, dann kannst du ja auch verdammt stolz auf dich sein! Willst du die beiden dann eigentlich behalten?
Sicher nicht leicht allen Tieren die gleiche Aufmerksamkeit zu widmen. Sind deine Männchen kastriert?
Wollte mal meine Rennmausböcke kastireren lassen, aber unsr Tierarzt hat sich mit einer Narkose nicht an Mäuse rangetraut (" Erst ab Meerschweinchengröße").
Ich denke mal, wenn ich mir Ratten holen sollte, dann hole ich mir 2 aus dem TH in Frankfurt. Da warten auch immer viele auf ein schönes Zuhause.

Wie sieht es denn mit Ratten und anderen Tieren aus? Hab ja auch 2 Wellensittiche in meinem Zimmer und mein Hund läuft hier auch noch rum.
 
S

Sharain

Gast
Huhu!

Ja, das mit der Handaufzucht ist wirklich anstrengend, vor allem das wenige Schlafen. Aber es klappt seit Mittwoch hervorragend und sie wachsen wirklich zusehends.
Eigentlich würde ich sehr gern die beiden behalten, doch so wie es aussieht, ist ein Männchen dabei und da ich nur Weibchen habe, müsste ich mir entweder noch ein zweites gleichaltriges Männchen dazuholen oder ihn halt weggeben. Ich weiß es ehrlich egsagt noch nciht so genau, darüber will ich mir NOCH keine Gedanken machen, sondern erst, wenn es soweit ist!

Weitere Tiere habe ich nicht, aber meine Mutter hat zuhause noch einen Rottweiler und einen Graupapagei, welche ich auch unheimlich vermisse! Doch leider habe ich zu meiner Mutter keinen kontakt und kann sie somit nicht sehen!

lg Sharain
 
Katelyn2

Katelyn2

Beiträge
644
Reaktionen
0
Oh, das tut mir leid! Aber du wirst wohl deine Gründe haben.

Wie oft muss man die Kleinen denn füttern? Finde das echt toll von dir! Man sollte Schlangen auf ToFu setzen! *g*

Aber im Ernst, ich könnte nicht mitansehen, wie sich eine Schlange ein Meerschweinchen, ne Ratte oder auch nur ne Maus holt. Halt mir schon die Augen zu, wenn sowas nur im Fernsehen läuft.
Kann man denen nicht "auf-natürliche-Weise-zu-Tode-gekommene" Futtertiere füttern.

Mein Hamsterchen frisst ja auch mal Mehlwürmer, aber mit denen hab ich wenig Mitleid. Züchte sie Übrigens selbst.
Welche Futtertiere fressen Ratten denn?
Bekommen sie auch mal ein bisschen Fleisch?
 
S

Sharain

Gast
Huhu!

Also, die Babys müssen momentan alle anderthalb-2 Stunden gefüttert werden. In der Nacht füttere ich sie schonmal nur alle 3 stunden.
Ich habe selber shcon mitangesehen, wie zwei Schlangen kleine Mäusebabys gefressen haben. Ich selber mag schlangen unheimlich, aber jetzt, wo ich selber Ratten habe, könnte ich sie echt nicht mehr halten!

Ratten fressen, genauso wie dein hamster Mehlwürmer und ja, sie können auch ab und zu ungewürztes Fleisch fressen. Wenn sie aber genügend tierisches Eiweiß zu fressen bekommen, sollten sie nicht zu oft mit Fleisch oder ähnlichem gefüttert werden.
Meine bekommen keine lebenden Futtertiere.

lg Sharain
 
N

Night

Gast
Ich finde den Käfig viel zu klein für zwei Ratten... hätte ich welche würde ich eher zwei 100x50er Käfige übereinander stellen und verbinden. Die sind in Ebay doch mittlerweile total billig. Kann ich gar nciht glauben, dass du für den 70er 100 Euro bezahlt hast *geschickt is* Ich glaub ich hab für meinen 100er vor ein paar Jahren nicht mal 100 DM gezahlt... Also, ich würd mir dass mit dem Käfig nochmal überlegen, und wenn du noch etwas Platz hast würde ich mir einen grösseren zulegen...
 
Thema:

Käfig groß genug?

Käfig groß genug? - Ähnliche Themen

  • ist der käfig groß genug??

    ist der käfig groß genug??: hallo ich möchte mir bald ratten holen und suche noch einen geeigneten käfig ich habe einen bei xxl zoo gesehen er gefällt mir sehr gut er ist...
  • großer käfig bau geplant (lang)

    großer käfig bau geplant (lang): aaalso nachdem ich meine mutter jez n halbes jahr bequatscht habe hat sie sich entschlossen mich doch ratten halten zu lassen solange sie in...
  • Wie groß sollte der Käfig sein?

    Wie groß sollte der Käfig sein?: Hallo! Ich hatte mal 5 Ratten in einer großen umgenauten Vogelvoliere die hatten sehr viel Platz! Aber dann sind in einem Jahr drei gestorben mit...
  • Größe des Käfigs (Käfigrechner?)

    Größe des Käfigs (Käfigrechner?): Hi. Meine Freundin die kein Internet hat, hat mich beauftragt im Internet eine Seite zu finden auf der aufgelistet ist mit wie vielen Ratten man...
  • Käfig?? wie groß sollte ein Käfig ca. sein?

    Käfig?? wie groß sollte ein Käfig ca. sein?: Da ich gerade am Bau eines Käfiges bin, und ich noch nicht sicher weiß ob ich ihn fertig baue, und ich mir nicht gleich einen kaufe, wollte ich...
  • Käfig?? wie groß sollte ein Käfig ca. sein? - Ähnliche Themen

  • ist der käfig groß genug??

    ist der käfig groß genug??: hallo ich möchte mir bald ratten holen und suche noch einen geeigneten käfig ich habe einen bei xxl zoo gesehen er gefällt mir sehr gut er ist...
  • großer käfig bau geplant (lang)

    großer käfig bau geplant (lang): aaalso nachdem ich meine mutter jez n halbes jahr bequatscht habe hat sie sich entschlossen mich doch ratten halten zu lassen solange sie in...
  • Wie groß sollte der Käfig sein?

    Wie groß sollte der Käfig sein?: Hallo! Ich hatte mal 5 Ratten in einer großen umgenauten Vogelvoliere die hatten sehr viel Platz! Aber dann sind in einem Jahr drei gestorben mit...
  • Größe des Käfigs (Käfigrechner?)

    Größe des Käfigs (Käfigrechner?): Hi. Meine Freundin die kein Internet hat, hat mich beauftragt im Internet eine Seite zu finden auf der aufgelistet ist mit wie vielen Ratten man...
  • Käfig?? wie groß sollte ein Käfig ca. sein?

    Käfig?? wie groß sollte ein Käfig ca. sein?: Da ich gerade am Bau eines Käfiges bin, und ich noch nicht sicher weiß ob ich ihn fertig baue, und ich mir nicht gleich einen kaufe, wollte ich...