Würmer im Einstreu

Diskutiere Würmer im Einstreu im Krankheiten Forum im Bereich Mäuse; Ich habe eben entdeckt, dass in dem einen Käfig meines Verbundes kleine weiße Würmer im Einstreu sind. Mir ist heute nämlich aufgefallen, dass...
P

Party

Beiträge
118
Reaktionen
0
Ich habe eben entdeckt, dass in dem einen Käfig meines Verbundes kleine weiße Würmer im Einstreu sind. Mir ist heute nämlich aufgefallen, dass sich das EInstreu dort bewegt. Hab den Käfig sofort aus dem Verbund genommen. Diese Würmer sehen aus wie kleine Raupen. Woher kann das kommen?
Ich benutze das Wood Mix Einstreu von Vitakraft und das Waldbodenüberstreu. Futter habe ich von J.R. Farm.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass da was drin war.
Ich habe meinen Mäusen vom Reiten einen frischen Maiskolben mitgebracht. Da hat man aber auch nichts von kleinen Würmern sehen können. Können die trotzdem daher kommen? Oder können das irgendwie Larven von FLiegen oder so sein?

Ich mache morgen gleich einen Termin bem Tierarzt, der soll schauen,ob die Mäuse ok sind.

Gibt es etwas, was ich noch jetzt tun soll?

Ich würde auch gerne wissen, woher diese Würmer kommen, ich kann es mir aber nicht erklären.
 
30.10.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Würmer im Einstreu . Dort wird jeder fündig!
C

ChrDambacher

Gast
Sind es vielleicht Larven von Lebensmittelmotten?

Die sehen so aus: http://www.birds-online.de/nahrung/futterparasiten.htm

Wenn ja, benutz doch mal die Suchfunktion, das Thema war hier schon oft. Gib dann einfach Motte ein.

Sorry, falls sich das jetzt unfreundlich anhört, ist nicht so gemeint, ich schlaf blos schon.
 
snow

snow

Beiträge
1.948
Reaktionen
0
Hallo, du solltest morgen auf jeden Fall gründlich ausmisten.
Ich habe schon öfter von Fällen gehört, wo sich Fliegen im Einstreu breit gemacht haben und zur richtigen Plage geworden sind. Bei Motten kann das auch passieren.

Einschleppen kann du dir das praktisch immer über Futter oder Streu. (Ich friere mein Futter grundsätzlich ein für 4-5 Tage. da ich mal eine Mottenplage hatte.)
Aber Fliegen können auch so Eier in das nasse (grad Pippiecken sind sehr beliebt) Streu ablegen.
 
S

sunkiss

Gast
also ich kenne das nur vom hundefutter aber da war es schon mal echt arg bei meinem freund daheim..der hatte sich mit hundefutter lebensmittelmotten eingefangen... wegbenkommen hat er sie dann damit, dass er ein halbes !!!! jahr keine lebensmittel mehr in seiner wohnung gehabt hat...er hat sie also im wahrsten sinne des wortes aushungern lassen.. naja seitdem sind wir sehr vorsichtig welches futter und welche streu wir für unsere kleinen kaufen...
 
snow

snow

Beiträge
1.948
Reaktionen
0
Bei uns waren sie im Flur und dementsprechend wurde keine Tür mehr offen stehen lassen, schon gar nicht die Tür zur Küche.
Man kann sich Motten mit fast allem stärkehaltigen Tierfutter und Lebensmitteln einschleppen, sie können sogar im Müsli sein. :-(
Ich hab nach dem Einfrieren meines Futters, beim Umfüllen des Hamsterfutters was ich mir mal ansehen wollte, auch Fäden gefunden und war froh über das einfrieren. :binzel:
 
A

Avinja

Gast
Zur Not kann man sich auch solche Pappmottenfallen zwischen die Vorräte stellen. Meine Mum hat damit sehr erfolgreich die Viecher ausgemerzt...
 
C

ChrDambacher

Gast
Das Problem an den Biestern ist, dass sie wirklich überall drin sein können. Ich hatte sie auch schon mal in Nudeln. Das ist sowas von eklig.
 
Thema:

Würmer im Einstreu