Meine erste Schlange!

Diskutiere Meine erste Schlange! im Ernährung Forum im Bereich Schlangen; Hey! Nun ja, nach langem hin und her. Hat´s dann doch endlich mal geklappt mit meiner ersten Schlange. Es ist ein Königsphyton. Und ca. 45 cm...
M

Melissa19

Gast
Hey!

Nun ja, nach langem hin und her. Hat´s dann doch endlich mal geklappt mit meiner ersten Schlange.

Es ist ein Königsphyton. Und ca. 45 cm groß. Hab Sie oder Ihn erst seid 1 er Woche und heute ist "großes Fressen" angesagt. Die ersten 3 Tage war Sie oder Er noch sehr schüchtern und hat sich Tagsüber nur in der Höhle oder unter den Plastik Pflanzen aufgehalten. Nur Nachts kam Sie oder Er mal raus. Aber in den letzten 3 Tagen lässt Sie oder Er sich schon mal öfters blicken. Die Farben sind einfach klasse. Wenn ich´s mal schaffe dann zeig ich Euch mal Fotos.


LG Melissa
 
J

Janni+Eileen

Gast

AW: Meine erste Schlange!

ICh würde dem Köpy mit dem fressen noch ein wenig Zeit lassen.
Fotos wären toll.Auch mal ein Foto vom Terra und/oder Beschreibung
wie du ihn hältst wäre interressant.

mfg Jan-Niklas

Ps:Königspython ist eine wunderschöne Schlange! :D
 
L

Leiurus

Beiträge
909
Punkte Reaktionen
2

AW: Meine erste Schlange!

Hi

es heißt der Königspython.

An das im Versteck rumliegen wirst du dich gewöhnen müssen da es Nacht. bzw dämmerungsaktive Tiere sind.

ich persönlich würde auch noch mit dem füttern warten.
Gerade regius haben eine lang Eingewöhnungphase in der man sie auch nicht wirklich stören sollte.

Wo ahst du das Tier denn her?
Hoffe doch nicht das es eine FZ ist.
Und darf man fragen was du bezahlthast?

Ein paar Infos zu Terrarium wärme und so wärenwirklichmal erwähnenswert.

Gruß Toby
 
N

n00kie

Beiträge
168
Punkte Reaktionen
0

AW: Meine erste Schlange!

ob nun FZ oder DZ ist egal,es gibt da tiere die probleme machen und bei den andern auch.
füttern würde ich ihm/sie nach einer woche in deinem terra ,wenn er frisst gut wenn er net fressen willt 5 tage später wieder versuchen aber ich denke er wird schon fressen.


gruss
 
L

Leiurus

Beiträge
909
Punkte Reaktionen
2

AW: Meine erste Schlange!

es ist eben nciht egal ob es ne FZ ist oder ne NZ.
Klar gibt es überall Tiere die Probleme machen aber wenn man es verhindenr kann dann sollte man das tun.

Und was veranlasst dich zu der Annahme das er fressen wird?
 
A

Azureus

Gast

AW: Meine erste Schlange!

@n00kie

FZ und WF zur Blutauffrischung sind in Ordnung, für den Anfänger find ich es allerdings nicht sonderlich gut. Es gibt mittlerweile genügend DNZ und leider gehen immer noch genügend Wildfangtiere oder Farmzuchten beim verschiffen drauf.
Oder halt in den Terrarien vieler Leute, weil sie sich Jungtiere kaufen die seit dem Schlupf nicht eine Maus gefressen haben und teilweise so dehydriert sind, dass für eine Verdauung gar nicht mehr genügend Flüssigkeit zu Verfügung steht.
Natürlich gibt es auch FZ die einwandfrei sind, aber von den tausenden die jedes Jahr verschifft werden, bleiben nicht sonderlich viele am leben.
Auch gut für die Tiere die in Hände gelangen, die noch Respekt vor dem haben, was sich in ihrem Terrarium befindet und nicht der Meinung sind, dass sich das Tier an den Menschen gewöhnen muss.

Klar werden sie angeboten und jedem steht es frei zu kaufen was er möchte, ich persönlich find es aber nicht gut. Aber da spielt halt der Preis eine große Rolle, lieber 39€ anstatt 150€.

Es kann dir auch bei einer DNZ passieren, dass du an einen regius kommst, der sich lieber auf Größe hungert, als problemlos zu fressen.
Auch ist es beim regius eher die Kunst, egal ob FZ oder NZ ihn zum fressen zu bekommen, wenn man selbst das möchte und nicht nur dann, wenn es der regius will. Aber das bedeutet, das man sich auf das Tier einstellen muss und nicht das Tier auf den Halter.

Aber gerade weil der regius so ein ruhiges und eher ängstliches Gemüt hat, verleitet das dazu, an dem Tier rumzugrabschen und es unter Stress zu setzen.
Schade, dass der Mensch immer für das Tier denken will und der Meinung ist, Stress ist nicht schlimm und händeln schon gar nicht, so ruhig wie sich die meisten dieser Tiere verhalten.
Und welch ein Glück sind auch die Foren nicht voll mit Threads über nicht fressende Königspythons…

Für mich zählt es auch nicht wenn jemand schreib, das sein gerade mal ein Jahr junger regius ohne Probleme frisst, die Probleme fangen meist erst mit der Geschlechtsreife der Tiere an.

Sorry für Offtopic


@Melissa19
Dennoch schöne Wahl, ein regius ist ein wunderschöner Pflegling wenn man gewisse Dinge beachtet.
Und als Tipp, versuche ihn so früh wie möglich an Ratten zu gewöhnen.
 
N

n00kie

Beiträge
168
Punkte Reaktionen
0

AW: Meine erste Schlange!

hi

wie gesagt alle hacken immer auf einer FZ rum aber diese muss nicht immer die schlechtere wahl sein,wenn die tiere ordentlich angefütert werden und regelmässig ihr futter bekommen beim verkäufer sollte eine FZ genau so gut sein wie eine DNZ.
klar sollte man eine DNZ vor ziehn aber viele kaufen halt das tier weil es ihnen gefällt und da find ich es blöd das gleich immer gesagt wird hoffentlich keine FZ sondern DNZ.
jemand der ein tier kauft muss es auf dem ersten blick gefallen und da wäre es mir persönlich egal ob FZ oder DNZ.

ich find ja sowieso das in letzter zeit alle möglichen leute schlangen kaufen weil es einfach cool ist,es wird dann aber so kommen das sie nach 1-2 jahren einfach keine lust mehr haben auf diese tiere und sie jämmerlich dahin sterben werden.
wenn ich das bei uns seh,alle wollen tierpython haben weil sie ja so geil aussehn die albinos und kaufen die und spätestens in 2-3 jahren jammern die leute rum und es werden haufen tiger abzugeben sein ,weil die leute sich einfach net über die grösse genau informiert haben.

ist aber nur meine meinung.

mfg andy
 
C

Campino

Gast

AW: Meine erste Schlange!

Hi @ all,

doofe anfänger frage: was heißt DNZ ???

MfG Max
 
D

Driver´s Girl

Gast

AW: Meine erste Schlange!

Deutsche Nachzucht! WF = Wildfang
 
A

Azureus

Gast

AW: Meine erste Schlange!

FZ = Farmzucht

Bei Farmzuchten werden entweder trächtige Tiere der Natur entnommen oder die Gelege ausgegraben, und in so genannten Farmen ausgebrütet. Nachdem die Tiere geschlüpft sind, werden sie ausgeführt.

Da diese Tiere, die der Natur entnommen werden, auch nicht mehr an ihren ursprünglichen Fundort gesetzt werden, finde ich FZ nicht sonderlich gut. Auch wird der größte Teil der Jungtiere eines Jahres entnommen und da regius in freier Natur nicht jedes Jahr Eier legen, kann das schon ungesund für den Bestand sein.
Je nach Nahrungsangebot kann zwar eine Paarung stattfinden, allerdings kommt es nicht zur Eibildung wenn die Tiere nicht genügend Substanz aufgebaut haben.

Auch gibt es Farmen die selber züchten, dass wäre dann eine alternative und ich glaube Broghammer hatte auch schon gesagt, er würde jedem, der sich das mal anschauen möchte, gerne dazu einladen sich das vor Ort mal anzuschauen. Die kosten muss diese Person allerdings selber tragen.

Die Sache ist doch meist, Anfänger kaufen sich FZ, weil sie in einen Shop gehen und diese gerade da sind und sich nicht die Mühe machen, sich einen Züchter zu suchen und dann eventuell noch warten, bis die Tiere geschlüpft oder futterfest sind. Das Tier ist da und der Kauf muss jetzt sein.

FZ und WF sollte man auch Anfangs von einem Tierarzt auf Parasiten untersuchen lassen, aber das machen auch die wenigsten.
Ich habe auch nichts gegen Leute die sich Farmzuchten kaufen, allerdings gibt es doch mittlerweile genügend alternativen und man könnte die Tiere in der Natur lassen.
 
L

Leiurus

Beiträge
909
Punkte Reaktionen
2

AW: Meine erste Schlange!

Hi

na klar muß einem ein Tier auf Anhieb gefallen aber das muß eben keine FZ sein.

Wenn jemand shcon Jahrelang irgendwas züchtet, und um dann mal neues Blut mit reinzubringen finde ichmal ne FZ oder ein WF ok aber einen Anfänger nen WF oder ne FZ zu empfehlen ist dreist.
Vorallem gehen 80% wenn nciht mehr der FZ ein da wie schon gesagt dehydriert, Parasitenbefallen oder was auch sonst für Krankeheiten.

Und da man gerade als Anfänger nicht direkt zum TA geht ist eine DNZ auf jeden Fall besser.
Und der höhere Preis einer DNz hat auch sein gutes, nicht jeder dahergelaufene Hanswurscht kauft sich eine Schlange und die die sie kaufen kümmern sich ganz anders um dsa Tier, denn es ist ein Unterschied ob ich 100€ oder eben 25€ ausgebe.
 
C

Campino

Gast

AW: Meine erste Schlange!

Hi,
wieder was gelernt...dangke für die infos.

Liebe grüße, max
 
M

Melissa19

Gast

AW: Meine erste Schlange!

Erstmal danke für eure Antworten!

Mein Köpy hat übrigens auch am Samstag seine erste kleine Maus bei mir im neuen Terrarium gefressen.

Zu meinem Terrarium:
- 100 x 50 x 50 cm ist es noch. Werde mir dann höchst wahrscheinlich wenn sie ausgewachsen ist ein größeres Terrarium kaufen müssen.
- Als Bodengrund hab ich Holzchips und Pinienrinde.
- Korkstamm zum bisschen rumklettern.
- Wasserbecken
- Kunstpflanzen 2 St.
- Höhle
- Auf der rechten Seite ist ein Wärmespot
- Auf der linken Seite ne normale kleine Leutstoffröhre

Zum Köpy:
Er hat 60 € gekostet und ist ne NZ.

Hab noch ne Frage: Momentan geb ich ihm noch kleine Babymäuse die gerade mal die Augen auf haben, das müsste ihm doch für die nächsten ca. 6 Tage reichen oder? Und ich wollte wissen, wann ich ungefähr anfangen kann ihn mit normalen Mäusen zu füttern?


Gruss Melissa
 
J

Janni+Eileen

Gast

AW: Meine erste Schlange!

Zeig doch mal ein Foto von ihm. :D

mfg Jan-Niklas
 
M

Melissa19

Gast

AW: Meine erste Schlange!

Ich hab schon Foto´s mit der Digicam gemacht, aber da ich mich kaum mit Pc´s auskenne, geschweige denn Foto´s aufen Rechner ziehen, muss ich leider bis Morgen warten. Denn dann kommt der Freund meiner Schwester und der ist Spezialist in Sachen Computer.
Ihr bekommt auf jeden Fall noch ein Paar Bilder zu sehen.

Gruss Melissa
 
A

Azureus

Gast

AW: Meine erste Schlange!

Bei einem Tier von fast einem halben Meter, kannst du getrost normale Mäuse verfüttern.

Schönen Gruß
 
L

Leiurus

Beiträge
909
Punkte Reaktionen
2

AW: Meine erste Schlange!

Hi

darf ich noch fragen wo du den gekauft hast?
Denn 60€ für ne DNZ ist super günstig dazu kann ich nur gratulieren.

Wegen dem Futter und wann er Hunger hat. dsa merkst du schon.
Wenn er Hunger hat ist er Abends bzw in der Dämmerung unterwegs udn sucht Futter.

Und die Größe, man kann als Anhaltspunkt den Durchmesser der Schlange nehmen so groß die Futtertiere.
Lieber bißchen kleiner füttern als zu groß.

Schreib doch mal was zu deinen Temperaturwerten und de rLuftfeuchtigkeit.

Würde dem Python noch ne Wetbox reinstellen.
Und was unbedingt von Nöten ist, ist eine ganz kleines Versteck in das er gerade so reinkommt also so das die Decke des Verstecks den Rücken des Tieres berührt.
Mit dem Versteck dsa ist sehr wichtig denn dsa kann ein Grund sein warum er dsa Fressen einstellt.
Wenn die Temperatur und die rLf stimmt dsa Versteck stimm dann ahst du lange und auch viel Spaß mit dem Tier.

Du wirst sehen er wird sich oft in de Versteck bzw in der Wetbox stecken.

Wenn du nicht weißt was ne Wetbox ist einfach fragen.
 
J

Janni+Eileen

Gast

AW: Meine erste Schlange!

Also ich hab schon mehrere Anzeigen auf z.B. dhd24
gesehen da lag der durchschnitt bei 60-80€ das Tier.

mfg jAN-Niklas
 
L

Leiurus

Beiträge
909
Punkte Reaktionen
2

AW: Meine erste Schlange!

Hi

dsa waren dann aber mit Sicherheit FZ.
Und wenn NZ dabei steht und man genau Nachfragt kommt dabei heraus das es FZ sind.

Also DNZ fangen so bei 90 bis 100€ an.
 
M

Melissa19

Gast

AW: Meine erste Schlange!

Hey!

Ich habe den Königsphyton von einem guten Freund meiner Schwester, der züchtet Baumphyton, Kornnattern und Königsphyton. Deshalb der günstige Preis.

@Leiurus:
Er hat das Futter nicht verweigert, fals du das meinst. Kann aber auch sein das ich dich falsch verstanden hab. Auf jeden Fall hat er das letzte mal am Samstag bei mir gefressen, es war ne Babymaus (Augen zu). Ich glaube aber das er auch schon ne etwas größere Maus fressen könnte. Er hat ne Höhle in seinem Terra. und noch Kunstpflanzen und ne Wurzel wo er sich verstecken kann.

Sein Durchmesser ist ca. 3- 3.5 cm und länge ca. 40-45 cm.

Meine Tageswert:
Temp: 30-33 °C (rechte warme Seite) links etwas kühler
Luftfeucht.: 60-65 %

Meine Nachtwerte:
Temp: 24-27 °C
Luftfeucht.: 75- ca.85 %
Auf der warmen Seite ist noch ne Heizmatte

Fragen:
1. Wie oft Heutet sich denn so eine kleine Schlange am Anfang? Sehen kann man es ja an den trüben Augen.
2. Wieviele Stunden/Tage braucht er ungefähr bis er ne kleine Maus verdaut hat?

Mfg Melissa
 
Thema:

Meine erste Schlange!

Meine erste Schlange! - Ähnliche Themen

Fragen zu meinem Rotbauchspitzkopf-Schildkröten-Baby: Moin ihr lieben, Ich hab ein Paar Fragen/Sorgen zu meinem kleinen Baby (Rotbauch-Spitzkopf-Schildkröte, Emydura subglobosa). Die? Kleine ist jetzt...
Mein Tipp: Helmschnecken für das Aquarium: Hallo! Aus eigener Erfahrung kann ich folgende Schnecken für das Aquarium empfehlen: Neritina pulligera, die Napfschnecken. Sie haben verschiedene...
Mein erster Eigenbau - von der Skizze zum Gehege: Hallo miteinander! Ich hab grade etwas Zeit und hatte Lust, meinen ersten Eigenbau mit euch zu teilen - noch ist er nicht ganz fertig, aber so...
Schlange und Halter neu - Frage zur Eingewöhnung: Hallo Ihr Lieben, Seit nun einer Woche ist bei uns eine Kornnatter eingezogen. Die Kleine ist wohl schon mind. 5 Jahre alt. Sie stammt aus der...
Panikattacke?!: Hallo zusammen, ich bin gerade etwas verzweifelt, da meine Schildkröte gerade eine Art "Anfall" hatte. Hier erst mal die Antworten aus dem...
Oben