Kann man sie noch vergesellschaften?

Diskutiere Kann man sie noch vergesellschaften? im Vergesellschaftung Forum im Bereich Mäuse; Hallo Ich habe ja 2 Farbmausis und mein Vater fand 2 andere süß,die er gerne hätte,das sind Geshwister oder eben 2 verschiedene Würfe in einem...
L

Larissa

Gast
Hallo
Ich habe ja 2 Farbmausis und mein Vater fand 2 andere süß,die er gerne hätte,das sind Geshwister oder eben 2 verschiedene Würfe in einem Käfig.
Sie wären jetzt 6 Tage getrennt,ist die Wahrscheinlichkeit hoch das sie sich vertragen oder eher nicht wenn ich sie in eine Mäusetransportbox die gereinigt wurde setzte?
Wie sollte man dann am besten vorgehen?
Lg
 
ringelsocke1

ringelsocke1

Beiträge
630
Punkte Reaktionen
0

AW: Kann man sie noch vergesellschaften?

Aus einem Zoogeschäft???
 
L

Larissa

Gast

AW: Kann man sie noch vergesellschaften?

Ja ;(
Der ist aber gut und die kennen sich aus.Hier gibt es keine Züchter und die Tierheime sind viel zu weit weg.
Ich weiß das ihr es nicht gut findet aber diese Tiere landen dann auch bei den SChlangen,aber ich bin zufrieden mit der zoohandlung.
 
ringelsocke1

ringelsocke1

Beiträge
630
Punkte Reaktionen
0

AW: Kann man sie noch vergesellschaften?

Du weißt schon, dass es haufenweise Notfallmäuse in Deutschland gibt, oder?
Werden die Tiere in der Zoohandlung nach Geschlechtern getrennt. Besteht Inzucht? Wie sind sie untergebracht?
 
S

Sirius

Gast

AW: Kann man sie noch vergesellschaften?

oh nein, bitte keine Tiere aus ZOohandlungen kaufen! Hier nur einige Gründe, die dagegen sprechen:
Inzuchttiere, oft vermilbt, Männchen und Weibchen nicht getrennt, sie werden nicht artgerecht gehalten,
hinter den "Kulissen" noch schlechter als im Verkaufsbereich, sie werden zu früh von der Mutter getrennt, ....
das kann man so unendlich lange aufzählen! Indem du da kaufst, unterstützt du das doch noch!
Und wenn "von dir gekaufte Tiere" nicht verfüttert werden, dann andere, so ist das halt...

Notfalltiere gibt es genug in Deutschland und die werden auch ohne Problem über Mitfahrgelegenheiten verschickt!
Nur mal so ein Beispiel: ich komme aus Schleswig-HOlstein und meine Tiere kommen aus: leipzig, Halle,
Schwäbisch-Gmünd, Berlin, Augsburg, Chemnitz, NRW, ...........
du siehst, wenn es geht alle!
viele Grüße
Sirius
 
L

Larissa

Gast

AW: Kann man sie noch vergesellschaften?

Ich habe sie da aber nun mal gekauft.
Klar gibt es genug Notfall Tiere ,es gibt aber selten mal richtig schöne 4 farbige.
Dort sind die tiere nach GEschlechtern getrennt und es is auch keine Innzucht und sie haben auch keine Milben,meine ganzen Tiere da hatten keine Milben.
Die hatten son Glasdingsi mit Kaninchendraht vorne und oben mit Klettermöglichkeiten und so wat alles.


Lg
 
S

Sirius

Gast

AW: Kann man sie noch vergesellschaften?

Woher willst du wissen, daß es keine Inzuchttiere sind?
Hast du schon einmal gesehen, wie es da aussieht, wo diese Tiere vermehrt werden??

Sirius

PS: Kaninchendraht ist das Allerletzte was man für Mäusekäfige benutzen sollte, nur mal so nebenbei.......!
 
ringelsocke1

ringelsocke1

Beiträge
630
Punkte Reaktionen
0

AW: Kann man sie noch vergesellschaften?

Hiermit werde ich dazu nichts mehr schreiben...wie uneinsichtig kann man sein?
Wenn ich nur nach der Farbe gehen würde, hätte ich erst eine Maus, die mir wirklich gefällt. Leider ist ein Notfall nunmal ein Notfall!
 
P

pandora78

Gast

AW: Kann man sie noch vergesellschaften?

Mich interessiert vor allem, wie diese "4farbigen" Mäuse aussehen? Hast Du Fotos? Meines Wissens gibt es in Deutschland keine 4farbigen Tiere...

Vor allem: Was ist an denen schöner als an Notfalltieren? Diese gibt es auch in vielen wundervollen Farben...

Zum Zooladen: Selbst wenn Du ein Musterexemplar erwischt hast, in dem Geschlechtertrennung etc. praktiziert wird - hast Du eine Ahnung davon, wie es dort aussieht, wo die Tiere herkommen? Stell' Dir eine riesige Halle vor mit kleinen Käfigen bis an die Decke, wo sich jeder mit jedem paart (Mütter und Söhne, Väter und Töchter, Brüder mit Schwestern, etc.) - alle paar Tage kommt jemand, nimmt viele Tiere wahllos heraus, egal ob schwanger, zu jung, etc., verpackt sie und schickt sie an verschiedenen Zoohandlungen - das ist die Realität. und mit dem Kauf jeder Maus aus einem Zooladen werden diese Machenschaften unterstützt.

Sollte aber Dein Zooladen aber Dir erzählen wollen, er beziehe seine Tiere nur von "Züchtern", dann ist das auch nicht viel besser. Das sind dann "Kinderzimmervermehrer", die ohne Ahnung von Genetik Männchen und Weibchen zueinander lassen und die Jungtiere dann verkaufen - nicht nur das so etwas vollkommen verantwortungslos ist, es artet auch schnell in Quälereien für die sogenannten "Zuchttiere" aus - willst Du vielleicht lieber so etwas unterstützen?

Also: Finger weg vom Zooladenkauf!!!

Viele Grüße, Nicole

PS: Es gibt auch seriöse Züchter, die im Verein (Dmrm. e.V.) organisiert sind und nach strengen Richtlinien züchten - aber solche Tiere wirst Du niemals in einem Zooladen finden...
 
L

Larissa

Gast

AW: Kann man sie noch vergesellschaften?

Hallo!
Ja die sind 4 farbig,sie sind Dutchscheckenähnlich also schwarz/weiß gescheckt mit Blesse an der Unterseite weiß mit creme und ander Nase und um AUge dunkelbraun.
Und wenn ich richtig zähle sind das dann 4 Farben *g*
Mag shschon sein das das dort so ist,aber die haben nur selten Mäuse ,war ganz schön schwer welche zu bekommen.

Lg
 
Angelus Noctis1

Angelus Noctis1

Beiträge
2.720
Punkte Reaktionen
1

AW: Kann man sie noch vergesellschaften?

Also von dieser ominösen Vierfarbenmaus hätte ich auch gern ein Bild. Aber vielleicht isses auch einfach eine Tan-Schecke, wie hier auch so einige rumrennen (und noch suchen).
Zum Rest sag ich nix mehr. Hopfen und Malz verloren...


Angelus
 
M

Moonshadow

Gast

AW: Kann man sie noch vergesellschaften?

Hallo!

@Larissa:
Es haben ja schon einige was dazu gesagt. Ich möchte nur noch mal betonen:
99,9% der Zoo"fach"verkäufer haben zu wenig Ahnung von Geschlechtserkennung, um bei jungen Farbmäusen das Geschlecht richtig zu bestimmen. Ich höre ständig nur von trächtigen Zooladenmäusen - oder davon, dass von vier "Weibchen" eben doch eins ein Bock war. 8(

Und mir persönlich wären Notfalltiere, deren Geschlecht 100%ig feststeht und die auch ganz sicher weder Milben noch ausgebrochene Mycoplasmose noch Verhaltensstörungen haben, lieber als so ein ach-so-hübsches Überraschungspaket aus der Zoohandlung.

Liebe Grüße,
Mooni

P.S. Was ich davon halte, sich Tiere ausschließlich anhand der Farbe auszusuchen, sage ich jetzt mal nichts...
Woher weißt du eigentlich, dass es in erreichbarer Nähe keine Züchter gibt?
 
S

Sirius

Gast

AW: Kann man sie noch vergesellschaften?

ja, Angelus!!! Ich habe auch eine! :D
und auch wenn es nur eine stinknormale blaue Tanschecke ist, ist sie doch die schönste Dreifarbige Maus, die ich habe (und auch die einzige)!

Wie gut, daß meine Mäuse die schönsten der Welt sind, auch wenn ich NIEMALS Mäuse der Farbe nach suchen würde! :lachen:

viele Grüße
Siriue
 
Caro6

Caro6

Beiträge
662
Punkte Reaktionen
0

AW: Kann man sie noch vergesellschaften?

Hallo Leute!!

Also ich will noch nich dran glauben, dass bei larissa alles verloren ist.
Noch ein paar Wochen im Forum und sie hats bestimmt auch eingesehen. War ja bei mir auch nich anders. Ich hatte meine Mausis auch außer Zoohandlung, weil ich keinen Züchter gefunden hab. Und siehe da - die Vorurteile haben sich mal wieder bestätigt - die eine Mausedame (wenigstens warens zwei Damen...naja...) war schwanger und da hatte ich den Salat.
Hab mich halb tot geärgert und nachdem was ich hier noch alles gehört hab (und zu hören gekriegt hab :binzel:) werd nie wieder nen Fuß in nen Tierladen setzen (außer um Futter zu kaufen, da gibts ja leider wenig Alternativen).

Also, nur Mut, ihr schafft das schon:D
 
L

Larissa

Gast

AW: Kann man sie noch vergesellschaften?

Hallo!

Also ich habe keine Ahnung was das für eine Art Farbe ist,jedenfalls ist die SCheckung wie ein Dutch die haben ja eine Blesse und dazu an der Unterseite bei den Beinen creme und im GEshcicht dunkelbraun.
Fotos kann ich nicht machen weil ich die nicht anfassen kann und das dunkelbraun sieht man nur auf dem 2. Blick und die cremfarbe sieht man gar nicht wenn man von der Seite guckt abgesehen davon wenn di eMaus mal wieder irgendwo empor klettert.
Also meine Mauslas sind schlank und nicht fett oder dicker.
Was ist denn genau ein Tanschecke?Können die 4 farbig sein?Weil die SCheckung von meinen ist Dutchähnlich weil sie ja eine Blesse hat aber ich kenne mich damit nicht sonderlich aus.
Ich wusste garnicht das die Albinos immer häufiger Augenentzündungen haben durch die roten Augen ;(

LG
 
P

pandora78

Gast

AW: Kann man sie noch vergesellschaften?

Nein, auch Tanschecken sind nicht vierfarbig... In Deutschland gibt es keine 4farbigen Mäuse - oder Du mußt mich mit einem Foto vom Gegenteil überzeugen... dazu muß man die Maus übrigens nicht anfassen...

Tan bedeutet, daß die Maus einen beige bis orangefarbenen Bauch hat (je nach Ausfärbung), wie es bei Deiner wohl der Fall ist... Tanschecke ist somit eine Scheckenmaus, die eine solche Bauchfarbe hat.
Wenn Deine Maus nur auf den 2. Blick etwas dunkelbraun im Gesicht zu sein scheint, wird sie kein Schwarzschecke, sondern vermutlich ein schlecht gefärbter "Dunkel"-Schecke sein (z.B. Schoko), da wirkt dann die Farbe an manchen Stellen etwas heller/dunkler als an anderen.

Tanschecken in vielen verschiedenen Farben sitzen übrigens (wie Angelus schon sagte) in den Notstationen und warten auf ein neues Zuhause... diese Farbe ist auch nicht so selten, wie Du bisher gedacht hast...

Woher hast Du denn, daß Albinos durch die roten Augen häufiger Augenentzündungen haben?

Viele Grüße, Nicole
 
L

Larissa

Gast

AW: Kann man sie noch vergesellschaften?

Nein sie ist shcon schwarz/weiß gescheckt ich bin ja nicht Farbenblind,es ist halt nur ein dunkelbrauner Ring ums auge und ein fleck an der Nase.
Sie hat aber keinen beige bis orangefarbenden Bauch nur an den Füßen also an der SChulter ist sie creme sonst beige aber es hat keinen zweck *g*
DAs schwarz ist nicht unterschiedlich das ist überall rappschwarz.Jeder der sie gesehen hat sagt das es shwarz ist.
So das stand auf einer internetseite mit den ganzen fabrvarianten.
Um ein Foto zu machen mus sich die Maus wohl anfassen und rausholen da 1. durch das glas alles reflektiert ist und man die maus nicht mehr erkennt
2. die nie stillhalten und pennen oder irgendwo stecken und man sie nicht sieht
und 3. man dann die beige Farbe nicht sehen würde.

Lg
 
P

pandora78

Gast

AW: Kann man sie noch vergesellschaften?

Solange ich kein Foto gesehen habe, glaube ich nicht an die ominöse 4farbige Maus...

Auch durch Aquascheiben lassen sich Fotos schießen, wenn man nur schräg fotografiert hält sich auch das Reflektieren in Grenzen... Und irgendwann wirst Du die Mäuse ja schon mal daraus holen müssen... Und sei's zum Saubermachen...
Ein Foto von oben ist aber auch ohne anfassen möglich - mir würde ja zum Anfang auch schon der merkwürdige Augenring reichen...

Aber ich denke langsam auch, daß hier Hopfen und Malz verloren ist... Du hast immer Recht und wir keine Ahnung!

Gruß, Nicole
 
L

Larissa

Gast

AW: Kann man sie noch vergesellschaften?

Na wenn du das meinst.
Ichw eiß ich bin ja so doof und mach imme rnur das falsche und quäle meine Tiere.
Ich habe nie behauptet das ihr keine AHnung habt!
Nur wird man hier in dem Forum sehr leicht angegriffen und als tierquäler bezeichtnet (nicht an meinem Fall) weil der Käfig ja anstatt 80 nur 70 cm ist und das reicht auch aus da Mäuse kletterer sind un keine Renner.In meinem Buch "Flinke Mäuse" steht das 60x30x egal wie hoch das Minimum für 2-3 Mäuse ist ich habe mit Züchtern gesprochen die meinten auch das das reicht für 2-3 Tiere aber das ist dann ja wieder tierquälerei,es ist auch nciht artgerecht was hier mit den Tieren gemacht wird,weil sie in Käfigen gehlten werden,man müsste die Tiere alle draußen leben lassen ohne Zäune so war es früher auch mal.
So ich sage nichts mehr dazu ich finde es eine Frechheit wie man hier immer hingestellt wird.
Lg
 
Angelus Noctis1

Angelus Noctis1

Beiträge
2.720
Punkte Reaktionen
1

AW: Kann man sie noch vergesellschaften?

Original von Larissa
In meinem Buch "Flinke Mäuse" steht das 60x30x egal wie hoch das Minimum für 2-3 Mäuse ist
Wußtest Du eigentlich, daß die Autoren der Bücher vorgeschrieben bekommen, was sie als Mindestmaß empfehlen dürfen? Ist ein Grund, warum ich bei GU kein Mäusebuch schreiben würde.
In Büchern stehen viele lustige Sachen, die leider nicht ganz zutreffend bis eklatant falsch sind.
Und daß Züchter meinen, 60x30 reicht, heißt noch lange nicht, daß es auch stimmt. Züchter (nicht nur die von Farbmäusen) züchten oft unter platzmäßig minimalen Bedingungen. ich denke mal, es ist praktischer oder gar nicht anders machbar. Das weiß ich nicht. Fakt ist, ihnen fehlt schlicht die Erfahrung mit Haltungsalternativen. Sonst würden sie ihre Tiere nicht in solche Knäste abgeben.
Das nur mal zur Klärung...


Angelus
 
Thema:

Kann man sie noch vergesellschaften?

Kann man sie noch vergesellschaften? - Ähnliche Themen

Inkubationsdauer kinosternon acutum: Hallo ihr Lieben, momentan haben wir mehrere Gelege unserer Kinosternon acutums im Inkubator (28-29 Grad). Die ältesten Eier sind aus März und...
Zwergziegen Vergesellschaftung und Kastration?: Hu hu, wir bekommen bald 3 Zwergziegen. Die 2 Weible sind bereits Anfang April Abgabe bereit, das Männle (welches wir gleich kastrieren lassen...
Blauzungenskink Terrarium Beleuchtung: Hallo liebes Forum, ich würde mir gerne einen Blauzungenskink zulegen. Da ich noch keinen genauen Züchter gefunden habe und sich dies...
ein Schwein jagt das andere...: Hallo, ich habe momentan ein Problem mit meinen Schweinchen. Erstmal zu meiner Gruppe: Maya, 5,5 Jahre alt, kastriert (sie hatte vor zwei Jahren...
Wann Katze nach Umzug raus lassen ?: Hallo ihr lieben, ich bin zum ersten mal in so einem Forum & weiß deshalb nicht wo ich welche Frage stellen soll😅 So es geht darum , dass meine...
Oben