algenchaos

Diskutiere algenchaos im Krankheiten und ungebetene Gäste Forum im Bereich Süßwasser-Aquaristik; tach zusammen mein dad hat ein ziemliches problem mit algen er hat immer recht trübes grünliches wasser, ca. alle 3-4 monate stirbt ein fisch und...
D

die_na

Gast
tach zusammen

mein dad hat ein ziemliches problem mit algen er hat immer recht trübes grünliches wasser, ca. alle 3-4 monate stirbt ein fisch und die pflanzen wachsen nicht im gegenteil....

ich habe des öfteren schon das wasser gewechselt, neue pflanzen rein getan, die steine abgekocht, neuen nährboden mit dazu getan aber es wird nicht besser, im gegenteil immer schlimmer...

er benutzt auch regelmäßig algenmittel aber bis jetzt hat noch nichts funktioniert, was kann man denn da noch machen??

habt ihr irgendwelche tips oder ähnliches??

danke
 
19.10.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: algenchaos . Dort wird jeder fündig!
C

Catfish

Gast
erstmal würden mich die eckdaten interessieren.
-Wasserwerte (gh, kh, pH, no3, po4 wenn möglich)
-was ist alles drin? (bodengrund, pflanzenarten, fischarten)
- wie siehts mit Fütterung und anderen Pflegemaßnahmen (z.B. WW, Düngung, algenex) aus?
-technik (vor allem Leuchtmittel)

das problem bei Algenmitteln ist, dass sie sehr häufig auch den höheren Pflanzen schaden, und das Aq durcheinander bringen.
im Prinzip sollten sich schwebealgen (grünes, trübes wasser) mit häufigen, größeren Wasserwechseln und gut wachsenden Pflanzen eigentlich in den Griff bekommen lassen.
hat man alle Parameter in den grünen Bereich gebracht und es hilft nichts kann man sie auch noch relativ einfach zerstören (UV-Klärer, ist jedoch im Dauereinsatz nicht unbedingt so toll), werden die Bedingungen jedoch nicht verbessert kann es sein, dass sie recht shcnell wieder auftauchen. deswegen:
erst gucken, was nicht passt und dann im notfall die keule nehmen.
 
M

madonnina

Gast
mein bruder hatte auch so ein problem ,wiel sei vilter zu klein war!

wie groß ist dein aqua?
und der vilter?

mfg hanna :hase:
 
Thema:

algenchaos