Fütterung

Diskutiere Fütterung im Wellensittiche Forum im Bereich Vögel; Hallo, (einen wirklich passenden Thread habe ich nicht gefunden, deswegen habe ich mal einen neuen aufgemacht...killt mich, wenns schon einen gibt...
LittleLilith

LittleLilith

Beiträge
164
Reaktionen
0
Hallo,
(einen wirklich passenden Thread habe ich nicht gefunden, deswegen habe ich mal einen neuen aufgemacht...killt mich, wenns schon einen gibt in der Art :binzel: )

Also zu meiner Frage...wie in vielen anderen Threads ja schon steht, möchte ich mir gerne nächstes Jahr Wellis anschaffen, ich hatte auch schon welche, aber da war ich auch noch jünger, als wir die neu hatten und wusste nicht so viel davon.
In sämtlichen Büchern, die ich hatte, steht drin, dass immer genügend Futter (Körnerfutter meine ich damit! Frischfutter nebenbei ist ja sowieso klar :binzel: ) zur Verfügung stehen soll, das hieß bei uns immer, dass die Näpfe den ganzen Tag voll waren!
Jetzt habe ich aber schon des öfteren gelesen, dass man wohl nur wenig (einen oder zwei TL waren es glaube ich) eventuell zu einer bestimmten Zeit füttern sollte. Ist das richtig so? Das kann einen alles ganz schön verwirren, wenn man sich so am informieren ist...

Liebe Grüße,
Lilith
 
19.10.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Fütterung . Dort wird jeder fündig!
S

SweetRose

Gast
Das mit dem Füttern ist wirklich kompliziert und ich denke das macht jeder anders.

Man kann sie natürlich auch überfüttern und dann fliegen sie nicht mehr und werden fett usw.

Ich halte es so das die Futterschalen in der Tat immer voll sind, aber aus dem einzigen Grund, weil sie eh nur vormittags und Nachts im Käfig sind. Draußen gibt es bei mir - geht leider nicht anders, weil sie sonst nicht in den Käfig gehen - nur Frischfutter und manchmal etwas Körnerfutter.

Einen Tipp vorallem mit Hirse, die nicht zu oft geben, sie werden da furchtbar dick weil sie eben so viel fressen.

Bestimtme Zeit habe ich noch nie gehört aber das mit den Löffeln stimmt *nick*

Schön das du dich vorher informierst :gut:

Gruß
Steffi
 
A

Any

Gast
Mhmm... also das ist so nicht ganz richtig.. Die Vögel werden nur dick, wenn sie sich nicht bewegen können, sprich keinen Platz im Käfig haben und nicht fliegen dürfen. Körnerfutter sollte immer vorhanden sein, die Tiere futtern halt wenn sie Hunger haben. Und solang sie nicht alleingehalten werden, werden sie auch nicht aus Langeweile heraus mehr futtern als nötig. Das mit dem Teelöffel würde ich nicht machen. Nachher vergisst du es ausversehen einmal rechtzeitig nachzufüttern und die armen Wellis müssen hungern... Da die Wellis nen kleinen Körper haben, ist der Stoffwechsel natürlich anders als bei größeren Tieren, d.h. sie müssen öfters am Tag Körner aufnehmen.

Das Hirse dick machen stimmt, aber bei ausreichender Bewegung ist das eigentlich auch kein Problem, höchstens wenn sie nur Hirse statt Körnerfutter fressen, weil Hirse wohl meistens bevorzugt werden :)

Ich hab mal ne Henne aufgenommen, die viel zu viel auf den Rippen hatte. Sie war sogar so fett, dass sie gar nicht geflogen ist. Die Vorbesitzerin meinte auch, sie könne nicht fliegen. Ich hab da dann auch überlegt, ob ich den Welli jetzt das Futter zuweisen soll, aber wie - ohne sie von den anderen zu trennen?! Ich habs dann einfach gelassen und siehe da, nach ein paar Wochen flog sie! Hatte abgenommen, alleine dadurch, weil sie in meiner großen Voliere nen weiteren Weg zum Futter hatte, als in dem kleinen Käfig den sie früher bewohnte, wo sie sich nicht bewegen konnte, wegen einer Katze nie rausdurfte und mit drei Schritten nach rechts am Futternapf war... ^^

Soviel dazu :binzel:

Man kann übrigens gut erkennen, ob ein Welli zu dick ist oder nicht. schau dazu einfach auf die Brust des Wellis. Ist die Muskulatur gut ausgeprägt und der Vogel nicht zu dick, dann hat er in der Brust ne leichte, senkrechte Einkerbung. Wenn ihr wollt kann ich ja mal ein Foto posten, wo diese Einkerbung gut zu sehen ist, damits vielleicht deutlicher wird.
Und wenn man denkt ein Vogel ist zu dünn, kann man das am besten überprüfen, indem man die Brust abtastet.
 
J

Jacko2003

Gast
Ich meine auch das die Tiere sich bewegen müssen,dann kann der Körnernapf ruhig voll gefüllt sein!
 
LittleLilith

LittleLilith

Beiträge
164
Reaktionen
0
Danke für die Antworten. Ich war echt verwirrt, wie man es jetzt am besten macht.
Verhungern würde bei mir aber bestimmt kein Tier :binzel:
 
S

SweetRose

Gast
Wie oft in der Woche gibst du dann Hirse, Any? Mir wurde gesagt einmal in der Woche wäre genügend? Sie fliegen genug, sprich haben täglich Freiflug


Gruß
Steffi
 
A

Any

Gast
Huhu :)

Wegen der Hirse.. einmal die Woche reicht sicherlich. Es kommt aber halt auch ein bissel aufs Verhältnis an. Z.B. ob man nun einmal die Woche soviele Kolben reinhängt, dass sich alle daran satt fressen können, oder alle zwei-drei Tage mal einen Kolben, der einfach nur als Zusatzfutter/Leckerli dient, aber zum satt werden noch normales Körnerfutter benötigt wird (Kommt halt drauf an, wieviele Wellis man hat, ich hoffe das war jetzt einigermaßen verständlich ausgedrückt :D).
Bei mir gibts Hirse nicht regelmäßig, aber wenn ich welche da hab, dann häng ich max. einen Kolben pro Tag rein, bei 9 Vögeln ist der natürlich nach ca. 15 Minuten weggeputzt, das reicht natürlich nicht für den ganzen Tag..

Ich biete aber eher Grünzeug wie Salat oder Äpfel etc. an, da ich die öfters im Haus hab. Je nachdem was gerade da ist.

Achja, und wo wir grad von Leckerlis sprechen.. ich rate von diesen einen bekannten Kräckern ab, die es in verschiedenen Geschmacksrichtungen gibt (also jetzt nicht Hirse, sondern diese gelben oder grünen Verpackungen da, will ja jetzt keine Marken nennen.. ;)), denn die enthalten Bäckereierzeugnisse, sprich Zucker etc. was natürlich nicht gut ist. Solche Kräcker kann man leicht selbst (lieber mit etwas Honig, statt Zucker) backen. Ist auch ne schöne Abwechslung und ein tolle Beschäftigung :)
 
S

SweetRose

Gast
Von diesen kaufbaren Kräckern halte ich auch nichts :binzel:

Bei mir gibt's eine Hirse pro Woche für vier Vögel, und die als Leckerli :D
 
S

SweetRose

Gast
Und vor allem ist es sehr lustig. Da wird dann praktisch gesehen mit mir gespeist :D ich sitz vor dem Fernseher und genieß Süßigkeiten - Frau muss sich ja was gönnen :D - die Hirse liegt vor mir und meine vier Wellis spazieren dann auf mir auf und ab :D

Da wundert man sich wirklich wie zahm die sein können wenn es nur um das fressen geht :lachen:
 
J

Jacko2003

Gast
Wie mach ich für nen Grauen und nen Halsbandsittich diese Kräcker selbst?

Könnt ihr mir eine Back-oder Herstellanleitung mitteilen?

Würde mich SEHR freuen!!!
 
Nauima

Nauima

Beiträge
141
Reaktionen
0
Meine Wellis haben auch immer genug zu fressen,das heisst,die Futterschalen sind immer voll .Hirse und Knabberstangen bekommen sie je eine einmal pro Woche.Also ich habe keine Probleme mit dieser Methode,da sie ja auch jeden Tag rauskommen und fliegen.
 
J

Jacko2003

Gast
Ja aber jemand schrieb man könnte die selber machen würd mich halt interessieren
 
Thema:

Fütterung

Fütterung - Ähnliche Themen

  • Probleme bei der Fütterung

    Probleme bei der Fütterung: Hallo, ich bräuchte mal dringend einen Rat. Mittlerweile ist es bei unseren zwei Wellis so, dass der Jüngere (Freddy) den etwas älteren (Hobbes)...
  • Ähnliche Themen
  • Probleme bei der Fütterung

    Probleme bei der Fütterung: Hallo, ich bräuchte mal dringend einen Rat. Mittlerweile ist es bei unseren zwei Wellis so, dass der Jüngere (Freddy) den etwas älteren (Hobbes)...