Kuh und Pferd auf einer Weide???

Diskutiere Kuh und Pferd auf einer Weide??? im Haltung und Pflege Forum im Bereich Pferde; Hallo! In unserem Nachbarstall ist eine Ausbilderin für Pferde! Sie will jetzt versuchen eine Kuh einzureiten sie hat erzählt als sie Klein war so...
Lovy

Lovy

Beiträge
99
Reaktionen
0
Hallo! In unserem Nachbarstall ist eine Ausbilderin für Pferde! Sie will jetzt versuchen eine Kuh einzureiten sie hat erzählt als sie Klein war so ca. 13 hat sie das schon mal gemacht und mit dieser Kuh einen Geschiglichkeitswettbewerb gewonnen. Jetzt hat sie sich ein kleines Kälbchen geholt und sie hat vor es mit ihren Pferden auf die Weide zu stellen. Jetzt meine Frage: Wenn sie die Kuh entwurmt nimmt sie die Selbe Paste wie ei den Pferden, außerdem füttert sie de Kuh mit Pferdefutter und sie stellt die Kuh mit den Pferden qauf die Weide. Ist das denn überhaupt geund für das Kälbchen? Und für die Pferde? Findet ihr das gerecht eine Kuh alleine unter Pferden zu halten?
MfG Lovy
 
15.10.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kuh und Pferd auf einer Weide??? . Dort wird jeder fündig!
merlin03

merlin03

Beiträge
119
Reaktionen
0
hey!

also sie meint sie hat mit 13 einen geschicklichkeitsbewerb mit ner kuh gewonnen ? :konfus:
kann ich mir ja so gar nicht vorstellen...
außerdem denk ich gar ned das es für das kälbchen gut is, ich mein eine kuh allein zwischen pferden das is doch irgendwie schon komisch...
und was das essen angeht: kühe sind wiederkäuer, da kann ich mir ned vorstellen das das selbe futter gut für die kuh is, ich mein mit kühen kenn ich mich ned so aus, aber die haben völlig andere gewohnheiten...
hast du die ausbilderin schon mal drauf angesprochen? würd mich intressiern was die dazu sagt.

Lg, Caro
 
Ree

Ree

Beiträge
418
Reaktionen
0
Find ich unmöglich...
Ist es nicht wie bei allen Tieren... gleich und gleich gesellt sich gern... auch eine Kuh möchte andere Kühe..
Das arme Vieh :(
 
Lovy

Lovy

Beiträge
99
Reaktionen
0
natürlich hab ich sie drauf angesprochen! Sie meinte, wen man ne Kuh wie ein Pferd behandelt wird die Kuh zum Pferd! Ich finde das ist der totale Schwachsin! Kuh ist Kuh und Pferd, bleibt Pferd!
Naja ich hab schon beim Tierschutzt angerufen und mich erkundigt! Einzelhaltung bei Kühen ist verboten sie brauchen mind. einen Artgenossen. Sie wollen am Mi mal vorbeikommen!
MfG Lovy
 
merlin03

merlin03

Beiträge
119
Reaktionen
0
find ich super dasd du das gemacht hast :gut:

halt uns am laufenden, würd mich intressiern =)
 
SetsukoAi

SetsukoAi

Beiträge
196
Reaktionen
0
Wenn ich ein Pferd wie ne Kuh erziehe, wird dann das Pferd zur Kuh? Denke ich nicht, also ich finde es mehr als unverantwortlich eine Kuh und VOR ALLEM ein Kälbchen alleine nur unter Pferden zu halten, man kann auch kein Pferd alleine unter Kühen halten.

Wie hier schon erwähnt wurde, gleich und gleich gesellt sich gern. Man kann Pferde und Kühe auf einer Weide halten da Kühe das Fressen was Pferde nicht fressen und umgekehrt. Aber die Weide sollte 1. groß genug sein und 2. sollte jede Rasse auch gleichgesinnte Artgenossen haben.
 
K

Kelpie

Gast
Und zum entwurmen ........ es gibt für Kühe wie für Schweine seperate Präperate .......... die haben nämlcih teilweise ganz andere Würmer! außerdem wie schon bemerkt einen ganz anderen verdauungaparat!!!

Eine Kuh alleine unter Pferden ist wie ein Mensch alleine unter Affen. Das ist in meinen Augen Tierquälerei!

Ich kenne einige Höfe die Kühe und Pferde zusammen halten. Im Grundprinziep gibt das meistens keine Probleme wenn sie Platz haben sich aus dem Weg zu gehen. Die Pferde kriegen nämlich meistens schnell raus wie sie dich Rindviecher ein bissel scheuchen können und sind zwar meistens die dominanten aber eindeutig verträglich.
Aber dazu muss Kuh und Pferd ein ordentliches Sozialverhalten haben, und woher soll ein einsames kleines Kälbchen das lernen wenn nicht von anderen Kühen???
 
Gwyn2

Gwyn2

Beiträge
185
Reaktionen
0
ich find immer noch, das klingt erfunden...von wem auch immer *duckundweg* :binzel:
 
K

Kelpie

Gast
Hm hab ich mir ja auch gedacht. Aber bei uns in der Nähe gab/gibt kA es einen Gnadenhof der hatte auch mal so ne Kuh. Über die war dann ein Artikel in der Zeitung, mit einem Foto auf dem sie mehr oder weniger elegant ein Hinderniss überwindet.

Ich weiß nicht so zum Spaß mal denk ich schadet das nicht, aber ist eine Kuh ja weder ein so augeprägtes Lauftier wie ein Pferd (sagen wir mal die nette Milchkuh von nebenan) und wurde ja auch nicht wie die meisten heutigen Rassen zum Reiten gezüchtet .... von wegen Gurtlage, Sattellage usw höhö

Aber wär schon interessant zu erfahren obs der Realität entspricht :D
 
clintmauswood

clintmauswood

Beiträge
1.033
Reaktionen
0
also ich wohne hier auf dem land, und auf manchen weiden sieht man wirklich kühe und pferde zusammen.

Ob die kühe dadurch zu pferden werden wage ich zu bezweifeln.......

aber ich habe auch schon gesehen, das man versuchte Kühe zuzureiten.....aber wohl eher aus spaß und belustigung.

und auf den weiden sieht es dann auch so aus, das die kühe und pferde niemals dicht beieinander stehen, sondern eher "kilometerweit" auseinander.

Wenn ich allerdings eine Katze mit einem Hund aufziehe, wird die katze weder zum Hund, noch der hund zur katze. Kuh bleibt nunmal Kuh und pferd bleibt pferd, egal wie man es macht.

Entweder wollte deine Freundin dich veralbern oder aber sie iss wirklich dumm genug und glaubt selber an soetwas.

das es mit Kühen so ne art geschicklichkeitrennen gibt, will ich nicht bestreiten und ich habe auch schon gesehen, das ne Kuh irgendwelche Hürden "abgelaufen" iss...aber ichd enke, das war eine besondere Kuh, die wohl sehr gelehrig war oder sowas.... Meißtens sind das aber belustigungsattraktionen auf jahr- bzw. viehmärkten. Sowas sollte man nicht allzu ernst nehmen.

was das futter angeht: nun, pferde und kühe fressen doch gras und heu, oder irr ich mich da???

die pferde werden die kuh wohl kaum beachten und dem Kälbchen wohl eher aus dem weg gehen..sodas das arme tier wohl allein auf der weide steht, weil die pferde abseits stehen..........
 
M

Murx Pickwick

Beiträge
4.908
Reaktionen
0
Will mal versuchen, hier mein Wissen, oder das, was ich glaube zu wissen, ein wenig einzubringen ...

1. Kühe sind Herdentiere, Pferde sind Herdentiere. Herdentiere kann man relativ gut zusammenhalten, auch in der Natur bei den wildlebenden Verwandten tun sich Herdentiere gerne mit artfremden Herdentieren zusammen, um so die unterschiedlichen Vor- und Nachteile in der Erfassung von Beutegreifern und den unterschiedlichen Vor- und Nachteilen des Weideganges zu kombinieren. Es ist also eine natürliche Symbiose, die allen Herdentieren nutzt.

2. Kühe sind Rinder und Pferde sind Pferde. Jede Art zu seiner Art, das gilt für alle Gruppentiere, folglich auch zu Kühen und Pferden. Das Halten EINER Kuh zwischen ein oder mehreren Pferden ist demzufolge genauso Tierquälerei wie das Halten EINES Pferdes zwischen einer oder mehreren Kühen. Die unterschiedlichen Arten ergänzen sich, ersetzen sich jedoch nicht.
Auch in der Natur finden sich die einzelnen Arten innerhalb der Großherde getrennt, Gnus sind unter Gnus, Zebras unter Zebras, Giraffen unter Giraffen - auch wenn sie eng nebeneinander grasen. Man sieht deutlich die Unterteilung der Artengruppen.

3. Kühe wurden in der Vergangenheit, genauso wie Ochsen, immer wieder als Reittiere ausgebildet. Es ist nicht nur möglich, sondern auch so leicht, daß unsere Altvorderen bei Mangel an Pferden ihre Rinder geritten hatten. Einzig Bullen werden bestenfalls noch im Rodeo von Amis geritten - auf solch explosive Gesellen hat sich in der Vergangenheit scheinbar niemand draufgetraut (zumindest läßt sich das Einreiten oder auch das Sportreiten wie beim Rodeo in der Vergangenheit nicht nachweisen, ausschließen, daß es mal sowas gab, kann man nicht).
Pferde haben allerdings gegenüber Kühen und Ochsen enorme Vorteile:
a) Die Arbeitsgeschwindigkeit von Pferden ist ein Vielfaches von Rindern. Pferde galoppieren gerne und sind im Galopp gut beherrschbar, für Rinder gilt dies nicht. Kommt ein Rind ins Galoppieren, galoppieren alle anderen Rinder mit - man nennt sowas auch Stampede.
b) Pferde sind leicht dazu zu bringen, Hindernisse zu überspringen, für Rinder ist dies ein äußerst komplizierter Dressurakt. Rinder können aufgrund ihres Gewichtes in Relation zu ihrer Beinlänge und Körperbau lange nicht so hoch springen, wie Pferde.
c) Die Arbeitsgeschwindigkeit von Pferden ist der Trab (außer bei den Kaltblütern, deren Arbeitsgeschwindigkeit der Schritt ist). Die Arbeitsgeschwindigkeit des Rindes ist der Schritt.
d) Pferde sind weitaus temperamentvoller und majestätischer vom Aussehen. Sieht ein wenig blöd aus, wenn man auf ner Kuh rumhüppelt ... zur Präsentation sind Pferde deshalb weitaus besser geeignet.
e) Auch wenn Rinder immer ein wenig blöd in der Gegend rumschauen, sie lassen sich weitaus leichter erschrecken oder auch reizen. Sie sind nicht so berechenbar wie Pferde.
f) Die Hörner bergen eine extreme Gefahrenquelle, Pferde haben weder Geweih noch Hörner.
Alleine aus diesen Gründen wurden Rinder fast nur im Zug eingesetzt, denn sie konnten bei gleicher Futtermenge weitaus mehr Lasten ziehen. Auf dem Feld sind Rinder unabdingbar gewesen, denn selbst eine Kuh zieht den Pflug ausdauernd und sauber, ein Pferd ist dazu zu schwach. Oft wurden auch zwei bis drei unterschiedliche Arten vor Pflug und andere Feldgeräte gespannt, um die unterschiedlichen Vor- und Nachteile der einzelnen Tierarten besser nutzen zu können. (Beliebteste Kombination in Vergangenheit und Gegenwart ist Rind und Kamel, wobei das Kamel mit seinen gepolsterten Füßen auf der schon gepflügten Seite eingespannt ist, das Rind aber mittig eingespannt wird, weil es die Hauptzugarbeit zu tun hat.)
Tatsächlich sind aber Kühe und Ochsen genausogut zum Reiten geeignet, wie Kaltblüter und fressen sehr viel weniger wie Kaltblüter. Mit anderen Pferderassen außer Kaltblüter können sie aufgrund ihrer naturgemäßen Arbeitsgeschwindigkeit Schritt nicht mithalten. Die bessere Sattellage und auch den bequemeren Sitz hat naturgemäß das Rind - nur was nutzt es, wenn man aufgrund der Unberechenbarkeit ein Rind nicht im Galopp reiten kann und das Rind im Trab schnell keine Ausdauer mehr hat?
Selbst Kaltblüter können im Galopp geritten werden und man kann sie gewöhnlicherweise anhalten, wenn man es will ...

Heutzutage müßte man sich rindgerechte Sättel extra anfertigen lassen - teuer und unnötig. Zuggeschirr und Kumet dagegen gibt es auch heute noch für Rinder.
 
K

Kelpie

Gast
Hmm ganz zustimmen kann ich dir nach meiner Meinung nicht, obwohl das was du geschichtlich einbringst natürlich korrekt ist. ;)


Original von Murx Pickwick

Die bessere Sattellage und auch den bequemeren Sitz hat naturgemäß das Rind
Finde ich persönlich nicht. Auf längeren Etappen als 5 min sind mir Pferde eindeutig bequemer, mit oder ohne Sattel (okok ich hab noch nie ne Kuh mit Sattel geritten ^^""). Kommt drauf an was du mit naturgemäß meinst, durch die Züchtung auf Reiteigenschaften und Sattellage hin haben die meisten Pferde gute Anlagen bessere Rückenmuskeln zum Tragen von Reitern zu entwickeln als Rinder. Wer die größeren und flacheren Rippenbögen einer Kuh bequemer findet kann dies aber natürlich tun. ^^

Original von Murx Pickwick

Tatsächlich sind aber Kühe und Ochsen genausogut zum Reiten geeignet, wie Kaltblüter ...
Weiß nicht... Auch Kaltblüter sind nunmal seit geraumer Zeit zumindest auf Zug (einer Kutsche oder Gewicht) gezüchtet worden. Die wenigsten Rinder werden heute noch nach diesen Kriterien gezüchtet. ( Und in beiden Fällen gibt es natürlich die Fleischkriterien)
Kaltblüter sind eben auch Pferde und haben einen sehr anderen Bewegungsablauf, sei es von der Beinarbeit, vom Hald als Balancierstange oder der Rückenbewegung. Das finde ich persönlich bequemer weils eben im Idealfall einer Bergauftendez hat die den Rindern fehlt, jeder der ne andere Meinung hat, hat natürlich auch Recht. Rinder gehen eben viel flacher.

Kaltblüter (die es teilweise bis zur Hohen Schule schaffen) sind für mich immer noch ein großer Unterschied zum lieben Fleckvieh. ... HMM ... aber wer weiß vielleicht hat man sich einfach zu wenig mit den Mulikuhlis beschäftigt und die wären schon viel weiter wenn man mehr drauf acht gibt ..... ich glaub ich mach mit den Highlandern wenn sie mal da sind Überstunden *g*
 
Thema:

Kuh und Pferd auf einer Weide???

Kuh und Pferd auf einer Weide??? - Ähnliche Themen

  • Zeitaufwand Pferde/Shettys

    Zeitaufwand Pferde/Shettys: Hi, sind hier Pferdehalter anwesend? Ich habe ja den Traum von 3-4 Shettys, fürchte aber, dass das bei meinen Berechnungen zeitlich nicht hinhaut...
  • Niemand will sein Pferd bei mir unterstellen

    Niemand will sein Pferd bei mir unterstellen: Hallo, ich hatte schon immer den Wunsch mir irgendwann mal ein Pferd zuzulegen. Letztes Jahr bin ich meinem Traum dann ein Stück näher gekommen...
  • Die Kosten eines Pferdes

    Die Kosten eines Pferdes: Ich hab von dem Thema ja gar keine Ahnung, allerdings interessiert es mich dann doch, gerade weil es da je nach Haltung Unterschiede gibt. Was...
  • Wie wohnen eure Pferde?

    Wie wohnen eure Pferde?: Ich hatte meine Pferde über 10 jahre lang in eigenregie in einem Offenstall (inkl. 3 Boxen, 2 davon waren immer über Nacht besetzt und eine...
  • Pferd und Kühe?

    Pferd und Kühe?: Hallo, hat wer von euch Erfahrung mit der gemeinsamen Haltung von Pferden und Kühen? Meine Stute ist früher schonmal mit 2 Pferden und einer Kuh...
  • Pferd und Kühe? - Ähnliche Themen

  • Zeitaufwand Pferde/Shettys

    Zeitaufwand Pferde/Shettys: Hi, sind hier Pferdehalter anwesend? Ich habe ja den Traum von 3-4 Shettys, fürchte aber, dass das bei meinen Berechnungen zeitlich nicht hinhaut...
  • Niemand will sein Pferd bei mir unterstellen

    Niemand will sein Pferd bei mir unterstellen: Hallo, ich hatte schon immer den Wunsch mir irgendwann mal ein Pferd zuzulegen. Letztes Jahr bin ich meinem Traum dann ein Stück näher gekommen...
  • Die Kosten eines Pferdes

    Die Kosten eines Pferdes: Ich hab von dem Thema ja gar keine Ahnung, allerdings interessiert es mich dann doch, gerade weil es da je nach Haltung Unterschiede gibt. Was...
  • Wie wohnen eure Pferde?

    Wie wohnen eure Pferde?: Ich hatte meine Pferde über 10 jahre lang in eigenregie in einem Offenstall (inkl. 3 Boxen, 2 davon waren immer über Nacht besetzt und eine...
  • Pferd und Kühe?

    Pferd und Kühe?: Hallo, hat wer von euch Erfahrung mit der gemeinsamen Haltung von Pferden und Kühen? Meine Stute ist früher schonmal mit 2 Pferden und einer Kuh...