Nochmal Schwetträger

Diskutiere Nochmal Schwetträger im Krankheiten und ungebetene Gäste Forum im Bereich Süßwasser-Aquaristik; Also.. sorry .. mein Schwerträger sind voll komisch. Also meine Wasserwerte sind okay - alle sehr gut .. i habe aber trotzdem ein Sprudelstein...
M

Musicalqueen

Gast
Also.. sorry .. mein Schwerträger sind voll komisch.

Also meine Wasserwerte sind okay - alle sehr gut .. i habe aber trotzdem ein Sprudelstein drinne - sodass kein Nitrit mehr rein kommt (hatte zuvor Wasserprobleme).

Meine Schwerträger sidn eigentlich quitschviedel und schwimmen tagsüber quer im becken rum, aber wenn ich immer nochmal rein schaue bevor ich ins bett gehe (da ist das licht abe rschon aus) schwimmen sie alle oben an der wasserpberfläche.

ist da snormal?
 
20.03.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Nochmal Schwetträger . Dort wird jeder fündig!
betta splendens

betta splendens

Moderator Aquaristik
Beiträge
2.392
Reaktionen
0
Is bei mir genauso... Aber immer am mittag.
 
Dennis Furmanek

Dennis Furmanek

Beiträge
121
Reaktionen
0
Hallo,

> habe aber trotzdem ein Sprudelstein drinne - sodass kein Nitrit mehr rein kommt

Den Zusammenhang hätte ich jetzt aber doch gerne erläutert.

Gruß,
Dennis
 
**Peace-Flower

**Peace-Flower

Beiträge
3.035
Reaktionen
0
Hi,

durch den Sprudelstein wird nur das Co2 ausgetrieben.
Das einzige was du damit erreichts ist, dass deine Pflanzen und Algen in der Photosynthese eingeschränkt sind und nicht mehr richtig wachsen, oder sogar eingehen.

Grüßle
Natalie
 
L

lusie

Gast
Hi,

also meine Fischis machen das auch , wenn sie schlafen,..... :Z
Ist also gaaanz normal.....

LG Lusie
( hocherfreut, dass sie das schlafende Smiley endlich mal benutzen konnte,...)
 
S

Sir Raphael

Beiträge
141
Reaktionen
0
hi,
klar ist das normal. Schwertträger schlafen auch mal. Sie treiben dann irgendwo im Freiwasser, meißtens direkt an der Oberfläche. Das ist noch ihr Instinkt. Während die Schwertträger treiben, haben sie natürlich ihre Umwelt nicht zu 100% im Blick. An der Oberfläche können sie dann relativ ungestört treiben, weil sich dort in der Regel die wenigsten Hindernisse befinden.

mfg Markus
 
betta splendens

betta splendens

Moderator Aquaristik
Beiträge
2.392
Reaktionen
0
Hmm, und was ist dann mit meinen Schwertis, die sich am Boden an Steine und Röhren anlehnen und dann irgendwie wegdämmern?
 
S

Sir Raphael

Beiträge
141
Reaktionen
0
@ betta splendens: Tja, wie du schon sagst: sie lehnen sich an, dann brauchen sie auch nicht zu treiben und angst haben irgendwo anzustoßen. Aber bedenke mal, daß bei verschiedenen Schwertträgern auch verschiedene Angewohnheiten entwickeln können!
mfg
 
betta splendens

betta splendens

Moderator Aquaristik
Beiträge
2.392
Reaktionen
0
Meine haben eh schon absolute Individualität... Hatte zuerst ein Männchen und 2 Weibchen in Korallenrot. Ein Weibchen starb, dafür bekam das andere Junge. Die waren auch alle erst rot. Jetzt habe ich zwei weiße, einen Ananas und 3 Wagtail. Supi!
 
K

Kaufhaus-Zoo

Gast
Schwertträger sind selten "erbrein", das heisst sie sind nicht immer von der gleichen Farbe wie die Elterntiere.

Das bleibt meist den Züchtern vorbehalten, die neue Zuchtformen "erfinden" möchten. Diese halten ihre Tiere voneinander getrennt, also die grünen und die roten für sich.etc.

Um nun versch. Farbschläge zu kreieren, werden diese unterschiedlcihe Farben dann verpaart, mal so und mal so...

Also zum Beispiel ein grünes Männchen mit einem roten Weibchen etc.
Diese werden dann wieder separat gehältert, genauso wie die Jungen, um dann zu sehen, was bei der Verpaarung herausgekommen ist.

Im Handel bekommt man meist die Fische, die man nicht weiter zur Zucht benötigt bzw. das Endresultat der Zuchtversuche, wie man das auch immer sehen möchte.

Dieses Thema ist ziemlich komplex und fordert von engagierten Züchter auch ein wenig "Buchhaltung" und Wissen in der Vererbungslehre....
 
Thema:

Nochmal Schwetträger