anruf vom TA *heul*

Diskutiere anruf vom TA *heul* im Krankheiten Forum im Bereich Mäuse; hallo ich brauch mal ein paar knuddeleinheiten :weinen: habe eben die erbnisse der histologie telefonisch bekommen mal sehen ob ich alles...
I

ingeli

Gast
hallo

ich brauch mal ein paar knuddeleinheiten :weinen:

habe eben die erbnisse der histologie telefonisch bekommen
mal sehen ob ich alles wiederholen kann

es ist nun gesichert ....
LEUKOSE -Virus

was ich makroskopisch gesehn hatte war eine lunge mit grau gelblicher schnittfläche
ich interpretiertierte dies als eitrige lungenentzündung
bzw ich wünschte es .....

fakt ist
es wurden lymphoblasten festgestellt und zwar massiv und verändernd in lunge und in milz
dann hat sie noch irgendwas von vermehrten lymphozyten erzählt
und einer stauungsmilz
entgültige todesursache herzversachen ....

irgendwie habe ich nix mehr mitbekommen
ich wußte es zwar aber die entgültige bestätigung ist doch noch mal was anderes ...ich hatte sowas wie einen black out

meine liebe gute TA schließt sich nun mit meiner anderen ta kurz und diskutieren den fall nochmal durch
den termin für die schriftliche bestätigung die tage , und sie zeigt mir alles im mikroskop
aber ich muß das erstmal sacken lassen

das gute es bleibt in der gruppe ....(bei mir in beiden gruppen )

ist also nicht aerosol und über mich übertragbar, also ihr braucht keine angst vor mir haben ....wennmal jemand zu besuch kommt

nichts desto trotz kommt mir kein tier mehr ins haus ´
denn jede noch so harmlose erkrankung bringt das immunsystem meiner armen schatzis ins wanken
und mir sterben hier so an die 50 tiere auf einem schlag...

lg inge :weinen:

ps falls hier jetzt 5 mill fragezeichen aufkommen .....ich bin nicht DIE virus -frau
 
15.10.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: anruf vom TA *heul* . Dort wird jeder fündig!
H

Hitmouse

Gast
Oh je, das hört sich ja gewaltig mies an. :-(
Hier kommt die erste Knuddeleinheit :troest: :knuddel:

Gruß
Hitmouse
 
J

JaniLane

Gast
... und die zweite folgt zugleich:knuddel: :troest:


Vielleicht hast du Lust etwas über die Vorgeschichte und den Verlauf zu schreiben?


Ganz viele Tröst-Knuddel-Grüße,
Jani
 
S

Sarah1105

Gast
ohh von mir kriegste auch welche :weinen:
:knuddel: :troest: :bussi:
LG
Sarah
 
I

ingeli

Gast
oh ihr lieben danke .....
über so was muß man doch reden ....
die vorgeschichte
das berliner tierheim teilte mir oktober 2003 mit sie hätten ca 25 trächtige von der polizeit beschlachnahmte mädchen ...nebst burschen
fazit
ich nahm 11 sichtlich trächtige der rest wurde an 2 freundinen vermittelt
ich hatte 35 kinder
bei uns allen 3 gab es ein hohes jungtiersterben ....
da die tiere aber aus katastrophalen verhältnissen kamen dachten wir uns nichts dabei dennn es war ein wunder das überwelche überlebten ...

im juli der erste fall ....
überall geschwollene lymphknoten
hervorquellende augen
schwere atmung

in meinem vet-medizischem buch las ich das die symtome auf lukose hinwiesen
der 2 fall folgte unmittelbar

sektion....
unglaublich große lymphknoten
ein tymuskarzinom
peritonitis
6 fach vergrößerte milz usw

das ergebnis war klar....
ab diesem zeitpunkt strikter aufnahme stop...zum glück

für die tiere immunstärkende mittel

meine TA meinte :
vorsichtshalber und um 10000% sicher zu gehen
das nächste tier egal welchen tod es stirbt muß histologisch untersucht werden.....

das war vor 10 tagen

3 monate hatte ich es unter kontrolle dann wieder ein mausi

den rest kennt ihr :weinen:

liebe gruße immer noch geschockt
ps
es ist ein unterscheid wenn man es schwarz auf weiß hat
bisher konnte ich noch hoffen ...nun nicht mehr
 
J

JaniLane

Gast
Mensch, Mensch, Mensch.... :weinen: :heul:

Heißt das nun auch, dass dein ganzer Bestand infiziert worden ist?

Kenne Leukose von den Katzen. Dort erfolgt die Übertragung durch engen sozialen Kontakt der Tiere gemeinsame Futterplätze (Speichelübertragung), gegenseitige Fellpflege, kleine Bisse, Beniesen oder über die Muttermilch.



liebe Aufbau-Grüße,
Jani
 
H

Hitmouse

Gast
Au Backe, das ist echt eine harte Sache. Da ich nicht so bewand bin in der Medizin ein paar Fragen:
Was ist Leukose?
Und was beschreiben diese Worte für Krankheiten: tymuskarzinom peritonitis? Ist ein Karzinom = Krebs?

Auch von mir aufbauende Grüße
Hitmouse
 
U

Umbanda

Gast
oh scheiße... das tut mir total leid. es ist ganz furchtbar wenn man zusehen muß, daß ein tier so leidet und man kann gar nichts machen.
schnief...
nadine
 
H

Hitmouse

Gast
Ich drücke Dir und den Mäusen ganz doll die Daumen, dass der Schlachtplan aufgeht.
Es ist schon erstaunlich, dass selbst so kleine Körper so fiese Krankheiten bekommen können. Ich findes es auch erstaunlich, was die Mäuschen an Medikamenten so vertragen.
Dann sind die Mäuse, die bei den Freundinnen untergekommen sind, sehr wahrscheinlich mit der selben Krankheit behaftet oder? Erhalten die die gleiche Behandlung wie Deine Mäuse?

Gruß
Hitmouse
 
I

ingeli

Gast
hallo
und danke
es tut gut darüber zu reden ..... vor allem mit jemand , den es auch interessiert

Heißt das nun auch, dass dein ganzer Bestand infiziert worden ist?
zum glück nicht ganz die rentnergruppen und die russenmafia und die wiesbadener sind " frei

Kenne Leukose von den Katzen. Dort erfolgt die Übertragung durch engen sozialen Kontakt der Tiere gemeinsame Futterplätze (Speichelübertragung), gegenseitige Fellpflege, kleine Bisse, Beniesen oder über die Muttermilch
genau so ist es ....hat die TA auch so erklärt

es ist ganz furchtbar wenn man zusehen muß, daß ein tier so leidet und man kann gar nichts machen.
es geht ihnen gut !!!
im moment sind alle ohne symtome ....
ich muß halt auf ihr immunsystem achten ....wenn das absinkt ....
werden sie krank
einige so meint die TA werden auch gar nicht erkranken , einige trotz immunstabilisierung
erkranken sie bleiben sie leidensfrei bis zum schluß dann gehts ganz schnell innerhalb von 48 std...

wir also die TA und ich haben einen schlachtplan entwickelt .....

sie werden ja schon seit einiger zeit mit immustim K behandelt wird auch bei katzenleukose eingesetzt ...bekommen sie völlig stressfrei übers trinkwasser .....das machen wir auch so weiter
wird eins krank , wird erstmal antibiotisch behandelt....
um harmlosere zusatz infektionen auszuschliesen
wird das nix werden sie erlöst

und das medizinische :

leukose ist im grunde ähnlich wie leukämie ....
tymuskarzinom - tumor am tymus
direkt unter den rippen also zwischen rippen und lunge sitzt die tymusdrüse ,
peritonitis-bauchfellentzündung...sehr schmerzhaft


es wird schon ...... ich war einfach nur total geschockt vorhin ....obwohl ich es sowieso schon wußte ....komisch

liebe grüße inge


versucht erneut chaotische schreibweise korrigieren
 
I

ingeli

Gast
hallo
sorry
ich mußte mal wieder alle tippfehler korrigieren dabei habe ich aus versehen den beitrag gelöscht

@ hitmouse

bei der einen leben ohnehin nur noch 3 tiere....sie hatte die ganz alten genommen ...
die ander macht es wie ich ...ihre schwester ist TA die hats da auch relativ einfach

ausserdem ist ja nicht sicher ob diese tiere ebenfalls infiziert sind
es waren ja mehrere beschlagnahmungen ...die nur kurz im tierheim zusammen waren....
und wenns da keinen übertragungs- kontakt gab ist alles ok

lg inge
 
**Peace-Flower

**Peace-Flower

Beiträge
3.035
Reaktionen
0
Hi,

fühl dich ganz arg getröstet :troest:

Sind eigentlich nun die Mäuse, die du an deine Freunde verteilt hast auch krank? (Sorry fallsich das überlesen haben solte)

Ich bin sicher du wirst den kleinen für den hoffentlich noch langen Rest ihres Lebens eine sehr schöne Zeit bescheren.

Nochmal :troest: :|
Natalie
 
F

Fledermausi

Gast
Welche Funktion hat denn die Tymusdrüse?

Ich habe mal meinem Pferd Tymus gespritzt - es ist eine Enzymbehandlung zur Stärkung der Abwehrkräfte....aber habe trotzdem keine Ahnung für was sie da ist......?!
 
Angelus Noctis1

Angelus Noctis1

Beiträge
2.720
Reaktionen
1
@Inge
Dann heiz schon mal den Wohnwagen. Wiggy muß morgen Mäuse mitbringen und fährt von Dir aus gleich in den Pott, sie abliefern... 8(

Und jetzt kommt deine ganz persönliche Knuddeleinheit:
:troest: :knuddel:



Stille Grüße

Angelus
 
I

ingeli

Gast
hi
mal schimpfen muß
:aerger:
wie stellt wiggy sich denn das vor = :aerger:
mit den tieren zum treff den ganzen aben im verrauchtem lokal sitzen und dann in den wohnwagen das alles in einer winzig klienen box ...irgendwie bin ich grad stinkig deswegen ist ja toll das sie die tiere rumkutschiert aber immerhin sind es tiere da sollte sie sich doch auch mal etwas gedanken machen .....
jetzt kann ich mir wieder ne lösung ausdenken damit die tiere den transport einigermasen überstehen udn nicht 6 stunden in der kneipe verbringen müssen
grrrrrrrrr:aerger:

@ natalie
du hast es überlesen genau der beitrag über dem deineigen
@fledermausi
der tymus ist ist für die entwicklung des immunsystems wichtig

gruß inge
 
I

ingeli

Gast
Moin

5 minuten später

eigentlich wollte ich meinenanfall ein drüber löschen ,aber ich lass es

ich oute mich lieber :D...........bin eine cholerische kuh

ist nämlich bereits alles geklärt...... :D

gruß inge cholerian
 
I

ingeli

Gast
hallo .... muß euch nochmal zutexten ... 8(

NICHT die Oktober - Tiere ....
sondern die März - Tiere haben wir den virus reingebracht...
also die letzte gruppe.....die ich aufgenommen hatte .....

warum ich das jetzt weiß ?????
das hab ich meinem schatz zu verdanken ....
den so beim reden .... fiel mir ein

das ich ja im Dezember schon mal ein tier aus der Oktobergruppe seziert habe ....
und mit meiner TA gesprochen hatte ....da war nicht die spur einer Leukose .......

ob das gut oder schlecht ist ....tja eigentlich eher schlecht ....weil ich nun weiß ...
ICH habe die oktobergruppe angesteckt .....
da ich für beide gruppen ein und die selbe nutrikalsprize benutzt habe , aus der sie so gerne die vitamin paste nuckeln .......
und der virus ist ja auch über speichel übertragbar.......

man so eine scheiße !!!!!!
ich hab 4 wochen quarantäne gehalten um gravierende erkrankungen auszuschließen ....
ich habe sie vorsichtshalber entmilbt....
ich habe an alles gedacht aber nicht daran .....
und myco haben sie alle da ist es unnötig auf kontakthygiene zu achten
denn die wird wie die meisten infektiösen krankheiten jaaerosol übertragen .....

meine TA meinte das leukose bei mäusen so wahnsinnig selten ist wie sonst was ....
und das ich nichts dafür kann ...
aber das hilft mir jetzt auch nicht wirklich weiter .....

das einzige gute daran ist ....das diese mist wenisgtens bei mir geblieben ist ,

und nicht ein infiziertes tier jemals das haus verlassen hat .....
und das wird auch so bleiben .....

und die freudensprünge meiner freundin vor erleichterung waren auch nicht schlecht ....

nur ich hab die arschkarte gezogen .... :weinen:

etwas gutes gibt aber auch ....

ich kann es dank meiner medizinischen erfahrung vielleicht schaffen ....
ihnen ein einigermasen langes leben zu bescheren trotz virus ....
vielleicht keine lebenserwartung von 24 mon und älter aber mit glück 18-20 monate ...

ich muß sie halt wie rohe eier behandeln ....damit die leukose nicht ausbricht ....
denn so lange der virus schlummert geht es ihnen gut .....
denn bisher klappts ganz gut
seit juli sind erst 5 von 50 infizierten tieren gestorben ....das ist ein guter schnitt
einige sind berreits fast 2 jahre alt ...
also: ICH HABE EINE CHANCE :hearts:

liebe grüße inge
drückt mir bitte die daumen .......das es auch so bleibt.....
:gut:
 
Thema:

anruf vom TA *heul*

anruf vom TA *heul* - Ähnliche Themen

  • könnt ihr im helfen ???bitte*heul*

    könnt ihr im helfen ???bitte*heul*: hallo ich hoffe ihr könnt mir helfen, mein mäusemännchen hatte vor einer woche plötzlich kleine wunden und kratzt sich dauernt(jedes mal wenn er...
  • könnt ihr im helfen ???bitte*heul* - Ähnliche Themen

  • könnt ihr im helfen ???bitte*heul*

    könnt ihr im helfen ???bitte*heul*: hallo ich hoffe ihr könnt mir helfen, mein mäusemännchen hatte vor einer woche plötzlich kleine wunden und kratzt sich dauernt(jedes mal wenn er...