2 ratten da noch eine dazu??

Diskutiere 2 ratten da noch eine dazu?? im Vergesellschaftung Forum im Bereich Ratten; hi ich habe eine männliche und eine weibliche ratte,kann ich da noch ein weib holen und einfach dazu setzten oder gibs dann mord und totschlag...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
N

n00kie

Beiträge
168
Reaktionen
0
hi

ich habe eine männliche und eine weibliche ratte,kann ich da noch ein weib holen und einfach dazu setzten oder gibs dann mord und totschlag???


vielen dank

gruss andy
 
21.02.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: 2 ratten da noch eine dazu?? . Dort wird jeder fündig!
Kroete2

Kroete2

Beiträge
418
Reaktionen
0
Ist das Männchen denn kastriert???

Edit: Ok, ich hab gesehen, dass du Schlangen hast, also gehe ich mal davon aus, dass das Männchen nicht kastriert ist.
Generell gilt, dass wenn du züchten willst, es wesentlich artgerechter und auch einfacher für dich ist, wenn du die Geschlechter in getrennten Gruppen hälst.
Rattenweibchen bekommen bis zu 15 Junge bei einem Wurf und können direkt danach wieder geschwängert werden, du hättest bei 2 Weibchen also alle 3 Wochen bis zu 30 Junge, da müssten deine Schlangen schon sehr hungrig sein, um die alle zu verputzen.
Außerdem ist es für die Weibchen alles andere als gesund, ständig dauerschwanger zu sein, das würde sich auch auf die Qualität des "Futters" (also der jungen) auswirken.
Es wäre am besten, wenn du dem Böckchen noch Gesellschaft besorgst, und vielleicht eher 2-3 weitere Weibchen (damit die einzelnen auch mal 'ne Pause vom Kinderkriegen haben) und zwei getrennte Gruppen machst.
Einfach dazusetzen geht übrigens wirklich nicht, das würde zu heftigen Streitereien führen, die auch tödlich ausgehen können.
Informationen über Rattenintegrationen findest du zum Beispiel hier :

www.diebrain.de

Ich kann dir auch per PN noch ein paar gute Rattenforen nennen, wo du dich hinsichtlich deiner Schlangen eher bedeckt halten solltest, da regieren nämlich einige recht empfindlich drauf (den Mods da kann man das schon sagen, die erzählens auch nicht weiter, aber nicht im Vorstellungsthread schreiben :"und hier meine hübschen Schlangen...")
Ich hoffe, dass du wirklich an artgerechter Haltung interessiert bis, denn auch Futterratten haben ein Recht auf sowas :binzel:
 
N

n00kie

Beiträge
168
Reaktionen
0
hi

ja klar will ich sie artgerecht halten drum frag ich ja auch hier :) ,mir ging es ja drum das die ratte(weib) nicht so alleine ist,der bock wird raus genommen sobald das tier dick ist und da wir mehrere schlangen haben und mein kumpel auch noch brauchen wir schon paar ratten.
die dauerschwangerschaft wollt ich halt vermeiden und mir eben noch eine 2 ratte holen und diese immer abweckseld zu dem bock setzten oder halt den bock zu den 2 damen und dann wieder raus und in seine behausung rein.

käfig für die 2 weiber 80x55x80 LxBxH
der bock hat noch ein auarium von 100x40x50 LxBxH wo aber auch gletter möglichkeiten eingebaut sind.

wie bekomm ich nun noch eine 2 dame zu meiner andern dame und bock???

aso ganz vergessen:die beiden ratten die wir schon haben wollen einfach noch nicht jungen.vom alter her sind sie mittlere ratten würd ich sagen und eigentlich schon ganz schön gross,wir behandeln sie aber nicht als haus tiere wie viele andere hier,sie werden ab und an mal gestreichelt sofern sie es zulassen und haben eigentlich alles was eine ratte so braucht um glücklich zu sein.
mal hoffen das nich gleich wieder aufen leute anfangen hier rum zu mäckern von wegen schlangen halter verfüttert arme nager aber meine tiere müssen nun auch mal fressen,hoffe es verstehn hier einige gegner der schlangen.
ich wollt mir vieleicht noch das 2 weib aus tierheim holen aber muss erst mal schaun ob die welche haben,ein 2 bock wollen wir eigentlich nicht haben aber mal schaun,vieleicht findet sich ja noch einer.
nee lass mal mit den ratten foren,bin hier gut auf gehoben eigentlich :) .
 
Kroete2

Kroete2

Beiträge
418
Reaktionen
0
Ich find's gut, wenn Schlangenhalter sich Gedanken um die artgerechte Haltung ihrer Futtertiere machen und das Schlangen auch fressen müssen, versteht sich ja von selbst.
Also, der Käfig für die Weiber ist gut, wenn du auch ein paar Etagen und Hängematten reintust, werden sie sich da sicher wohlfühlen.
Aquarien sind für die Rattenhaltung allerdings nicht so geeignet, nicht nur wegen der Klettermöglichkeiten, sondern besonders wegen der schlechten Belüftung.
Ratten haben extrem empfindliche Atemwege und selbst bei regelmäßiger Reinigung würde sich genug Ammoniak bilden, um die Lungen anzugreifen (wirklich, manche Leute denken, Ratten wären sehr robust, aber das ist nur ein Gerücht, ich musste schon manche Ratte wegen einer nicht heilenden Lungenentzündung einschläfern lassen, weil sie mir sost erstickt wären :-( )
Außerdem lieben Ratten die Höhe, ein Käfig sollte schon mindestens 80 cm hoch sein.
Dass du die Geschlechter getrennt halten willst, ist auf jeden Fall gut, aber bitte denk nochmal darüber nach, ob du dem Bock nicht auch Gesellschaft geben willst. Eine Ratte mehr kostet auch nicht so viel mehr und es wäre auf jeden Fall besser für ihn, einzeln gehaltene Ratten sind sehr unglücklich und können auch Verhaltenstörungen entwickeln.
Übrigens: im Tierheim solltest du dir ausnahmsweise keine Ratten holen, da musst du nämlich einen Schutzvertrag unterschreiben, nach dem mit den Tieren nicht gezüchtet werden darf.
 
Nin2001

Nin2001

Beiträge
184
Reaktionen
0
Trotzdem sollte bedacht werden, dass man Ratten nicht einfach zusammensetzten kann, sie müssen richtig integriert werden. Und das kann 2 Wochen bis 5 Monate(oder nie)dauern. Also, wenn sie eh trächtig wird, warum behälst du dann nicht einfach eine(oder 2) Tochter? Das ist am unkompliziertesten.

Dazu sei gesacht, dass auch das Böckchen einen Spielgefährten haben sollte... udn da wirst du um eine ordentliche integration nicht rumkommen...

@Kroete: Hab grad erst gesehen, dass du schon was zu integration geschrieben hast^^°°°
 
Kroete2

Kroete2

Beiträge
418
Reaktionen
0
@Nin: Stimmt, an die einfachste Lösung hab ich gar nicht gedacht :D Da würde eine Integration schon wegfallen.
Für die Integration der Böcke (falls du dich dazu entschließt, ihm auch einen Partner zu geben) gibt's hier auch noch eine ganz gute Beschreibung:
http://www.rattenwelt.de/integration.html
 
Nin2001

Nin2001

Beiträge
184
Reaktionen
0
Naja, das ist relativ. Inzucht kann zwar schwerwiegende Folgen haben, MUSS aber nicht.

In der natur ist es ja meißtens so und die gesunden Tiere überleben halt.
(Und diese sind dann ja eh Schlangenfutter, auch wenn sich die Formulierung so hart anhört)
 
T

Tiger

Beiträge
1.211
Reaktionen
0
Naja, das ist relativ. Inzucht kann zwar schwerwiegende Folgen haben, MUSS aber nicht.
Man muss es trotzdem nicht provozieren. Unsere Ratten sind sowieso schon genug überzüchtet, mit der Natur lässt sich das also kaum vergleichen (zudem gibt es bei vielen Arten "Schutzmechanismen" gegen Inzucht).
Wenn verkrüppelte und anfälligere Tiere dabei rauskommen, ist es nicht egal, ob sie nun als Schlangefutter enden oder nicht.

Gruß
Tiger
 
R

Ratte

Gast
HI,

ich bin jetzt etwas ratlos- es geht mir hier eigentlich schon zu viel um Zucht. Und das ist hier nicht erlaubt. Auch wenn ich höchstpersönlich auch für eine gesunde Futtertierzucht bin.

Deshalb:
Nookie über Integration steht genug in den Links.
Bitte les sie dir durch.

Der bock braucht kumpels und das Weib auch.
Aus dem TH kannst zwar holen, mit denen darfst dann aber keine Babies machen (du unterschreibst einen Vertrag dafür!)

Ansonsten- ich mach hier erst mal dicht - ich denke, zur Integration ist eigentlich genug gesagt.

Wenn noch fragen sind, bitte einen neuen Thread und NUR auf die Integration beschränken (also Bock-Bock oder Weib-Weib oder Weib-Kastrat)

Alles andere ginge zu sehr in Richtung Zucht.

Conny
PS: WEnn die keine Babies bekommen, solltest auf jeden Fall über die Käfiggröße nachdenken - schau mal im Google, da findest genug über das Thema.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

2 ratten da noch eine dazu??

2 ratten da noch eine dazu?? - Ähnliche Themen

  • ein Kamerad für meine Ratte

    ein Kamerad für meine Ratte: Hallo ihr Lieben, Ich hab mir vor einer Woche eine kleine Ratte zugelegt. Sie ist noch relativ jung und vielleicht gerade mal 12 cm lang (ohne...
  • Ratte zu aggressiv für Integration?

    Ratte zu aggressiv für Integration?: hi leute schonma sorry für den roman aber ich hab hier ein kleines riesengroßes problem. seit knapp nem halben jahr versuche ich jetzt schon...
  • Zeitraum Integration neuer Ratten

    Zeitraum Integration neuer Ratten: Hallo, vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen. Wir habe zwei rattenböcke,die mittlerweile über 2 Jahre alt sind und einer der beiden ist wohl...
  • Männliche Ratten

    Männliche Ratten: Hallo, ich komme zwar eigentlich aus der Meerschweinchenecke, aber habe dennoch eine Frage. Eine Freundin von mir möchte ihrer 5monate alten...
  • Männliche Ratten - Ähnliche Themen

  • ein Kamerad für meine Ratte

    ein Kamerad für meine Ratte: Hallo ihr Lieben, Ich hab mir vor einer Woche eine kleine Ratte zugelegt. Sie ist noch relativ jung und vielleicht gerade mal 12 cm lang (ohne...
  • Ratte zu aggressiv für Integration?

    Ratte zu aggressiv für Integration?: hi leute schonma sorry für den roman aber ich hab hier ein kleines riesengroßes problem. seit knapp nem halben jahr versuche ich jetzt schon...
  • Zeitraum Integration neuer Ratten

    Zeitraum Integration neuer Ratten: Hallo, vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen. Wir habe zwei rattenböcke,die mittlerweile über 2 Jahre alt sind und einer der beiden ist wohl...
  • Männliche Ratten

    Männliche Ratten: Hallo, ich komme zwar eigentlich aus der Meerschweinchenecke, aber habe dennoch eine Frage. Eine Freundin von mir möchte ihrer 5monate alten...