wunde am rücken

Diskutiere wunde am rücken im Krankheiten Forum im Bereich Mäuse; Hi, ich hab da ein problem mit meiner Maus , letzte woche hat sie innerhalb von wenigen tagen ein wunde am rücken bekommen, ich bin dann mit...
A

Angel15

Gast
Hi,
ich hab da ein problem mit meiner Maus ,
letzte woche hat sie innerhalb von wenigen tagen ein wunde am rücken bekommen, ich bin dann mit allen drei zum tierarzt gegangen,
die meinte das sie entweder gebissen wurde (von meinem anderen weibchen) oder milben hat, aber da sie sich nicht häufiger kratzt als sonst
hat sie das ausgeschlossen. Sie hat gesagt ich soll mal probieren die drei in einen größeren käfig zu tun und wenn das nicht klappt müsste ich sie raus tun(die, die beißt) .
Die TÄ hat mir dann noch ein mittel gegeben das ich auf die wunde drauf tun soll.
Ich hab sie dann in einen größeren käfig getan und mal abgewartet, aber gestern der schock :-(, die wunde war wieder offen und der ganze rücken war rot. ich hab dann die die beißt in einen anderen käfig getan, aber die kann ja nicht alleine bleiben, ich werd auf jeden fall morgen nochmal zum TA gehen.

Wisst ihr vielleicht was das sein kann?
Vielleicht hat sie ja gar nicht gebissen
Die sind doch schon über ein halbes jahr zusammen, kann das sein das sie sich plötzlich nicht mehr verstehen?
Oder können es doch milben sein?

Verzweifelne Grüße Doro :-(
 
17.03.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: wunde am rücken . Dort wird jeder fündig!
J

JaniLane

Gast
Hallo Angel,

ohne jetzt gleich ein Urteil fällen zu wollen... aber es hört sich schwer so an, als ob der TA nicht viel Ahnung von Mäusen hat!

Ein guter TA sollte Milben auf jeden Fall ohne weiteres erkennen können!

Wenn die Mäuse schon seit über einem halben Jahr zusammen sind, halte ich es für total unwahrscheinlich, dass sie sich jetzt plötzlich bekriegen.

Sind es zwei Mädchen? Wie alt?

Ich tippe schwer auf Milben. Aber abklären muss es ein TA.

Schicke bitte schnellstmöglich eine PN an die Moderatorin Angelus Noctis mit der Bitte um Mitteilung eines mäusekundigen TA unter Angabe deiner PLZ.

Alles Gute und berichte doch wie es weiter geht,
Jani
 
A

Angel15

Gast
hi,

ich habe 3 Mäuse, zwei weibchen und ein kastrat.
Die sind jetzt ca. 1-2 Jahre alt.
Also ich war bei der tierärztin bis jetzt mit all meinen kleintieren und sie hat immer alles getan um ihnen zu helfen.
Sie sagt das es schon milben sein können und wenn mir auffällt das sie sich häufiger kratzt(was sie nicht tut) soll ich sofort wieder kommen.
Ich denke die kennt sich schon mit nagern aus.
ich werde morgen nochmal zu ihr hingehen.
Aber als ich letzte woche bei ihr war, war die wunde auch viel kleiner.
Ich hab aber schon beobachtet wie das andere weibchen an der wunde genagt hat und da hat sie furchtbar gequitscht.
Aber eigentlich müssten die anderen beiden doch auch milben haben,
aber denen geht es gut die haben gar nichts.

Gruß Doro
 
toast

toast

Beiträge
323
Reaktionen
0
Original von JaniLane
Ein guter TA sollte Milben auf jeden Fall ohne weiteres erkennen können!
Bei oberflächlich sitzenden Milben, klar. Aber was ist mit Grabmilben in der Haut? Mir fallen da zur Abklärung spontan eine Blutuntersuchung und ein Hautgeschabsel ein... beides bei 'ner Maus nicht ganz einfach und stressfrei. Rein von dem Symptomen her kann man natürlich mit einer großen Wahrscheinlichkeit von einem Befall ausgehen, aber die definitive Diagnose ist meines Wissens komlizierter. Oder steh ich grad total auf'm Schlauch?
 
A

Angel15

Gast
ja genau das hat meine TÄ auch gesagt, sie meinte das man diese art von milben außen nicht sieht und nur durch die symtome sagen kann ob es vielleicht milben sind und diese symtome hat sie eben absolut nicht gezeigt, sie kratzt sich nicht öfter und auch sonst ist sie völlig normal.
Aber wenn ich bemerke das sich was ändert dann gibt sie ihr ein mittel dagegen.
sie wollt halt erstmal gucken ob es docheine bisswunde ist.

Gruß Doro
 
Angelus Noctis1

Angelus Noctis1

Beiträge
2.720
Reaktionen
1
Stell mal bitte ein Photo rein...


Angelus
 
A

Angel15

Gast
hi,

leider habe ich momentan keine digicam.
aber sobald ich sie wieder habe mach ich mal bilder.
Aber die wunde ist schon ein bisschen besser geworden, es ist jetzt ein Kruste drauf.
Ich hab um 15.30 Uhr ein termin, danach kann ich mich ja nochmal melden.

Gruß Doro
 
Mäusilini

Mäusilini

Beiträge
309
Reaktionen
0
Sieht die Wunde etwa so aus:
 
A

Angel15

Gast
Hi,

naja auf jeden fall viel kleiner, aber so direkt nicht.

Also ich war vorher nochmal bei der TÄ und die meinte das es was innerlich ist(hab den namen vergessen )

Sie hat mir jetzt ein mittel gegeben was sie essen muss und was für die wunde.
Nächste woche soll ich nochmal kommen.

Die milben o.Ä. hat sie ausgeschlossen,
1. Weil sonst die anderen auch welche haben müssten und die sind völlig gesund
2. Weil sich sich nicht häufiger kratzt oder sonst was
und 3. ist das auch nicht typisch für Milben.

Ich muss ihr das Mittel jetzt 7 Tage geben und dann nochmla kommen.

Gruß Doro :smile:
 
Mäusilini

Mäusilini

Beiträge
309
Reaktionen
0
Ist das Mittel ne Flüssigkeit oder was richtig festes?
 
A

Angel15

Gast
hi,

also das was sie essen soll ist so ne zähe flüssigkeit.
das nimmt sie auch wenn ich es auf ein stückchen essen spritz.

Also ich hoff jetzt das es was bringt.

Gruß Doro :smile:
 
Thema:

wunde am rücken

wunde am rücken - Ähnliche Themen

  • Farbmaus kratzt sich ständig Ohren kaputt

    Farbmaus kratzt sich ständig Ohren kaputt: Hallo, meine (weiße) Farbmaus kratzt sich ständig seine Ohren kaputt und hat dort böse aussehende Wunden. Ich war schon mehrmals bei ihm beim...
  • Maus hat blutige felllose Stelle [?]

    Maus hat blutige felllose Stelle [?]: Hallo , meine Maus hat seit ein paar Tagen eine fellose Stelle , an der man ihre etwas blutige Haut sehen kann. Jetzt meine Frage: Was könnte das...
  • Offene Wunde am Ohr

    Offene Wunde am Ohr: Hallo Brauche eure Hilfe. Wollte gerade ins Bett, schau noch mal nach den Zwergen und sehe, dass eine blutet. :-( Schock! Meine Maxi (sie rasiert...
  • juckende, nässende Wunde im Nacken

    juckende, nässende Wunde im Nacken: Hi, einer meiner Farbausdamen hat ne vergleichsweise riesige, nässende Wunde im Nacken. Die Wunde ist wohl entstanden, weil sie sich da dauernd...
  • Wunde am Schwanz - was soll ich tun?

    Wunde am Schwanz - was soll ich tun?: Hallo erstmal, und zwar hat eines meiner Wüstenrennmäuse seit gestern eine strichförmige Wunde etwa in der Mitte des Schwanzes. Sie blutet...
  • Wunde am Schwanz - was soll ich tun? - Ähnliche Themen

  • Farbmaus kratzt sich ständig Ohren kaputt

    Farbmaus kratzt sich ständig Ohren kaputt: Hallo, meine (weiße) Farbmaus kratzt sich ständig seine Ohren kaputt und hat dort böse aussehende Wunden. Ich war schon mehrmals bei ihm beim...
  • Maus hat blutige felllose Stelle [?]

    Maus hat blutige felllose Stelle [?]: Hallo , meine Maus hat seit ein paar Tagen eine fellose Stelle , an der man ihre etwas blutige Haut sehen kann. Jetzt meine Frage: Was könnte das...
  • Offene Wunde am Ohr

    Offene Wunde am Ohr: Hallo Brauche eure Hilfe. Wollte gerade ins Bett, schau noch mal nach den Zwergen und sehe, dass eine blutet. :-( Schock! Meine Maxi (sie rasiert...
  • juckende, nässende Wunde im Nacken

    juckende, nässende Wunde im Nacken: Hi, einer meiner Farbausdamen hat ne vergleichsweise riesige, nässende Wunde im Nacken. Die Wunde ist wohl entstanden, weil sie sich da dauernd...
  • Wunde am Schwanz - was soll ich tun?

    Wunde am Schwanz - was soll ich tun?: Hallo erstmal, und zwar hat eines meiner Wüstenrennmäuse seit gestern eine strichförmige Wunde etwa in der Mitte des Schwanzes. Sie blutet...