Quiken OHNE ENDE!

Diskutiere Quiken OHNE ENDE! im Haltung, Verhalten und Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo! Also meine Schweinis (zwei Mädels) machen mich manchmal wahnsinnig. Sie bekommen genug zu fressen, genug Auslauf und ihr Käfig sieht auch...
njgg

njgg

Beiträge
32
Reaktionen
0
Hallo!

Also meine Schweinis (zwei Mädels) machen mich manchmal wahnsinnig.
Sie bekommen genug zu fressen, genug Auslauf und ihr Käfig sieht auch nicht gerade langweilig aus (Baumstamm zum klettern, eine kleine Leiter, Brett, wo sie drauf springen können etc.)und Streicheleinheiten sowieso und trotzdem quitschen sie ohne Ende!
Da kann ich ihnen 'n ganzen Salatkopf reingeben, den sie ratzputz wegmampfen und danach gehts dann weiter...quik quik quik! Und manchmal sogar so laut und in einer Frequenz, dass mir fast die Ohren wehtun!
Was kann ich machen, damit das aufhört?
Eine Freundin von mir hat auch zwei und sie hat es mit einfachem ignorieren geschafft und ihnen nur dann zu fressen gegeben, wenn sie ruhig waren. Aber das hab ich schon ausprobiert. Und meine sind ja auch fast nie ruhig!
Ich hab's auch schon mit Wasserspritzern versucht, aber das finden sie glaub ich eher lustig und quitschen dann weiter. Grrrrrr, das bringt mich echt manchmal zur Weißglut! :wut:
Wer weiß etwas?
Danke schonmal!

Nina und ihre wildgewordenen Terrorweiber Nele und Lucky
 
08.06.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Quiken OHNE ENDE! . Dort wird jeder fündig!
H

hiltraude

Gast
ich kenne auch nur das ignorieren......oder das erschrecken.........jedesmal wenn sie anfangen zu quieken am besten ÜBER den käfig beugen und buuuuh rufen......danach sind meine leise.....wenn das nichts hilft denke ich ist das ein typischer fall von verfressenheit und das heisst einfach weniger futter oder nur futter als belohnung.....LG hiltraude
 
C

Chaosqueenie

Gast
Ähm... bitte WAS macht Ihr?

Wasser nach den armen Tieren spritzen oder sie erschrecken?? Oder als "Strafe" weniger Futter???! :konfus:

Da fehlen mir jetzt momentan echt die Worte... und eh ich jetzt was sage, was mir hinterher leid tut, sage ich lieber gar nichts. :wut:
 
N

nena2206

Gast
@chaosqueenie
ich muss dir absolut recht geben, mir ist die luft weg geblieben, als ich das gelesen habe.
meerschweinchen sind keine hunde, die das miteinander in verbindung bringen können (was wahrscheinlich nichtmal hunde können), die wissen nicht, warum sie verjagt, werden, oder nass gemacht werden, oder weniger futter bekommen.......
man man da kann man nix mehr dazu sagen, da fehlem einem ja die worte.......
ihr verängstigt die tiere doch nur wenn man sie erschreckt, und dann lesen wir hier wieder, meine schweine werden nicht zahm, usw............... vorallem hast du ja wie ich hier schon lesen konnte eine hochschwangere meeridame im käfig sitzen, und die verschreckst du dann so dermaßen?????? mir fehlen die worte
ich bin jetzt ruhig, vielleicht sagt da ja noch wer was dazu. :aerger: :wut: :konfus:
 
C

christel1930

Beiträge
565
Reaktionen
10
Man sollte sich kein Tier anschaffen, dessen natürliche Lautsprache man nicht ertragen kann. Schweinchen, die nicht quieken, sind nicht gesund oder vollkommen verängstigt. Mit euren Methoden werdet ihr das aber sicherlich bald hinkriegen. Viel Spaß dann mit den lautlosen, verängstigten, seelischen Krüppeln.
 
C

Chaosqueenie

Gast
@ Nena

Ich hab fast Tränen in den Augen... meine quietschen auch laut und ausdauernd. Meist kann ich dann nicht widerstehen und es gibt noch ein bissl FriFu.
Wenn es arg stört, geh ich halt aus dem Meerizimmer und mache die Tür zu - aber ich quäl doch meine armen Quiekers nicht! :weinen: :weinen:

EDIT: Kann Dir nur absolut zustimmen christel!!!!!
 
N

nena2206

Gast
vorallem stört mich das überhaupt nicht, wenn die anfangen zu quikern, dann rede ich mit ihnen, und sie lassen mich ausreden, und antworten mir dann, wenns sein muss auch 2 zimmer weiter, und mein freund muss immer lachen weil es sich anhört als würden wir uns richtig unterhalten und sie verstehen es denk ich mal auch.
hab auch mal ein thema dazu aufgemacht, meerschweinchen zu laut?? glaube ich war es.
und wenn meine mal nicht quiken, fehlt bei mir was, ich kann gar nicht ohne, dann muss ich schauen, ob noch alles in ordnung ist, ich find dass total goldig, und könnte denen stundenlang zuhören und sie beobachten, ist fastzinierend, wieviele verschiedene töne die von sich geben können. meine stehen sogar in der küche, und ich rede immer mit ihnen , auch beim kochen, meine nachbarn haben sich schon gewundert mit wem ich da immer sprech, wenn mein freund schaffen ist.
ich verstehe sowas nicht, die tiere tun mir leid, auf so eine idee würde ich nichtmal im traum kommen.
christel ich muss dir auch absolut recht geben.
 
C

Chaosqueenie

Gast
Meine hör ich schon im Treppenhaus, weil sie wissen, dass Frauchen nie mit leeren Händen heimkommt.

Und ich freu mich immer wie eine Schneekönigin!

Es gab nix schlimmeres, als in die leere, stille Wohnung zu kommen, als ich sie in die Urlaubspflege gegeben hatte.

@ hiltraude und njgg: Wie wär´s mit Plüschtieren? :wut:
 
N

nena2206

Gast
gute idee, machen kein dreck, und fressen nix, und vorallem sie machen keinen krach!!!!
meine schreien auch schon, wenn sie hören, es kommt jemand heim, und dann geben sie auch keine ruhe, bis es entweder was zum futtern gibt, oder ich sie mit viiiiiel streicheln und viiiiel reden dazu überredet habe, das sie heute schon sowieso zu viel zum fressen hatten, oder noch genug drin ist im käfig. meisstens lass ich maich aber dann doch zu ner scheibe gurke überreden :D und.... ich erkenne meine schweine sogar wenn ich sie nicht sehe an der stimme :freu: *stolzbin*
ich denke nicht, das wir hier noch eine antwort von den zweien erhalten!!!!!
 
Krueml

Krueml

Beiträge
154
Reaktionen
0
Also ich find das auch überhaupt nicht in Ordnung, Meerlis zu verängstigen, damit sie "Ruhe" geben..
Ich wäre froh, wenn meine Wutzls mal ein bissi lauter wären!
Aber wenn sie denn dann doch mal so richtig quiecken, mei ich könnt in Tränen ausbrechen, weil ich das so niedlich find, das sie MICH anquietschen... Hach, das sind doch Glückshormone pur, besser als 10 Tafeln Schokolade :lachen:
 
skywise

skywise

Beiträge
391
Reaktionen
0
Man bin ich froh das ich kein Meerschweinchen bei hiltraude bin!!!!!!!!!! Wie kann man den so abgefahren mit seinen Tieren umspringen aber genauso schlimm finde ich Njgg. Ein Meerli mit der Wasserpistole zu erschrecken!!!! Ne.Ne. Was hat euch denn da geritten? Wenn die Meerschweinchen dauernd quicken kann das verschiedene Ursachen haben. Wenn es sehr das Quitschen nach Futter ist kannst du das Quitschen "abgewöhnen" wenn du den Tieren immer zu gleichen Zeit Futter gibst. Das hilft meistens. Aber wehe die Zeit der Fütterung naht :D



Edit: ich habe gerade gesehen das es wasserspritzer waren und keine Wasserpistole.Sorry. Wasserspritzer finde ich zwar auch nicht gut aber einen Unterschied gibt es da schon.
 
H

hiltraude

Gast
:wut:also das mene meeris kein futter kriegen hab ich nicht gesagt die kleinen kugeln bekommen genug grünes und erschrecken tuh ich sie auch nicht ich schreie sie auch nicht an........aber schweine schreien auch nicht nur wegen dem futter habt ihr euch da schonmal gedanken gemacht?und ich muss mich auch hier ganz bestimmt nicht als tierquälerin beschimpfen lassen.......!!!!!!
 
N

nena2206

Gast
Original von hiltraude
ich kenne auch nur das ignorieren......oder das erschrecken.........jedesmal wenn sie anfangen zu quieken am besten ÜBER den käfig beugen und buuuuh rufen......danach sind meine leise.....wenn das nichts hilft denke ich ist das ein typischer fall von verfressenheit und das heisst einfach weniger futter oder nur futter als belohnung.....LG hiltraude
DANN SIND MEINE LEISE!!!!!!!! ach so du tust das also nicht?????
aha interessant!!!
 
skywise

skywise

Beiträge
391
Reaktionen
0
Original von hiltraude
ich kenne auch nur das ignorieren......oder das erschrecken.........jedesmal wenn sie anfangen zu quieken am besten ÜBER den käfig beugen und buuuuh rufen......danach sind meine leise.....wenn das nichts hilft denke ich ist das ein typischer fall von verfressenheit und das heisst einfach weniger futter oder nur futter als belohnung.....LG hiltraude


Hallo,


hier wurde keiner als Tierquäler hingestellt! Auch das du die Tiere nicht fütterst wurde hier nicht erwähnt. Das du die Tiere erschreckst: Ja. Das hast du aber selber geschrieben!Das ist doch nun mal nicht schön,oder? Meistens legt sich das quitschen wenn man feste Futterzeiten hat. Ansonsten kenne ich kein super lautes quitschen meiner Schweine, sie unterhalten sich dann nur in "zimmerlautstärke".
 
H

hiltraude

Gast
erschrecken war aber auch garnicht so gemeint......meine stimme wird einfach nur etwas tiefer und da nmeeris stimmenlagen sehr gut unterscheiden können hören sie darauf........ :freu:
 
N

nena2206

Gast
du erschreckst sie ja schön da durch, das du dich AM BESTEN ÜBER DEN KÄFIG BEUGST. meerschweinchen sehen das als gefahr, überleg mal was für feinde in der natur von oben kommen, nämlich alle
 
skywise

skywise

Beiträge
391
Reaktionen
0
Bitte mach deinen Süßen keine Angst mehr, okay? Das du deine Wutzen liebst glauben wir dir ja. Knuddel sie lieber noch mal :D und noch eine dicke Gurkenscheibe von mir :binzel:
 
Christine7791

Christine7791

Beiträge
47
Reaktionen
0
Also wenn einer vor meinem Schweinebau stehen würde und laut buh rufen würde oder die Schweine bespritzen würde, würde ich ihm spontan eine klatschen :smile: 8(
Aber hiltraude schreibt ja, daß es nur ein sanftes buh war...

Ansonsten, wie skywise schrieb, am besten nur zu festen Zeiten füttern und nicht ständig bei jedem quieken nachgeben, so wie ich das immer tu 8(

Gruß
Chris
 
R

Rübezahl

Gast
Also wenn meine laut Schreien, weil ich den Kühlschrank auf gemacht habe, oder ein Tüte geraschelt hat, dann sag ich immer laut und deutlich: "Neee, nix zu fressen für euch, Schnuten zu ihr werdet dick und rund, ihr kleinen Fresskugeln!"
Manchmal gibts dann aber doch einen Schweinekeks. Oder Heu. Heu lenkt prima ab und macht nicht dick. :lachen:
Wenn Du bei jedem Muigen nachgibst, dann ist klar, dass sie sich das merken, Schweinchen sind eben einfach verfressen. So erziehst Du sie ja quasi noch zum "Daueralarm".
Wenn ich meine einfach ignoriere (weil sie schon ihren täglichen Keks hatten), sind sie dann auch wieder leise. Wenn Wutzen Dauerschreien obwohl eigentlich nix los ist, dann stimmt etwas nicht.
Vielleicht hören sie irgend etwas, das sie aufregt. Ihre Ohren sind viel empfindlicher als unsere, Du könntest es also nicht hören. Gibt es ein neues technisches Gerät in dem Zimmer wo die Wutzen stehen? Manche von denen senden Pfeiflaute in einer Frequenz die wir nicht- oder nur selten- hören können. Ich zum Beispiel kann bei bestimmten Fernsehern den Standby-Modus nicht ertragen- wegen dem Piepen. Ich gehe dann oder bitte darum den Stecker zu ziehen... und schon ist alles gut.

Hast Du versucht, den Käfig mal anders hin zu stellen und so Abhilfe zu schaffen? Oder die Käfigeinrichtung öfters mal um zu stellen? Wenn die allzu "bekannt" ist, kommt trotz eigentlich phantasievollem Innenleben Langeweile auf.
Bei meiner Noch-Boygroup (müssen ihre Kastrahaft noch absitzen) gab es auch manchmal "Nervgequietsche". Nach Umstellen ihrer Möbel war es gut... Und im neuen Eigenbau haben sie so extrem viel Platz zum Toben, da ist auch alles andere als Langeweile.

Aber wie ich schon sagte, vielleicht hast Du sie mit "Seid-Still-Füttern" zum Dauerquieken quasi erzogen. Sie können aber auch so verdammt hungrig drein blicken... "SCHAU mich doch an! SO dünn bin ich in den letzten Fünf Minuten geworden! Gleich werd ich STERBEN! Und es ist DEINE Schuld! Letzte Woche hast Du mich zuletzt so richtig gefüttert!" (Man bemerke- das letzte Salatblatt hängt noch aus der Schnute...) :D :D :D

Soviel zu meinen Tips.
 
C

Chaosqueenie

Gast
Über meine musste ich ja gestern auch wieder herzlichst lachen... :lachen:

Es gab zum Abendessen einen groooßen Berg frisch geschnittenes Gras. Aber als ich mir dann 5 Minuten später eine Mülltüte geholt hab und es hat geraschelt - ZACK! standen sie alle in einer Reihe und haben gequiekt wie die Weltmeister.

Hab sie dann einfach ignoriert und sie haben schnell gemerkt, dass es nix mehr gibt.
 
Thema:

Quiken OHNE ENDE!

Quiken OHNE ENDE! - Ähnliche Themen

  • komisches quiken

    komisches quiken: also folgendes problem. meine 4er gruppe besteht aus kastrierten bock, das mutterschwein und die 2 kleinen mädels. und eins der mädels quikt...
  • quiken

    quiken: hallo, kann man generell sagen, wenn meeris ohne zähne klappern quieken, das sie sich dann wohlfühlen ?
  • Hüpfen und Quiken beim Kraulen

    Hüpfen und Quiken beim Kraulen: Hallo! Unsere beiden Meeris sind jetzt Rund 6 Monate als. Am Anfang waren sie recht schüchtern beim Kraulen. Dann taute der Mike auf. Immer, wenn...
  • Komisches Quiken!

    Komisches Quiken!: Hallo zusammen!!! Heute Nacht musste ich wegen meinen Meeris dreimal aufstehen, weil eines sehr komisch gequickt hat! Ich habe eine reine...
  • Quiken??

    Quiken??: Mal gaaaaaanz blöd gefragt Ich habe ein neues Schweinchen, sie hat leider noch keinen Namen, sie ist 8 Wochen alt, richtig süss (Rosettenmix...
  • Ähnliche Themen
  • komisches quiken

    komisches quiken: also folgendes problem. meine 4er gruppe besteht aus kastrierten bock, das mutterschwein und die 2 kleinen mädels. und eins der mädels quikt...
  • quiken

    quiken: hallo, kann man generell sagen, wenn meeris ohne zähne klappern quieken, das sie sich dann wohlfühlen ?
  • Hüpfen und Quiken beim Kraulen

    Hüpfen und Quiken beim Kraulen: Hallo! Unsere beiden Meeris sind jetzt Rund 6 Monate als. Am Anfang waren sie recht schüchtern beim Kraulen. Dann taute der Mike auf. Immer, wenn...
  • Komisches Quiken!

    Komisches Quiken!: Hallo zusammen!!! Heute Nacht musste ich wegen meinen Meeris dreimal aufstehen, weil eines sehr komisch gequickt hat! Ich habe eine reine...
  • Quiken??

    Quiken??: Mal gaaaaaanz blöd gefragt Ich habe ein neues Schweinchen, sie hat leider noch keinen Namen, sie ist 8 Wochen alt, richtig süss (Rosettenmix...