Meine Neuzugänge

Diskutiere Meine Neuzugänge im Amphibien Forum im Bereich Bewohner des Terrarium; Hier mal meine kleinen Neuzugänge und mein großer...... Die Kleinen sind jetzt erstmal im Quarantänebecken und kommen in ein paar Wochen dann ins...
bonny1

bonny1

Beiträge
1.887
Reaktionen
0
Hier mal meine kleinen Neuzugänge und mein großer......
Die Kleinen sind jetzt erstmal im Quarantänebecken und kommen in ein paar Wochen dann ins größere Aqua.
Ich hoffe, sie wachsen bis dahin noch ein bisschen, damit ich den großen dann auch schon dazusetzen kann.....
Vorher muss ich im großen aber noch kräftig umbauen....
 

Anhänge

27.10.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Meine Neuzugänge . Dort wird jeder fündig!
A

alcor

Beiträge
63
Reaktionen
0
Hallo Sabrina!

Auch wenn es nur fürs Foto war, nimm bitte die Tiere nicht ohne Handschuhe in die Hand! Die Tiere scheinen sehr schlank zu sein, wo hast du sie her?

Machs gut

René
 
bonny1

bonny1

Beiträge
1.887
Reaktionen
0
Also die Kleinen sind Nachzuchten aus München.
Deshalb sehen sie da auch so schlank aus. Sie haben vor dem Transport nichts zu futtern bekommen und die Bilder sind vom einzug....Inzwischen sind sie gut genährt......

Aber eine Frage hab ich noch: Warum nur mit Handschuhen?
 
B

Bulma

Gast
huhu

weil amphibien eine schleimschicht über der haut haben, die sie vorm austrocknen und anderen sachen schützt.

durchs anfassen wird diese schicht abgerieben und die darunterliegende haut kann, wenn das tier wieder ins wasser kommt, durch irgendwelche stoffe die im wasser sind angegriffen werden.

wie groß isn das große aqua in das sie später sollen ? sollte auf jeden fall nich zu groß sein, (kein 100er oder noch größer), denn dadrin finden die ihr futter immer schwerer ...
 
A

alcor

Beiträge
63
Reaktionen
0
Hallo Bonny, hallo Bulma!

Man darf Amphibien nicht mit der Hand anfassen, weil:

-auf deiner Haut sitzen Stoffe (Harstoff, Salze anderer Art, diverse Giftstoffe, kleinste Dreckpartikel), die dir mit deiner vielschichtigen Haut mit einer abgestorbenen Oberhaut nichts antun können. Amphibien aber können vermehrt durch die Haut atmen (einiges mehr als unsere 1-2%Hautatmung) und die Zellen der Haut nehmen, dur passiven und aktiven Stofftransport über Mobile Carrier (ob mit Energieaufwand oder nicht sei dahingestellt), Fixe Poren und fehlstellen in der Membran problemlos auf. Das heißt, dass diese ganzen Körpergifte ungehindert durchs Konzentration auf Osmotischen weg in die Amphibien gelangen und sich dort irgendwo ablagern oder Gewebe zerstören. So werden die Tiere vielleicht krank.

-Durch die doch recht primitive Haut haben auch Krankheitserrerger wie Pilze und Bakterien (weniger Viren, weil diese wohl eher selten Krankheiten bei Amphibien auslösen), die unbemerkt auf deiner Haut sitzen, eine gute Chance, sich auf der Haut der Amphibien einzunisten und arge Schäden anzurichten, die mitunter zum Tod führen.

-Desweiteren sondern Amphibien, wenn sie gepackt werden durch die Praotiden und die über den ganzen Körper verteilten Giftdrüsen die artspezifischen toxischen Sekrete ab. Diese können zwar dem Amphib selbst als solches nichts tun, aber wenn das Gift eintrocknet bildet es einen Sauerstoffdichten Film auf der Haut, der die Hautatmung verhindet. Unter Umständen sterben die Tiere daran!

-Außerdem ist die Wärme für die Tiere mehr als schlecht, sie leben nunmal in gemäßigten Gefilden, also lieber Finger weg!!!

-Durch das anfassen allgemein löst man eine gigantische Streßsituation aus... Und wir sind doch alle darauf bedacht, unseren Tieren Frieden zu lassen, damit sie sich ungestört entwickeln können.

Nunja, man kann schon ein Großes Becken verwenden, wenn man eine ausreichende Futtertierdichte schafft, ist das kein Problem. Oder man füttert die Tiere mit der Pinzette. So hat man immer unter Kontrolle, wer was frisst, und wer nicht. Das ist ein ungemeiner Vorteil. Nachteilig ist daran, dass der Jagdinstinkt gegen 0 geht und so auch die Körperertüchtigung beim jagen fehlt. Also aufpassen, dass man sie nicht überfüttert!!!

Zuchttiere sind natürlich super. Aber selbst nach zwei Wochen Diät sind meine Tiere nicht so dürr... Naja, egal. Hauptsache sie fressen, wachsen und vermehren sich!!!

Machts gut

René
 
bonny1

bonny1

Beiträge
1.887
Reaktionen
0
Hallo, danke für deine Antwort.
Ich werde die Tiere nun nicht mehr so anfassen.......
aber was, wenn ich sie mal umsetzen oder druntergucken muss o.ä.?
 
jedediah1

jedediah1

Beiträge
987
Reaktionen
0
Dann kannst Du sie vorsichtig in eine Heimchendose oder sonstige Plastikbox praktizieren, das geht ganz gut und mann kann völlig streßfrei den Molch von unten betrachten :smile:
VG
Jennifer
 
A

alcor

Beiträge
63
Reaktionen
0
Hallo bonny!

Mach dir da mal keine Gedanken. Das was dir die Jenni (entschuldige bitte die Kurzform, die lag mir grad so...) empfohlen hat, ist genau richtig.

Ich wünsche dir viel Spaß mit den Tieren und große Zuchterfolge, meine Cynops sind nun schon in der Winterruhe (bei 13°C)

Machs gut

René
 
K

Kamil

Gast
Hi,

ich würde das so streng nicht sehen! Ich fasse meine Tiere durchaus mit nackter Hand an und werde daran auch nichts ändern. Dass Molche keine Tiere sind die man mit sich spazieren führt ist klar und zum Streicheln sind sie auch nicht geeignet, aber Handschuhe sind doch bissl krass.
Es ist aber förderlich für die Tiere (zumindest wenn sie im Wasser sind) wenn du deine Hände davor anfeuchtest...

Viele Grüße und viel Spaß mit den Kleinen,

Kamil
 
nicky30

nicky30

Beiträge
263
Reaktionen
0
Kamil mir sagen das ich mich nicht richtig Informiert habe und jetzt das also diese Tiere soll man nicht ohne Handschuhe anfassen und am Besten garnicht wenn ich meine fange dann benutze ich einen Behälter und fange sie damit aber nur wenn es sein MUSS. ZB. bei meinem Umzug .


Bonny voel Spass mit deinen Tierchen.

Alles Liebe Nicky und ihr Zoo
 
K

Kamil

Gast
Original von nicky30
Kamil mir sagen das ich mich nicht richtig Informiert habe und jetzt das also diese Tiere soll man nicht ohne Handschuhe anfassen und am Besten garnicht wenn ich meine fange dann benutze ich einen Behälter und fange sie damit aber nur wenn es sein MUSS. ZB. bei meinem Umzug .


Bonny voel Spass mit deinen Tierchen.

Alles Liebe Nicky und ihr Zoo
Hallo Nicky,

ich wollte dich nicht verwirren - du musst ganz schön durcheinander sein - sorry. Ich verstehe dein Posting bis auf den Anfang leider kaum drum meines nochmal:

Es ist übertrieben seine Molche mit Handschuhen anzufassen. Es reicht wenn man sich die Hände vorher anfeuchtet. Vor allem weil man seine Molche eh nicht oft auf die Hand nehmen sollte.
Zum Fangen empfehle ich übrigens Kescher - sind einfacher in der Handhabung.

Viele Grüße und weiterhin viel Spaß,

Kamil
 
nicky30

nicky30

Beiträge
263
Reaktionen
0
Man soll sie

garnicht in die Hand nehmen meine Technik klappt ganz gut.Viel Spass noch Nicky
 
Thema:

Meine Neuzugänge

Meine Neuzugänge - Ähnliche Themen

  • Neuzugang

    Neuzugang: hallo zusammen, ich bin seit einer woche stolze besitzerin von zwei Baumhölenlaubfröschen. :D Ich hatte auch ganz viel recherchiert um es den...
  • Ähnliche Themen
  • Neuzugang

    Neuzugang: hallo zusammen, ich bin seit einer woche stolze besitzerin von zwei Baumhölenlaubfröschen. :D Ich hatte auch ganz viel recherchiert um es den...