kirscha wird nackt!!!!

Diskutiere kirscha wird nackt!!!! im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; hallo zusammen! habe einen ca.6jahre alten kartäuser mix kater(wurde ausgesetzt) super lieb und verträglich mit allen tieren! seit ca 7tagen...
M

muckimaus68

Beiträge
48
Reaktionen
0
hallo zusammen!

habe einen ca.6jahre alten kartäuser mix kater(wurde ausgesetzt) super lieb und verträglich mit allen tieren!
seit ca 7tagen verliert er sein fell unter dem bauch an den flanken und am hinterteil!er ist eigentlich super gepflegt,er frisst und trinkt normal und ist wie immer!was kann das sein?es wird immer schlimmer und bald ist er ganz naggisch!!er hatte schon mal so ein pro am bauch der TA hat ihm ne spritze gegeben,hat aber nix geholfen! nun ist es wieder schlimmer geworden und hört gar net mehr auf!!!!!..............vieleicht habt ihr ne ahnung.........mein TA hatse nich.........





liebe grüsse mucki.....
 
06.03.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: kirscha wird nackt!!!! . Dort wird jeder fündig!
Ginni&Joy

Ginni&Joy

Beiträge
999
Reaktionen
0
hat er auffälligkeiten an der haut, wo er die haare verliert?
Habt ihr euch die verloren haare mal ganz genau angesehen?
 
eis

eis

erfahrene Streunermiez
Beiträge
1.860
Reaktionen
12
Hallo Muckimaus,

verliert er sie einfach oder leckt er sich so intensiv, dass sie ausfallen?
 
M

muckimaus68

Beiträge
48
Reaktionen
0
hi,

ne die haut ist ganz normal da drunter und die ausgefallen haare sind lose und locker! nichts auffälliges dran zu sehen! ER putzt sich auch nicht sonderlich mehr! ist im verhalten und der reinlichkeit unverändert!kratzen tut er sich auch net!jeden tag verliert er mehr,der sieht aus wien flickenteppich!!lauter löcher und kahle stellen,teilweise über fünfmarkstückgross!!der bauch ist fast kahl nur kleiner flaum bedeckt ihn noch.die flanken sind auch fast blank! mein TA meint das könnt ne stoffwechselkrankheit sein,er hat ihm vitamine gegeben!hm........ich vermute mal eher was mit der niere!weis nich warum aber ich denk das mal und dazu sagt der doc müsse er ne blutprobe machen! habt ihr vieleicht ne ahnung was das sonst sein könnte!!
 
Dark_Angel2

Dark_Angel2

Beiträge
833
Reaktionen
0
hi,

also ne blutprobe würde ich in jedem fall empfehlen wenn jegliche art von parasitenbefall oder pilz ausgeschlossen ist.

hat dein ta ne hautprobe genommen?

es gibt sooo viele möglichkeiten, was dahinter stecken kann. klären kann man das hier nicht, dass kann nur dein ta oder eben ein anderer ta.

nieren wäre möglich auch ein sogenannte eosinophiles Granulom könnte es sein. das hat meine katze, ich konnte anfangs auch nicht sagen ob sie leckt oder beisst oder die haare so ausfallen, anfangs waren auch die hautveränderungen für mich nicht sichtbar. sie sah aus wie immer, nur mit lücken im fell. hauptsächlich am bauch, flanken und hinterteil. teilweise war sie fast kahl, nur noch vorderbeine, hals und kopf hatten fell ;( schlimm, bis mein ta (den ich inzwischen gewechselt hatte) mir von der krankheit berichtete. ich fand die anfangsstadien garnicht sooo bestätigt, aber ich muss auch gestehen, das ich anfangs endeckte knötchen eher als kleine wunden aufgrund von käbbeleien unter den katzen interpretiert habe.

hier mal ein link, über google findest du noch mehr dazu (ich les mich auch grad erst ein):

http://www.catpage.de/catp..eosinophiles_granulom.htm

aber bevor du dich verrückt machst ist wichtig, dass es eindeutig vom TA geklärt wird, was es ist oder ob es das ist.

bei meiner katze ist es eindeutig und der auslöser ist auch ziemlich klar stress, an der behebung arbeiten wir noch, dass ist in dem fall nicht so einfach, aber zu ot und zu weitführend hier.

der hinweis auf e.G. hier nur, weil es möglich wäre und ich gehört habe, dass viele Tä es einfach nicht bedenken (wie ich ja auch selber erlebt habe)

aber ne diagnose hier wäre definitiv zu weit gegriffen, wie gesagt, möglich ist alles und wenn du das gefühl hast, es könnten die nieren sein,dann lass auch das genauestens überprüfen!

man sollte sein gefühl nicht unterschätzen!

trotzdem hoffe ich, dass es nichts ernsthaftes, langwieriges ist und deine katze bald wieder fit und in voller fellpracht ist!
 
M

muckimaus68

Beiträge
48
Reaktionen
0
hi dark,

erst mal ganz lieben dank fürs antworten!
habe mir deinen link mal durchgelesen! wenn ich es richitg verstanden hab dann ist bei mein kater nicht von dieser krankheit betroffen da er weder wunden noch knötschen hat! er leckt sich auch nich mehr als sonst!er frisst normal und schläft,nachts spielt er mit seinem kumperl wie ein wilder durch die wohnung!ich kann einfach keinerlei veränderung an ihm feststellen ausser das er immer naggischer wird!die haut ist sehr trocken,das ist denk aber normal!er verliert die haare auch nur einzeln,kann in der gesammten wohnung keine knäule finden!ich weis echt bald net mehr widda.......werd morgen mal den TA noch mal fragen.........

danke dir .......

für weiter tips sind wir dankbar.,......


mucki............
 
eis

eis

erfahrene Streunermiez
Beiträge
1.860
Reaktionen
12
Hallo,

sind Parasiten ausgeschlossen?

Mein Kater wurde kahl, weil er eine Flohstichallergie hat.
 
Zaubermaus2000

Zaubermaus2000

Beiträge
153
Reaktionen
0
Hallo,

ich hab keine Ahnung was das sein kann aber eine Freundin von mir hat auch einen Kartäuser-Mix-Kater der auch einen kahlen Bauch hat.
Bei ihm ist es nur der Bauch. Er hat auch keinerlei Hautveränderungen oder Juckreiz, leckt sich auch nicht am Bauch und die TÄ weiß auch nicht woher das kommt. Er hat nur einen feinen Flaum über dem ganzen Bauch.

Das hat er jetzt schon seit Jahren, also seit ich ihn kenne und erkennbare Probleme hat er damit nie gehabt.
Vielleicht beruhigt dich das etwas auch wenn es dich der Ursache nicht näher bringt.

Das einzige was mir noch einfällt ist das es vielleicht ein genetischer Deffekt ist der bei Kartäuser-Mixen auftritt. Hm... keine Ahnung... obs das gibt.
 
M

muckimaus68

Beiträge
48
Reaktionen
0
hi,..


hm ja das mit dem bauch hat er auch schon sehr lange,als das anfing(ca.1,5 jahren) hat der TA ihm halt ne spritze gegeben ,hat aber net wirklich geholfen! und nu wie gesagt verliert er fleckenweise das fell,er sieht echt aus wien flickenteppich! die flanken sind fast kahl am po un den seiten sind halt die grossen löcher!......seit heute leckt er sich auch intensiev an den stellen!..........ansonsten ist sein verhalten wie immer!!parasieten fallen aus ,er bekommt regelmässig frontlein und ne wurmkur!die stellen sind trocken und ohne dellen oder kratzer!........der arme klene naggische kerl........... :-(



lieb grüsse........kirsch,jerry.odin,attila,u die ratzen..........
:katze: :katze: :hund9: :hund9: :maus:
 
sinchen79

sinchen79

Beiträge
694
Reaktionen
0
wenn dein TA net weiter weiß...dann würd ich mir mal von nem Anderen ne zweite Meinung einholen.
Besser isses :binzel:

Hoffe für Euch, dass Ihr die Ursache findet und dein Kater bald net mehr wie ein Flickenteppich ausschaut :gut:
 
eis

eis

erfahrene Streunermiez
Beiträge
1.860
Reaktionen
12
Ich würde die Spotons mal weglassen und beobachten, ob es mit dem Fell wieder besser wird. Eventuell ist das eine allergische Reaktion auf die Inhaltsstoffe.

Eine 2. TA-Meinung wäre sicher auch nicht schlecht.
 
killbill

killbill

Beiträge
368
Reaktionen
0
Hallo,
hat der TA schon mal ein Blutbild gemacht? Der Hund meiner Freundin bekam auch eine kahle Stelle auf dem Rücken, die immer größer wurde. Haut war unauffällig und auch gejuckt hat es nicht.
Jetzt stellte sich heraus, dass er es an der Schilddrüse hat! Er bekommt jetzt Tabletten. Weiß allerdings nicht, ob es das bei Katzen auch gibt. Könnte ich mir aber vorstellen.
Vielleicht könnte das ein Hinweis sein.

LG HEIKE
 
M

muckimaus68

Beiträge
48
Reaktionen
0
so..............


komm grad vom TA wieder!!! der arme kleine kerl musste 300lliter!!! blut lassen!!uimindest hat er so getan als wenn es so wäre 8(.............eine haut abscharbelung hat er auch gemacht........nunmuss ich am montag noch urin hinbringen.................und dann werden wir sehen was es ist oder auch nich!!dann hab ich alles getan was geht und wenn da nix bei raus kommt............hm dann soll es wohl so sein das er naggisch wird......dann bekommt er halt nen jäckchen im winta an :lachen:.......
naja vieleicht hab ich ja glück und es iss nix schlimmes...auf jedenfall hat er keine parasieten keine flöhe,keine würmer,keine pilze...............


ganz liebe grüüsse.................
 
eis

eis

erfahrene Streunermiez
Beiträge
1.860
Reaktionen
12
Wir drücken Daumen und Pfötchen, dass deinem Süssen bald geholfen werden kann.
 
M

muckimaus68

Beiträge
48
Reaktionen
0
hey............

danke tut sehr gut beistand zu haben...........werde bescheid geben was raus gekommen ist........
 
Thema:

kirscha wird nackt!!!!

kirscha wird nackt!!!! - Ähnliche Themen

  • Katze leckt sich Fell am Bauch weg.. Hilfe..

    Katze leckt sich Fell am Bauch weg.. Hilfe..: Hallo, meine Katze ist jetzt neun Jahre alt und kerngesund (TA hat Blut und Hautabstrich genommen). Seit ca. 8 Monaten leckt sie sich ihr Fell am...
  • Kitten hat wunden Po und nackte Beinchen

    Kitten hat wunden Po und nackte Beinchen: Hallo ihr Lieben, ich frage wieder wegen des Fundkätzchens einer Bekannten. Ihm geht es soweit gut, aber er hat einen wunden Po. Ihm sind in dem...
  • Keely hat einen nackten Bauch

    Keely hat einen nackten Bauch: Keely lekt sich den bauch kahl TA hat alles untersucht und es handelt sich um eine hormonstörung. Im januar machten wir ein östrogen-kur (6wochen...
  • Ähnliche Themen
  • Katze leckt sich Fell am Bauch weg.. Hilfe..

    Katze leckt sich Fell am Bauch weg.. Hilfe..: Hallo, meine Katze ist jetzt neun Jahre alt und kerngesund (TA hat Blut und Hautabstrich genommen). Seit ca. 8 Monaten leckt sie sich ihr Fell am...
  • Kitten hat wunden Po und nackte Beinchen

    Kitten hat wunden Po und nackte Beinchen: Hallo ihr Lieben, ich frage wieder wegen des Fundkätzchens einer Bekannten. Ihm geht es soweit gut, aber er hat einen wunden Po. Ihm sind in dem...
  • Keely hat einen nackten Bauch

    Keely hat einen nackten Bauch: Keely lekt sich den bauch kahl TA hat alles untersucht und es handelt sich um eine hormonstörung. Im januar machten wir ein östrogen-kur (6wochen...