Nitritwert ????

Diskutiere Nitritwert ???? im Technik und Eigenbau Forum im Bereich Meerwasser-Aquaristik; Hi, mein AQ läuft jetzt seit fast 4 Wo. ein und der Nitritwert ist bei 0,025-0,05mg/l angelangt und rührt sich seit beinahe 2 1/2Wo. nicht...
C

chiligt

Gast
Hi,

mein AQ läuft jetzt seit fast 4 Wo. ein und der Nitritwert ist bei 0,025-0,05mg/l angelangt und rührt sich seit beinahe 2 1/2Wo. nicht.

Müsste der Wert nicht ansteigen und danach dann wieder fallen?

Verpasst habe ich den Peak nicht, soviel ist sicher!

Kann ich Besatz wagen oder sollte ich besser noch warten???

Gruß
chiligt
 
06.06.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Nitritwert ???? . Dort wird jeder fündig!
**Peace-Flower

**Peace-Flower

Beiträge
3.035
Reaktionen
0
Hi,

Was heißt angelangt? War er vorher niedriger oder höher?

Manchmal fällt der Peak nur minmal aus oder fällt ganz weg, oder er kommt erst noch. Bei einem meiner AQs hats 7 Wochen gedauert... Das ist von Aqua zu Aqua unterschiedlich.

Grüßle
Natalie
 
C

chiligt

Gast
Hi,

ich würde sagen er war nach ca. 6 Tagen bei 0,025mg/l und ist dann Zeitweise bis auf 0,05mg/l gestiegen.

Mit den feinen Farbunterschieden des Tröpfchentests ist das ja uch so eine Sache, finde ich. Da liegen die 0,025 und die 0,05 farblich sehr dicht zusammen.

Tja nun frage ich mich immer noch: Warten oder wagen??? 8(

Gruß
chiligt
 
**Peace-Flower

**Peace-Flower

Beiträge
3.035
Reaktionen
0
Hi,

Würde vielleicht noch ne Woche warten und dann erstmal Welse einsetzen, wenn du dir denn robuste ausgesucht hast...

Grüßle
Natalie
 
C

chiligt

Gast
Hi Natalie,

klingt gut. Wollte eigentlich mit einem Antennenwelspärchen anfangen. Amanos sollten auch rein, aber die sind ja etwas nitritempfindlich oder?

Hast Du ein paar Tipps zu "robust" ????
 
TinaR1

TinaR1

Beiträge
115
Reaktionen
0
Ola chiligt,

wir tun auch immer zuerst Welse rein.

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass wenn da mal Fische drin sind,
der Nitrit Wert eher noch mal steigt, wie wenn das Becken noch ohne
Fische ist.
 
D

Double

Gast
Das habe ich in einer Anleitung eines Testsreifen gefunden.
Aus organischen stickstoffhaltigen Substanzen wie z. B. Fischkot und Futterreste entsteht giftiger Ammoniak, welcher zu Nitrit und schließlich zu Nitrat abgebaut wird. Nitrat (NO3) dient den Planzen als Nährstoff, Konzentrationen über 50 mg/l sind jedoch zunehmend schädlich für ihre Fische und fördern Algenwuchs. Auch Nitrit (NO2) in Konzentrationen über 1 mg/l ist langfristig schädlich für Ihre Fische.

Hast du Planzen im becken?

Nimm doch einfach eine kleine Probe von deinem Aq. wasser mit und lass es dort wo du dein Antennenwelspärchen kaufst testen.
Ein Aquaristichändler hat eventuell genauere möglichkeiten dein Wasser zu testen.
 
Thema:

Nitritwert ????