Hundeschule :o(

Diskutiere Hundeschule :o( im Allgemeines Forum im Bereich Hunde; Hey ihr Lieben! Ich habe mal eine Frage... Ich war vor kurzem mal los und habe mir eine HuSchu angeguckt. Ich war allerdings völlig entsetzt. Es...
Lenise

Lenise

Beiträge
443
Reaktionen
0
Hey ihr Lieben!

Ich habe mal eine Frage...

Ich war vor kurzem mal los und habe mir eine HuSchu angeguckt. Ich war allerdings völlig entsetzt. Es tobten ungefähr 16 Hunde da rum und als es dann ans "arbeiten" ging, teilten die sich in zwei Gruppen, also 8 und 8 und die eine Gruppe ist auf einen anderen Platz gegangen. Aber es herrschte heiloses Chaos. Der eine hatte seinen Labi mit. Der lief quasi nur auf den Hinterläufen, vorne hat der Typ ihn an der Leine/Halsband hochgezogen, weil er ihn nicht halten konnte.
Aber die Trainerin hat da überhaupt nicht drauf reagiert. Die hat Ihren Stiefel da so durchgezogen. Ich hätte eigentlich erwartet, dass sie den mal zur Seite nimmt und ihm zeigt, was er besser machen kann.
Ich bin da richtig in Stress geraten. Da möchte ich nie wieder hin. Weder mit noch ohne Hund. Auch weiß ich nicht, ob die 8 Leute nicht zu viel waren. Denn die anderen Hunde gingen auch nicht besser an der Leine.

Erwarte ich einfach nur zu viel??? Wie sieht es denn bei euch aus? Ich werde mir demnächst nochmal welche anschauen. Worauf soll ich denn achten? Auch bei den Welpenspielgruppen?

Viele Grüße,
Susan!
 
14.07.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hundeschule :o( . Dort wird jeder fündig!
bluesprint

bluesprint

Beiträge
432
Reaktionen
0
hallo susan,
also eine gruppe von 8 mann finde ich normal, ich kenne auch gruppen, die größer sind. aber die trainerin find ich ein wenig unfähig, wenn sie noch nicht mal den leuten sagt, wie die die hunde zu halten bzw. zu führen haben.

man merkt schon, ob eine hundeschule gut ist, wenn die trainer bereitwillig auskunft über qualifikation und erfahrung in der ausbildung von hunden geben und die möglichkeit bieten, beim training zuzuschauen bzw. eine "probestunde" anbieten. achte auch darauf, welche "hilfsmittel" eingesetzt werden. leider gibt immer noch schulen, die mit stachelhalsband oder gar elektroschockgeräten "arbeiten".
lg michaela
 
B

binary

Gast
Hallo!

Also ich habe ehrlichgesagt noch keine Hundeschule von innen gesehen, da ich etwas anders mit Hunden arbeite (Feltmann-Methode) ... Ich fahre dort alle paar Wochen hin zur Einzelstunde um die ein oder anderen Problemchen in die richtigen Bahnen zu lenken... :binzel:
Normal ist das für eine Hundeschule nicht, was du erzählst glaube ich...

Hier wo ich ab und zu zum Spazieren gehe, gibt es eine Hundeschule, die dort immer mit ihren Hunden und Menschen, die was lernen sollen, ist :smile:
Die arbeiten mit Geschirr :gut: und Clicker... Ist ok finde ich, ich habe mal zugeschaut und festgestellt, dass sie den Leuten jedesmal, wenn der Hund etwas tut, was nicht erwünscht ist, sagt was sie machen können, damit er es unterlässt... Auch wenn ein anderer grad dran ist. Das waren Junghunde, die alle recht gesittet neben ihren Besitzern saßen bis sie dran waren...
Es waren 5 Leute mit ihrem Hund da - also auch kleinere Gruppe.

LG binary
 
coraeins

coraeins

Beiträge
879
Reaktionen
0
--->off topic

*schuettel*
Stachelhlalsband... hatte gestern durch Zufall Kontakt mit einem Ausbilder für Polizeihunde. Da sagte ich im Spass, ob er mienen beiden endlich mal das Fuss laufen beibringt...
Ich vermute, er nahm es ernst und fragte mich, ob ich ein Stachelhalsband habe,... damit waere es eine Sache von 2 Stunden...
ja nee, is klar
Warum klappt das Fuss-gehen-lernen denn auch auf die sanfte Methode (wenn man endlich mal sich die Zeit nehmen wuerde?). Damals in meiner rettungshundestaffel wurde nur ueber liebevolles Lernen und bestaetigen von richtigen dingen gearbeitet und komisch. die konnte auch alle Fuss laufen (bis auf meine kurze 8( )


off topic ende <--

ich wueder echt drauf achten, dass die in der HS ne gute Qualifikation haben und eben uber positives bestaetigen arbeiten
ich befürchte nur, dass das nicht soooooo einfach zu finden ist!
 
B

binary

Gast
Original von coraeins
--->off topic
Warum klappt das Fuss-gehen-lernen denn auch auf die sanfte Methode (wenn man endlich mal sich die Zeit nehmen wuerde?). Damals in meiner rettungshundestaffel wurde nur ueber liebevolles Lernen und bestaetigen von richtigen dingen gearbeitet und komisch. die konnte auch alle Fuss laufen (bis auf meine kurze 8( )
off topic ende <--

ich wueder echt drauf achten, dass die in der HS ne gute Qualifikation haben und eben uber positives bestaetigen arbeiten
ich befürchte nur, dass das nicht soooooo einfach zu finden ist!
Hallo... ich nochmal!

Bei uns in der Staffel wird das auch so gemacht und es können auch alle Fuß-gehen... :smile: Und das nicht nur - wie manch ein Polizeihund - nur auf dem Hundeplatz mit Stachler, sonder auch in der Stadt und überall anders! Das ist der Unterschied zwischen Lernen durch Stachelhalsband und Lernen durch positive Verstärkung!

@Lenise: Ich könnte dir was in deiner Umgebung empfehlen... Aber ich möchte nicht, dass wieder mal der Eindruck entsteht, dass ich hier Feltmann-misionieren möchte!
Wie weit ist denn Bad Schwartau von dir weg?

LG binary
 
Lenise

Lenise

Beiträge
443
Reaktionen
0
Was ist denn die Feltmann-Methode? Das sagt mir gar nichts...?

Bad Schwartau ist viel zu weit weg. :smile: Wohne in Kiel.

Hmm,... ich werde mal sehen wie die anderen HS sind. Ansonsten erspare ich mir das und versuche es lieber so. Ich denke wenn ich da hingehen würde, würde es alles nur verschlimmern.
 
Galadriel

Galadriel

Beiträge
6.892
Reaktionen
22
Ich denke Stachelhalsbänder sind verboten, das ist ja ätzend!!!!! Mein ehemaliger Trainer wollte mir auch so ein Ding andrehen,für meine sensible und leicht zu verschreckende Hündin. Da hab ich sofort meinen Hut genommen und mir nen anständigen Trainer gesucht, der auch das nötige Know How und Feingefühl besitzt! :abgelehnt:
 
B

binary

Gast
Hallo Lenise!

Wenn es dich interessiert, wie und warum so gearbeitet wird mit den Hunden, wie es Gudrun Feltmann tut, dann kannst du dir hier mal ein bisschen rumlesen...

Man arbeitet mit Geschirr, Individualdistanz und positiver Berstärkung... Vielleicht ist unter "Tierlehrer" ja doch jemand, der aus deiner näheren Umgebung kommt, wenn du dir das mal ansehen möchtest...

LG binary
 
hundeteufelchen

hundeteufelchen

Beiträge
188
Reaktionen
0
Hallo!

Ich war mit meinen Hunden auch in einer Hundeschule. Aber bei uns war es immer so, dass sich der Trainer alles genau angeguckt hat und darauf hingewiesen hat, wenn was falsch war. Natürlich gibt es auch oft mal Chaos in einer Hundeschule :binzel:
Und ich finde einfach nicht, dass man zum erziehen einen Hund wehtun muss und mein Trainer sah das genauso und hat mit "Zwang" gearbeitet. Das funktioniert auch und der Hund hört. Und es kommt auch immer auf den Hund an.

Gruß, Sarah
 
SiBe72

SiBe72

Beiträge
606
Reaktionen
0
Hallo Susan !

Nicht die Flinte ins Korn schmeißen ! Such halt, bis Du was richtiges gefunden hast..ich würde einen Welpenkurs und einen Junghundekurs schon mitmachen !
Wir haben auch lange gesucht, sind aber fündig geworden !
Nur, wie Du richtig gemerkt hast..in die Hundeschule würde ich auch nicht gehen !! Ich denke 6 Hunde ist optimal, wir hatten hin und wieder auch 8 Teilnehmer..aber es wurde sich um jeden gekümmert und auch auf jeden geschaut !!

LG Silke & Co
 
Lenise

Lenise

Beiträge
443
Reaktionen
0
Wenn da jeder berücksichtigt wird, dann ist es ja auch okay, wenn da 8 Leute sind. Aber ich glaube da wäre schon Chaos mit 2 Hunden gewesen.

Naja,... schaue ich mal weiter. Wird sich schon was finden...
Eine HS schaue ich mir noch an, die einen sehr sehr guten Ruf hat. Mal schauen, ob die halten, was sie versprechen!

Viele Grüße und vielen Dank,
Susan!
 
Mausilla

Mausilla

die auf den Sommer wartet
Beiträge
4.503
Reaktionen
120
HI.
In einer Huschu sollten die Gruppen grad bei Anfängern keinesfalls zu groß sein. 8 Leute können da schon zuviel sein, ein Trainer ist ja auch nur ein Mensch der nicht alles auf einmal sehen kann.
Ich kenn zur Zeit nur eine Huschu wo ich zwar das Trainningkonzept auch nicht so toll finde (da wird alles nur auf die Dominanzschiene aufgebaut) aber der Trainer macht mit den Anfängern nur Einzelstunden, da kann er genau auf Hund und Mensch eingehen.

Bei Welpengruppen find ichs ganz wichtig, daß die Welpen alters- und entwicklungsmäßig zusammen passen und die Gruppen höchstens 6-8 Hunde sind.
Also bei solchen Sachen wo vom 8 Wochen Yorkie bis zum 9 Monate Schäferhund Rüpel alles durcheinander rennt, da geht mir die Hutschnur hoch. Dann lieber gar keine Welpengruppe als die Gefahr einer drastischen Fehlprägung.
Es gibt genug, die 10 - 15 Hunde rennen lassen, die Aufsicht meint nur, die müssen alles unter sich ausmachen und das als optimale Sozialisierung verkaufen! Neeee.
Es sollte auch in einer Welpengruppe der größte Wert auf Sozialisierung und Umweltsicherheit gelegt werden und nicht schon hundeplatzmäßige Erziehungsstunden stattfinden.
 
Thema:

Hundeschule :o(

Hundeschule :o( - Ähnliche Themen

  • Hundeschule finden

    Hundeschule finden: Sagt mal, hattet ihr auch mal Probleme mit eurem Wuffi ? Bei uns geht zuhause wirklich die Post ab. Der kleine macht was er will, hört nicht auf...
  • Hundeschule - Junghundegruppe

    Hundeschule - Junghundegruppe: Heute habe ich mir mal eine Hundeschule angesehen. Erst die Welpengruppe und danach eine Junghundegruppe. Da der Platz zu naß war, ging es mit...
  • Wie findet man eine gute Hundeschule?

    Wie findet man eine gute Hundeschule?: Wie findet man eine gute Hundeschule? Oder vielleicht sollte die Frage eher lauten: Wo gibt es GUTE Hundeschulen? Wir haben die Suche nach...
  • Hundeschule

    Hundeschule: Einfach mal eine Frage an alle Hundehalter. Geht ihr mit eurem Hund/en zur Hundeschule? Wenn Ja wie hab ihr die Hundeschule gefunden? Z.b. Tipp...
  • Hundeschule zum abgewöhnen

    Hundeschule zum abgewöhnen: Hallo Ihr lieben, muss mal Frust ablassen. Hab ein wenig bei youtube gestöbert und dieses Video gefunden Findet ihr diese "Hundetrainerin"...
  • Ähnliche Themen
  • Hundeschule finden

    Hundeschule finden: Sagt mal, hattet ihr auch mal Probleme mit eurem Wuffi ? Bei uns geht zuhause wirklich die Post ab. Der kleine macht was er will, hört nicht auf...
  • Hundeschule - Junghundegruppe

    Hundeschule - Junghundegruppe: Heute habe ich mir mal eine Hundeschule angesehen. Erst die Welpengruppe und danach eine Junghundegruppe. Da der Platz zu naß war, ging es mit...
  • Wie findet man eine gute Hundeschule?

    Wie findet man eine gute Hundeschule?: Wie findet man eine gute Hundeschule? Oder vielleicht sollte die Frage eher lauten: Wo gibt es GUTE Hundeschulen? Wir haben die Suche nach...
  • Hundeschule

    Hundeschule: Einfach mal eine Frage an alle Hundehalter. Geht ihr mit eurem Hund/en zur Hundeschule? Wenn Ja wie hab ihr die Hundeschule gefunden? Z.b. Tipp...
  • Hundeschule zum abgewöhnen

    Hundeschule zum abgewöhnen: Hallo Ihr lieben, muss mal Frust ablassen. Hab ein wenig bei youtube gestöbert und dieses Video gefunden Findet ihr diese "Hundetrainerin"...