Anschaffung Listenhund in NRW

Diskutiere Anschaffung Listenhund in NRW im Recht, Steuer und Versicherung Forum im Bereich Hunde; Hallo! Ich hab mal ein paar Fragen zu den Auflagen die man erfüllen muss, wenn man sich in NRW einen Listenhund anschaffen möchte. Muss in jeder...
I

Ina

Gast
Hallo!

Ich hab mal ein paar Fragen zu den Auflagen die man erfüllen muss, wenn man sich in NRW einen Listenhund anschaffen möchte.
Muss in jeder Gemeinde das Grundstück "ausbruchsicher" eingezäunt sein oder ist es von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich?
Im Merkblatt unserer Gemeinde steht, dass die Erlaubnis zur Haltung eines gefährlichen Hundes nur erteilt wird, wenn ein überwiegendes besonderes Interesse besteht. Wie wird das denn ausgelegt? Wir überlegen unseren Patenhund aus dem Tierheim aufzunehmen, eine 7 Jahre alte Am-Staff Hündin. Sachkundenachweis haben wir. Termin zum Wesenstest steht auch. Der wird wahrscheinlich auch kein Problem werden.
Ansonsten weiss ich, dass man eine Haftpflichtversicherung für den Hund braucht und ein Führungszeugnis vorlegen muss. Muss man sonst noch was machen?
Gibt es Probleme beim Verreisen mit solchen Hunden? Ich mein jetzt in Bezug darauf, dass in anderen Bundesländern ja andere Vorschriften gelten. Und wie sieht das im Ausland aus?

Danke schon mal im Voraus für Eure Hilfe.

INA
 
03.10.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Anschaffung Listenhund in NRW . Dort wird jeder fündig!
T

TinyToon

Gast

AW: Anschaffung Listenhund in NRW

Bei Reisen in andere Bundesländer musst du dich an die dortigen Verordnungen halten (Maulkorbzwang ja oder nein, Anleinpflicht).
Es ist i.d.R. auch etwas schwieriger eine Ferienunterkunft zu finden, aber nicht unmöglich.
In bestimmte Europäische Länder dürfen Am. Staffs nicht einreisen. Dänemark, Großbritannien, Frankreich, Niederlande, Spanien und Ungarn zum Beispiel solche Einreisebeschränkungen oder sogar gänzliches Verbot für einige "Kampfhunde". In einigen Ländern ist zwar nur die Einreise von Pitbulls verboten, wie in den Niederlanden, bei einem AmStaff ohne Papiere wird man aber auch hier Probleme haben.
 
I

Ina

Gast

AW: Anschaffung Listenhund in NRW

Was? Das ist ja der Hammer. Die dürfen nicht mal z.B. nach Dänemark einreisen, wenn man alle Papiere hat und da nur Urlaub machen will? Ich dachte die Deutschen wären nur bei diesem Thema so komisch.
 
Hallifaxi1

Hallifaxi1

Hundemensch
Beiträge
777
Reaktionen
0

AW: Anschaffung Listenhund in NRW

Hallo!

So, hab mal Tante Google befragt:


http://www.wdr.de/tv/service/tiere/inhalt/20020203/b_3.phtml

http://www.wdr.de/tv/service/tiere/angebote/aktuelles/lhg.phtml

http://www.wdr.de/tv/service/tiere/inhalt/20040516/b_2.phtml

http://www.tierheim-moers.de/Lhv/verordnung.htm

http://www.tieraerztekammer-nordrhein.de/LHG_NRW.htm

http://www.stafford-terrier.de/sach...de_nrw.pdf#search="Landeshundeverordnung NRW"


Öhm, so das war's erstmal... ich denke da wirst du einiges finden, oder?

Wenn du selbst nochmal suchen möchtest, dann liber mit "Landeshundeverordnung NRW" :D

Edit: Wer lesen kann ist kalr im Vorteil... bin ein bissel am Thema vorbei geschlittert... SORRY! :D :lachen:
 
I

Ina

Gast

AW: Anschaffung Listenhund in NRW

Trotzdem danke für die Links *g*
 
A

Andastra

Gast

AW: Anschaffung Listenhund in NRW

Hallo,

wir hatten unrsprünglich auch vor, uns einen Am.Staff. aus dem Tierheim zu holen. In unserer Gemeinde gilt als Nachweis eines "überwiegenden besonderen Interesses", wenn man Vermieter, ggf. Hausverwaltung und alle direkten Nachbarn auf einem Zettel unterschreiben lässt, dass sie mit deiner Haltung eines Am.Staff. (am besten mit genauem Namen und dass es ein Tierheimhund ist) einverstanden sind. - Bei uns hat sich damals leider die Hausverwaltung quer gestellt: "Kampfhund? - Kein Problem. Aber nicht in von uns verwalteten Häusern!"

lg
Andastra
 
I

Ina

Gast

AW: Anschaffung Listenhund in NRW

Oh je das hört sich ja nicht gut an. Ich hab ehrlich gesagt keine Lust mir von meinen Nachbarn genehmigen zu lassen, dass ich einen Hund halten darf. Vielleicht ist das bei uns aber auch kein Problem, weil wir ein Eigenheim haben. Nur leider ist unser Grundstück nicht besonders groß. Auf der anderen Seite ist das Einzäunen dann nicht so teuer.
Ich glaub ich werd morgen einfach mal beim Ordnungsamt anrufen und nachfragen wie die das auslegen. Fragen kostet ja nichts. Oder weckt man damit nur schlafende Hunde?

INA
 
A

Andastra

Gast

AW: Anschaffung Listenhund in NRW

Hallo,

in unserer Gemeinde wird das auch von Eigenheimbesitzern verlangt. Aber vielleicht habt ihr ja Glück, und bei euch ist es anders.

Wir haben übrigens mit unseren Fragen beim Ordnungsamt keine schlafende Hunde geweckt. Das einzige, was daraus folgte, war etwa ein halbes Jahr später ein Anruf, bei dem sich erkundigt wurde, ob wir nun doch keinen Kampfhund halten würden und unser angemeldeter Hund unser einziger sei. Ich habe beides bejaht, und damit hatte sich die Sache.

lg
Andastra
 
I

Ina

Gast

AW: Anschaffung Listenhund in NRW

Ok dann werd ich dort mal mein Glück versuchen. Ich find es aber wirklich nicht in Ordnung, wenn ich meine Nachbarn um Erlaubnis fragen muss. Da hat man doch immer einen dabei der quer schiesst. Es kann doch nicht sein, dass der mir dann alles versauen kann, obwohl wir alle anderen Auflagen erfüllen.
Wie sind da eure Erfahrungen?

INA
 
Dalmatiner

Dalmatiner

2 Hundler
Beiträge
5.184
Reaktionen
155

AW: Anschaffung Listenhund in NRW

Original von Ina
............... Ich find es aber wirklich nicht in Ordnung, wenn ich meine Nachbarn um Erlaubnis fragen muss. Da hat man doch immer einen dabei der quer schiesst. .........
INA
Hallo!
Mal hypothetisch geschrieben: wenn ich kleine Kinder hätte und mein Nachbar meinte, dass er sich unbedingt einen "Listenhund" kaufen müsste, würde ich mich auch querstellen.
Ich würde alles tun, um dieses zu verhinderen.
Ich weiß, jetzt wird sicher über mich hergezogen.
Mir ist klar, dass jeder andere schlecht erzogene Hund genauso über meine Kinder und mich herfallen kann.
Trotzdem kann ich nicht verstehen, dass sich Leute noch so einen "Listenhund" aus dem Tierheim holen müssen.

Das ist halt meine Meinung. Und dabei bleibe ich. Ich kenne auch pers. Kampf- äh Listenhunde die echt toll im Verhalten sind. Trotzdem bleibt ein bitterer Nachgeschmack.......

Listenhund- ja nee, iss klar....
Over and out.
 
R

Ratzifatzi

Gast

AW: Anschaffung Listenhund in NRW

Also ich finde das ganz toll, dass ihr der Staff Dame ein neues Zuhause geben wollt. Ohne euch würde sie wohl nie das Tierheim verlassen dürfen.
Schreib doch mal hier was euer Ordungsamt gesagt hat. Würde mich auch interessieren.
 
I

Ina

Gast

AW: Anschaffung Listenhund in NRW

@ Dalmatiner

Ich will mir nicht UNBEDINGT einen Kampfhund aus dem Tierheim holen, nur um das mal klarzustellen. Ich arbeite seit Jahren ehrenamtlich dort und irgendwie ist mir der Hund "untergeschoben" worden und hat sich halt langsam über mittlerweile 10 Monate in mein Herz gearbeitet. Man kann also auf keinen Fall davon reden, dass ich schon immer darauf aus war genau so einen Hund zu haben. Die Rasse ist hier eher Zufall. Leider ein ziemlich kostspieliger und nervenaufreibender, wenn man bedenkt, was man alles tun muss bevor man einen solchen Hund aus dem Tierheim holen kann.
Wie Ratzifatzi schon sagt, der Hund hat sonst keine andere Chance da raus zu kommen. Wer will schon einen 7-8 Jahre alten Am-Staff der seit nem Jahr im Tierheim hockt?

INA
 
Hallifaxi1

Hallifaxi1

Hundemensch
Beiträge
777
Reaktionen
0

AW: Anschaffung Listenhund in NRW

Original von Dalmatiner
Trotzdem kann ich nicht verstehen, dass sich Leute noch so einen "Listenhund" aus dem Tierheim holen müssen.
:konfus: Sollen die sogn. "Kampfhunde" (ich find Kampfschmuser passender) ihr Leben lang auf 2qm hausen? Vielleicht 2mal täglich für ne halbe Stunde Auslauf bekommen, dauernd dem Gebell und Generve anderer Hunde ausgesetzt sein, immer ihre Welt mit Stangen vor den Augen sehen???

Sag mal, 'tschuldigung, aber kein Hund, egal welcher Rasse und welchen Alters hat es verdient sein Leben im TH verbringen zu müssen... .

Egal ob Staff, Bulli, Molosser usw. ... .

Wenn es nicht solche Menschen wie Ina geben würde, die diesen "ach so bösen und gefährlichen Kampfhunden" ein neues Zuhause geben würden, dann wären die TH's noch voller.

Ich kann deine Meinung kein Stück nachvollziehen. Nein, aber bei sowas krempeln sich mir echt die Fussnägel hoch... . :konfus:

Wenn ein "Listenhund" gut erzogen wird und mit ihm verantwortungsvoll umgegangen wird, dann stellt er ein wesentlich niedriges "Beiss-Risiko" für die Umwelt dar, als ein Deutscher Schäferhund, der übrigens diese Statistiken anführt.

@ Ina:

ich find es wirklich super von dir/euch!!!! :gut: Echt klasse! Wünsche dir viel Durchaltevermögen zwecks Nachbarn und Behörden... .

LG Anne
 
A

Andastra

Gast

AW: Anschaffung Listenhund in NRW

@Dalmatiner,

ja nee, is klar ...

Ich halte große, muskulöse und mit wenig Hirn ausgestattete Männer auch für potentiell gefährlich. Dennoch bin ich nicht dafür, dass man sie einfach so vorsorgehalber mal wegsperrt.

Ein wenig Interesse für das einzelne Individuum muss man natürlich schon aufbringen, um nicht alle über einen Kamm zu scheren ...

Andastra
 
S

Samira

Gast

AW: Anschaffung Listenhund in NRW

Ich wollte mal ganz dumm nachfragen, ob die sog. Kampfhunde wirklich ein potentielles Risiko darstellen, auch wenn sie die beste Erziehung genossen haben? Haben diese Hund wirklich eine geringere Beißhemmung? Warum sind es gerade diese Hunde, die so oft in den Zeitungen erscheinen und wirklich Menschen angefallen und teilweise getötet haben?
 
R

Ratzifatzi

Gast

AW: Anschaffung Listenhund in NRW

Original von Samira
Haben diese Hund wirklich eine geringere Beißhemmung? Warum sind es gerade diese Hunde, die so oft in den Zeitungen erscheinen und wirklich Menschen angefallen und teilweise getötet haben?
Dazu hatten wir hier mal eine ganz interessante Diskussion. Finde sie so schnell nicht wieder. Evtl. magst du mal nachsehen?

Also da gab es Links zum Nachlesen, dass die Beißhemmung normal ist, wie bei anderen Hunden auch.

Und in der Zeitung stehen solche Beißvorfälle, weil das die Auflage erhöht. Und weil auch viele Beißvorfälle nicht gemeldet werden. Und auch wenn sie gemeldet würden, es wohl kaum eine Zeitung für besonders spektakulär halten würde, wenn ein Dackel jemanden in die Wade beißt. Da hatten wir doch hier gerade erst so einen Fall. Steht unter der Rubrik Rechtliches.
 
Hallifaxi1

Hallifaxi1

Hundemensch
Beiträge
777
Reaktionen
0

AW: Anschaffung Listenhund in NRW

Diese Berichte über die ganz dramatischen Beißattacken kamen doch vor ein paar Jahren erst "richtig" in die Presse.
Steigert eben die Auflage wenn man blutende Kinder etc. auf dem Titelblatt drucken kann.

Sobald dann auch noch ein "Listenhund" beteiligt war zereissen sich die Zeitungen ihr "Mundwerk" über die ach so bösen Hunde... 8(
Schäferhunde und die "normalen" Haushunde werden bei solchen "Meldungen" immer recht großzügig übersehen... . 8(

Die Medien puschen immer alles hoch, es wird sehr viel übertrieben und das natürlich alles nur, um mehr zu verkaufen... . Einer unserer Lehrer (ist eigentlich ein Journalist) hat uns mal genau erzählt, WIE RTL und Co. an das Bildmaterial kommen (er hat dort mal gearbeitet) und teilweise schüttelt man wirklich nur den Kopf... . :konfus:

Hupps, ein bissel OT, aber naja... *pfeif*
 
M

Murx Pickwick

Beiträge
4.908
Reaktionen
0

AW: Anschaffung Listenhund in NRW

Ich hab mal für die Zeitungen, die ich an der Straße verkauft hatte, die Beißvorfälle mit und ohne Todesfolge, die im Zusammenhang mit Kampfhunden stammen, über mehrere Monate herausgesucht und verfolgt - das Ergebnis:
Doggen mutierten zu römischen Kampfhunden, frisch geschorene Pudel zu lebensgefährlichen Pitbulls, in einer der BILDung besonders zugeneigten Zeitung tauchten mind. zwei Meldungen mit tödlichen Bißvorfällen im Rotlichtmillieu auf, wo sich rausstellte, daß die beiden beteiligten Lokale niemals auch nur Hunde, geschweige denn Bandog und Pitbulls gehalten hatten oder was mit Rotlichtmillieu zu tun hatten usw usf.
Übrigens - beide Lokale hatten geklagt, es wurde vom Verlag zwar bestätigt, daß diese Lokale gemeint waren, da er aber in der nächsten Ausgabe in der hintersten untersten Ecke eine kleine Notiz zur Richtigstellung hinterließ, passierte dem Verlag herzlich wenig und keiner las die Richtigstellung.
Ein Hoch auf die Pressefreiheit!

Nur die Hälfte der Bißvorfälle mit Kampfhunden waren tatsächlich in ihrer Rasse halbwegs richtig angegeben, die Bißvorfälle nur wenig übertrieben dargestellt. Es gab in dieser Zeit keine einzige korrekte Darstellung von Bißvorfällen.

Ich denke, wenn man auf die Art und Weise die Tatsachen verdreht, ist es wirklich kein Wunder, wenn die Presse voll ist mit tödlichen Kampfhunden ...
 

AW: Anschaffung Listenhund in NRW

Hi

finde es generell super einem Hund aus dem TH ein neues Heim zugeben. Meine beiden Hunde kommen auch aus dem TH. Besonders klasse das du dir einen SoKa holst ! :gut: :gut: :gut:

Natürlich hat es kein Hund verdient im Th zu sitzen. Manchen hunden geht es dort zwar besser als bei ihren vohrigen Besitzern. Aber warum sollen Hunde nur weil sie einer "bestimmten Rasse" angehören für immer im Tierheim sein ?! Wo kämen wir denn hin wenn alle Menschen dieser Meinungen wären ???

Wünsche dir alles Gute
Jenni
 
I

Ina

Gast

AW: Anschaffung Listenhund in NRW

Also ich hab heute mal beim Ordnungsamt angerufen. Im Landeshundegesetz NRW steht es wortwörtlich so drin "Zukünftig wird die Erlaubnis für das Halten von gefährlichen Hunden ... nur erteilt, wenn ein überwiegendes besonderes Interesse für das Halten, die Ausbildung und das Abrichten nachgewiesen wird (z.B. Bewachung gefährdeten Besitztums). Hab dem Mann am Telefon gesagt, dass unser Auto schon mal vor unserer Tür aufgebrochen wurde, also brauch ich den Hund zur Bewachung von gefährdeten Besitztum ;-) Nein Scherz beiseite. Es gibt genau 2 Gründe, warum eine solche Erlaubnis erteilt wird: 1. Man nimmt einen gefährlichen Hund von einem Verwandten auf, damit dieser nicht ins Tierheim muss. oder 2. Man nimmt einen solchen Hund aus dem Tierheim auf! Supi oder?
Der Mann war super nett und man merkte, dass er ein Ahnung von solchen Hunden hat. Er findet die Regelung auch voll blöd.
Also sind wir schon einen Schritt näher am Ziel. Jetzt muss ich mich noch nach ner Versicherung erkundigen und Führungszeugnis besorgen.

INA
 
Thema:

Anschaffung Listenhund in NRW

Anschaffung Listenhund in NRW - Ähnliche Themen

  • Wir wollen uns einen Hund anschaffen - Versicherung?

    Wir wollen uns einen Hund anschaffen - Versicherung?: Hallo! Ich brauch mal wieder etwas Hilfe :) Wir überlegen schon länger einen Hund zu holen, und so langsam nimmt der Plan Gestalt an. Wir haben...
  • Listenhund - Verordnungen in Hessen

    Listenhund - Verordnungen in Hessen: Hallo! Mein Freund und ich haben vor uns eine Pitbullhündin zuzulegen. Wie ist denn das in Hessen geregelt mit den Auflagen, Wesenstest, Sachkunde...
  • Pflegestelle für Listenhund

    Pflegestelle für Listenhund: Unsere Politiker hier in Sachsen-Anhalt haben es nun endlich auch geschafft, unterstützt von Stammtischparolen, eine sogenanntes...
  • Listenhunde?!

    Listenhunde?!: Hallo, auch ich habe seit Jahren ein riesen Problem mit unserem Freistaat Bayern. Habe mir 1997 in Erfurt einen lieben Staff zugelgt, habe aber...
  • Wollen einen Listenhund aus TH holen...

    Wollen einen Listenhund aus TH holen...: Hallo liebe Forumler, ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Es geht darum : Wir möchten in 2 Wochen einen lieben, 8 Monate alten Alano Rüden (...
  • Ähnliche Themen
  • Wir wollen uns einen Hund anschaffen - Versicherung?

    Wir wollen uns einen Hund anschaffen - Versicherung?: Hallo! Ich brauch mal wieder etwas Hilfe :) Wir überlegen schon länger einen Hund zu holen, und so langsam nimmt der Plan Gestalt an. Wir haben...
  • Listenhund - Verordnungen in Hessen

    Listenhund - Verordnungen in Hessen: Hallo! Mein Freund und ich haben vor uns eine Pitbullhündin zuzulegen. Wie ist denn das in Hessen geregelt mit den Auflagen, Wesenstest, Sachkunde...
  • Pflegestelle für Listenhund

    Pflegestelle für Listenhund: Unsere Politiker hier in Sachsen-Anhalt haben es nun endlich auch geschafft, unterstützt von Stammtischparolen, eine sogenanntes...
  • Listenhunde?!

    Listenhunde?!: Hallo, auch ich habe seit Jahren ein riesen Problem mit unserem Freistaat Bayern. Habe mir 1997 in Erfurt einen lieben Staff zugelgt, habe aber...
  • Wollen einen Listenhund aus TH holen...

    Wollen einen Listenhund aus TH holen...: Hallo liebe Forumler, ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Es geht darum : Wir möchten in 2 Wochen einen lieben, 8 Monate alten Alano Rüden (...