Anfänger möchte einen frosch

Diskutiere Anfänger möchte einen frosch im Amphibien Forum im Bereich Bewohner des Terrarium; Hallo also ich hab mal im internet nach fröschen so geschaut und hab bilder gefunden mich interresiert jetzt der frosch so das ich mir einen...
J

Joe510

Gast
Hallo
also ich hab mal im internet nach fröschen so geschaut und hab bilder gefunden mich interresiert jetzt der frosch so das ich mir einen zulegen möchte.
So ich hab gar keine ahnung informationen und kenn mich gar net aus.

So welche art ist am besten für anfänger und bitte keine gift frösch??

Wie viel kostet die gesamte einrichtung ungefähr??

Was muss ich beachten???

Was isst das tier??

Kann ein frosch eingehen wenn er kein Wasser bekommt???

Wie lange lebt ein Frosch??

Einzelgänger oder zusammen halten???

Reicht ein kleines terrarium schon aus 20cmX20cmX20cm???

so des weren so meine fragen were nett wenn ihr mir sie beantworten könnt.
Und kann mir jemand noch so sagen was man beachten muss und so????
 
03.06.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Anfänger möchte einen frosch . Dort wird jeder fündig!
jedediah1

jedediah1

Beiträge
987
Reaktionen
0

AW: Anfänger möchte einen frosch

In einem Terrarium der Größe wirst Du keinen Frosch, egal welcher Art, halten können. Alle Frösche fressen Lebendfutter, sie reagieren auf Bewegung und Beute, die sich nicht bewegt, wird nicht wahrgenommen (aquatische Frösche fressen eventuell auch tote Beute, bin mir gerade nicht sicher?). Grillen, Schaben, Regenwürmer, Heuschrecken, Rote Mückenlarven, Fliegen ect.

Die meisten Frösche kann man gut als Paar oder zu mehreren halten, einige sollte man besser einzeln halten, wie Schmuckhornfrösche - die fressen wirklich alles, was ihnen vor die Nase kommt. Das Alter hängt von der Art ab. Viele Laubfrösche werden so 5 Jahre, Pfeilgiftfrösche bis zu 25.
Feucht muß es für alle Frösche sein, aber nicht alle brauchen ein Wasserbecken. Einige brauchen einen sehr großen Wasserteil, einige sogar einen Bachlauf, andere leben komplett im Wasser - auch das hängt von der Art ab.

Hier gibt es gute Haltungsbeschreibungen für viele Froscharten, da kannst Du Dich ja mal umsehen. Vielleicht gefällt Dir ja einer auf Anhieb, dann können wir die Fragen auch besser beantworten.
http://www.froschlurch.de/

Was die Pfeilgiftfrösche angeht: einieg Arten halte ich durchaus auch für Anfänger geeignet, mit entsprechender Vorbereitung und langer Einlaufzeit für das Terrarium. Nachzuchten sind nicht mehr in der Lage, das Gift zu produzieren, sie benötigen dazu bestimmte Beutetiere (Ameisen), die sie in Gefangenschaft natürlich nicht bekommen.
VG
Jennifer
 
J

Joe510

Gast

AW: Anfänger möchte einen frosch

vielen dank in was für ein Terrarium größe muss man den ein frosch halten möchte mir dann gerne den Rotaugenlaubfrosch (Agalychnis callidryas)
holen.Bekommt man denn Solche frösche im Tierheim??
Wer der Rotaugenlaubfrosch ok für den anfang was brauch ich alle im terrarium welche größe pflanzen und so???
Welchen boden??Welche temperatur also raum oder braucht man ein licht wo wärmt??
Wie feucht also becken kleines???
 
Sugarwitch

Sugarwitch

Beiträge
116
Reaktionen
0

AW: Anfänger möchte einen frosch

Am schlauesten wäre es, einfach mal Herr Google zu besuchen - Rotaugenlaubfrosch + Haltung mal eingeben und du findest zum Beispiel diese Seite Klick
Wenn du weiter suchst wirst du vielleicht auch ein Artenspezifisches Forum finden wo du, denke ich, eher deine Grundinfos finden wirst :gut:

Sonst auch mal hier die Suche benutzen

Viel Glück

LG Sugar (die sich nicht mit Fröschen auskennt...)
 
J

Joe510

Gast

AW: Anfänger möchte einen frosch

Ja habe ich schon danke für deine antwort.
Braucht man eine wärme lampe oder reicht zimmertemparatur??
Were bei dem Rotaugenfrosch ein 40cmX35cm terrarium ok.
 
jedediah1

jedediah1

Beiträge
987
Reaktionen
0

AW: Anfänger möchte einen frosch

Wenn Du Dir mal die Mühe machst, Dir meinen Link anzusehen, dann beantworten sich diese Fragen auch. Verabschiede Dich mal von diesen Miniterrarien, gerade bei Laubfröschen. Unter 1m Höhe geht da eigentlich gar ncihts, auch bei kleinen Arten, die Tiere sind sehr aktiv.
VG
Jennifer
 
B

Bombina

Gast

AW: Anfänger möchte einen frosch

Hallo,

Also Rotaugenlaubfrosch unter 60cm höhe geht gar nicht sorry.
Also wenn du wirklich Rotaugenlaubfrösche halten willst stell dich schonmal auf ein paar Kostenfaktoren ein. (hohes terrarium,Nebler und der Frosch an sich ist schon sehr teuer.)

Außerdem würde ich mir an deiner Stelle mal überlegen was du willst.
Willst du einen "großen" Frosch, einen kleineren, wie Dendrobates arten (Pfeilis) oder was sonst?

Wenn es kleine bis mittlere bleiben sollen, kann ich dir sehr zu Bombina Orientalis raten, da diese Unken sehr Anfänger freundlich sind und kein "rieseiges" Terra brauchen.

Mfg Bombina
 
D

Driver´s Girl

Gast

AW: Anfänger möchte einen frosch

Original von Joe510
Ja habe ich schon danke für deine antwort.
Braucht man eine wärme lampe oder reicht zimmertemparatur??
Were bei dem Rotaugenfrosch ein 40cmX35cm terrarium ok.
Laubfrösche sind richtig aktiv und wollen springen & klettern :binzel: Die Mindestmaße für einen Schmuckhornfrosch betragen auch 50x50. Das ist der Einzige der mir einfällt, wo das Terra kleiner sein kann (! sind die absoluten Mindestmaße). Und das auch nur, weil der Schmuckhornfrosch sehr träge ist und sich auch tagelang/wochenlang eingraben kann.
habe selbst einen gehabt!
 
Ree

Ree

Beiträge
418
Reaktionen
0

AW: Anfänger möchte einen frosch

Huhu
Ich hänge mich hier einfach mal an, auch wenn der Thread schon etwas eingestaubt ist *pust wisch*
Also, ich habe mich bereits durch eure Links durchgestöbert, war außerdem auf der Seite von Reptilica.de (hab da auch ein paar Infos gefunden) und Tropenhaus Hamburg.
Ich würde gern ein weiteres Regelwaldterra einrichten.
Hab ja schon gelesen, dass die schon so 60x30x70 cm haben sollten... oder 1m in der Höhe.
Bepflanzung dachte ich an eine Mischung aus Plaste und Echt(Efeutute, Bodendecker, Dracene), fahr ich bei meinem Cham ganz gut mit :).
Ich fände farbenfrohe und aktive Frösche recht interessant (Rotauge oder Färber).
Ich habe in einer Woche Urlaub und wollte dann mal losstöbern. Und wenn alles klappt auch schonmal in Ruhe einrichten.
Ich hoffe nun, dass ihr mir eventl. ein gutes Einsteigerbuch, Tipps für den Bodengrund, Erfahrungsberichte zu bestimmten Arten, etc.pp. geben könnt!
Und braucht man immer eine Beregnungsanlage oder nur, wenn man richtig züchten will? Reicht ansonsten ein kleiner (oder großer?) Nebler?
Also, ich freue mich auf eure Beiträge!
LG *A*
 
S

Scorpio

Beiträge
1.479
Reaktionen
1

AW: Anfänger möchte einen frosch

Hi,

also, von Färberfröschen (Dendobrates tictorius), rate ich einem Anfänger ab. Diese Tiere sind recht stressanfällig und die kleinste Senkung der Luftfeuchte kann zum Austrocknen führen.

Ansonsten empfehle ich Dir für beinahe sämtliche Froschlurche ein Substrat aus Torfplatten oder Buchenwalderde.

Eher würde ich Dir einen Rotaugenlaubfrosch (Agalychnis callidryas) empfehlen, obwohl auch dieser wegen seiner Empfindlichkeit nicht leicht zu halten ist (wie die meisten Frösche).

Als mindestmase für die Paarweise Haltung (wovon ich eh abrate) gelten:
60x40x70 und für jedes weitere Tier +15%. Am besten hält man eine Gruppe mit einem Männchen und 2-3 Weibchen.
Die Temperatur sollte zwischen 22 und 28° C betragen, nachts nur zwischen 18 und 20°C.

Die Luftfeuchtigkeit soll unter Tag 60-70% betragen, nachts bis 80%.

Nebeln kann man in solchen Terrarien recht lange, also sollte man schon einen großen haben. Da während der Regenzeit die Luftfeuchte aber bis zu 100% ansteigen sollte beschafft man sich besser eine Regenanlage.

Ich hoffe, ich konnte Deine Fragen soweit beantworten,

LG. Irina
 
Ree

Ree

Beiträge
418
Reaktionen
0

AW: Anfänger möchte einen frosch

Vielen Dank Irina.
Ich habe inzwischen nochmal recht viel im i-net und in dem von jede empfohlenen Forum gestöbert.
Die Haltung scheint doch sehr komplex, inklusive eigener Futterzucht.
Deswegen lasse ich erstaml die Finger davon.
Trotzdem vielen Dank für die guten Tipps :)
Vielleicht kommt es ja eines Tages doch noch so weit :binzel:
 
S

Scorpio

Beiträge
1.479
Reaktionen
1

AW: Anfänger möchte einen frosch

Hi,

also wenn man die richtigen Futtertiere hat, ist das ganze ganz einfach.

Schon seit Jahren stehen meine Futtertiere im Zimmer unterm Bett und vermehren sich fröhlichst, ohne dass ich viel dazu tue.

Also, wegem Futter solltest Du Dich echt nicht abschrecken lassen, außerdem kann man das recht günstig über's Internet beziehen. Nur der technische Aufwand, der ist wirklich recht groß. Und außerdem sind die Tiere halt sehr empfindlich.

Vielleicht überlegst Du Dir das ja doch noch. Das richtige Futter zu beschaffen fällt aber in der Regel nicht schwerer als beim Chamäleon.

LG. Irina
 
Thema:

Anfänger möchte einen frosch

Anfänger möchte einen frosch - Ähnliche Themen

  • Frosch für Anfänger

    Frosch für Anfänger: Hallo ihr lieben :) also ich habe bereits ein Terrarium (habe es geschenkt bekommen) es ist ca. 1m hoch 50cm breit und 40cm tief. jetzt möchte...
  • Axolotl - etwas für Anfänger??

    Axolotl - etwas für Anfänger??: Ich hoffe ich bin im richtigen Forum-Block. Kennt sich jemand mit Axolotl aus? Habe schon viel im Net gesurft, aber ich hätte gerne gewusst, ob...
  • Interessirt an molch haltung? anfänger

    Interessirt an molch haltung? anfänger: Ich bin 18 Jahre alt und würde gern eine Amphibie halten. Molche haben mir bist jetzt am besten gefallen. Will mich aber vorerst gründlich...
  • Molch-Anfang...

    Molch-Anfang...: Moin, derzeit habe ich ein AQ mit 240l und ein Nano-Garnelen-Becken doch ich interessiere mich schon ewig für Molche und wollte mir nun endlich...
  • Frosch für Anfänger

    Frosch für Anfänger: Hier sind zwar schon mehrer Threads mit diesem Thema aber viele schon recht alt und ich bezweifle, dass ich Antworten bekomme, wenn ich da...
  • Ähnliche Themen
  • Frosch für Anfänger

    Frosch für Anfänger: Hallo ihr lieben :) also ich habe bereits ein Terrarium (habe es geschenkt bekommen) es ist ca. 1m hoch 50cm breit und 40cm tief. jetzt möchte...
  • Axolotl - etwas für Anfänger??

    Axolotl - etwas für Anfänger??: Ich hoffe ich bin im richtigen Forum-Block. Kennt sich jemand mit Axolotl aus? Habe schon viel im Net gesurft, aber ich hätte gerne gewusst, ob...
  • Interessirt an molch haltung? anfänger

    Interessirt an molch haltung? anfänger: Ich bin 18 Jahre alt und würde gern eine Amphibie halten. Molche haben mir bist jetzt am besten gefallen. Will mich aber vorerst gründlich...
  • Molch-Anfang...

    Molch-Anfang...: Moin, derzeit habe ich ein AQ mit 240l und ein Nano-Garnelen-Becken doch ich interessiere mich schon ewig für Molche und wollte mir nun endlich...
  • Frosch für Anfänger

    Frosch für Anfänger: Hier sind zwar schon mehrer Threads mit diesem Thema aber viele schon recht alt und ich bezweifle, dass ich Antworten bekomme, wenn ich da...